1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blogs mit merkwürdigen…

Es geht schon so weit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es geht schon so weit

    Autor: Deine Mudda 02.01.06 - 11:36

    Das jetzt die freie Meinungsäusserung beschnitten wird weil man die Namen derer über die man redet nicht mehr aussprechen/schreiben darf. Vermutlich darf man bald nichtmal mehr sagen "xxx hat yyy gesagt..", das wäre schliesslich eine Verletzung der Rechte eines Dritten.

    In 100 Jahren kann ich dann hingehen und auf offener Strassen jemandem schön einen in die Fresse hauen, mir kann keiner was. Schliesslich habe ich die Rechte an der Information über dieses Ereignis und allem was damit zusammenhängt.

  2. Dann ..

    Autor: Klaus_ 02.01.06 - 12:13

    > Das jetzt die freie Meinungsäusserung beschnitten
    > wird weil man die Namen derer über die man redet
    > nicht mehr aussprechen/schreiben darf. Vermutlich
    > darf man bald nichtmal mehr sagen "xxx hat yyy
    > gesagt..", das wäre schliesslich eine Verletzung
    > der Rechte eines Dritten.
    reserviere ich mir jetzt sämtliche Rechte an den Namen xxx und yyy und dann verklage ich alle (hier diabolisches Gelächter einblenden..)

  3. Re: Es geht schon so weit

    Autor: Plasma 02.01.06 - 12:15

    Deine Mudda schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In 100 Jahren kann ich dann hingehen und auf
    > offener Strassen jemandem schön einen in die
    > Fresse hauen, mir kann keiner was. Schliesslich
    > habe ich die Rechte an der Information über dieses
    > Ereignis und allem was damit zusammenhängt.

    Interessante Begründung :-)

  4. Re: Es geht schon so weit

    Autor: Chaoswind 02.01.06 - 13:54

    Deine Mudda schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das jetzt die freie Meinungsäusserung beschnitten
    > wird weil man die Namen derer über die man redet
    > nicht mehr aussprechen/schreiben darf. Vermutlich

    Falsch. Artikel lesen soll gelegentlich ja helfen.
    Es geht um die nennung in der URL (und die damit einhergehende Positionierung bei Google), nicht die nennung an sich.

    Peinlich an der sache ist ja eigentlich, das ein ein schnöder Blogeintrag ein höheres Ranking bekommt als das Landgericht selber :>

  5. Re: Es geht schon so weit

    Autor: SK 02.01.06 - 18:05

    Chaoswind schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Falsch. Artikel lesen soll gelegentlich ja
    > helfen.
    > Es geht um die nennung in der URL (und die damit
    > einhergehende Positionierung bei Google), nicht
    > die nennung an sich.

    Die Positionierung bei Google soll ein Maß für die Rechtsprechung sein? Und warum darf ich eine HTML-Seite auf einer Website nicht xyz nennen, wenn es darauf um xyz geht?

  6. Re: Es geht schon so weit

    Autor: Chaoswind 02.01.06 - 18:55

    SK schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Positionierung bei Google soll ein Maß für die
    > Rechtsprechung sein?

    Die Grausame realitaet ist nun mal, Google ist erfolgreich und Google ist Öffentlich.

    > Und warum darf ich eine HTML-Seite auf einer Website
    > nicht xyz nennen, wenn es darauf um xyz geht?

    Darfst du gerne, solange du nicht gegen geltendes Recht damit verstösst.

  7. Re: Es geht schon so weit

    Autor: k-weddige 02.01.06 - 21:19

    Chaoswind schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Darfst du gerne, solange du nicht gegen geltendes
    > Recht damit verstösst.
    ROFL

  8. mir erschliesst sich bis heute nicht

    Autor: xXXXx 02.01.06 - 23:55

    wieso man mit ein paar reingeklapperten buchstaben recht brechen können sollte. die ham doch alle den arsch offen. :)

  9. Re: Es geht schon so weit

    Autor: Dein Vadder 03.01.06 - 02:27

    Ich gebe dir gern auf offener Straße in die Fresse.

