1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › XviD 1.1.0 ist fertig (Update 2)

Welchen Codec soll man nun wählen?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Welchen Codec soll man nun wählen?

    Autor: Zoni 31.12.05 - 02:20

    Welchen Codec nimmt man denn nu? Ich hab zur Weihnachten eine tolle digicam bekommen mit der man auch videos aufnehmen kann, sony DSC-N1. Die produziert MPEG-Dateien.

    Ich hab mal eben den neusten Divx 6 Converter (Bundle) von www.divx.com geladen mit dem es voll easy geht seine videos zu konvertieren.

    Aus einer original

    40 sekunden -> 50 MB (SONY DSC-N1) Video-Datei

    wurde

    40 sekunden -> 5,5 MB (Divx 6) Video-Datei

    und die qualität ist die selbe. (na gut man muß schon SEEEEHR genau hin schauen um leiche unterschiede zu entdecken aber bei diesem gewinn...!) Bin begeistert. Aber schade, daß dieser Divx Codec nicht direkt auf meiner Sony Digicam drauf ist :-( dann könnte man stunden Video auf einen 1 GB Memory Stick Packen, so passennur wenige minuten drauf.

  2. Re: Welchen Codec soll man nun wählen?

    Autor: Bibabuzzelmann 31.12.05 - 02:25

    Zoni schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Welchen Codec nimmt man denn nu? Ich hab zur
    > Weihnachten eine tolle digicam bekommen mit der
    > man auch videos aufnehmen kann, sony DSC-N1. Die
    > produziert MPEG-Dateien.
    >
    > Ich hab mal eben den neusten Divx 6 Converter
    > (Bundle) von www.divx.com geladen mit dem es voll
    > easy geht seine videos zu konvertieren.
    >
    > Aus einer original
    >
    > 40 sekunden -> 50 MB (SONY DSC-N1) Video-Datei
    >
    > wurde
    >
    > 40 sekunden -> 5,5 MB (Divx 6) Video-Datei
    >
    > und die qualität ist die selbe. (na gut man muß
    > schon SEEEEHR genau hin schauen um leiche
    > unterschiede zu entdecken aber bei diesem
    > gewinn...!) Bin begeistert. Aber schade, daß
    > dieser Divx Codec nicht direkt auf meiner Sony
    > Digicam drauf ist :-( dann könnte man stunden
    > Video auf einen 1 GB Memory Stick Packen, so
    > passennur wenige minuten drauf.

    Sonst kaufst du dir doch keinen Zusatzspeicher *g

  3. Re: Welchen Codec soll man nun wählen?

    Autor: Rath 31.12.05 - 02:34

    Die besten Codecs im Moment sind die, die auf dem H.264-Standard basieren. D.h. es bleibt eigentlich nur x264 übrig, alle anderen brauchbaren sind meines Wissens nicht kostenlos. XviD (bzw DivX6, Glaubensfrage) mag zwar der beste Codec seines Standards sein - H.264 ist jedoch die offizielle, stark verbesserte Nachfolgegeneration. Dumm ist halt nur, dass es praktisch keine Stand-Alone-Player dafür gibt.

  4. Re: Welchen Codec soll man nun wählen?

    Autor: Zoni 31.12.05 - 03:15

    Bibabuzzelmann schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > Sonst kaufst du dir doch keinen Zusatzspeicher
    > *g
    >

    ...BINGO ;-) du sagst es.

  5. Re: Welchen Codec soll man nun wählen?

    Autor: Bibabuzzelmann 31.12.05 - 03:25

    Zoni schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bibabuzzelmann schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > >
    > Sonst kaufst du dir doch keinen
    > Zusatzspeicher
    > *g
    >
    > ...BINGO ;-) du sagst es.
    >
    >

    Alles Schweine :)

  6. Re: Welchen Codec soll man nun wählen?

    Autor: Zoni 31.12.05 - 04:06

    Rath schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die besten Codecs im Moment sind die, die auf dem
    > H.264-Standard basieren. D.h. es bleibt eigentlich
    > nur x264 übrig, alle anderen brauchbaren sind
    > meines Wissens nicht kostenlos. XviD (bzw DivX6,
    > Glaubensfrage) mag zwar der beste Codec seines
    > Standards sein - H.264 ist jedoch die offizielle,
    > stark verbesserte Nachfolgegeneration. Dumm ist
    > halt nur, dass es praktisch keine
    > Stand-Alone-Player dafür gibt.

