Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 8.1 Update 1: Update…

Features, die schon vor 15 Jahren Standard waren, werden als bahnbrechende Neuheit verkauft

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Features, die schon vor 15 Jahren Standard waren, werden als bahnbrechende Neuheit verkauft

    Autor: Sven77 27.01.14 - 09:36

    Schon vor Jahren war mein Windows für die Mausnutzung optimiert, ehe Microsoft auf diese Touch Modern UI setzte und sich jetzt wieder zurückbesinnt.

  2. Re: Features, die schon vor 15 Jahren Standard waren, werden als bahnbrechende Neuheit verkauft

    Autor: Dino13 27.01.14 - 09:43

    Das vor 15 Jahren das Windows für die Maus optimiert war bedeutet aber noch lange nicht das es vor 15 Jahr leicht zu bedienen war. Hauptsache man kann mal wieder gegen Microsoft stänkern.

  3. Re: Features, die schon vor 15 Jahren Standard waren, werden als bahnbrechende Neuheit verkauft

    Autor: Lala Satalin Deviluke 27.01.14 - 09:46

    +1

    Hier wird es ja auch nicht als totale Neuheit verkauft, man will nur die Bedienung verbessern. Sollen doch die ganzen Linux-Jünger bei Linux bleiben und uns Windows-User einfach in Ruhe lassen...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  4. Re: Features, die schon vor 15 Jahren Standard waren, werden als bahnbrechende Neuheit verkauft

    Autor: koki 27.01.14 - 09:51

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > +1
    >
    > Hier wird es ja auch nicht als totale Neuheit verkauft, man will nur die
    > Bedienung verbessern. Sollen doch die ganzen Linux-Jünger bei Linux bleiben
    > und uns Windows-User einfach in Ruhe lassen...
    Willst du mir etwa sagen, dass die CLI in Linux nicht Bedienfreundlich ist? Also ich weiss ja nicht.

    Mit der Tastatur zu arbeiten geht mir schneller von der Hand von daher interessiert mich das kommende Update nicht so wirklich, ist zwar nett aber für mich nicht notwendig (nutze natürlich 8.1).

  5. Re: Features, die schon vor 15 Jahren Standard waren, werden als bahnbrechende Neuheit verkauft

    Autor: virtual 27.01.14 - 09:51

    wer verkauft das denn als bahnbrechende Neuheit ?

  6. Re: Features, die schon vor 15 Jahren Standard waren, werden als bahnbrechende Neuheit verkauft

    Autor: test1111 27.01.14 - 09:53

    Das frage ich mich auch wer hier etwas bahnbrechendes verkauft. Man verbessert ein ansonsten gutes System.

  7. Re: Features, die schon vor 15 Jahren Standard waren, werden als bahnbrechende Neuheit verkauft

    Autor: Lala Satalin Deviluke 27.01.14 - 09:56

    koki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > +1
    > >
    > > Hier wird es ja auch nicht als totale Neuheit verkauft, man will nur die
    > > Bedienung verbessern. Sollen doch die ganzen Linux-Jünger bei Linux
    > bleiben
    > > und uns Windows-User einfach in Ruhe lassen...
    > Willst du mir etwa sagen, dass die CLI in Linux nicht Bedienfreundlich ist?
    > Also ich weiss ja nicht.

    *facepalm* Habe ich weder gesagt, noch je gedacht...

    > Mit der Tastatur zu arbeiten geht mir schneller von der Hand von daher
    > interessiert mich das kommende Update nicht so wirklich, ist zwar nett aber
    > für mich nicht notwendig (nutze natürlich 8.1).

