1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Update 1: Windows 8.1 startet…

Das kann man sicher wieder nicht abschalten

Das Wochenende ist fast schon da. Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das kann man sicher wieder nicht abschalten

    Autor: Analysator 31.01.14 - 11:58

    Genauo wie man mit Bordmitteln auch diesen dusseligen Startbutton in 8.1 nicht wegbekommt.

  2. Re: Das kann man sicher wieder nicht abschalten

    Autor: stefanschmid35 31.01.14 - 12:45

    Wird wohl leider so sein, da es zu viele Nörgler gibt, aber wetten das Nörgeln hört nach dem Update immer noch nicht auf?

  3. Re: Das kann man sicher wieder nicht abschalten

    Autor: Insomnia88 31.01.14 - 13:26

    Also für mich passt 8.1 schon. Es ist ja nicht so als gäbe es Gründe zu nörgeln.
    Ich brauche z.B einen Start-Button (und bin damit sicher nicht der einzige). Warum?
    Weil ich 2 Monitore habe und während des zockens aufm' Desktop wechsle. Da es sich bei Maus + Tastatur um 2 verschiedene Inputgeräte handelt und die Signale dementsprechend unterschiedliche ausgewertet werden, kann ich z.B. in dem Spieler weiter mit gedrückter "w" Taste nach vorne rennen, während ich mit der Maus den Startbutton auf dem freien Desktop klicke.. und ja, das tue ich ziemlich oft und in verschiedensten Spielen!

    Ich könnte an sich nur über die Existenz der ganzen Metro/modern ui herziehen.
    Ich würde da wirklich mal gerne griffige Argumente von Desktop (!) Nutzern für den sinnvollen Einsatz von Apps hören. Die Teile sind sowas von überhaupt nicht für die Mausnutzung ausgelegt, Usability = 0.

    Falls ihr die habt, immer her damit.

  4. Re: Das kann man sicher wieder nicht abschalten

    Autor: Dragos 31.01.14 - 15:58

    Insomnia88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also für mich passt 8.1 schon. Es ist ja nicht so als gäbe es Gründe zu
    > nörgeln.
    > Ich brauche z.B einen Start-Button (und bin damit sicher nicht der
    > einzige). Warum?
    > Weil ich 2 Monitore habe und während des zockens aufm' Desktop wechsle. Da
    > es sich bei Maus + Tastatur um 2 verschiedene Inputgeräte handelt und die
    > Signale dementsprechend unterschiedliche ausgewertet werden, kann ich z.B.
    > in dem Spieler weiter mit gedrückter "w" Taste nach vorne rennen, während
    > ich mit der Maus den Startbutton auf dem freien Desktop klicke.. und ja,
    > das tue ich ziemlich oft und in verschiedensten Spielen!
    >
    > Ich könnte an sich nur über die Existenz der ganzen Metro/modern ui
    > herziehen.
    > Ich würde da wirklich mal gerne griffige Argumente von Desktop (!) Nutzern
    > für den sinnvollen Einsatz von Apps hören. Die Teile sind sowas von
    > überhaupt nicht für die Mausnutzung ausgelegt, Usability = 0.
    >
    > Falls ihr die habt, immer her damit.

    und was machst du mit dem Button was mit der Ecke nicht geht?

  5. Re: Das kann man sicher wieder nicht abschalten

    Autor: stefanschmid35 31.01.14 - 18:27

    Insomnia88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also für mich passt 8.1 schon. Es ist ja nicht so als gäbe es Gründe zu
    > nörgeln.
    > Ich brauche z.B einen Start-Button (und bin damit sicher nicht der
    > einzige). Warum?
    > Weil ich 2 Monitore habe und während des zockens aufm' Desktop wechsle. Da
    > es sich bei Maus + Tastatur um 2 verschiedene Inputgeräte handelt und die
    > Signale dementsprechend unterschiedliche ausgewertet werden, kann ich z.B.
    > in dem Spieler weiter mit gedrückter "w" Taste nach vorne rennen, während
    > ich mit der Maus den Startbutton auf dem freien Desktop klicke.. und ja,
    > das tue ich ziemlich oft und in verschiedensten Spielen!
    >
    > Ich könnte an sich nur über die Existenz der ganzen Metro/modern ui
    > herziehen.
    > Ich würde da wirklich mal gerne griffige Argumente von Desktop (!) Nutzern
    > für den sinnvollen Einsatz von Apps hören. Die Teile sind sowas von
    > überhaupt nicht für die Mausnutzung ausgelegt, Usability = 0.
    >
    > Falls ihr die habt, immer her damit.

