Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Sly 3 - Jump&Run-Adventure…

Psychonauts...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Psychonauts...

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 28.12.05 - 14:10

    ist nicht 100% zum News-Topic passend, aber kennt das jemand? Habe etliche Hammer-Kritiken gelesen. Nur die Steuerung soll bis zum letzten Patch auf dem PC nicht ganz optimal gewesen sein. Es gibt davon aber auch eine xbox und eine PS2-Version.

    Links:

    http://www.yiya.de/reviews/p/psyn0101.shtml

    http://www.spielerzwei.de/index.php5?subaction=showcomments&id=1129611709

    http://www.demonews.de/reviews/index.php?artikel=679&bs=3




    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.12.05 14:11 durch ^Andreas Meisenhofer^.

  2. Re: Psychonauts...

    Autor: Kofl 29.12.05 - 09:37

    Also, ich kann es nur empfehlen, hab mir soeben die deutsche Fassung für den PC zugelegt. Beinhaltet bereits alle Patches und der dt. Synch ist wirklich gut gelungen, steht dem Original in nichts nach.
    (englisch ist auf der DVD ebenfalls vorhanden)

    Hab bei der Steuerung keine Probleme, sowohl Tastatur als auch Gamepad.

    Die Idee vom Game ist wirklich Weltklasse und Umsetzung ist auch 1a.
    Gib Dir einen Ruck und werd Psychonaut .-)


    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ist nicht 100% zum News-Topic passend, aber kennt
    > das jemand? Habe etliche Hammer-Kritiken gelesen.
    > Nur die Steuerung soll bis zum letzten Patch auf
    > dem PC nicht ganz optimal gewesen sein. Es gibt
    > davon aber auch eine xbox und eine PS2-Version.
    >
    > Links:
    >
    > www.yiya.de
    >
    > www.spielerzwei.de
    >
    > www.demonews.de
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > 90% von allem ist Mist - Theodore Sturgeon.
    >
    > 1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.12.05 14:11.


  3. Re: Psychonauts...

    Autor: Kofl 29.12.05 - 09:37

    Also, ich kann es nur empfehlen, hab mir soeben die deutsche Fassung für den PC zugelegt. Beinhaltet bereits alle Patches und der dt. Synch ist wirklich gut gelungen, steht dem Original in nichts nach.
    (englisch ist auf der DVD ebenfalls vorhanden)

    Hab bei der Steuerung keine Probleme, sowohl Tastatur als auch Gamepad.

    Die Idee vom Game ist wirklich Weltklasse und Umsetzung ist auch 1a.
    Gib Dir einen Ruck und werd Psychonaut .-)


    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ist nicht 100% zum News-Topic passend, aber kennt
    > das jemand? Habe etliche Hammer-Kritiken gelesen.
    > Nur die Steuerung soll bis zum letzten Patch auf
    > dem PC nicht ganz optimal gewesen sein. Es gibt
    > davon aber auch eine xbox und eine PS2-Version.
    >
    > Links:
    >
    > www.yiya.de
    >
    > www.spielerzwei.de
    >
    > www.demonews.de
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > 90% von allem ist Mist - Theodore Sturgeon.
    >
    > 1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.12.05 14:11.


  4. Re: Psychonauts und Innovation

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 29.12.05 - 10:14

    Kofl schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also, ich kann es nur empfehlen, hab mir soeben
    > die deutsche Fassung für den PC zugelegt.
    > Beinhaltet bereits alle Patches und der dt. Synch
    > ist wirklich gut gelungen, steht dem Original in
    > nichts nach.
    > (englisch ist auf der DVD ebenfalls vorhanden)
    >
    > Hab bei der Steuerung keine Probleme, sowohl
    > Tastatur als auch Gamepad.
    >
    > Die Idee vom Game ist wirklich Weltklasse und
    > Umsetzung ist auch 1a.
    > Gib Dir einen Ruck und werd Psychonaut .-)

    Ich denke ehrlich drüber nach. Nachdem ich kürzlich gelesen habe, das von Psychonauts weltweit nur 15.000 Exemplare der PC Version verkauft wurden und mir die Demo wirklich gefallen hat.

    Ich meine: Alle jammern über mangelnde Innovationen/Ideen auf dem Spielemarkt, und dann kommt mal was anderes und keiner kauft es.

    Stattdessen erscheint wieder der nächste WWII Shooter auf den Top-Verkaufscharts. Irgendwo sind wir auch selber schuld finde ich :-/

    Dazu ein Artikel von Gamespot, bei dem auch direkt aus Psychonauts eingegangen wird: http://www.gamespot.com/pages/news/story.php?sid=6141519


    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  5. Re: Psychonauts und Innovation

    Autor: Pre@cher 29.12.05 - 11:19

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich denke ehrlich drüber nach. Nachdem ich
    > kürzlich gelesen habe, das von Psychonauts
    > weltweit nur 15.000 Exemplare der PC Version
    > verkauft wurden und mir die Demo wirklich gefallen
    > hat.
    >
    > Ich meine: Alle jammern über mangelnde
    > Innovationen/Ideen auf dem Spielemarkt, und dann
    > kommt mal was anderes und keiner kauft es.
    >
    > Stattdessen erscheint wieder der nächste WWII
    > Shooter auf den Top-Verkaufscharts. Irgendwo sind
    > wir auch selber schuld finde ich :-/

    Psychonauts ist, genau wie auch Ankh, ein Spiel, was ich gerne mal spielen will, aber nicht zum Vollpreis. So "geil" bin ich nicht drauf, dass ich es gleich haben will, weswegen ich gut warten kann, bis es mal für 20€ oder weniger überall zu haben ist.
    Ist übrigens bei vielen Spielen von Vorteil, denn so hat man nicht den Ärger von evtl. Patches oder anderen Kinderkrankheiten.
    Ich mein mich auch daran erinnern zu können, dass bei manchen Budgettiteln auf einen nervigen Kopierschutz verzichtet wurde.

