1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Linux-Kernel 2.6.15 mit…

Leute, wie doof kann man sein......

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Leute, wie doof kann man sein......

    Autor: Michael - alt 03.01.06 - 23:32

    Linuxer wollen keine MS-Software auf ihren Rechnern. Also brauchen sie kein NTFS.

    Zudem, wer als Softwarespezialist anfängt, ein proprietäres Filesystem zu unterstützen, betreibt Volksverdummung. Es kann sein, daß bei einem Upgrade der MS-Software plötzlich die komplette NTFS-Datenbank kaputt ist. Alle Daten weg.

    Also ich staune immer wieder über die offensichtliche Dummheit der Linuxfraktion..... oder zumindest Teilen der Linuxfraktion....

  2. Re: Leute, wie doof kann man sein......

    Autor: Tach 04.01.06 - 01:13

    Michael - alt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Linuxer wollen keine MS-Software auf ihren
    > Rechnern. Also brauchen sie kein NTFS.

    Korrekt! :o)

    > Zudem, wer als Softwarespezialist anfängt, ein
    > proprietäres Filesystem zu unterstützen, betreibt
    > Volksverdummung. Es kann sein, daß bei einem
    > Upgrade der MS-Software plötzlich die komplette
    > NTFS-Datenbank kaputt ist. Alle Daten weg.

    Ach was. Ich hab ein Backup. Ist bei Windoofs sowieso ratsam. :o)

    > Also ich staune immer wieder über die
    > offensichtliche Dummheit der Linuxfraktion.....
    > oder zumindest Teilen der Linuxfraktion....

    Nana, troll hier mal nicht so rum. :o)

    !=Tach

  3. Re: Leute, wie doof kann man sein......

    Autor: TechTroll 04.01.06 - 12:10

    Michael - alt schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Also ich staune immer wieder über die
    > offensichtliche Dummheit der Linuxfraktion.....
    > oder zumindest Teilen der Linuxfraktion....

    Ich staune bei Dir auch immer, oder zumindest bei Teilen von Dir ...

  4. Re: Leute, wie doof kann man sein......

    Autor: Michael - alt 04.01.06 - 20:45

    TechTroll schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Michael - alt schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Also ich staune immer wieder über die
    >
    > offensichtliche Dummheit der
    > Linuxfraktion.....
    > oder zumindest Teilen der
    > Linuxfraktion....
    >
    > Ich staune bei Dir auch immer, oder zumindest bei
    > Teilen von Dir ...
    >


    Warum liest Du mich dann? Brauchst wohl Deinen "Staun-Kick"-----

  5. Re: Leute, wie doof kann man sein......

    Autor: Michael - alt 04.01.06 - 20:48

    Tach schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Michael - alt schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > > Zudem, wer als Softwarespezialist anfängt,
    > ein
    > proprietäres Filesystem zu unterstützen,
    > betreibt
    > Volksverdummung. Es kann sein, daß
    > bei einem
    > Upgrade der MS-Software plötzlich
    > die komplette
    > NTFS-Datenbank kaputt ist. Alle
    > Daten weg.
    >
    > Ach was. Ich hab ein Backup. Ist bei Windoofs
    > sowieso ratsam. :o)

    Auch bei Limurx.... ;-)

    >
    > > Also ich staune immer wieder über die
    >
    > offensichtliche Dummheit der
    > Linuxfraktion.....
    > oder zumindest Teilen der
    > Linuxfraktion....
    >
    > Nana, troll hier mal nicht so rum. :o)

    Wodurch ich mich nicht wesentlich von weiteren 99% der User hier unterscheide..... Nur darin, daß ichs weiß.... (grins)

    >
    > !=Tach


  6. Re: Leute, wie doof kann man sein......

    Autor: Tach 04.01.06 - 22:35

    Michael - alt schrieb:
    > Auch bei Limurx.... ;-)

    Besser isses! :o)

    > Wodurch ich mich nicht wesentlich von weiteren 99%
    > der User hier unterscheide..... Nur darin, daß
    > ichs weiß.... (grins)

    Des kann gar nicht sein, weil ich der einzig Wissende im IT-Universum bin. :o)

    Frohes neues Jahr!