    Das hat mMn. nichts mit Metro zu tun. Dann müssten ja alle Vollbild-Spiele auch eine Usability von 0 haben und nicht für die Maus optimiert sein. ;-)
    Als Entwickler kann man die App auch für die Maus "optimieren". Ich würde es aktuell so machen, da ich nur mit meinem Desktop PC testen kann, da ich kein Surface besitze.
    Und wenn es mal gescheite Apps gäbe, dann würde ich auch diese benutzen. (Ich weiß ich könnte damit anfangen und nicht nur fordern :D)

  6. Re: Das kann man sicher wieder nicht abschalten

    Autor: Insomnia88 31.01.14 - 20:16

    Welche Ecke meinst du? Ich habe fast alle deaktiviert. Du meinst die, wo der Startbutton ist? Tja, da ist mein Startbutton. Und wäre mir neu, wenn es ne Ecke gibt, die sich wie n Startbutton verhält. Hab bisher nur Charm Menü und Tab Menü entdeckt (und beide als ziemlich sinnlos eingestuft)

  7. Re: Das kann man sicher wieder nicht abschalten

    Autor: Insomnia88 31.01.14 - 20:21

    Ich habe auch nicht behauptet, dass was mit Metro zu tun hat, sondern habe begründet, warum ich 'n Startbutton sinnvoll finde, da ja viele Leute einem gleich Inkompetenz unterstellen und es nicht verstehen, wozu man einen Startbutton brauch.. findest hier im Forum dazu genug Meinungen.

    Das Metro UI is an sich schon in Ordnung, würde es halt irgend einen "Sinn" haben. Wenn man Desktop Applikationen dort verknüpfen könnte und keine Apps (kann man das? Bin mir da nicht sicher). Bisher liegen da aber hauptsächlich halt die Apps, die absolut nicht benutzerfreundlich sind. Die Frage ist, was sollte es für eine "gescheite" App geben, die es dann nicht auch als für den Desktop-Gebrauch optimierte Software gibt?

    Schau dir mal allein die Standard Kamera App von Windows an. Wie schließt man das Ding? Mit Alt + F4, anders kannstes knicken (trifft auf fast alle apps zu). Mach mal damit n paar Bilder und lösche diese.. was fällt einem auf? Man muss jedes Bild einzeln löschen und brauch dazu immer 3 klicks (rechtsklick für Menü -> löschen -> bestätigen). Welcher effizient arbeitende Nutzer eines Desktop PCs kann SOWAS als vorteilhaft bezeichnen? Das will mir echt nicht in meinen Kopf.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.01.14 20:26 durch Insomnia88.

  8. Re: Das kann man sicher wieder nicht abschalten

    Autor: Michael H. 04.02.14 - 13:44

    Insomnia88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe auch nicht behauptet, dass was mit Metro zu tun hat, sondern habe
    > begründet, warum ich 'n Startbutton sinnvoll finde, da ja viele Leute einem
    > gleich Inkompetenz unterstellen und es nicht verstehen, wozu man einen
    > Startbutton brauch.. findest hier im Forum dazu genug Meinungen.

    In der linken unteren ecke gibt es eine funktion, die vor 8.1 schon da war, in der du das startmenü öffnen kannst. Wenn du natürlich die funktionen unter rechtsklick brauchst, hilft dir diese ecke natürlich wenig. da kann man dich schon verstehen ;)

    > Das Metro UI is an sich schon in Ordnung, würde es halt irgend einen "Sinn"
    > haben. Wenn man Desktop Applikationen dort verknüpfen könnte und keine Apps
    > (kann man das? Bin mir da nicht sicher).
    Ich hoffe ich verstehe dich richtig... aber für normale Dateien kannst du unter Standardprogramme den Dateitypen zuweise, somit öffnet die reguläre Windows Bild und Faxanzeige wenn du ein Foto öffnen willst.

    Ebenso bei Musik oder Videos...
    Ansonsten kannst du im Startmenü alle Desktopprogramme unterbringen.


    > Bisher liegen da aber
    > hauptsächlich halt die Apps, die absolut nicht benutzerfreundlich sind. Die
    > Frage ist, was sollte es für eine "gescheite" App geben, die es dann nicht
    > auch als für den Desktop-Gebrauch optimierte Software gibt?

