1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ZDF-Interview: Obama wirbt…

Vertrauen??

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vertrauen??

    Autor: #undef 19.01.14 - 02:37

    Und auf was für einer Grundlage bittet er hier um Vertrauen? Das was wir wissen haben wir Snowden zu verdanken (jemand den Obama als Landesverräter ansieht) und nicht ihm. Das was wir wissen hat er immer noch nicht zugegeben (z.B dass Merkel abgehört worden ist). Entschuldigen will er sich nicht und die Praxis ändern auch nicht. Und da ja alles zu unserer Sicherheit sollen wir ihm blind Vertrauen?
    Wenn Staaten keine Freunde haben sondern nur Interessen haben, was genau meint er dann wenn er von Vertrauen spricht??

  2. Re: Vertrauen??

    Autor: Little_Green_Bot 19.01.14 - 02:49

    Wenn es um Geheimdienste geht, geht es immer um blindes Vertrauen, wenn die Öffentlichkeit adressiert ist. Das liegt in der Natur der Sache.

    Gehen wir mal von einem NSA-Mitarbeiter aus, der Geld an der Börse verdienen möchte. Für sein Land, oder für sich selbst. Wenn der nur einen Bruchteil des Snowden-Materials hat, kann er schnell reich werden.

    Und beim Geld hört die Freundschaft meistens auf. Dann ist man kein Partner mehr, sondern Markt-Teilnehmer. Deshalb habe ich kein Vertrauen.

    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland!

  3. Re: Vertrauen??

    Autor: divStar 19.01.14 - 03:15

    Wenn ich einem Geheimdienst vertraue (vor allem einem Fremden), könnte ich genau so gut darauf vertrauen, dass Menschen ja nicht böse sind und es deswegen keine Terroristen gibt, die mir was anhaben wollen...

    Mal im ernst: aus welchem Grund sollte man einem Geheimdienst vertrauen? Der einzige plausible Grund, der mir einfällt, ist: weil man keine Wahl hat.

    Edit: es gab - nachweislich - Fälle von Amtsmissbrauch von NSA-Mitarbeitern (und selbst wenn es sie nicht gäbe - plausibel ist die Befürchtung sehr wohl, denn auch diese Menschen sind nur Menschen). Wenn sie dabei nicht gerade die Todesstrafe bekommen (außer sie entwenden und veröffentlichen brisantes, Menschen-verachtendes Material wie Snowden), ist der Anreiz riesig seine Position zur Aufbesserung der eigenen Kasse oder des eigenen Image zu nutzen.

    WENN dann nämlich doch jemand herausfindet was passiert ist, wird man höchstens suspendiert... hat man sich ein paar Millionen zur Seite gelegt, kann Job einem dann eh egal sein.

    Weil die Strafen also im Vergleich zu dem, was die Mitarbeiter (egal in welcher Position) anrichten können, lächerlich sind, werde ich Geheimdiensten niemals vertrauen. Und wer kontrolliert die Geheimdienste? Ich denke, dass die letzte Institutionen das Volk sein muss; dieses sollte Regierung, Geheimdienste, Opposition usw. kontrollieren und notfalls dagegen klagen können. Geheimdienste aber behelfen sich oft gesetzlich zulässiger, demokratisch jedoch fragwürdiger Mittel, um an Daten zu kommen oder Aufgrund der Daten Beschuldigungen zu erheben.

    Allerdings gibt es in den USA noch ein paar mehr Kandidaten für Demokratiefeindlichkeit - Guantanamo zum Beispiel. Wie kann es angehen, dass ein angeblich zivilisiertes Land Menschen in ein Gefängnis steckt, gegen die weder eine Anklage, geschweige denn ein rechtskräftiges Urteil existiert - und das für Jahre?? Was unterscheidet solche Länder von angeblich "bösen" Ländern wie China, Russland oder Iran? Für mich sieht es nach genau der gleichen Willkür aus - nur weiß man bei China, Russland und Iran von vornherein, dass dem so ist. In den Staaten hingegen wird einem die Freiheit vorgegaukelt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.01.14 03:22 durch divStar.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Inhouse Consultant Reporting (w/m/d)
    Schwarz Produktion Stiftung & Co. KG, Weißenfels
  2. Full Stack Java Software-Entwickler (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, verschiedene Standorte (Home-Office möglich)
  3. Senior Software Developer (m/w/d)
    unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  4. Datenkoordinator*in (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. PC, PS5, PS4, Xbox, Switch
  2. 36,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de