1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Winamp: Radionomy kauft Winamp und…

Und wer benutzt das jetzt noch?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: nikeee13 14.01.14 - 16:43

    Alle trauerten Winamp hinterher. Dabei vergisst man irgendwie, dass AOL das nicht umsonst dicht gemacht hat.
    Wer benutzt Winamp denn noch? Ich kenne jedenfalls keinen mehr.

  2. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: oXe 14.01.14 - 16:46

    Ich benutz es zB noch. Aber du hast Recht, denn du kennst mich nicht :)

  3. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: gandalf 14.01.14 - 16:48

    Bei mir läuft Winamp auch noch.

    Ich kann die ganzen Tools die jede MP3 die man damit abspielt sofort in irgendeine Datenbank kopieren und verwalten wollen nicht ausstehen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.01.14 16:49 durch gandalf.

  4. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: nille02 14.01.14 - 17:04

    gandalf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei mir läuft Winamp auch noch.
    >
    > Ich kann die ganzen Tools die jede MP3 die man damit abspielt sofort in
    > irgendeine Datenbank kopieren und verwalten wollen nicht ausstehen...

    Wenn die denn Ordentlich funktionieren würden .... iTunes fand ich ganz nett aber ich mag Apple nicht.

  5. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: nf1n1ty 14.01.14 - 18:41

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gandalf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei mir läuft Winamp auch noch.
    > >
    > > Ich kann die ganzen Tools die jede MP3 die man damit abspielt sofort in
    > > irgendeine Datenbank kopieren und verwalten wollen nicht ausstehen...
    >
    > Wenn die denn Ordentlich funktionieren würden .... iTunes fand ich ganz
    > nett aber ich mag Apple nicht.

    MediaMonkey. ;)

    ___________________________________________________________
    Wenn einer fuddelt, dann klatscht et. Echt jetzt Junge!

  6. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: Kabelsalat 14.01.14 - 18:48

    Der ist zu aufgebläht.
    Unter Linux ist der GMusicBrowser nicht schlecht

  7. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: nf1n1ty 14.01.14 - 19:15

    Kabelsalat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der ist zu aufgebläht.
    > Unter Linux ist der GMusicBrowser nicht schlecht

    Abgesehen davon, dass es hier um eine Alternative für ein Windows-Programm geht, halte ich die Behauptung, MediaMonkey sei aufgebläht, für falsch.

    Es ist eben ein Programm zur Verwaltung einer Musikdatenbank und nicht rein zur Musikwiedergabe gedacht. Sofern ich das richtig entziffern kann, ging es in den Beiträgen, auf die ich geantwortet habe, um genau das.

    Mir ist kein vergleichbares Programm bekannt, welches so viele schlanke Funktionen mit ähnlich hoher Geschwindigkeit verbindet.
    Was genau ist aufgebläht am MM? In meiner Hauptübersicht habe ich links eine Baumübersicht meiner Ordner, in der Mitte die angewählte Musik und rechts davon Playlist+Cover. Verwalte damit eine 150GB große Musiksammlung. Nach vielen Jahren habe ich sowohl unter Linux als auch unter Windows kein vergleichbares Programm gefunden. Alleine die Leichtigkeit des Auto-Taggens über Amazon + Auto-Organize-Masken sind unvergleichbar.

    Foobar2000 wäre die extrem schlanke Alternative mit deutlich weniger und komplizierteren Funktionen (man kann zwar mehr machen, aber Einfaches wird einem auch schwierig gemacht). Abspielen ist hier definitiv die größte Stärke.

    Edit:
    Ach ja, MM ist kompatibel zu Winamp ;) bzgl. Plugins, etc.

    ___________________________________________________________
    Wenn einer fuddelt, dann klatscht et. Echt jetzt Junge!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 14.01.14 19:17 durch nf1n1ty.

