Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Backblaze: Wie man PC-Festplatten…

Toller Test!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Toller Test!

    Autor: Groundhog Day 22.01.14 - 12:42

    Vorallem der letzte Absatz zeigt auf, warum man den getrost vergessen kann.

    Ein fairer Vergleichstest sieht jedenfalls anders aus und es sollte wohl klar sein, dass man jede Platte vor dem Einsatz mit badblocks o.ä. prüfen sollte. Wenn da Fehler zum Vorschein kommen => Umtausch!

  2. Re: Toller Test!

    Autor: nie (Golem.de) 22.01.14 - 12:44

    Wie ausführlich in der Meldung beschrieben, ist das kein Test, sondern die Praxiserfahrung eines Unternehmens. Die Links in der Meldung beschreiben auch, wie jede einzelne Platte vor dem Einsatz bei Blackblaze geprüft wird.

    Nico Ernst
    Redaktion Golem.de

  3. Re: Toller Test!

    Autor: Quantium40 22.01.14 - 15:24

    Allerdings ist diese Praxiserfahrung schon etwas merkwürdig.
    Bei den verlässlichen Hitachi-Platten finden sich durchgängig Modelle, die vom Hersteller für den 24/7-Betrieb freigegeben sind.
    Die ach so schlecht abschneidenden Seagates hingegen sind es durchweg Desktop-Platten, die auf ein ganz anderes Nutzungsprofil ausgelegt sind (üblicherweise 8/5).

    Im Endeffekt bestätigt der Blog-Eintrag vor allem die alltbekannte Erkenntnis, dass man das bekommt, was man bezahlt. Die Seagates waren halbwegs ok und einfach nur billig; die Hitachis waren besser, aber auch teurer.
    > The good pricing on Seagate drives along with the consistent, but not great,
    > performance is why we have a lot of them.
    > If the price were right, we would be buying nothing but Hitachi drives. They have
    > been rock solid, and have had a remarkably low failure rate.

  4. Re: Toller Test!

    Autor: helgebruhn 22.01.14 - 16:16

    Ich möchte der GOlemredaktion ja nicht zu Nahe treten, aber was genau soll/besagt der Artikel nun ? :-) Ein wirklicher Hardwaretest ist es ja nicht, wie im Artikel auch zurecht betont wird und als Erfahrungswert taugt das ganze absolut Null aus verschiedensten Gründen.
    Zum einen werden Platten entgegen ihrer Herstellerempfehlung getestet, und zum anderen auch noch in den wildesten Konfigurationen und Herkunft.

    Darauf auch nur die geringsten Rückschlüsse auf seinen (privaten oder dienstlichen) Bereich zu ziehen geht nicht. Ich habe selbst über Jahre im NAS diverse Platten gehabt, die nur für Desktop-PCs gedacht waren, liefen alle 1a über Jahre, von 1-2 Ausnahmen mal abgesehen.

  5. Re: Toller Test!

    Autor: nie (Golem.de) 22.01.14 - 16:22

    Es geht hier - wie auch im Artikel steht - um die Machbarkeit von Storage-Anwendungen von Unternehmen mit vergleichsweise billigen Platten. Ein anderer Kommentar hier geht genau darauf ein:

    https://forum.golem.de/kommentare/pc-hardware/backblaze-wie-man-pc-festplatten-in-backupservern-kaputt-bekommt/ebenfalls-komplett-auf-normale-platten-umgestiegen./79431,3620244,3620244,read.html#msg-3620244

    Nico Ernst
    Redaktion Golem.de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart
  3. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  4. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  2. (-12%) 52,99€
  3. 4,99€
  4. 0,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29