    Die sind ja eigentlich auch für den Tabletbetrieb. Aber die kannste ja alle rausschmeissen. Ich nutze die Apps für Hotmail, da dies mein "allgemeiner" account ist... unter Outlook hab ich meine Geschäftsaccounts...

    Ansonsten hab ich die Wetter und Newsapp recht gern... aber selbst die öffne ich nicht... die hab ich halt in der Kachelansicht drin und dort wird mir alles als Livekachel angezeigt.


    > Schau dir mal allein die Standard Kamera App von Windows an. Wie schließt
    > man das Ding? Mit Alt + F4, anders kannstes knicken (trifft auf fast alle
    > apps zu).
    Apps kannst du unter Windows 8 ganz einfach schliessen... du drückst irgendwo am bildschirm mit der linken maustaste drauf, bleibst gedrückt auf der maustaste und ziehst die maus einfach runter richtung unterer bildschirmrand...
    Damit schliesst du eine App.
    Wie auf einem Tablet... einfach nur das du die wischbewegung mit der maus simulieren musst in dem du die linke maustaste gedrückt hälst

    > Mach mal damit n paar Bilder und lösche diese.. was fällt einem
    > auf? Man muss jedes Bild einzeln löschen und brauch dazu immer 3 klicks
    > (rechtsklick für Menü -> löschen -> bestätigen). Welcher effizient
    > arbeitende Nutzer eines Desktop PCs kann SOWAS als vorteilhaft bezeichnen?
    > Das will mir echt nicht in meinen Kopf.

    Ich lösch die immer im abgespeicherten ordner unterm desktop... aber ich glaube auch hier kannst du über rechtsklick, rechtsklick auf das nächste usw... alle erstmal markieren und dann auf löschen gehen und bestätigen...

    So funktioniert das zumindest bei mehreren kacheln... die wählste alle nacheinander mit rechtsklick aus und gehst unten nur noch auf "aus startmenü entfernen"

    Aber ansonsten kannst du wie gesagt auch alles über den dateiexplorer machen...
    Diese "Appfunktionen" wie löschen sind auch eher für Touch User gedacht. Das hindert sich aber als Desktop User immer noch nicht es genau so wie bisher unter Windows 7 zu erledigen. Lediglich als Touchuser wärste aufgeschmissen wenn du mit Touch die Maus simulieren müsstest... deswegen wurde hierfür diese alternative geschaffen, damit alle eine angenehme systembedienung haben. Dennoch kann der Desktopuser alles wie bisher bedienen.

    Die vorteile der apps kann man leider nur auf einem tablet voll ausnutzen. auf dem desktop ist man mit den bisherigen programmen besser bedient. wäre das nicht so gewollt hätte man den desktop abgeschaltet und nur noch die modern UI angelassen.

  9. Re: Das kann man sicher wieder nicht abschalten

    Autor: Anonymer Nutzer 04.02.14 - 14:14

    Wie sollen die Nörgeleien denn enden, wenn MS weiter so stur bleibt.

    Wieso kann man den unterschiedlichen Users nicht einfach unterschiedliche Lösungen anbieten? Wieso müssen alle immer unter einen Kamm, mit Gewalt?

  10. Re: Das kann man sicher wieder nicht abschalten

    Autor: xmaniac 04.02.14 - 17:13

    Analysator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genauo wie man mit Bordmitteln auch diesen dusseligen Startbutton in 8.1
    > nicht wegbekommt.

    Du kannst diese Option doch schon bei Windows 8.1 einstellen wie es dir passt. Jetzt ändert sich die default einstellung dieses Wertes. Was lässt dich vermuten, dass damit die Möglichkeit verlohren geht diese Einstellung weiterhin zu ändern? Verrückte gibt es auf diesem Planeten...

  11. Re: Das kann man sicher wieder nicht abschalten

    Autor: Arkarit 05.02.14 - 02:06

    stefanschmid35 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wird wohl leider so sein, da es zu viele Nörgler gibt, aber wetten das
    > Nörgeln hört nach dem Update immer noch nicht auf?

    Kunststück.
    Du nörgelst ja sogar schon vor dem Update.

