Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Sly 3 - Jump&Run-Adventure…

Psychonauts...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Psychonauts...

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 28.12.05 - 14:10

    ist nicht 100% zum News-Topic passend, aber kennt das jemand? Habe etliche Hammer-Kritiken gelesen. Nur die Steuerung soll bis zum letzten Patch auf dem PC nicht ganz optimal gewesen sein. Es gibt davon aber auch eine xbox und eine PS2-Version.

    Links:

    http://www.yiya.de/reviews/p/psyn0101.shtml

    http://www.spielerzwei.de/index.php5?subaction=showcomments&id=1129611709

    http://www.demonews.de/reviews/index.php?artikel=679&bs=3




    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.12.05 14:11 durch ^Andreas Meisenhofer^.

  2. Re: Psychonauts...

    Autor: Kofl 29.12.05 - 09:37

    Also, ich kann es nur empfehlen, hab mir soeben die deutsche Fassung für den PC zugelegt. Beinhaltet bereits alle Patches und der dt. Synch ist wirklich gut gelungen, steht dem Original in nichts nach.
    (englisch ist auf der DVD ebenfalls vorhanden)

    Hab bei der Steuerung keine Probleme, sowohl Tastatur als auch Gamepad.

    Die Idee vom Game ist wirklich Weltklasse und Umsetzung ist auch 1a.
    Gib Dir einen Ruck und werd Psychonaut .-)


    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ist nicht 100% zum News-Topic passend, aber kennt
    > das jemand? Habe etliche Hammer-Kritiken gelesen.
    > Nur die Steuerung soll bis zum letzten Patch auf
    > dem PC nicht ganz optimal gewesen sein. Es gibt
    > davon aber auch eine xbox und eine PS2-Version.
    >
    > Links:
    >
    > www.yiya.de
    >
    > www.spielerzwei.de
    >
    > www.demonews.de
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > 90% von allem ist Mist - Theodore Sturgeon.
    >
    > 1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.12.05 14:11.


  3. Re: Psychonauts...

    Autor: Kofl 29.12.05 - 09:37

    Also, ich kann es nur empfehlen, hab mir soeben die deutsche Fassung für den PC zugelegt. Beinhaltet bereits alle Patches und der dt. Synch ist wirklich gut gelungen, steht dem Original in nichts nach.
    (englisch ist auf der DVD ebenfalls vorhanden)

    Hab bei der Steuerung keine Probleme, sowohl Tastatur als auch Gamepad.

    Die Idee vom Game ist wirklich Weltklasse und Umsetzung ist auch 1a.
    Gib Dir einen Ruck und werd Psychonaut .-)


    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ist nicht 100% zum News-Topic passend, aber kennt
    > das jemand? Habe etliche Hammer-Kritiken gelesen.
    > Nur die Steuerung soll bis zum letzten Patch auf
    > dem PC nicht ganz optimal gewesen sein. Es gibt
    > davon aber auch eine xbox und eine PS2-Version.
    >
    > Links:
    >
    > www.yiya.de
    >
    > www.spielerzwei.de
    >
    > www.demonews.de
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > 90% von allem ist Mist - Theodore Sturgeon.
    >
    > 1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.12.05 14:11.


  4. Re: Psychonauts und Innovation

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 29.12.05 - 10:14

    Kofl schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also, ich kann es nur empfehlen, hab mir soeben
    > die deutsche Fassung für den PC zugelegt.
    > Beinhaltet bereits alle Patches und der dt. Synch
    > ist wirklich gut gelungen, steht dem Original in
    > nichts nach.
    > (englisch ist auf der DVD ebenfalls vorhanden)
    >
    > Hab bei der Steuerung keine Probleme, sowohl
    > Tastatur als auch Gamepad.
    >
    > Die Idee vom Game ist wirklich Weltklasse und
    > Umsetzung ist auch 1a.
    > Gib Dir einen Ruck und werd Psychonaut .-)

    Ich denke ehrlich drüber nach. Nachdem ich kürzlich gelesen habe, das von Psychonauts weltweit nur 15.000 Exemplare der PC Version verkauft wurden und mir die Demo wirklich gefallen hat.