    habschon gehört von dem H.264, leider nicht kostenlos. Den x264 wollt ich mal probieren aber ich krieg den nicht installiert. ist irgendwie ohne installationsprogramm, für laien nicht so doll :-(

  7. Probleme

    Autor: xYz 31.12.05 - 05:23

    Das größte Problem ist wohl, dass ein Echtzeit DivX6 Encoder sehr performante Bauteile verraussetzt, die den Kaufpreis der Digitalkamera mindestens verdoppeln würde. Aber eine Digitalkamera ist auch nicht dazu gedacht Videos zu drehen, sondern Photos zu schießen.

    Ich bin jedenfalls froh, dass ich mit meinem Handy anständig telephonieren, mit meiner DSLR ordentlich photographieren und mit meiner Videokamera ordentlich Videos drehen kann... ;)

    Im Gegensatz zu vielen anderen Kunden kauf ich mir jedoch auch keine Waschmaschine um damit die neusten News auf Golem abrufen zu können ^^

    Liebe Grüße

  8. Re: Probleme

    Autor: rick 31.12.05 - 10:18

    xYz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das größte Problem ist wohl, dass ein Echtzeit
    > DivX6 Encoder sehr performante Bauteile
    > verraussetzt, die den Kaufpreis der Digitalkamera
    > mindestens verdoppeln würde. Aber eine
    > Digitalkamera ist auch nicht dazu gedacht Videos
    > zu drehen, sondern Photos zu schießen.
    >
    > Ich bin jedenfalls froh, dass ich mit meinem Handy
    > anständig telephonieren, mit meiner DSLR
    > ordentlich photographieren und mit meiner
    > Videokamera ordentlich Videos drehen kann... ;)
    >
    > Im Gegensatz zu vielen anderen Kunden kauf ich mir
    > jedoch auch keine Waschmaschine um damit die
    > neusten News auf Golem abrufen zu können ^^
    >
    > Liebe Grüße


    Weise gesprochen!

  9. Re: Probleme

    Autor: eT 31.12.05 - 10:23

    Gut gesprochen!!!
    BRAVO!
    eT


    xYz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das größte Problem ist wohl, dass ein Echtzeit
    > DivX6 Encoder sehr performante Bauteile
    > verraussetzt, die den Kaufpreis der Digitalkamera
    > mindestens verdoppeln würde. Aber eine
    > Digitalkamera ist auch nicht dazu gedacht Videos
    > zu drehen, sondern Photos zu schießen.
    >
    > Ich bin jedenfalls froh, dass ich mit meinem Handy
    > anständig telephonieren, mit meiner DSLR
    > ordentlich photographieren und mit meiner
    > Videokamera ordentlich Videos drehen kann... ;)
    >
    > Im Gegensatz zu vielen anderen Kunden kauf ich mir
    > jedoch auch keine Waschmaschine um damit die
    > neusten News auf Golem abrufen zu können ^^
    >
    > Liebe Grüße


  10. Re: Welchen Codec soll man nun wählen?

    Autor: AndyMutz 31.12.05 - 11:34

    Zoni schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > habschon gehört von dem H.264, leider nicht
    > kostenlos. Den x264 wollt ich mal probieren aber
    > ich krieg den nicht installiert. ist irgendwie
    > ohne installationsprogramm, für laien nicht so
    > doll :-(

    http://x264.nl/

    das gibts nen installer für windows, kostenlos, aber schwer in der entwicklung (fast jeden tag kommt ne neue build).

    -andy-

  11. Re: Probleme ?

    Autor: wushu 31.12.05 - 12:23

    > jedoch auch keine Waschmaschine um damit
    > die
    > neusten News auf Golem abrufen zu könne

    ich weiß gar nicht was ihr habt, so übel ist das gar nicht !
    Mit meiner Waschmaschine kann ich kostenlos telefonieren und anschließend steht die Wäsche gebügelt vor dem Haus tztztztz... ;-)
    Guten Rutsch