    Für mich sind diese Kleinigkeiten auch nicht wichtig, aber man muss auch mal
    über den Tellerrand schauen können...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  8. Re: Features, die schon vor 15 Jahren Standard waren, werden als bahnbrechende Neuheit verkauft

    Autor: violator 27.01.14 - 10:07

    Der Win8-Hater mit seinen Phantasien. ;)

  9. Re: Features, die schon vor 15 Jahren Standard waren, werden als bahnbrechende Neuheit verkauft

    Autor: nille02 27.01.14 - 10:28

    koki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Willst du mir etwa sagen, dass die CLI in Linux nicht Bedienfreundlich ist?
    > Also ich weiss ja nicht.
    >
    > Mit der Tastatur zu arbeiten geht mir schneller von der Hand von daher
    > interessiert mich das kommende Update nicht so wirklich, ist zwar nett aber
    > für mich nicht notwendig (nutze natürlich 8.1).

    Hängt davon ab was man machen möchte. Wenn ich auf ein entferntes System zugreifen muss finde ich die CLI bequemer. Wenn ich jemandem am Telefon helfe ist es per CPI auch einfacher. Wenn man aber Konfigurationen macht finde ich eine GUI erheblich bequemer.
    Unter Linux kommt noch nerviger weise hinzu, dass Änderungen nicht automatisch gespeichert werden und man sich noch Gedanken machen muss, wo man nun die Einstellungen speichert.

    Aber du kannst mir sicher bei einer Sache helfen. Wie ändert man die Auflösung der KMS-Konsole im Betrieb? Oder wie stellt man die DPI um?

  10. Re: Features, die schon vor 15 Jahren Standard waren, werden als bahnbrechende Neuheit verkauft

    Autor: Karmageddon 27.01.14 - 10:32

    Sven77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon vor Jahren war mein Windows für die Mausnutzung optimiert, ehe
    > Microsoft auf diese Touch Modern UI setzte und sich jetzt wieder
    > zurückbesinnt.

    +1

    Immerhin gut, dass sich Microsoft überhaupt mal auf seine Kunden besinnt. Ist ja seit Windows 8 eher selten der Fall.

  11. Re: Features, die schon vor 15 Jahren Standard waren, werden als bahnbrechende Neuheit verkauft

    Autor: Phreeze 27.01.14 - 10:38

    Karmageddon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sven77 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Schon vor Jahren war mein Windows für die Mausnutzung optimiert, ehe
    > > Microsoft auf diese Touch Modern UI setzte und sich jetzt wieder
    > > zurückbesinnt.
    >
    > +1
    >
    > Immerhin gut, dass sich Microsoft überhaupt mal auf seine Kunden besinnt.
    > Ist ja seit Windows 8 eher selten der Fall.

    wieso eher selten ? es wurde schon 1 grösseres update veröffentlicht in dem auf Wünsche eingegangen wurde.

    Das Problem liegt an den Usern die a) kein forum lesen oder b) kein Handbuch lesen.

    Wer braucht sonst ein "suchen"feld/button ? startdrücken, lostippen. Einfach geht es nun gar nicht mehr, den "start drücken"-Schritt kann man ja nicht mehr auch noch eliminieren.
    Den Shutdownbutton für Desktopbenutzer einführen ist allerdings schlau, allein deswegen steigen Firmen icht auf Win8 um....

  12. Re: Features, die schon vor 15 Jahren Standard waren, werden als bahnbrechende Neuheit verkauft

    Autor: nille02 27.01.14 - 10:41

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer braucht sonst ein "suchen"feld/button ? startdrücken, lostippen.
    > Einfach geht es nun gar nicht mehr, den "start drücken"-Schritt kann man ja
    > nicht mehr auch noch eliminieren.

    Mal sehen ob sie die Online Suche fixen. Wenn du z.b cmd eingibst und zu schnell bist, wird dir die Online Suche entgegen geworfen. War mir anfangs nie aufgefallen, da ich sie Online Suche dort deaktiviert hatte.