  8. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: C00kie 14.01.14 - 19:25

    Also ich bin auch ein sehr zufriedener Winamp (Pro!) Nutzer. \(^.^)/
    Der Bentoo skin ist einfach nur schick, sitzt bei mir am oberen Bildschirmrand und ich kann mir einfach keinen anderen Player auf dem Desktop vorstellen. Die haben entweder potthässliche interfaces oder schlicht nicht die Funktionen, die ich brauche. Es bringt - out of the box - ein sehr attraktives design mit, wo man bei anderen playern erst mühselig einen skin finden muss, der nicht zum kotzen ist. Es bringt mit Milkdrop die _besten_ Visualisierungen mit, die ich kenne und Dateien verwalten, taggen, Streams hören ist alles super fluffig damit. Nur für Videos ist er nicht so recht brauchbar. Dafür hab ich dann doch den VLC parat.

  9. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: Wiener1 14.01.14 - 19:51

    Verwende es auch noch jeden Tag. Funktioniert auch ganz gut eigentlich.
    Überlege angesichts der Geschichte bisschen Geld für die pro Version auszugeben weiss aber nicht ob das jetzt noch Sinn ergibt.

  10. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: dsick 14.01.14 - 20:20

    AIMP3 ist WinAmp in modern.
    Da läuft mein wieder aufgenommener Radio Stream schon während mein Hirn noch die Akkustik des Doppelklicks verabeitet.
    Dahingehend ist Winamp echt träge und überladen.Grundfunktionen müssen über Plugins nachgerüstet werden..was dort die ganze Zeit "entwickelt" wurde ist mir schleierhaft.

    aimp macht dort einiges richtig indem es sich auch optisch an Winamp anlehnt ohne den ganzen Murks.

  11. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: nille02 14.01.14 - 20:24

    Danke für den Vorschlag.

  12. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: Wiener1 14.01.14 - 20:40

    ja danke ebenfalls für Tipp. Sieht auf den ersten Blick naja etwas nackt aus, aber werde es mal ausprobieren.

    dsick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AIMP3 ist WinAmp in modern.
    > Da läuft mein wieder aufgenommener Radio Stream schon während mein Hirn
    > noch die Akkustik des Doppelklicks verabeitet.
    > Dahingehend ist Winamp echt träge und überladen.Grundfunktionen müssen über
    > Plugins nachgerüstet werden..was dort die ganze Zeit "entwickelt" wurde ist
    > mir schleierhaft.
    >
    > aimp macht dort einiges richtig indem es sich auch optisch an Winamp
    > anlehnt ohne den ganzen Murks.

  13. MilkDrop & Co. anderswo

    Autor: zZz 15.01.14 - 01:12

    C00kie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es bringt mit Milkdrop die _besten_ Visualisierungen mit, die ich kenne

    Bin ab und zu überrascht, wie oft man das in den letzten Wochen in diversen Foren liest. Für alle, die sich trotzdem für einen anderen Player entschieden haben, gibt es aber einige interessante Alternativen zu MilkDrop & Co.

    Am bekanntesten ist wohl der Standalone-Clone projectM, den es für diverse Plattformen inkl. Android und iOS gibt. Etwas weniger bekannt ist milkshake eien in JavaScript geschriebene MilkDrop-Version die im Browser läuft. Auch Nullsofts zweites Standard-Visualierungs-Plugin AVS ist dank Webvs im Browser lauffähig, allerdings derzeit exklusiv in Chrome.

    Und dann sind da noch diverse andere Player, die Winamp-Plugins mittels Wrapper verwenden können, z.B. Foobar2000 oder XMPlay.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 15.01.14 01:17 durch zZz.

  14. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: Carl Weathers 14.01.14 - 23:03

    Ich. Der Player tut genau was er soll.

  15. Re: Ich!

    Autor: Realist_X 15.01.14 - 08:26

    gandalf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei mir läuft Winamp auch noch.
    >
    > Ich kann die ganzen Tools die jede MP3 die man damit abspielt sofort in
    > irgendeine Datenbank kopieren und verwalten wollen nicht ausstehen...