    !=Tach

  7. Re: Leute, wie doof kann man sein......

    Autor: Roman Laubinger 17.01.06 - 10:46

    Michael - alt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Linuxer wollen keine MS-Software auf ihren
    > Rechnern. Also brauchen sie kein NTFS.

    Ach? Ich habe hier beides laufen und finde es praktisch, auch auf NTFS zugreifen zu können, ohne extra neu booten zu müssen.

    > Zudem, wer als Softwarespezialist anfängt, ein
    > proprietäres Filesystem zu unterstützen, betreibt
    > Volksverdummung.

    Das Argument ist schon besser.

    > Also ich staune immer wieder über die
    > offensichtliche Dummheit der Linuxfraktion.....
    > oder zumindest Teilen der Linuxfraktion....

    Nur, weil Du etwas nicht verstehst / es nicht in Dein Weltbild paßt / whatever ist es noch lange nicht "dumm".


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LDB Analytics Services GmbH, Berlin
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. PTV Group, Karlsruhe
  4. watchar GmbH, Brandenburg an der Havel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-0%) 14,99€
  2. 2,99€
  3. 4,26€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Death Stranding im Test: Paketbote trifft Postapokalypse
Death Stranding im Test
Paketbote trifft Postapokalypse

Seltsam, aber super: Der Held in Death Stranding ist ein mit Frachtsendungen überladener Kurier und Weltenretter. Mit ebenso absurden wie erstklassig umgesetzten Ideen hat Hideo Kojima ein tolles Spiel für PS4 und Windows-PC (erst 2020) geschaffen, das viel mehr bietet als Filmspektakel.
Von Peter Steinlechner

  1. Kojima Productions Death Stranding erscheint auch für Windows-PC

Fire TV Cube im Praxistest: Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung
Fire TV Cube im Praxistest
Das beste Fire TV mit fast perfekter Alexa-Sprachsteuerung

Der Fire TV Cube ist mehr als eine Kombination aus Fire TV Stick 4K und Echo Dot. Der Cube macht aus dem Fernseher einen besonders großen Echo Show mit sehr guter Sprachsteuerung und vorzüglicher Steuerung von Fremdgeräten. In einem Punkt patzt Amazon allerdings leider.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. Zum Start von Apple TV+ Apple-TV-App nur für neuere Fire-TV-Geräte
  2. Amazon Youtube-App kommt auf alle Fire-TV-Modelle
  3. Amazon Fire TV hat 34 Millionen aktive Nutzer

  1. Tele Columbus: Rocket Internet kauft größeren Anteil an United Internet
    Tele Columbus
    Rocket Internet kauft größeren Anteil an United Internet

    Rocket Internet hat sich für 320 Millionen Euro bei United Internet eingekauft. Beide Firmen haben Anteile an dem Kabelnetzbetreiber Tele Columbus.

  2. 5G: Ausschluss von Huawei führt "zur schlimmsten Gefahr"
    5G
    Ausschluss von Huawei führt "zur schlimmsten Gefahr"

    Im Bundestag wurde trotz einer Entscheidung der Kanzlerin noch einmal die Huawei-Frage bei 5G diskutiert. Kein einzelner Staat und auch keine einzelne Firma könne allein solche Systeme beherrschen, betonte ein Experte.

  3. Malware-Schutz: Microsofts Defender ATP soll 2020 für Linux kommen
    Malware-Schutz
    Microsofts Defender ATP soll 2020 für Linux kommen

    Die Sicherheitssoftware und Malware-Schutz Defender ATP von Microsoft soll im kommenden Jahr auch auf Linux laufen. Eine Mac-Version gibt es bereits seit einem halben Jahr.


  1. 20:03

  2. 18:05

  3. 17:22

  4. 15:58

  5. 15:26

  6. 14:55

  7. 13:17

  8. 12:59