  13. Re: Features, die schon vor 15 Jahren Standard waren, werden als bahnbrechende Neuheit verkauft

    Autor: Nephtys 27.01.14 - 10:56

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Win8-Hater mit seinen Phantasien. ;)

    Daher kommt der Term "H8ers gonna h8" :D

  14. Re: Features, die schon vor 15 Jahren Standard waren, werden als bahnbrechende Neuheit verkauft

    Autor: Switchblade 27.01.14 - 15:47

    Das konnte ich jetzt nicht nachstellen. Und ich bin garantiert nicht langsam. Ich hab zwar kurz was aufblitzen sehen, was nicht die cmd war, aber geöffnet hat sich trotzdem das richtige.

    U.N. Special Department NERV - Allied with SEELE, SYNAPS and the JSSDF Armed Forces.

  15. Re: Features, die schon vor 15 Jahren Standard waren, werden als bahnbrechende Neuheit verkauft

    Autor: NixName 27.01.14 - 15:55

    Phreeze schrieb:

    > Wer braucht sonst ein "suchen"feld/button ? startdrücken, lostippen.
    > Einfach geht es nun gar nicht mehr, den "start drücken"-Schritt kann man ja
    > nicht mehr auch noch eliminieren.

    Machen bei uns, von ca. 200 Nutzern...gefühle zwei. Also bitte nicht so tun, als wäre das normal. Und die fehlende Anzeige von Ordnern, welche durch Shells wieder kommt, ist auch nicht jedermann^s Geschmack.

  16. Re: Features, die schon vor 15 Jahren Standard waren, werden als bahnbrechende Neuheit verkauft

    Autor: Terrier 27.01.14 - 18:38

    Sven77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon vor Jahren war mein Windows für die Mausnutzung optimiert, ehe
    > Microsoft auf diese Touch Modern UI setzte und sich jetzt wieder
    > zurückbesinnt.

    +1

  17. Re: Features, die schon vor 15 Jahren Standard waren, werden als bahnbrechende Neuheit verkauft

    Autor: blaub4r 27.01.14 - 18:52

    Wenn etwas so "gut" ist warum muss es dann verbessert werden ... ?

  18. Re: Features, die schon vor 15 Jahren Standard waren, werden als bahnbrechende Neuheit verkauft

    Autor: Anonymer Nutzer 27.01.14 - 18:56

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > +1
    >
    > Hier wird es ja auch nicht als totale Neuheit verkauft, man will nur die
    > Bedienung verbessern. Sollen doch die ganzen Linux-Jünger bei Linux bleiben
    > und uns Windows-User einfach in Ruhe lassen...

    Ich bin Linux,OS X und Windows-User.
    Du bist deiner Aussage nach aber definitiv Windows-Jünger.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. OMICRON electronics GmbH, Klaus, Bodenseeregion
  3. CompuGroup Medical Deutschland AG, Kiel, Hamburg
  4. Seefelder GmbH, Nürtingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,19€
  2. 32,99€
  3. 50,99€
  4. 1,12€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

  1. Coradia iLint: Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich
    Coradia iLint
    Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich

    Zwei Züge, 100.000 Kilometer, keine Probleme: Nach zehn Monaten regulärem Einsatz in Niedersachsen ist das französische Unternehmen Alstom zufrieden mit seinen Brennstoffzellenzügen.

  2. Matternet: Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz
    Matternet
    Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz

    Blutkonserven oder Gewebeproben müssen unter Umständen schnell zu ihrem Bestimmungsort gebracht werden. Die Schweizer Post setzt für solche Transporte Drohnen ein. Doch nach vielen problemlosen Flüge ist ein Copter abgestürzt. Das Drohnenprogramm wurde daraufhin vorerst gestoppt.

  3. Nintendo: Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
    Nintendo
    Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden

    Die Hinweise auf eine Hardwarerevision bei der Nintendo Switch sind bestätigt. Bei der neuen Version ist die Akkulaufzeit deutlich verbessert - sie übertrumpft nun sogar die vom Handheld Switch Lite.


  1. 19:06

  2. 16:52

  3. 15:49

  4. 14:30

  5. 14:10

  6. 13:40

  7. 13:00

  8. 12:45