1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 8.1 Update 1: Update…

Drag and Drop

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Drag and Drop

    Autor: redmord 27.01.14 - 10:01

    Die sollen mal für eine gute Unterstützung von Drag ans Drop zwischen Metro-Apps und Desktop sorgen.

  2. Re: Drag and Drop

    Autor: Phreeze 27.01.14 - 10:40

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die sollen mal für eine gute Unterstützung von Drag ans Drop zwischen
    > Metro-Apps und Desktop sorgen.

    wie meinen ?

  3. Re: Drag and Drop

    Autor: Nephtys 27.01.14 - 10:55

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die sollen mal für eine gute Unterstützung von Drag ans Drop zwischen
    > Metro-Apps und Desktop sorgen.

    Gibt es. Bzw. wird es geben.

    Das Drag&Drop System von WPF ist für beide Arten gleich. Das Problem ist die Bildschirmteilung, was letztlich virtuelle Desktops sind.
    Sobald Metro-Apps aber auch in Fenstern aufmachbar sind, sowird auch das Drag&Drop normal funktionieren - sollte es implementiert sein im jeweiligen Programm.

  4. Re: Drag and Drop

    Autor: redmord 27.01.14 - 19:52

    Dass dadurch automatisch ein Event in der App-VM bis hin auf App-Ebene durchgeschleift wird, sehe ich bei weitem nicht.

    Außerdem wäre Drag and Drop für Window-Mode only ein extrem schlechter Witz.

  5. Re: Drag and Drop

    Autor: redmord 27.01.14 - 19:54

    Du hast Musik-App neben Desktop auf, Dragst ein MP3 und dropst es in die Musik-App.
    Du hast ein Foto in der Foto-App auf und dropst es in die daneben liegende oder in der App-Bar liegende Fotobearbeitungsapp. Oder 'n File in die Mail-App oder oder oder...

  6. Re: Drag and Drop

    Autor: Shemale 28.01.14 - 14:57

    Naja... Ich denk mal nicht dass das so ein riesen Problem ist zu realisieren. Zur zeit läuft ja alles über Contracts... MS müsste nur die Contracts dahingehend erweitern, dass diese per Drag & Drop ausgelöst werden.
    Also Musikapp hat nen Contract, welches die App ermöglichst Mp3 zu "empfangen" und anschliessend in die Playlist zu packen.
    Wenn du dann per Drag & Drop eine Mp3 in die App drops wird der Contract ausgelöst.
    Vermutlich wird MS das auch so implementieren, da es nicht gegen das aktuelle Konzept verstößt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LÄPPLE Dienstleistungsgesellschaft mbH, Heilbronn
  2. Sächsische Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft (SMEKUL), Dresden, Niederwiesa
  3. Oberbayerische Heimstätte Gemeinnützige Siedlungsgesellschaft mbH, Haar Raum München
  4. SIZ GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-53%) 13,99€
  2. 26,99€
  3. 37,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

  1. Pakete: Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar
    Pakete
    Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar

    Die DHL testet an rund 20 neuen Packstationen den Betrieb nur mit der App. Die Packstationen haben kein Display mehr.

  2. P-CUP: Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab
    P-CUP
    Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab

    Sie ist zwar nur ein Zehntel so schnell wie die schnellste Kamera der Welt; aber dafür kann P-CUP schnelle Prozesse in transparenten Objekten erfassen und vielleicht auch die Kommunikation von Nervenzellen untereinander.

  3. Tarife: Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica
    Tarife
    Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica

    Das 5G-Netz der Telefónica wird bereits aufgebaut. Wann es losgehen soll, ist weiterhin unklar. Doch einige Informationen sind bereits verfügbar.


  1. 18:40

  2. 18:22

  3. 17:42

  4. 17:32

  5. 16:02

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:45