    Ich meine: Alle jammern über mangelnde Innovationen/Ideen auf dem Spielemarkt, und dann kommt mal was anderes und keiner kauft es.

    Stattdessen erscheint wieder der nächste WWII Shooter auf den Top-Verkaufscharts. Irgendwo sind wir auch selber schuld finde ich :-/

    Dazu ein Artikel von Gamespot, bei dem auch direkt aus Psychonauts eingegangen wird: http://www.gamespot.com/pages/news/story.php?sid=6141519


    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  5. Re: Psychonauts und Innovation

    Autor: Pre@cher 29.12.05 - 11:19

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich denke ehrlich drüber nach. Nachdem ich
    > kürzlich gelesen habe, das von Psychonauts
    > weltweit nur 15.000 Exemplare der PC Version
    > verkauft wurden und mir die Demo wirklich gefallen
    > hat.
    >
    > Ich meine: Alle jammern über mangelnde
    > Innovationen/Ideen auf dem Spielemarkt, und dann
    > kommt mal was anderes und keiner kauft es.
    >
    > Stattdessen erscheint wieder der nächste WWII
    > Shooter auf den Top-Verkaufscharts. Irgendwo sind
    > wir auch selber schuld finde ich :-/

    Psychonauts ist, genau wie auch Ankh, ein Spiel, was ich gerne mal spielen will, aber nicht zum Vollpreis. So "geil" bin ich nicht drauf, dass ich es gleich haben will, weswegen ich gut warten kann, bis es mal für 20€ oder weniger überall zu haben ist.
    Ist übrigens bei vielen Spielen von Vorteil, denn so hat man nicht den Ärger von evtl. Patches oder anderen Kinderkrankheiten.
    Ich mein mich auch daran erinnern zu können, dass bei manchen Budgettiteln auf einen nervigen Kopierschutz verzichtet wurde.

    Und in letzter Zeit muss man ja wirklich nicht mehr lange warten, bis die Spiele für teils 10€ verkauft werden (Republic Commando und das letzte Larry Spiel sind glaub ich noch gar nicht so alt, die ich vor kurzem für 10€ gesehen habe)

  6. Re: Psychonauts und Innovation

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 29.12.05 - 11:24

    Pre@cher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Psychonauts ist, genau wie auch Ankh, ein Spiel,
    > was ich gerne mal spielen will, aber nicht zum
    > Vollpreis. So "geil" bin ich nicht drauf, dass ich
    > es gleich haben will, weswegen ich gut warten
    > kann, bis es mal für 20€ oder weniger überall zu
    > haben ist.
    > Ist übrigens bei vielen Spielen von Vorteil, denn
    > so hat man nicht den Ärger von evtl. Patches oder
    > anderen Kinderkrankheiten.
    > Ich mein mich auch daran erinnern zu können, dass
    > bei manchen Budgettiteln auf einen nervigen
    > Kopierschutz verzichtet wurde.
    >
    > Und in letzter Zeit muss man ja wirklich nicht
    > mehr lange warten, bis die Spiele für teils 10€
    > verkauft werden (Republic Commando und das letzte
    > Larry Spiel sind glaub ich noch gar nicht so alt,
    > die ich vor kurzem für 10€ gesehen habe)

    Da hast Du im Prinzip recht, nur:

    Gerade bei Spielen wie Psychonauts, die sich eher schlecht als recht verkaufen, stellt sich die Frage, wieviel die Entwickler noch davon haben wenn Ihr Produkt erst via dem Grabbel-Tisch verkauft wird.

    Verstehst Du was ich meine?

