Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox-Extensions, die man haben…

Warum mühsam Extensions zusammensuchen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum mühsam Extensions zusammensuchen?

    Autor: -tr0llg4te- 02.01.06 - 18:54

    Warum überhaupt Firefox benutzen? Wer pfiffig und schlau ist weiß doch, daß Microsoft mit dem guten Internet Explorer ein Profipacket geschnürt hat, daß jedliche Konkurenz zur Lachnummer werden lässt.

    Auch wenn der IE6 schon einige Jährchen auf dem Buckel hat ist er immernoch die absolute Referenz. Der IE vereint sicheres Surfen mit einem Höchstmaß an Benutzerkomfort und bietet zudem als einziger Browser eine 100%ige Kompatibilität zu Microsofts gängigsten Internetstandards. Microsoft hat mit diesem Profiprodukt einen Meilenstein geschaffen der noch heute seinesgleichen sucht. Ein besseres Produkt wird man bis zum erscheinen des guten IE7 nirgendwo bekommen!

    Natürlich wird so mancher Miesmacher in seiner Verzweifelung sagen daß der IE nicht unter Bastelbetriebssystemen wie Linux oder FreeBSE läuft, was aber kein wirkliches Argument ist. Bei Windows gibt es zwei Möglichkeiten: endweder man hat es, oder man will es!


    -tr0llg4te-
    Nabel der Kompetenz bei Golem. Hier gibts die Fakten!

  2. Re: Warum mühsam Extensions zusammensuchen?

    Autor: BSDDaemon 02.01.06 - 19:00

    -tr0llg4te- schrieb:
    -------------------------------------------------------
    1) Ja, ich weiss dass das nur ein lustik gemeinter Trollbeitrag ohne Bezug zur Realität ist.

    > Warum überhaupt Firefox benutzen? Wer pfiffig und
    > schlau ist weiß doch, daß Microsoft mit dem guten
    > Internet Explorer ein Profipacket geschnürt hat,
    > daß jedliche Konkurenz zur Lachnummer werden
    > lässt.

    Ja, aber dem guten Internet Explorer fehlen neben Ergonomie und aktueller Standardunterstützung dutzende wenn nicht ganr hunderte Funtkionen.

    > Auch wenn der IE6 schon einige Jährchen auf dem
    > Buckel hat ist er immernoch die absolute Referenz.

    Referenz für Windows Update, aber da gibt es ja Abhilfe.

    > Der IE vereint sicheres Surfen

    *hihi* da haste mich erwischt, den Lacher konnt ich mir nicht verkneifen.

    > mit einem Höchstmaß
    > an Benutzerkomfort

    Ohne Tabs?

    > und bietet zudem als einziger
    > Browser eine 100%ige Kompatibilität zu Microsofts
    > gängigsten Internetstandards.

    HTML, CSS, XML, SVG, XHTML, PNG, DOM, WAI etc wurden aber mit Hilfe des W3Cs entwickelt und nicht von Microsoft.

    > Microsoft hat mit
    > diesem Profiprodukt einen Meilenstein geschaffen
    > der noch heute seinesgleichen sucht.

    Als Blinder andere suchen kann schon mal Jahre dauern, da hast du vollkommen Recht.

    > Ein besseres
    > Produkt wird man bis zum erscheinen des guten IE7
    > nirgendwo bekommen!

    Ausser in jedem guten Baumarkt... oder bei Obi.

    > Natürlich wird so mancher Miesmacher in seiner
    > Verzweifelung sagen daß der IE nicht unter
    > Bastelbetriebssystemen wie Linux oder FreeBSE
    > läuft

    Rein theoretisch und sogar bescheiden praktisch geht es sogar.

    > was aber kein wirkliches Argument ist. Bei
    > Windows gibt es zwei Möglichkeiten: endweder man
    > hat es, oder man will es!

    Erinnerst du dich an das alte Steve Ballmer Windows Verkaufsideo... bitte dreh es mit dir in der Hauptrolle nach, du bist dafür definitiv qualifiziert.

  3. Re: Warum mühsam Extensions zusammensuchen?

    Autor: DER ZONK 02.01.06 - 19:18

    Also so viel Müll kann nur der Obertroll vom Dienst ablassen

    Oder der gehört zur Marketingabteilung von Kleinweich

    Just my 2 cents

    DER ZONK

    -tr0llg4te- schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Warum überhaupt Firefox benutzen? Wer pfiffig und
    > schlau ist weiß doch, daß Microsoft mit dem guten
    > Internet Explorer ein Profipacket geschnürt hat,
    > daß jedliche Konkurenz zur Lachnummer werden
    > lässt.
    >
    > Auch wenn der IE6 schon einige Jährchen auf dem
    > Buckel hat ist er immernoch die absolute Referenz.
    > Der IE vereint sicheres Surfen mit einem Höchstmaß
    > an Benutzerkomfort und bietet zudem als einziger
    > Browser eine 100%ige Kompatibilität zu Microsofts
    > gängigsten Internetstandards. Microsoft hat mit
    > diesem Profiprodukt einen Meilenstein geschaffen
    > der noch heute seinesgleichen sucht. Ein besseres
    > Produkt wird man bis zum erscheinen des guten IE7
    > nirgendwo bekommen!
    >
    > Natürlich wird so mancher Miesmacher in seiner
    > Verzweifelung sagen daß der IE nicht unter
    > Bastelbetriebssystemen wie Linux oder FreeBSE
    > läuft, was aber kein wirkliches Argument ist. Bei
    > Windows gibt es zwei Möglichkeiten: endweder man
    > hat es, oder man will es!
    >
    > -tr0llg4te-
    > Nabel der Kompetenz bei Golem. Hier gibts die
    > Fakten!