    Und in letzter Zeit muss man ja wirklich nicht mehr lange warten, bis die Spiele für teils 10€ verkauft werden (Republic Commando und das letzte Larry Spiel sind glaub ich noch gar nicht so alt, die ich vor kurzem für 10€ gesehen habe)

  6. Re: Psychonauts und Innovation

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 29.12.05 - 11:24

    Pre@cher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Psychonauts ist, genau wie auch Ankh, ein Spiel,
    > was ich gerne mal spielen will, aber nicht zum
    > Vollpreis. So "geil" bin ich nicht drauf, dass ich
    > es gleich haben will, weswegen ich gut warten
    > kann, bis es mal für 20€ oder weniger überall zu
    > haben ist.
    > Ist übrigens bei vielen Spielen von Vorteil, denn
    > so hat man nicht den Ärger von evtl. Patches oder
    > anderen Kinderkrankheiten.
    > Ich mein mich auch daran erinnern zu können, dass
    > bei manchen Budgettiteln auf einen nervigen
    > Kopierschutz verzichtet wurde.
    >
    > Und in letzter Zeit muss man ja wirklich nicht
    > mehr lange warten, bis die Spiele für teils 10€
    > verkauft werden (Republic Commando und das letzte
    > Larry Spiel sind glaub ich noch gar nicht so alt,
    > die ich vor kurzem für 10€ gesehen habe)

    Da hast Du im Prinzip recht, nur:

    Gerade bei Spielen wie Psychonauts, die sich eher schlecht als recht verkaufen, stellt sich die Frage, wieviel die Entwickler noch davon haben wenn Ihr Produkt erst via dem Grabbel-Tisch verkauft wird.

    Verstehst Du was ich meine?

    Bei 20-30€ hätte aber auch ich mir zugegebenermaßen Psychonauts schon längst besorgt.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  7. Re: Psychonauts und Innovation

    Autor: Kofl 29.12.05 - 14:36

    Also ich hab absichtlich auf Quake IV verzichtet. Dieser ewige Einheitsbrei bei Spielen kotzt mich langsam an.

    Aber allein schon die abgedrehten Ideen in Psychonauts sind es wert. Da merkt man, dass wirklich Herzblut dabei ist.

    Und bei den - wirklich leider - bescheidenen Verkaufszahlen bisher und dem "Mehrwert" vom Spiel, ist mir das der Originalpreis beim Start auf jeden Fall wert. Sehe ich zumindest als meinen kleinen Beitrag, um Tim Schafer weiter kreativ werkeln zu lassen (der bloß nicht aufhören darf)

    Wie richtig angemerkt, jeder meckert über den Einheitsbrei, aber dabei bleibts leider auch schon ...


    >
    > Ich denke ehrlich drüber nach. Nachdem ich
    > kürzlich gelesen habe, das von Psychonauts
    > weltweit nur 15.000 Exemplare der PC Version
    > verkauft wurden und mir die Demo wirklich gefallen
    > hat.
    >
    > Ich meine: Alle jammern über mangelnde
    > Innovationen/Ideen auf dem Spielemarkt, und dann
    > kommt mal was anderes und keiner kauft es.
    >
    > Stattdessen erscheint wieder der nächste WWII
    > Shooter auf den Top-Verkaufscharts. Irgendwo sind
    > wir auch selber schuld finde ich :-/
    >
    > Dazu ein Artikel von Gamespot, bei dem auch direkt
    > aus Psychonauts eingegangen wird:
    > www.gamespot.com
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > 90% von allem ist Mist - Theodore Sturgeon.


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. University of Stuttgart, Stuttgart
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart-Feuerbach
  3. Bosch Gruppe, Reutlingen
  4. Bosch Gruppe, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Für 150€ kaufen und 75€ sparen
  2. (heute u. a. Aerocool P7-C1 Pro 99,90€, Asus ROG-Notebook 949,00€, Logitech G903 Maus 104,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Neues Produkt USB-C-Ladekabel für die Apple Watch vorgestellt
  2. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

  1. Vectoring: Rund 118.000 bekommen 100 MBit/s von der Telekom
    Vectoring
    Rund 118.000 bekommen 100 MBit/s von der Telekom

    Die Telekom kann wieder Erfolge beim Vectoring ausweisen. Zugleich entbrennt ein Streit darüber, wer überhaupt auf dem Land Breitband ausbaut.

  2. Windows 10: Retpoline-Patch gegen Spectre verbessert CPU-Leistung
    Windows 10
    Retpoline-Patch gegen Spectre verbessert CPU-Leistung

    In der kommenden Version von Windows 10 will Microsoft Retpoline gegen Spectre einführen. Das verlangsame das System nicht mehr so stark und bringe gerade auf älteren PCs eine spürbare Verbesserung. Allerdings dauert die Einführung noch ein wenig.

  3. Richard Stallman: GNU-Projekt bekommt Richtlinien für gute Kommunikation
    Richard Stallman
    GNU-Projekt bekommt Richtlinien für gute Kommunikation

    Ausgelöst durch die Diskussionen um den Code-of-Conduct in Linux und anderen Projekten erhält nun auch das GNU-Projekt Richtlinien zur Kommunikation. Strikte Vorschriften sollen aber explizit nicht gemacht werden, entschied Projektgründer Richard Stallman.


  1. 21:17

  2. 17:58

  3. 17:50

  4. 17:42

  5. 17:14

  6. 16:47

  7. 16:33

  8. 13:53