1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutscher Landkreistag…

Wird auch Zeit..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wird auch Zeit..

    Autor: qew4785 08.01.14 - 17:53

    ... so wird das niemals was mit HD-Youtube- und Video-On-Demand-Streams mit meiner 350 kb/s- DSL-6.000-Leitung.

  2. Re: Wird auch Zeit..

    Autor: beko 08.01.14 - 17:56

    qew4785 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... so wird das niemals was mit HD-Youtube- und Video-On-Demand-Streams mit
    > meiner 350 kb/s- DSL-6.000-Leitung.

    Leidensgenosse? :)

    Puffern.. ist wie Werbepause nur leiser ;)

  3. Re: Wird auch Zeit..

    Autor: Anonymer Nutzer 08.01.14 - 18:02

    Pass auf das du keine abmahnung bekommst. ;)

  4. Re: Wird auch Zeit..

    Autor: M.P. 08.01.14 - 18:11

    Wenn die Abmahnung elektronisch zugestellt wird ist er tot, bis die Daten bis zu ihm durchgekommen sind ;-.)

  5. Re: Wird auch Zeit..

    Autor: DxC 08.01.14 - 18:29

    Made my Day :D
    Leide langsam mit mit DSL 2000 ^^

  6. Re: Wird auch Zeit..

    Autor: Anonymer Nutzer 08.01.14 - 19:22

    qew4785 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... so wird das niemals was mit HD-Youtube- und Video-On-Demand-Streams mit
    > meiner 350 kb/s- DSL-6.000-Leitung.

    Mit 6 Mbit lassen sich auf Youtube 720p problemlos gucken und 1080p auch sofern man nichts anders im Netz macht.

    P.S.: Mehr als 6 Mbit würde ich mir natürlich auch wünschen ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.01.14 19:23 durch lolig.

  7. Re: Wird auch Zeit..

    Autor: nmSteven 08.01.14 - 19:26

    lolig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > qew4785 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... so wird das niemals was mit HD-Youtube- und Video-On-Demand-Streams
    > mit
    > > meiner 350 kb/s- DSL-6.000-Leitung.
    >
    > Mit 6 Mbit lassen sich auf Youtube 720p problemlos gucken und 1080p auch
    > sofern man nichts anders im Netz macht.
    >
    > P.S.: Mehr als 6 Mbit würde ich mir natürlich auch wünschen ;-)


    Und sofern die 6mbit Syncro konstant ist. Ich habe 12mbit und extrem Starke Leistungsschwankungen sowie auch einen sehr hohen Ping (teils über 60). Ich kann je nach aktueller Situation problemlos 1080p angucken manchmal aber eben nicht mal 720p ohne puffern

  8. Re: Wird auch Zeit..

    Autor: M3SHUGGAH 09.01.14 - 08:18

    qew4785 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... so wird das niemals was mit HD-Youtube- und Video-On-Demand-Streams mit
    > meiner 350 kb/s- DSL-6.000-Leitung.


    Also bitte... Anno 2011 hätte ich mich über DSL Light (384 kbit/s) gefreut! Ihr wisst garnicht, wie das ist, wenn man auf dem Land lebt, ohne Handyempfang (ergo --> kein mobiles Internet) und ohne DSL-Anbindung! Ich will nicht wissen, wie vielen Menschen in Deutschland das heute noch so ergeht.

    Diese Diskussion soll sich nicht fokussieren auf die "armen" DSL 6000 User, die eventuell nur 2000 reinbekommen, sondern um Menschen, die noch nicht einmal so etwas wie eine Flatrate haben (Ja, ich weiß, es gibt eine ISDN Flat, ca. 70 Euro, viel Spaß). Ich weiß noch wie ich für meine 8 KByte/s im Downstream ca. 1 ct die Minute bezahlen musste... Und jetzt sollte mal einer darüber nachdenken was das überhaupt bedeutet! Graka-Treiber --> ca. 200 MB --> 200000 KByte / 8 KByte/s / 60 Sek --> 416 Minuten!! --> 4,16 ¤ für einen Graka-Treiber, sofern man sonst nichts im Internet macht versteht sich.

    Ich muss ehrlich sagen, ich besitze mittlerweile ne 25000er Leitung (50k wären sogar drin) und hab kein Problem damit, wenn man mich vor ner 1000er Leitung setzt. Denn eben: Youtube Videos Puffern. Aber man muss für diese Zeit nix bezahlen. ;-)

    Also jammert mal nicht auf so einem hohen Niveau!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC, Garching bei München
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. SIZ GmbH, Bonn
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer Predator XN3, 24,5 Zoll, für 299,00€ und Acer KG1, 24 Zoll, für 179,00€)
  2. 29,99€ (Bestpreis)
  3. Nach Gratismonat 5,99€ - jederzeit kündbar
  4. 389,00€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Forensische Software: FBI hat das iPhone 11 geknackt
    Forensische Software
    FBI hat das iPhone 11 geknackt

    Auch ohne Hintertür von Apple können US-Ermittler inzwischen die aktuellen iPhones auslesen. Dennoch beklagen sie sich über den hohen Aufwand für das Entsperren der Geräte.

  2. FlyEM: Forscher erstellen hochaufgelöste 3D-Karte eines Gehirns
    FlyEM
    Forscher erstellen hochaufgelöste 3D-Karte eines Gehirns

    Forscher in den USA haben ein Diagramm der Neuronen und ihrer Verschaltungen im Gehirn einer Fliege erstellt. Darüber erhoffen sie sich Erkenntnisse über dessen Funktionsweise. Google hat für das Projekt Maschinenlern-Algorithmen zur Verfügung gestellt.

  3. Computerlinguistik: "Bordstein Sie Ihre Erwartung!"
    Computerlinguistik
    "Bordstein Sie Ihre Erwartung!"

    Ob Google, Microsoft oder Amazon: Unternehmen befinden sich im internationalen Wettlauf um die treffendsten Übersetzungen. Kontext-Integration, Datenmangel in kleinen Sprachen sowie fehlende Experten für Maschine Learning und Sprachverarbeitung sind dabei immer noch die größten Hürden.


  1. 12:35

  2. 12:20

  3. 12:04

  4. 11:52

  5. 11:47

  6. 11:34

  7. 11:11

  8. 10:52