Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Sly 3 - Jump&Run-Adventure…

Psychonauts...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Psychonauts...

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 28.12.05 - 14:10

    ist nicht 100% zum News-Topic passend, aber kennt das jemand? Habe etliche Hammer-Kritiken gelesen. Nur die Steuerung soll bis zum letzten Patch auf dem PC nicht ganz optimal gewesen sein. Es gibt davon aber auch eine xbox und eine PS2-Version.

    Links:

    http://www.yiya.de/reviews/p/psyn0101.shtml

    http://www.spielerzwei.de/index.php5?subaction=showcomments&id=1129611709

    http://www.demonews.de/reviews/index.php?artikel=679&bs=3




    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.12.05 14:11 durch ^Andreas Meisenhofer^.

  2. Re: Psychonauts...

    Autor: Kofl 29.12.05 - 09:37

    Also, ich kann es nur empfehlen, hab mir soeben die deutsche Fassung für den PC zugelegt. Beinhaltet bereits alle Patches und der dt. Synch ist wirklich gut gelungen, steht dem Original in nichts nach.
    (englisch ist auf der DVD ebenfalls vorhanden)

    Hab bei der Steuerung keine Probleme, sowohl Tastatur als auch Gamepad.

    Die Idee vom Game ist wirklich Weltklasse und Umsetzung ist auch 1a.
    Gib Dir einen Ruck und werd Psychonaut .-)


    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ist nicht 100% zum News-Topic passend, aber kennt
    > das jemand? Habe etliche Hammer-Kritiken gelesen.
    > Nur die Steuerung soll bis zum letzten Patch auf
    > dem PC nicht ganz optimal gewesen sein. Es gibt
    > davon aber auch eine xbox und eine PS2-Version.
    >
    > Links:
    >
    > www.yiya.de
    >
    > www.spielerzwei.de
    >
    > www.demonews.de
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > 90% von allem ist Mist - Theodore Sturgeon.
    >
    > 1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.12.05 14:11.


  3. Re: Psychonauts...

    Autor: Kofl 29.12.05 - 09:37

    Also, ich kann es nur empfehlen, hab mir soeben die deutsche Fassung für den PC zugelegt. Beinhaltet bereits alle Patches und der dt. Synch ist wirklich gut gelungen, steht dem Original in nichts nach.
    (englisch ist auf der DVD ebenfalls vorhanden)

    Hab bei der Steuerung keine Probleme, sowohl Tastatur als auch Gamepad.

    Die Idee vom Game ist wirklich Weltklasse und Umsetzung ist auch 1a.
    Gib Dir einen Ruck und werd Psychonaut .-)


    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ist nicht 100% zum News-Topic passend, aber kennt
    > das jemand? Habe etliche Hammer-Kritiken gelesen.
    > Nur die Steuerung soll bis zum letzten Patch auf
    > dem PC nicht ganz optimal gewesen sein. Es gibt
    > davon aber auch eine xbox und eine PS2-Version.
    >
    > Links:
    >
    > www.yiya.de
    >
    > www.spielerzwei.de
    >
    > www.demonews.de
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > 90% von allem ist Mist - Theodore Sturgeon.
    >
    > 1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.12.05 14:11.


  4. Re: Psychonauts und Innovation

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 29.12.05 - 10:14

    Kofl schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also, ich kann es nur empfehlen, hab mir soeben
    > die deutsche Fassung für den PC zugelegt.
    > Beinhaltet bereits alle Patches und der dt. Synch
    > ist wirklich gut gelungen, steht dem Original in
    > nichts nach.
    > (englisch ist auf der DVD ebenfalls vorhanden)
    >
    > Hab bei der Steuerung keine Probleme, sowohl
    > Tastatur als auch Gamepad.
    >
    > Die Idee vom Game ist wirklich Weltklasse und
    > Umsetzung ist auch 1a.
    > Gib Dir einen Ruck und werd Psychonaut .-)

    Ich denke ehrlich drüber nach. Nachdem ich kürzlich gelesen habe, das von Psychonauts weltweit nur 15.000 Exemplare der PC Version verkauft wurden und mir die Demo wirklich gefallen hat.