    +1

  16. Re: Ich!

    Autor: oBsRVr666 15.01.14 - 13:43

    Auch +1.

  17. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: Muhaha 14.01.14 - 16:49

    nikeee13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alle trauerten Winamp hinterher. Dabei vergisst man irgendwie, dass AOL das
    > nicht umsonst dicht gemacht hat.

    Du meinst, man hat das dichtgemacht, weil es keiner mehr benutzt? Das hat man "dicht" gemacht, weil sich ein Käufer für das ganze Angebot gefunden hatte. Da haben nämlich schon einige Zeit vorher entsprechende Verhandlungen stattgefunden, wurden Kontakte geknüpft.

    > Wer benutzt Winamp denn noch? Ich kenne jedenfalls keinen mehr.

    Und Du bist das Zentrum des Universums? :)

  18. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: Smokers 14.01.14 - 16:58

    Hier läuft es ebenso :)

    Übrigens kenne ich persönlich keinen, der OpenOffice nutzt.
    Heißt das jetzt OpenOffice ist tot?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.01.14 16:59 durch Smokers.

  19. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: nille02 14.01.14 - 17:05

    Smokers schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier läuft es ebenso :)
    >
    > Übrigens kenne ich persönlich keinen, der OpenOffice nutzt.
    > Heißt das jetzt OpenOffice ist tot?

    Vermutlich ....

    Ich benutze auch noch Winamp.

  20. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: Dragostanii 14.01.14 - 17:09

    Hier ist ein nutzer ;-)

    Media Player ist das letzte
    Appel mag ich nicht
    Real Player Brauch zu lange zum starten und macht zu viel Internet anfragen
    VLS hat ne beschissene Medienbibliothekseinbindung bzw. Playlist

    den rest habe ich so nie wirklich ausprobiert .....

  21. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: nille02 14.01.14 - 17:17

    Dragostanii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Media Player ist das letzte

    Geht so. Ich habe ihn auf die ffdshow codecs (LAV ist auch eine Möglichkeit) mit dem Win7DSFilterTweaker umgestellt. Seit den ist er ganz nett wenn es mal schnell gehen soll.

  22. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: Loppias 14.01.14 - 17:18

    Hier ist noch einer ;)
    Nutze für die aktuellen Stücke Spotify Premium und für meine alten Tracks auf Platte Winamp.
    Hatte bisher keinen besseren Player, indem ich so easy nach Liedern suchen kann, der flott ist und genau das kann was ich brauche.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.01.14 17:19 durch Loppias.

  23. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: Kabelsalat 14.01.14 - 18:53

    Früher habe ich mal mp3Tunes genutzt, ist auch nicht schlecht wenn man seine Musik überall abspielen will, aber Gebühren und Uploadzeit...

  24. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: Doomchild 15.01.14 - 12:51

    ^Genau das hier auch.

    ____________________________________________________________________
    "Hey, I rock the unfree world, that's my specialty." - Jello Biafra

  25. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: Kabelsalat 14.01.14 - 18:50

    Ich auch nicht, Nutze Libre Office. Auf Linux, Windows und Mac.

  26. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: Der schwarze... 14.01.14 - 17:08

    Ich nutze das noch. Mir gehen Player auf den Keks, die gleich anfangen, aus meinen 2500 MP3-Dateien irrwitzig riesig aufgeblähte Medienbibliotheken zu generieren, mit Infos und Zeug, das ich schlicht nicht brauche. Zudem belegen andere "Player" wie iTunes gleich ein vielfaches an Speicher (HD und Ram) und installieren noch zusätzliche "Services", die kein Schwanz benötigt. Ich hab Programme gern auf einen Zweck zugeschnitten. Alleskönner können meist alles ein bisschen, aber nichts richtig. Gut, insofern muss sich Winamp auch was vorwerfen lassen, aber daher nutze ich auch V2 und nicht 5+.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.01.14 17:10 durch Der schwarze Ritter.