  4. Re: Warum mühsam Extensions zusammensuchen?

    Autor: OhMann 02.01.06 - 19:24

    Hahaha, alles gut. Ein perfekter Start in neue Jahr...

  5. Re: Warum mühsam Extensions zusammensuchen?

    Autor: -tr0llg4te- 02.01.06 - 20:16

    Nein, ich gehöre nicht zur Marketingabteilung der Innovationsfabrik Microsoft. Ich bin lediglich einer von vielen überzeugten und rundum glücklichen Anwender der guten Spitzenprodukte des Weltmarktführers. So wie mir geht es wohl den meisten Windowsanwendern - nur leider trauen sich die wenigsten ihre Überzeugung in Foren, in denen es vor Linuxtrollen wie dir nur so wimmelt darzulegen. Schade eigendlich :(
    DER ZONK schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also so viel Müll kann nur der Obertroll vom
    > Dienst ablassen
    >
    > Oder der gehört zur Marketingabteilung von
    > Kleinweich
    >
    > Just my 2 cents
    >
    > DER ZONK
    >
    > -tr0llg4te- schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum überhaupt Firefox benutzen? Wer pfiffig
    > und
    > schlau ist weiß doch, daß Microsoft mit
    > dem guten
    > Internet Explorer ein Profipacket
    > geschnürt hat,
    > daß jedliche Konkurenz zur
    > Lachnummer werden
    > lässt.
    >
    > Auch wenn
    > der IE6 schon einige Jährchen auf dem
    > Buckel
    > hat ist er immernoch die absolute Referenz.
    >
    > Der IE vereint sicheres Surfen mit einem
    > Höchstmaß
    > an Benutzerkomfort und bietet zudem
    > als einziger
    > Browser eine 100%ige
    > Kompatibilität zu Microsofts
    > gängigsten
    > Internetstandards. Microsoft hat mit
    > diesem
    > Profiprodukt einen Meilenstein geschaffen
    > der
    > noch heute seinesgleichen sucht. Ein besseres
    >
    > Produkt wird man bis zum erscheinen des guten
    > IE7
    > nirgendwo bekommen!
    >
    > Natürlich
    > wird so mancher Miesmacher in seiner
    >
    > Verzweifelung sagen daß der IE nicht unter
    >
    > Bastelbetriebssystemen wie Linux oder FreeBSE
    >
    > läuft, was aber kein wirkliches Argument ist.
    > Bei
    > Windows gibt es zwei Möglichkeiten:
    > endweder man
    > hat es, oder man will es!
    >
    > -tr0llg4te-
    > Nabel der Kompetenz
    > bei Golem. Hier gibts die
    > Fakten!
    >
    >


  6. Re: Warum mühsam Extensions zusammensuchen?

    Autor: DER ZONK 02.01.06 - 21:19

    -tr0llg4te- schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nein, ich gehöre nicht zur Marketingabteilung der
    > Innovationsfabrik Microsoft. Ich bin lediglich
    > einer von vielen überzeugten und rundum
    > glücklichen Anwender der guten Spitzenprodukte des
    > Weltmarktführers. So wie mir geht es wohl den
    > meisten Windowsanwendern - nur leider trauen sich
    > die wenigsten ihre Überzeugung in Foren, in denen
    > es vor Linuxtrollen wie dir nur so wimmelt
    > darzulegen. Schade eigendlich :(
    > DER ZONK schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Also so viel Müll kann nur der Obertroll
    > vom
    > Dienst ablassen


    Hi tr0llg4te

    Hätte eigentlich schon bei deinem Pseudo stutzig werden sollen
    aber null Probs - schon klar das du hier provozieren wolltest. Nur zur Info: ich bin kein LINUX FREAK - bin sogar MCSE und überzeugter WIN XP / W2K / W2003 Server Anwender / Admin mangels allgemeintauglicher
    Alternativen bei den Betriebssystemen. Nur bei Anwendungen wo ich nicht MS unbedingt brauche ( Webdesign - mache ich mit NETOBJECTS FUSION / E-Mail mit Thunderbird / Browser Firefox / Office - OPEN Office ) gehe ich weg davon wann immer möglich.

    Gelegentlich verwende ich sogar den IE - wenn erfoderlich zb. bei updates. Habe auch keine Probs damit.

    Greets

    DER ZONK

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CPA Software Consult GmbH, Langenfeld
  2. Landkreis Hameln-Pyrmont, Hameln-Pyrmont
  3. Bayerische Versorgungskammer, München
  4. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,00€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 49,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

  1. Raumfahrt: Weltraum-Pionier Sigmund Jähn gestorben
    Raumfahrt
    Weltraum-Pionier Sigmund Jähn gestorben

    Der Kosmonaut Sigmund Jähn ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Er war als DDR-Bürger der erste Deutsche im All.

  2. Beatbox: Das Pappmischpult zum Selberbauen
    Beatbox
    Das Pappmischpult zum Selberbauen

    Kickstarter ist auch eine Plattform für sonderbare Produkte. Die Beatbox ist beispielsweise ein programmierbares MIDI-Mischpult, das von Nutzern zusammengebaut wird. Das Chassis ist aus Pappe konstruiert. Die Buttons stammen von Arcade-Automaten.

  3. iPhone 11 Pro Max: Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku
    iPhone 11 Pro Max
    Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku

    Auch beim iPhone 11 Pro Max lässt sich iFixit eine komplette Demontage nicht entgehen: Das Gerät nutzt wohl tatsächlich 4 GByte RAM. Außerdem waren die Bastler vom wesentlich größeren Akku und gleich zwei Ladekabeln überrascht.


  1. 22:07

  2. 13:29

  3. 13:01

  4. 12:08

  5. 11:06

  6. 08:01

  7. 12:30

  8. 11:51