    Ich meine: Alle jammern über mangelnde Innovationen/Ideen auf dem Spielemarkt, und dann kommt mal was anderes und keiner kauft es.

    Stattdessen erscheint wieder der nächste WWII Shooter auf den Top-Verkaufscharts. Irgendwo sind wir auch selber schuld finde ich :-/

    Dazu ein Artikel von Gamespot, bei dem auch direkt aus Psychonauts eingegangen wird: http://www.gamespot.com/pages/news/story.php?sid=6141519


    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  5. Re: Psychonauts und Innovation

    Autor: Pre@cher 29.12.05 - 11:19

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich denke ehrlich drüber nach. Nachdem ich
    > kürzlich gelesen habe, das von Psychonauts
    > weltweit nur 15.000 Exemplare der PC Version
    > verkauft wurden und mir die Demo wirklich gefallen
    > hat.
    >
    > Ich meine: Alle jammern über mangelnde
    > Innovationen/Ideen auf dem Spielemarkt, und dann
    > kommt mal was anderes und keiner kauft es.
    >
    > Stattdessen erscheint wieder der nächste WWII
    > Shooter auf den Top-Verkaufscharts. Irgendwo sind
    > wir auch selber schuld finde ich :-/

    Psychonauts ist, genau wie auch Ankh, ein Spiel, was ich gerne mal spielen will, aber nicht zum Vollpreis. So "geil" bin ich nicht drauf, dass ich es gleich haben will, weswegen ich gut warten kann, bis es mal für 20€ oder weniger überall zu haben ist.
    Ist übrigens bei vielen Spielen von Vorteil, denn so hat man nicht den Ärger von evtl. Patches oder anderen Kinderkrankheiten.
    Ich mein mich auch daran erinnern zu können, dass bei manchen Budgettiteln auf einen nervigen Kopierschutz verzichtet wurde.

    Und in letzter Zeit muss man ja wirklich nicht mehr lange warten, bis die Spiele für teils 10€ verkauft werden (Republic Commando und das letzte Larry Spiel sind glaub ich noch gar nicht so alt, die ich vor kurzem für 10€ gesehen habe)

  6. Re: Psychonauts und Innovation

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 29.12.05 - 11:24

    Pre@cher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Psychonauts ist, genau wie auch Ankh, ein Spiel,
    > was ich gerne mal spielen will, aber nicht zum
    > Vollpreis. So "geil" bin ich nicht drauf, dass ich
    > es gleich haben will, weswegen ich gut warten
    > kann, bis es mal für 20€ oder weniger überall zu
    > haben ist.
    > Ist übrigens bei vielen Spielen von Vorteil, denn
    > so hat man nicht den Ärger von evtl. Patches oder
    > anderen Kinderkrankheiten.
    > Ich mein mich auch daran erinnern zu können, dass
    > bei manchen Budgettiteln auf einen nervigen
    > Kopierschutz verzichtet wurde.
    >
    > Und in letzter Zeit muss man ja wirklich nicht
    > mehr lange warten, bis die Spiele für teils 10€
    > verkauft werden (Republic Commando und das letzte
    > Larry Spiel sind glaub ich noch gar nicht so alt,
    > die ich vor kurzem für 10€ gesehen habe)

    Da hast Du im Prinzip recht, nur:

    Gerade bei Spielen wie Psychonauts, die sich eher schlecht als recht verkaufen, stellt sich die Frage, wieviel die Entwickler noch davon haben wenn Ihr Produkt erst via dem Grabbel-Tisch verkauft wird.

    Verstehst Du was ich meine?

    Bei 20-30€ hätte aber auch ich mir zugegebenermaßen Psychonauts schon längst besorgt.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  7. Re: Psychonauts und Innovation

    Autor: Kofl 29.12.05 - 14:36

    Also ich hab absichtlich auf Quake IV verzichtet. Dieser ewige Einheitsbrei bei Spielen kotzt mich langsam an.