  27. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: Kalasinben 14.01.14 - 18:37

    Der schwarze Ritter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich nutze das noch. Mir gehen Player auf den Keks, die gleich anfangen, aus
    > meinen 2500 MP3-Dateien irrwitzig riesig aufgeblähte Medienbibliotheken zu
    > generieren, mit Infos und Zeug, das ich schlicht nicht brauche. Zudem
    > belegen andere "Player" wie iTunes gleich ein vielfaches an Speicher (HD
    > und Ram) und installieren noch zusätzliche "Services", die kein Schwanz
    > benötigt. Ich hab Programme gern auf einen Zweck zugeschnitten. Alleskönner
    > können meist alles ein bisschen, aber nichts richtig. Gut, insofern muss
    > sich Winamp auch was vorwerfen lassen, aber daher nutze ich auch V2 und
    > nicht 5+.

    Der 5er ist wirklich Top! Wirf mal Deine Vorurteile für fünf Minuten über Bord und probier den nochmal, Du kannst jedes verdammte Plugin, welches Du nicht haben willst, abwählen bei der Installation (bei mir z., B. Videosupport und viele andere Plugins). Jeder, der behauptet der Winamp ist ihm zu fett geworden, beweist damit nur das er ihn eigentlich noch nie richtig benutzt hat, denn der Modulaufbau existiert nicht erst seit gestern. In der letzten Version wurden zusätzlich noch alle Affiliates (Toolbars etc) und der ganze Mist rausgneommen, es gab nie einen saubereren Installer als die letzte offizielle Version. Lohnt sich wirklich.

    Vom Taxifahrer beschissen? Ab jetz nich mehr http://bit.ly/19jEWHb

  28. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: Kabelsalat 14.01.14 - 18:55

    Bisher lief der 5er auch immer Top, aber die aktuelle Version produziert bei mir immer einen Database Error, also musste es leider ausscheiden.

  29. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: borstel 14.01.14 - 17:09

    ich ... aber ich war schon immer so ein nostalgiker

  30. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: Anonymer Nutzer 14.01.14 - 17:12

    Ich benutze es auch ;)
    Sehe keinen Grund zu wechseln.
    Selbst wenn es "tot" gewesen wäre.

    Hoffe die neuen bauen keinen Mist damit

  31. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: klamey 14.01.14 - 17:35

    ich benutze winamp, da ich kein programm kenne was eine bessere medienbibliothek mit den konfigurationsmöglichkeiten bietet und globale hotkeys unterstützt.

  32. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: Perma 14.01.14 - 17:59

    Ich benutze es auch noch, ich hasse Player die meine MP3s umtaggen oder in irgendwelche DBs integrieren, Playlisten machen oder sonstwie alles verwurschteln!

    Wer eine saubere Ordnerstruktur hat, braucht sowas nicht!

    Außerdem läuft Shoutcast wunderbar, IRC Now Playing Script usw. Aber wer benutzt schon noch IRC....du weißt wahrscheinlich nicht mal was das ist. Das IRC ist also wohl auch tot, son Mist!

  33. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: Wander 14.01.14 - 18:09

    Perma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...]
    > Wer eine saubere Ordnerstruktur hat, braucht sowas nicht!

    Jeder wie er möchte, aber so eine pauschale Aussage ist natürlich Quatsch.

  34. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: Deathscythearan 14.01.14 - 18:11

    Bin froh zu hören das es weiter geht ! :) Seit 2001, nichts besseres gehabt!

  35. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: Kondom 14.01.14 - 18:25

    nikeee13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer benutzt Winamp denn noch? Ich kenne jedenfalls keinen mehr.

    Schön für dich. Und weil du keinen kennst heißt das automatisch es benutzt keiner mehr?

    Also ich benutzte Winamp auch fast täglich. Macht genau das was es soll und sieht dank der Skins so aus wie ich das gern hätte.

