1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekommunikation: Netzausbau in…

Investitionen gehen von der Rendite der Aktionäre ab...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Investitionen gehen von der Rendite der Aktionäre ab...

    Autor: Misanthrop 26.01.14 - 16:01

    Wer ist einer der gößten Aktionäre der Telekom ... der Staat ... Wir ..

    Es ist einfach ein Zeichen der Zeit das die kurzfristige Rendite der heutigen Management und Aktionärs Kultur wichtiger sind, als mittel und langfristige Firmen und Allgemeininteressen.

    Gier und Bier. Jedem das Seine.

  2. Re: Investitionen gehen von der Rendite der Aktionäre ab...

    Autor: spezi 26.01.14 - 16:19

    Misanthrop schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer ist einer der gößten Aktionäre der Telekom ... der Staat ... Wir ..
    >
    > Es ist einfach ein Zeichen der Zeit das die kurzfristige Rendite der
    > heutigen Management und Aktionärs Kultur wichtiger sind, als mittel und
    > langfristige Firmen und Allgemeininteressen.

    Für das Jahr 2013 konnten Telekom-Aktionäre das erste mal wählen, ob sie sich ihre Dividende auszahlen lassen, oder ob sie die Dividende im Unternehmen belassen und dafür neue Aktien bekommen, also eine Art Kapitalerhöhung. Der Staat hat nur für einen kleinen Teil seiner Aktien auf die Auszahlung verzichtet. Das Geld war wohl schon anderweitig verplant. Mal sehen, wie das dieses Jahr läuft...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. August Storck KG, Halle (Westf.)
  2. Erstes Deutsches Fernsehen Programmdirektion, München
  3. InnoGames GmbH, Hamburg
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de