1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ZDF-Interview: Obama wirbt um…

Wie ist die Stimmung bei den Amerikanern?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie ist die Stimmung bei den Amerikanern?

    Autor: Anonymer Nutzer 19.01.14 - 02:55

    Weiß da jemand etwas?

    Sind diese genauso empört wie wir oder glauben sie ihrer Regierung einfach alles?
    Ist die Mentalität dort wirklich so krank wie es scheint?
    ...alle brauchen Waffen, alles muss abgehört werden blah blah?
    Und das einzige was als Argument genügt ist Terrorismus?
    War ja schon immer so: Die dummen führen mit Gewalt die schlauen mit dem Kopf.
    Angie, du bist dran... nachdem du Europa gekauft hast kannste jetzt da weiter machen.

    //Edit:
    Nochmal seine "Rede":

    http://www.youtube.com/watch?v=Z5Zk2Fy_KDI



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 19.01.14 03:10 durch ramboni.

  2. Re: Wie ist die Stimmung bei den Amerikanern?

    Autor: Little_Green_Bot 19.01.14 - 03:18

    Dass die VS-Amerikaner ihrem Geheimdienst vertrauen, ist dort allgemeine Mentalität, würde ich sagen. Der tut auch nichts, was sich gegen das eigene Land richtet.

    Wenn Deutschland Schutz vor Spionage will, muss es sich selbst schützen. Auch das ist amerikanische Mentalität. Aber dazu fehlen hier die Mittel, scheint mir.

    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland!

  3. Re: Wie ist die Stimmung bei den Amerikanern?

    Autor: Nyxisto 19.01.14 - 03:25

    Naja so wie bei den meisten Themen sind die USA recht gespalten. Die Libertären lehnen den Überwachungsapparat aus Gründen indivdiueller Freiheit ab, und die Progressiven/Liberalen sind der Sache auch eher skeptisch eingestellt.

    Dafür gibts aber nen recht großen Brocken der 'big government' Republikaner, also Patrioten, Konservative, Law&Order Typen die Snowden als Kriminellen/Verräter ansehen. Auch aus dem konservativen Demokratenlager 'blue dogs'(das aber vergleichweise klein ist)gibt es nicht wirklich viel Widerspruch.

    Imo so ca. 60/40

  4. Re: Wie ist die Stimmung bei den Amerikanern?

    Autor: T2345 19.01.14 - 03:29

    ramboni schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Sind diese genauso empört wie wir oder glauben sie ihrer Regierung einfach
    > alles?

    Dort ist man eher verwundert, das man in Deutschland tatsächlich geglaubt hat, das NSA & Co hier nicht spionieren. Die CIA & Co haben in der Vergangenheit gegen so viele Gesetze und Beschlüsse verstoßen (z.B. die Iran-Contra-Affäre), das man dort weitaus schlimmeres gewöhnt ist.

  5. Re: Wie ist die Stimmung bei den Amerikanern?

    Autor: Moe479 19.01.14 - 05:17

    stimmt mission (im)possible für bürosessel-furzer ... wer hätte das gedacht ;-)

    zeit für ne deutsche erfolgs-fehrseserie über 'die unbeirrbaren' vom bnd mit abstechern in krisengebiete zur unterstützung von kapitän klausen, general rümmelwitz und einsätzen im inland mit verfassungschützer diplom krimminologe dr. molder der mysteriöse fremde einflüsse auf die modlüsternde punkerszene untersucht und die dratzieher dahinter in den eigenen reihen sucht und sich dabei immer auf die unterstützung fremder dienste verlassen kann.

    mindestens 20 staffeln, welche die tatsächliche welt und mehr schön verpackt dem wahlvieh näher bringt, für unbeiirbaren glauben in die eigene kompetenz sorgt und damit den frieden aufrechterhält.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.01.14 05:21 durch Moe479.

  6. Re: Wie ist die Stimmung bei den Amerikanern?

    Autor: Natchil 19.01.14 - 06:40

    > Sind diese genauso empört wie wir oder glauben sie ihrer Regierung einfach alles?

    Im Volk ja, aber natürlich gibt es da ein paar Politiker und Konservative die so was verteidigen, aber da sind die absolut dagegen, eigentlich genau so empört wie auch wir.
    Nur wird nichts dagegen gemacht.

  7. Re: Wie ist die Stimmung bei den Amerikanern?

    Autor: nicoledos 19.01.14 - 07:07

    ist gespalten, es gibt nicht "die Amerikaner". Es gibt einen großen Teil (40%), die hinter dem Staat stehen und es vollkommen unterstützen, ein ebenso großer Teil ist eher dagegen oder zumindest nicht dafür.

  8. Re: Wie ist die Stimmung bei den Amerikanern?

    Autor: bofhl 19.01.14 - 14:08

    Weniger die Mittel - sollte ja in einem der reichsten Länder auf dieser Kugel relativ leicht verfügbar sein! - sondern der Wille fehlt! Kaum eine Großdemo wurde abgehalten, noch nie wurden Politiker gezwungen, sich gegen die USA oder gar die EU zu erheben.

