1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fable Anniversary Grafikvergleich: Nicht…

Also ich finde die 2004er Version hat mehr Stil

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Also ich finde die 2004er Version hat mehr Stil

    Autor: BenediktRau 05.02.14 - 12:23

    Die neuen Charaktermodelle gefallen mir überhaupt nicht und dieser helle Effekt stört in meinen Augen nicht, er lässt es tatsächlich ein wenig märchenhafter wirken als dieses triste dunkel.

    Fable war echt ein tolles Spiel, vorallem mit der Lost Chapter-Erweiterung :) Schade, dass Fable 2 so enttäuscht hat.

  2. Re: Also ich finde die 2004er Version hat mehr Stil

    Autor: huckepack 05.02.14 - 13:17

    Och, ich hab letztens noch mal Fable 2 ausgepackt und es hat mir doch ne Menge Spass gemacht. Liegt aber vielleicht auch am Kontrast zu Fable 3 und noch mieser: Fable: The Journey.

    Naja, Kinect ist einfach zu ungenau um damit frustfrei spielen zu können. Ich hoffe auf der XBox One wird da mehr draus.

  3. Re: Also ich finde die 2004er Version hat mehr Stil

    Autor: Anonymer Nutzer 05.02.14 - 13:32

    Fable 3 war echt nicht gut. Okay war es. Aber kein Vergleich zu Fable 1. Fable 2 hab ich leider verpasst.

  4. Re: Also ich finde die 2004er Version hat mehr Stil

    Autor: Z101 05.02.14 - 13:54

    BenediktRau schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die neuen Charaktermodelle gefallen mir überhaupt nicht und dieser helle
    > Effekt stört in meinen Augen nicht, er lässt es tatsächlich ein wenig
    > märchenhafter wirken als dieses triste dunkel.

    In der Tat.

    Je leistungsfähiger die Konsolen werden, umso weniger wird auf Design und Ideen gesetzt, sondern nur noch auf "realistischen" Dunkelbraun-Look. Aber vielleicht ist die Shooter-Konsole Xbox360 auch einfach nicht der richtige Platz für eher "märchenhafte" Spiele und die Spieler wollen da eher so einen "Real-Look" haben.

    Interessant ist der Vergleich mit einer anderen Neuauflage: Zelda - Skyward Sword. Da gibt es neben der Full-HD Auflösung auch viel realistischere Lichtberechnung und viel bessere Schatten als im Original, trotzdem wurde das ursprüngliche Design dadurch nicht komplett zerstört und alles wirkt noch wie aus einem Guss, und sogar Bloom wird effektiv eingesetzt. ;-)

  5. Re: Also ich finde die 2004er Version hat mehr Stil

    Autor: MaxZeigert 05.02.14 - 14:26

    Z101 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BenediktRau schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die neuen Charaktermodelle gefallen mir überhaupt nicht und dieser helle
    > > Effekt stört in meinen Augen nicht, er lässt es tatsächlich ein wenig
    > > märchenhafter wirken als dieses triste dunkel.
    >
    > In der Tat.
    >
    > Je leistungsfähiger die Konsolen werden, umso weniger wird auf Design und
    > Ideen gesetzt, sondern nur noch auf "realistischen" Dunkelbraun-Look. Aber
    > vielleicht ist die Shooter-Konsole Xbox360 auch einfach nicht der richtige
    > Platz für eher "märchenhafte" Spiele und die Spieler wollen da eher so
    > einen "Real-Look" haben.
    >
    > Interessant ist der Vergleich mit einer anderen Neuauflage: Zelda - Skyward
    > Sword. Da gibt es neben der Full-HD Auflösung auch viel realistischere
    > Lichtberechnung und viel bessere Schatten als im Original, trotzdem wurde
    > das ursprüngliche Design dadurch nicht komplett zerstört und alles wirkt
    > noch wie aus einem Guss, und sogar Bloom wird effektiv eingesetzt. ;-)

    Ich denke, du meinst hier Wind Waker HD ^^

  6. Re: Also ich finde die 2004er Version hat mehr Stil

    Autor: RayPi 05.02.14 - 16:13

    Ich greife lieber zur 2004er Version.
    die hat noch charm, dass Remake ist zu düster für meinen Geschmack.

  7. Re: Also ich finde die 2004er Version hat mehr Stil

    Autor: ralfi 09.02.14 - 15:35

    jo. Die Neuauflage ist zu kontrastarm, die Farben ausgeblichen, grau und die ganze märchenhafte Stimmung ist weg. Mir gefällt die alte Version trotz weniger/gröberer Details besser.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Karlsruhe
  2. bol Behörden Online Systemhaus GmbH, Unterschleißheim
  3. Schleich GmbH, München
  4. Westermann Gruppe, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 499,90€
  2. 326,74€
  3. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
PC-Hardware
Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
  2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10

CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW: Radeon-Raytracing kann auch schnell sein
CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW
Radeon-Raytracing kann auch schnell sein

Wer mit Raytracing zockt, hat je nach Titel mit einer Radeon RX 6800 statt einer Geforce RTX 3070 teilweise die besseren (Grafik-)Karten.
Ein Test von Marc Sauter