    eT schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gut gesprochen!!!
    > BRAVO!
    > eT
    >
    > xYz schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das größte Problem ist wohl, dass ein
    > Echtzeit
    > DivX6 Encoder sehr performante
    > Bauteile
    > verraussetzt, die den Kaufpreis der
    > Digitalkamera
    > mindestens verdoppeln würde.
    > Aber eine
    > Digitalkamera ist auch nicht dazu
    > gedacht Videos
    > zu drehen, sondern Photos zu
    > schießen.
    >
    > Ich bin jedenfalls froh,
    > dass ich mit meinem Handy
    > anständig
    > telephonieren, mit meiner DSLR
    > ordentlich
    > photographieren und mit meiner
    > Videokamera
    > ordentlich Videos drehen kann... ;)
    >
    > Im
    > Gegensatz zu vielen anderen Kunden kauf ich
    > mir
    > jedoch auch keine Waschmaschine um damit
    > die
    > neusten News auf Golem abrufen zu können
    > ^^
    >
    > Liebe Grüße
    >
    >


  12. Re: Welchen Codec soll man nun wählen?

    Autor: Zoni 31.12.05 - 12:45

    AndyMutz schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > x264.nl
    >
    > das gibts nen installer für windows, kostenlos,
    > aber schwer in der entwicklung (fast jeden tag
    > kommt ne neue build).
    >
    > -andy-

    das check ich doch mal direkt :)

  13. Re: Probleme

    Autor: Blair 31.12.05 - 12:55

    xYz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das größte Problem ist wohl, dass ein Echtzeit
    > DivX6 Encoder sehr performante Bauteile
    > verraussetzt, die den Kaufpreis der Digitalkamera
    > mindestens verdoppeln würde.

    das glaub ich nicht. viele digicams (z. b. kompakte casio, pentax (optio) und kodak) können schon lange mpeg4-videos in 640*460 und 30 fps machen, soviel leistung wird das auch wieder nicht verbrauchen. ich spiele schon länger mit dem gedanken, mir aus diesem grund eine optio zu kaufen. die sollen auch recht gute bildqualität haben (was man von casios kompakten nicht behaupten kann). außerdem sind sie klein und haben ein großes display.

  14. Re: Waschmaschine

    Autor: anon 31.12.05 - 13:52

    Meine Waschmaschine kann sogar Kaffee kochen. Schmeckt bloß immer son bischen nach Calgon.

    Brrr

    ;)

    Guten Rutsch




    wushu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > jedoch auch keine Waschmaschine um damit
    >
    > die
    > neusten News auf Golem abrufen zu könne
    >
    > ich weiß gar nicht was ihr habt, so übel ist das
    > gar nicht !
    > Mit meiner Waschmaschine kann ich kostenlos
    > telefonieren und anschließend steht die Wäsche
    > gebügelt vor dem Haus tztztztz... ;-)
    > Guten Rutsch
    >
    > eT schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Gut gesprochen!!!
    > BRAVO!
    > eT
    >
    > xYz schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Das größte Problem ist wohl,
    > dass ein
    > Echtzeit
    > DivX6 Encoder sehr
    > performante
    > Bauteile
    > verraussetzt, die
    > den Kaufpreis der
    > Digitalkamera
    >
    > mindestens verdoppeln würde.
    > Aber eine
    >
    > Digitalkamera ist auch nicht dazu
    > gedacht
    > Videos
    > zu drehen, sondern Photos zu
    >
    > schießen.
    >
    > Ich bin jedenfalls
    > froh,
    > dass ich mit meinem Handy
    >
    > anständig
    > telephonieren, mit meiner DSLR
    >
    > ordentlich
    > photographieren und mit
    > meiner
    > Videokamera
    > ordentlich Videos
    > drehen kann... ;)
    >
    > Im
    > Gegensatz zu
    > vielen anderen Kunden kauf ich
    > mir
    >
    > jedoch auch keine Waschmaschine um damit
    >
    > die
    > neusten News auf Golem abrufen zu
    > können
    > ^^
    >
    > Liebe Grüße
    >
    >


  15. das = da ;)

    Autor: AndyMutz 31.12.05 - 14:18

    AndyMutz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > das gibts nen installer für windows, kostenlos,
    > aber schwer in der entwicklung (fast jeden tag
    > kommt ne neue build).
    >
    > -andy-


  16. Re: Probleme

    Autor: Anselm 31.12.05 - 16:21



    > xYz schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das größte Problem ist wohl, dass ein
    > Echtzeit
    > DivX6 Encoder sehr performante
    > Bauteile
    > verraussetzt, die den Kaufpreis der
    > Digitalkamera
    > mindestens verdoppeln würde.
    >

    das stimmt so nicht! die hohe Performance ist nicht ausschlaggebend für den hohen Preis! Es sind die Entwicklungskosten die finanziert werden wollen und damit den Preis hochtreiben! Ein echter Mpeg2 Encoder (nur als Beispiel) hat z.B. nicht wie beim PC als Mindestvorraussetzung angegeben 1Ghz sondern bei Haupauge nur 40Mhz!
    Bei DivX müsste es dann je nach Auflösung dementsprechend mehr sein..

