Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 8.1 Update 1: Update…

Kein Desktop braucht die stumpfe Startoberfläche

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein Desktop braucht die stumpfe Startoberfläche

    Autor: Terrier 27.01.14 - 16:13

    Verkomplizierte und bis zum geht nicht mehr verschachtelte und versteckte Menüs. Als Desktop-Nutzer fühlt man sich veräppelt, wenn Updates für die Startoberfläche kommen, obwohl feststeht, dass auf so gut wie keinem Desktop jemals diese stumpfe Oberfläche zum Vorschein kam. Und jetzt wundert sich MS wieder, warum wieder die Kritik zum Brodeln kommt.

    Dass der Herunterfahren-Button an einer anderen Stelle hingeklatscht worden ist, rechtfertigt doch überhaupt kein Update! Aber man ist es sich schon lange gewohnt, dass Windows 8 wegen äußerlichen Lappalien aktualisiert wird und kein Nutzen sich daraus schließen konnte.

    Aktuelle Geräte fahren bei Abwesenheit automatisch in den Standby-Modus und bei Bedarf auch herunter. Es ist irrsinnig, im Fortschrittszeitalter noch irgendwo nach einem Button suchen zu müssen und das System mit der langsam albernen UI-Bastelei zu zerpflücken.

  2. Re: Kein Desktop braucht die stumpfe Startoberfläche

    Autor: tibrob 27.01.14 - 16:22

    Fortschrittszeitalter?

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  3. Re: Kein Desktop braucht die stumpfe Startoberfläche

    Autor: Shemale 27.01.14 - 16:56

    Ich lese daraus: MS darf keine Updates machen, wenns mir nicht gefällt.

  4. Re: Kein Desktop braucht die stumpfe Startoberfläche

    Autor: nolonar 27.01.14 - 17:12

    > Kein Mensch wird jemals mehr als 640 kB RAM brauchen.
    Jetzt beschwert sich jeder, dass PS3 und Xbox 360 mit 256, resp. 512 MB RAM zu wenig Arbeitsspeicher haben.

    > Kein Mensch wird jemals ein "iPad" genanntes über-fon, bzw. quasi-Notebook brauchen.
    Das iPad wurde vom ersten Tag an zum Verkaufsschlager, und "Phablets" verkaufen sich auch recht gut.

    > Kein Mensch wird jemals Musik/Film kaufen wollen, jetzt wo es Radio/TV gibt.
    Heutzutage gibt es iTunes und VoD (Video on Demand).


    Willkommen in der realen Welt, in der du nicht der einzige Mensch mit Bedürfnissen bist.

    Da will Microsoft auf Windows 8 die Modern UI verbessern, na und?
    Wenn es nach mir ginge, gäbe es überhaupt keine Service Packs. Was haben die denn je gebracht?
    Sicherheits-updates, die "keinen" etwas kümmert, Funktionen die "keiner" braucht, und behind-the-scenes Änderungen, die zwar die Performance verbessert, aber für die sich eh "keiner" interessiert, weil sie ja bekanntlich nicht so schön blinken und funkeln.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HYDRO Systems KG, Biberach
  2. Universität Passau, Passau
  3. über Hays AG, München
  4. UmweltBank AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Nikon D5600 Kit 18-55 mm + Tasche + 16 GB für 444€ statt 525€ ohne Tasche und...
  2. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)
  3. 399€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis ab 443€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

  1. US-Sanktionen: Huawei soll weitere 90 Tage Aufschub bekommen
    US-Sanktionen
    Huawei soll weitere 90 Tage Aufschub bekommen

    Der chinesische IT-Konzern Huawei bekommt wohl einen weiteren kurzfristigen Aufschub der US-Sanktionen, um weiter bei Zulieferern einkaufen zu können. Damit sollen Kunden von Huawei bedient werden können.

  2. IT-Arbeit: Was fürs Auge
    IT-Arbeit
    Was fürs Auge

    Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.

  3. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.


  1. 11:33

  2. 09:01

  3. 14:28

  4. 13:20

  5. 12:29

  6. 11:36

  7. 09:15

  8. 17:43