    Bei 20-30€ hätte aber auch ich mir zugegebenermaßen Psychonauts schon längst besorgt.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  7. Re: Psychonauts und Innovation

    Autor: Kofl 29.12.05 - 14:36

    Also ich hab absichtlich auf Quake IV verzichtet. Dieser ewige Einheitsbrei bei Spielen kotzt mich langsam an.

    Aber allein schon die abgedrehten Ideen in Psychonauts sind es wert. Da merkt man, dass wirklich Herzblut dabei ist.

    Und bei den - wirklich leider - bescheidenen Verkaufszahlen bisher und dem "Mehrwert" vom Spiel, ist mir das der Originalpreis beim Start auf jeden Fall wert. Sehe ich zumindest als meinen kleinen Beitrag, um Tim Schafer weiter kreativ werkeln zu lassen (der bloß nicht aufhören darf)

    Wie richtig angemerkt, jeder meckert über den Einheitsbrei, aber dabei bleibts leider auch schon ...


    >
    > Ich denke ehrlich drüber nach. Nachdem ich
    > kürzlich gelesen habe, das von Psychonauts
    > weltweit nur 15.000 Exemplare der PC Version
    > verkauft wurden und mir die Demo wirklich gefallen
    > hat.
    >
    > Ich meine: Alle jammern über mangelnde
    > Innovationen/Ideen auf dem Spielemarkt, und dann
    > kommt mal was anderes und keiner kauft es.
    >
    > Stattdessen erscheint wieder der nächste WWII
    > Shooter auf den Top-Verkaufscharts. Irgendwo sind
    > wir auch selber schuld finde ich :-/
    >
    > Dazu ein Artikel von Gamespot, bei dem auch direkt
    > aus Psychonauts eingegangen wird:
    > www.gamespot.com
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > 90% von allem ist Mist - Theodore Sturgeon.


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Ludwigsburg
  2. Versicherungskammer Bayern, München
  3. ENERCON GmbH, Aurich
  4. Bosch Gruppe, Leonberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,79€
  2. 299,00€ statt 369,00€ bei cyberport.de
  3. (u. a. Honor 9 190€)
  4. 199€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
    Elektromobilität
    Der Umweltbonus ist gescheitert

    Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. NXT Rage Elektromotorrad mit Kohlefaser-Monocoque vorgestellt
    2. Elektrokleinstfahrzeuge Verkehrsminister Scheuer will E-Scooter zulassen
    3. Urteil Lärm-Tempolimits gelten auch für Elektroautos

    Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
    Radeon VII im Test
    Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

    Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
    2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
    3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

    1. Einigung auf EU-Ebene: Personalausweise müssen künftig Fingerabdrücke enthalten
      Einigung auf EU-Ebene
      Personalausweise müssen künftig Fingerabdrücke enthalten

      Auf EU-Ebene müssen künftig auch auf Personalausweisen digitale Fingerabdrücke gespeichert sein. Das gilt auch für Kinder ab zwölf Jahren, jedoch nicht in Deutschland.

    2. Bus Simulator angespielt: Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
      Bus Simulator angespielt
      Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

      Öffentlicher Nahverkehr auf Basis der Unreal Engine 4: Im Bus Simulator können Spieler ein Transportunternehmen aufbauen, selbst durch eine Stadt fahren oder Tickets kontrollieren. Auf Windows-PC gibt's das schon länger, Golem.de hat nun vorab die Konsolenversion ausprobiert.

    3. Telekom: Weitere 132.000 Haushalte bekommen Vectoring
      Telekom
      Weitere 132.000 Haushalte bekommen Vectoring

      Die Telekom hat wieder eine größere Anzahl von Haushalten mit einfachem Vectoring versorgt. Nach Ablauf von drei Jahren kann hier schon FTTH gefördert werden.


    1. 18:42

    2. 16:40

    3. 16:20

    4. 16:00

    5. 15:50

    6. 15:15

    7. 15:00

    8. 14:20