    Statt relativ sinnefreit Geld in Sozial-Erhaltungs-Projekte (ein Volk das mehr Geld in die "Bezahlung für das Kinderkriegen" steckt als in die Ausbildung hat ein gewaltiges Problem!) zu stecken wäre ein Aufbau der Unabhängigkeit von der USA und asiatischen Staaten mal angebracht!

  9. Re: Wie ist die Stimmung bei den Amerikanern?

    Autor: Little_Green_Bot 19.01.14 - 15:32

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weniger die Mittel - sollte ja in einem der reichsten Länder auf dieser
    > Kugel relativ leicht verfügbar sein! - sondern der Wille fehlt! Kaum eine
    > Großdemo wurde abgehalten, noch nie wurden Politiker gezwungen, sich gegen
    > die USA oder gar die EU zu erheben.
    >
    > Statt relativ sinnefreit Geld in Sozial-Erhaltungs-Projekte (ein Volk das
    > mehr Geld in die "Bezahlung für das Kinderkriegen" steckt als in die
    > Ausbildung hat ein gewaltiges Problem!) zu stecken wäre ein Aufbau der
    > Unabhängigkeit von der USA und asiatischen Staaten mal angebracht!

    Mit den Mitteln meine ich neben dem Geld auch die Fachkräfte. Und die stehen nicht gerade beim Arbeitsamt Schlange. Die VSA haben da als ehemalige Weltmacht andere Prioritäten für die Verteilung von Mitteln. Ich finde, das sollte man Deutschland nicht zum Vorwurf machen. Ein Land, dessen Bewohner ausgestorben sind (Stichwort Geburtenrate), braucht natürlich auch keine Spionage-Abwehr mehr. ;)

    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland!

  10. Re: Wie ist die Stimmung bei den Amerikanern?

    Autor: Anonymer Nutzer 19.01.14 - 18:05

    Little_Green_Bot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass die VS-Amerikaner ihrem Geheimdienst vertrauen, ist dort allgemeine
    > Mentalität, würde ich sagen. Der tut auch nichts, was sich gegen das eigene
    > Land richtet.

    Soso, würdest du sagen. Die Amis vertrauen ihrem Staat weit weniger als die Deutschen.

  11. Re: Wie ist die Stimmung bei den Amerikanern?

    Autor: Nomis est 19.01.14 - 22:40

    ich habe familie in amerika und sehr gute freunde, sowie auch arbeitskollegen dort.
    allesamt tangiert das bespitzeln deutschlands eher randläufig. das was für eine generelle zustimmung der aufregung der deutschen sorgt hat eher zum hintergrund, das auch amerikaner selbst abgehört wurden.

    sie solidarisieren sich also aus eigeninteresse, wären sie aber nicht betroffen, wäre es ihnen selbst relativ egal.

    einige wenige sind jedoch auch bei weitem aufgebrachter als unser eins, obwohl die bespitzelung des eigenen volkes in einem weitaus geringerem umfang stattgefunden hat. teilweise hörte sich die wut vergleichbar mit der der franzosen an, die auf den straßen revoltieren.

    der deutsche ist bei sowas ja eher merkbefreit :D



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 19.01.14 22:43 durch Nomis est.

  12. Re: Wie ist die Stimmung bei den Amerikanern?

    Autor: David64Bit 20.01.14 - 18:50

    Nyxisto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja so wie bei den meisten Themen sind die USA recht gespalten. Die
    > Libertären lehnen den Überwachungsapparat aus Gründen indivdiueller
    > Freiheit ab, und die Progressiven/Liberalen sind der Sache auch eher
    > skeptisch eingestellt.
    >
    > Dafür gibts aber nen recht großen Brocken der 'big government'
    > Republikaner, also Patrioten, Konservative, Law&Order Typen die Snowden als
    > Kriminellen/Verräter ansehen. Auch aus dem konservativen Demokratenlager
    > 'blue dogs'(das aber vergleichweise klein ist)gibt es nicht wirklich viel
    > Widerspruch.
    >
    > Imo so ca. 60/40

    Würde ich auch sagen. Ich bin großer TekSyndicate Fan und die prangern das ziemlich deutlich an. Wenn man sich bei denen im Forum umguckt, findet man da aber ein paar, die das alles nich so heftig sehen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Informatiker/in, Wirtschaftsinformatiker/in o. ä. (w/m/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Braunschweig
  2. SAP-Applikationsexpert*in Forschungsbauten Abteilung Bauangelegenheiten und Liegenschaften
    Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., München
  3. Frontend Developer (m/w/d)
    nexible GmbH, Düsseldorf
  4. IT Netzwerk-Ingenieurin (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 22,49€
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de