  17. x264 ist das beste was es gibt

    Autor: Karl1 31.12.05 - 23:58

    Rath schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die besten Codecs im Moment sind die, die auf dem
    > H.264-Standard basieren. D.h. es bleibt eigentlich
    > nur x264 übrig, alle anderen brauchbaren sind
    > meines Wissens nicht kostenlos. XviD (bzw DivX6,
    > Glaubensfrage) mag zwar der beste Codec seines
    > Standards sein - H.264 ist jedoch die offizielle,
    > stark verbesserte Nachfolgegeneration. Dumm ist
    > halt nur, dass es praktisch keine
    > Stand-Alone-Player dafür gibt.

    Ich finde auch, dass x264 derzeit das beste ist was man bekommen kann.
    Nicht nur das es kostenlos ist, sondern es ist auch open source.
    x264 ist seinen kommerziellen Konkurrenten wie nero AVC oder mainconcept
    H.264 hochhaushoch überlegen (ich hab es selber getestet).

    Aber Anfänger sollten besser xvid mit dem tool AutoGK verwenden, da es für x264 noch keine easy2use tools wie autogk gibt.

    die adresse für x264:
    x264.nl

  18. Re: x264 ist das beste was es gibt

    Autor: jogann 01.01.06 - 10:49

    avidemux

  19. wieso kein h264 encoding in der kamera

    Autor: vtaeoff 01.01.06 - 14:03


    schon mal dran gedacht, dass der kleine prozessor in der camera mit einem real-time h264 encoding überfordert sein könnte ?
    Nero macht zb auch h264 AVC und auf einem pentium 3 GHz mit Hyperthreading kommt er auf 10 fps bei TV-Auflösung (720x576) und die kiste verbraucht badei ca. 300 W ... will du das in der Kamera haben ? ... und eine Autobatterie mit dir rumschleppen ?



    > Sonst kaufst du
    > dir doch keinen
    > Zusatzspeicher
    >
    > *g
    >
    > ...BINGO ;-) du sagst es.
    >
    > Alles Schweine :)


  20. @karl1 - Re: x264 ist das beste was es gibt

    Autor: vtakeoff 01.01.06 - 14:06


    wieso soll x264 besser als nero h264 AVC sein ?
    Ich hatte gehört nero soll zur zeit den besten h264 encoder haben.

    thx, Sven

    Karl1 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Rath schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die besten Codecs im Moment sind die, die auf
    > dem
    > H.264-Standard basieren. D.h. es bleibt
    > eigentlich
    > nur x264 übrig, alle anderen
    > brauchbaren sind
    > meines Wissens nicht
    > kostenlos. XviD (bzw DivX6,
    > Glaubensfrage)
    > mag zwar der beste Codec seines
    > Standards
    > sein - H.264 ist jedoch die offizielle,
    > stark
    > verbesserte Nachfolgegeneration. Dumm ist
    >
    > halt nur, dass es praktisch keine
    >
    > Stand-Alone-Player dafür gibt.
    >
    > Ich finde auch, dass x264 derzeit das beste ist
    > was man bekommen kann.
    > Nicht nur das es kostenlos ist, sondern es ist
    > auch open source.
    > x264 ist seinen kommerziellen Konkurrenten wie
    > nero AVC oder mainconcept
    > H.264 hochhaushoch überlegen (ich hab es selber
    > getestet).
    >
    > Aber Anfänger sollten besser xvid mit dem tool
    > AutoGK verwenden, da es für x264 noch keine
    > easy2use tools wie autogk gibt.
    >
    > die adresse für x264:
    > x264.nl
    >


  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Häfen und Güterverkehr Köln AG, Köln
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  3. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  4. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Doom Eternal für 26,99€, Prey für 6,99€, Rage 2 für 17,99€, Wolfenstein...
  2. (-40%) 41,99€
  3. (-50%) 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de