  12. Re: Das kann man sicher wieder nicht abschalten

    Autor: swissmess 05.02.14 - 12:11

    Insomnia88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe auch nicht behauptet, dass was mit Metro zu tun hat, sondern habe
    > begründet, warum ich 'n Startbutton sinnvoll finde, da ja viele Leute einem
    > gleich Inkompetenz unterstellen und es nicht verstehen, wozu man einen
    > Startbutton brauch.. findest hier im Forum dazu genug Meinungen.
    >
    > Das Metro UI is an sich schon in Ordnung, würde es halt irgend einen "Sinn"
    > haben. Wenn man Desktop Applikationen dort verknüpfen könnte und keine Apps
    > (kann man das? Bin mir da nicht sicher). Bisher liegen da aber
    > hauptsächlich halt die Apps, die absolut nicht benutzerfreundlich sind. Die
    > Frage ist, was sollte es für eine "gescheite" App geben, die es dann nicht
    > auch als für den Desktop-Gebrauch optimierte Software gibt?
    >
    > Schau dir mal allein die Standard Kamera App von Windows an. Wie schließt
    > man das Ding? Mit Alt + F4, anders kannstes knicken (trifft auf fast alle
    > apps zu). Mach mal damit n paar Bilder und lösche diese.. was fällt einem
    > auf? Man muss jedes Bild einzeln löschen und brauch dazu immer 3 klicks
    > (rechtsklick für Menü -> löschen -> bestätigen). Welcher effizient
    > arbeitende Nutzer eines Desktop PCs kann SOWAS als vorteilhaft bezeichnen?
    > Das will mir echt nicht in meinen Kopf.


    Ist schonmal sympathisch dass du Modern-API und Startmenü trennst. dieses sinnvolle Manöver gelingt leider nicht allzu vielen hab ich das Gefühl.
    Aber so ganz versteh ich das noch nicht...
    Auf den freien Desktopplatz kannst du ja auch jetzt klicken... freier Platz bleibt ja frei... Es sei denn man spielt so ein dämliches Spiel dass andauernd minimiert (zB Worms,TotalWarRome2,NfS Rivals,Anno2070,etc), wenn man was auf dem 2. Screen anklickt... aber egal. Was genau hindert dich daran den Startscreen zu öffnen, während du weiterläufst? Das ist IMO kein Argument für oder gegen den Startbutton bzw Startmenü.
    Was mein bestes Argument ist für den Startbutton ist, sind virtuelle Maschinen.
    Ins Eck zu fahren in der RDP-Session, um den Button anzeigen zu lassen ist/war der Horror!
    Aber an sich könnte man den Startscreen eh abschaffen. Wirklich was verändert habe ich eh nicht:
    Seit Win7, drücke ich Windows-Taste und gebe Text ein und bestätige mit Enter
    Seit Win8 benutze ich zusätzlich noch den Rechtsklick auf den Startbutton im Eck
    und
    seit Win8.1 nutze ich eh fast nur noch Win+S (Suchen) und Win+X (Rechtsklick auf Startbutton)
    Ob Startmenü oder Startscreen ist mir IMO so was von Wurscht. Ich hätte mir die Wahl einfach gewünscht, damit es vor allem der älteren aber schon PC-erfahrenen Generation einfacher fällt (wie zB mein Vater, während meine Oma super klar kommt mit Metro)

    Was das andere betrifft:
    Natürlich kannst du Desktop-Apps verknüpfen, du kannst sogar gewisse Ressourcen verknüpfen (Netzlaufwerke,etc).
    Was gescheite Apps sind ist individuell und sehr Hersteller-abhängig.
    Beispiele findet man vor Allem bei Sachen die traditionell im Vollbild ausgeführt werden. Allen voran Spiele. Zum Beispiel Halo Spartans for Win8... Super. Und geht glaube ich bald auch mit Gamepad.
    Zudem muss die App auch nicht Vollbild sein. Seit Win8.1 bist du mit der Breite des Appfensters sogar fast frei. sodass du links zB die NachrichtenApp haben kannst und rechts angedockt den Text-Editor oder whatever... Aber wirklich viel sinnige Apps für den Desktop gibt es nicht nein. Der Google Chrome hingegen mit seinem InApp-Fenster-Modus zeigt genau den Weg, wie App-Entwickler Modern-UI mit Maus sinnvoll nutzen könnten!
    Allgemein würde ich nicht mit diesen Microsoft-Apps kommen. Ausser ihren teuren Office-Produkten haben die doch eh noch nie gescheite Applikationen gemacht (siehe Windows Mail, Outlook Express, Notepad, Paint etcpp).
    Andere Punkte hat ja schon Michael H. angemerkt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kreis Paderborn, Paderborn
  2. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen, Soest
  3. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  4. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Düsseldorf, Dortmund, Duisburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Konstruktionsspielzeug von LEGO)
  2. (u. a. MSI GeForce RTX 3060 VENTUS 3X OC 12G für 589€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de