  36. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: ploedman 14.01.14 - 20:25

    ich

  37. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: goosejan 15.01.14 - 09:07

    Auf dem Desktop ist es bei mir zwar foobar2000, auf Android läuft trotzdem Winamp. (In der Pro-Version)

    --
    Zum Zeitpunkt des Postens war ich all meiner 5 Sinne(Stumpfsinn, Schwachsinn, Wahnsinn, Irrsinn und Unsinn) mächtig.

  38. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: nikeee13 15.01.14 - 09:23

    Was ist mit Foobar2000? VLC? AIMP3? MediaMonkey? WMP?
    In meinem Bekanntenkreis werden diese jedenfalls mehr benutzt als Winamp.

  39. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: C00kie 15.01.14 - 13:08

    nikeee13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist mit Foobar2000? VLC? AIMP3? MediaMonkey? WMP?
    > In meinem Bekanntenkreis werden diese jedenfalls mehr benutzt als Winamp.

    http://youtu.be/9vLoqqXtKYg?t=2s

    :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.01.14 13:09 durch C00kie.

  40. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: stdizer 15.01.14 - 11:02

    Ich.
    Mich nerven all die Player mit standardmäßig aktivem Medienarchiv-Ansatz.

  41. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: freddypad 15.01.14 - 11:44

    nikeee13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alle trauerten Winamp hinterher. Dabei vergisst man irgendwie, dass AOL das
    > nicht umsonst dicht gemacht hat.
    > Wer benutzt Winamp denn noch? Ich kenne jedenfalls keinen mehr.


    Winamp. Seit Jahrzehnten. Für mich gibt es nichts anderes. Macht der Gewohnheit schätze ich mal. :-)

  42. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: oBsRVr666 15.01.14 - 13:45

    Ich kenn das. Für Video hab ich Winamp aber nie benutzt. Ich finde auch nicht das das eine der Stärken von WA ist ...

  43. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: freddypad 15.01.14 - 14:00

    oBsRVr666 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kenn das. Für Video hab ich Winamp aber nie benutzt. Ich finde auch
    > nicht das das eine der Stärken von WA ist ...


    Richtig. Videos habe ich auch nie mit Winamp gesehen.
    Dafür benutze ich grundsätzlich den VLC Player. In meinen Augen ist es einer der besten Mediaplayer da draußen, wobei mir ein Kumpel jetzt massiv widersprechen würde und den Media Player Classic bis in den Himmel loben würde. Alles Geschmackssache. Abspielen tun die jedenfalls alle eine Menge Formate.

  44. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: Hotohori 16.01.14 - 03:22

    freddypad schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oBsRVr666 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich kenn das. Für Video hab ich Winamp aber nie benutzt. Ich finde auch
    > > nicht das das eine der Stärken von WA ist ...
    >
    > Richtig. Videos habe ich auch nie mit Winamp gesehen.
    > Dafür benutze ich grundsätzlich den VLC Player. In meinen Augen ist es
    > einer der besten Mediaplayer da draußen, wobei mir ein Kumpel jetzt massiv
    > widersprechen würde und den Media Player Classic bis in den Himmel loben
    > würde. Alles Geschmackssache. Abspielen tun die jedenfalls alle eine Menge
    > Formate.

    Haben beide ihre Vor- und Nachteile, daher hab ich beide drauf.

    WinAmp hab ich auch damals nur die Video Funktion zum mal testen genutzt, aber nie wirklich ernsthaft. WinAmp ist und bleibt für mich ein Musik Player, der so gut wie alle Formate kann.

  45. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: Hotohori 16.01.14 - 03:16

    Ich benutze es noch und hab auch nicht vor das in absehbarer Zeit zu ändern. ;)

    Gibt einfach keinen Ersatz, immer fehlt mir irgendwas.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. STADT ERLANGEN, Erlangen
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, Regensburg
  4. Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 77,97€ (Release 19.11.)
  2. 67,89€ (Release: 19.11.)
  3. 20,49€
  4. 19,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de