    Deine Mudda schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das jetzt die freie Meinungsäusserung beschnitten
    > wird weil man die Namen derer über die man redet
    > nicht mehr aussprechen/schreiben darf. Vermutlich
    > darf man bald nichtmal mehr sagen "xxx hat yyy
    > gesagt..", das wäre schliesslich eine Verletzung
    > der Rechte eines Dritten.
    >
    > In 100 Jahren kann ich dann hingehen und auf
    > offener Strassen jemandem schön einen in die
    > Fresse hauen, mir kann keiner was. Schliesslich
    > habe ich die Rechte an der Information über dieses
    > Ereignis und allem was damit zusammenhängt.
    >
    >


  10. Re: Es geht schon so weit

    Autor: Knecht 03.01.06 - 08:13

    Du würdest echt Deine Mudda schlagen?

    Dein Vadder schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich gebe dir gern auf offener Straße in die
    > Fresse.
    >
    > Deine Mudda schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das jetzt die freie Meinungsäusserung
    > beschnitten
    > wird weil man die Namen derer
    > über die man redet
    > nicht mehr
    > aussprechen/schreiben darf. Vermutlich
    > darf
    > man bald nichtmal mehr sagen "xxx hat yyy
    >
    > gesagt..", das wäre schliesslich eine
    > Verletzung
    > der Rechte eines Dritten.
    >
    > In 100 Jahren kann ich dann hingehen und
    > auf
    > offener Strassen jemandem schön einen in
    > die
    > Fresse hauen, mir kann keiner was.
    > Schliesslich
    > habe ich die Rechte an der
    > Information über dieses
    > Ereignis und allem
    > was damit zusammenhängt.
    >
    >


  11. Re: Es geht schon so weit

    Autor: the_spacewürm 03.01.06 - 08:30

    Chaoswind schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > SK schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Positionierung bei Google soll ein Maß
    > für die
    > Rechtsprechung sein?
    >
    > Die Grausame realitaet ist nun mal, Google ist
    > erfolgreich und Google ist Öffentlich.
    >
    > > Und warum darf ich eine HTML-Seite auf einer
    > Website
    > nicht xyz nennen, wenn es darauf um
    > xyz geht?
    >
    > Darfst du gerne, solange du nicht gegen geltendes
    > Recht damit verstösst.
    >


    Gibt es etwa schon Gesetze, die sichs aufs Google-Ranking berufen? :o

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  3. Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, Garching bei München
  4. über duerenhoff GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Die offiziellen Golem-PCs sind da
In eigener Sache
Die offiziellen Golem-PCs sind da

Leise, schnell, aufrüstbar: Golem.de bietet erstmals eigene PCs für Kreative und Spieler an. Alle Systeme werden von der Redaktion konfiguriert und getestet, der Bau und Vertrieb erfolgen über den Partner Alternate.

  1. In eigener Sache Was 2019 bei Golem.de los war
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)
  3. In eigener Sache Aktiv werden für Golem.de

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

  1. Rip and Replace Act: Huawei-Ersatz im US-Mobilfunknetz kostet 1 Milliarde Dollar
    Rip and Replace Act
    Huawei-Ersatz im US-Mobilfunknetz kostet 1 Milliarde Dollar

    Der US-Senat hat dem sogenannten Rip and Replace Act zugestimmt, der die Demontage von Huawei-Technik finanziert. Das politische Verbot wird für den Steuerzahler teuer.

  2. Elektromobilität: Die Post baut keine Streetscooter mehr
    Elektromobilität
    Die Post baut keine Streetscooter mehr

    Der Streetscooter, ein elektrisch angetriebener Lieferwagen aus Aachen, galt als Vorzeigeprojekt der Elektromobilität. Ein wirtschaftlicher Erfolg war das Auto aber nicht. Deshalb hat die Deutsche Post bekannt gegeben, dass sie die Produktion des Elektroautos beende.

  3. 22FDX-Verfahren: Globalfoundries produziert eMRAM-Designs
    22FDX-Verfahren
    Globalfoundries produziert eMRAM-Designs

    Erste Tape-outs noch 2020: Globalfoundries hat die die Fertigung von Chips mit Embedded MRAM aufgenommen, dahinter steht das 22FDX-Verfahren. Foundries wie Samsung arbeiten ebenfalls an eMRAM-Designs.


  1. 18:16

  2. 17:56

  3. 17:05

  4. 16:37

  5. 16:11

  6. 15:48

  7. 15:29

  8. 15:12