    Aber allein schon die abgedrehten Ideen in Psychonauts sind es wert. Da merkt man, dass wirklich Herzblut dabei ist.

    Und bei den - wirklich leider - bescheidenen Verkaufszahlen bisher und dem "Mehrwert" vom Spiel, ist mir das der Originalpreis beim Start auf jeden Fall wert. Sehe ich zumindest als meinen kleinen Beitrag, um Tim Schafer weiter kreativ werkeln zu lassen (der bloß nicht aufhören darf)

    Wie richtig angemerkt, jeder meckert über den Einheitsbrei, aber dabei bleibts leider auch schon ...


    >
    > Ich denke ehrlich drüber nach. Nachdem ich
    > kürzlich gelesen habe, das von Psychonauts
    > weltweit nur 15.000 Exemplare der PC Version
    > verkauft wurden und mir die Demo wirklich gefallen
    > hat.
    >
    > Ich meine: Alle jammern über mangelnde
    > Innovationen/Ideen auf dem Spielemarkt, und dann
    > kommt mal was anderes und keiner kauft es.
    >
    > Stattdessen erscheint wieder der nächste WWII
    > Shooter auf den Top-Verkaufscharts. Irgendwo sind
    > wir auch selber schuld finde ich :-/
    >
    > Dazu ein Artikel von Gamespot, bei dem auch direkt
    > aus Psychonauts eingegangen wird:
    > www.gamespot.com
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > 90% von allem ist Mist - Theodore Sturgeon.


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  4. thyssenkrupp AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. 4,99€
  3. 13,99€
  4. (-48%) 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Lift Aircraft: Mit Hexa können auch Fluglaien abheben
Lift Aircraft
Mit Hexa können auch Fluglaien abheben

Hexa ist ein Fluggerät, das ähnlich wie der Volocopter, von 18 Rotoren angetrieben wird. Gesteuert wird das Fluggerät per Joystick - von einem Piloten, der dafür keine Ausbildung oder Lizenz benötigt.

  1. Plimp Egan Airships verleiht dem Luftschiff Flügel
  2. Luftfahrt Irische Luftaufsicht untersucht Ufo-Sichtung
  3. Hoher Schaden Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

  1. Konsolen: Neue Xbox-Konsolen heißen offenbar Anaconda und Lockhart
    Konsolen
    Neue Xbox-Konsolen heißen offenbar Anaconda und Lockhart

    Die nächste Generation der Xbox entsteht derzeit in zwei Varianten. Laut einem Medienbericht handelt es sich um ein leistungsfähiges Modell namens Anaconda und um ein Basisgerät mit der Bezeichnung Lockhart. Außerdem soll Anfang 2019 eine vierte Xbox One erscheinen - ein Detail klingt allerdings eher unglaubwürdig.

  2. WLinux Enterprise: Start-up bringt RHEL-Klon auf Windows-Subsystem für Linux
    WLinux Enterprise
    Start-up bringt RHEL-Klon auf Windows-Subsystem für Linux

    Mit WLinux bietet ein Start-up bereits eine kommerzielle Distribution für das Windows-Subsystem für Linux an. Mit einem RHEL-Klon soll das Geschäft nun auch auf Enterprise-Kunden ausgeweitet werden. Das soll aber einiges kosten.

  3. Asus ROG Phone im Test: Hauptsache RGB!
    Asus ROG Phone im Test
    Hauptsache RGB!

    Mit dem ROG Phone hat Asus ein Smartphone für Gamer auf den Markt gebracht, das durch etwas schrilles Aussehen, reichlich Leistung und umfangreiches Zubehör auffällt. Im Test kann das Smartphone durchaus überzeugen, beim Zubehör gibt es aber ein paar Nieten.


  1. 12:52

  2. 12:27

  3. 12:02

  4. 11:43

  5. 11:27

  6. 11:05

  7. 10:50

  8. 10:29