1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HDMI soll schneller und…

HDxx

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. HDxx

    Autor: Lothar Gänslein 03.01.06 - 16:49

    Die nächste Generation der Ja-Sager und funktionalen Konsumenten, fein geschliffen und opferbereit für alles was normiert, verschlüsselt und überteuert "verkauft" wird, zuckt die virtuelle Geldbörse und zahlt, und zahlt, und zahlt und zahlt.

    Wofür das ist die Frage ?

    Nö, mit mir nicht.

    Wenn es so weitergeht, gehe ich lieber wieder ins Kino.
    Oder vergesse einfach, dass es ab und zu einen schönen Film gab, den ich mir mal anschauen konnte.

  2. Re: HDxx

    Autor: Qualitöter 03.01.06 - 17:11

    Lothar Gänslein schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die nächste Generation der Ja-Sager und
    > funktionalen Konsumenten, fein geschliffen und
    > opferbereit für alles was normiert, verschlüsselt
    > und überteuert "verkauft" wird, zuckt die
    > virtuelle Geldbörse und zahlt, und zahlt, und
    > zahlt und zahlt.
    >
    > Wofür das ist die Frage ?
    >
    > Nö, mit mir nicht.
    >
    > Wenn es so weitergeht, gehe ich lieber wieder ins
    > Kino.
    > Oder vergesse einfach, dass es ab und zu einen
    > schönen Film gab, den ich mir mal anschauen
    > konnte.

    Langsam langt's mir auch, du.
    Da rüstet man nach jahrelangem Zögern (12 Jahre -> also eher kein ständiger Ja-Sager oder "ich-muss-immerdas-neuste-haben"-Konsument) endlich seine Heimkino-Komponenten auf den modernsten Standard (HDMI 1.1) auf und noch bevor der lang ersehnte, nach HDTV-Norm arbeitende DVB-S Receiver mit HDMI-Schnittstelle im Rack steht, wird der HDMI-Standard nach kürzester Zeit derart aufgepeppt, dass man Angst haben muss, der 1.300 EUR AV-Receiver gehört noch vor Garantieablauf zum alten Eisen - selbstverständlich ist der neue HDMI Standard dann abwärtskompatibel. Da verschwende nochmal jemand den naiven Gedanken daran, dass man irgendwann für mittelfristige Zukunftssicherung sorgen kann.

  3. Re: HDxx

    Autor: Anonymaus 03.01.06 - 17:37

    Qualitöter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Langsam langt's mir auch, du.
    > Da rüstet man nach jahrelangem Zögern (12 Jahre
    > -> also eher kein ständiger Ja-Sager oder
    > "ich-muss-immerdas-neuste-haben"-Konsument)

    Auf der einen Seite kann ich auch nur den Kopf schütteln, wie schnell sie einen "Standard" schon wieder aussortieren um neue einzuführen.

    Auf der anderen Seite, was hindert dich daran, wieder ein Jahrzehnt mit der Ausrüstung zu arbeiten? VHS hält sich schon seit Jahrzehnten und ist selbst heute noch nicht ganz tot. Man erhält immernoch Neugeräte und VHS-Kassetten von aktuellen Filmen. Das Gewürge um Blu-Ray/HD-DVD wird uns sicher auch noch eine Weile erhalten bleiben, solange ist die DVD noch aktuell.
    Also doch eigentlich kein Grund zur Aufregung, wenn man mit heutiger Technologie leben kann. Außer man spürt insgeheim doch den Drang, an der Spitze der Entwicklung mitzuschwimmen... ;)

  4. Re: HDxx

    Autor: lutz 03.01.06 - 19:03

    Lothar Gänslein schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn es so weitergeht, gehe ich lieber wieder ins
    > Kino.
    > Oder vergesse einfach, dass es ab und zu einen
    > schönen Film gab, den ich mir mal anschauen
    > konnte.

    kino ist zu teuer. bei uns hat das kino früher 8 mark gekostet, bei filmen mit überlänge 9 mark. nun kosten generell alle filme 4,5€ und welche mit überlänge 5€. wieso diese preissteigerung? ich fragte den kinobesitzer und der antwortete, dass der filmverleiher das so will...
    seitdem ich in braunschweig im kino war und mir per anhalter durch die galaxis angeguckt habe gehe ich nicht mehr ins kino. ich habe mit schülerrabbat mehr bezahlt als hier... dann wurde vor der aufführung mehrmals nach raubkopierern gehetzt. wieso bezahle ich so viel geld fürs kino nur um mir sagen zu lassen, dass raubkopierer böse sind? ich habe auch schon filme runtergeladen, da ist mir so etwas nicht passiert. aus diesen grund rippe ich auch immer filme die ich mir aus der videothek ausleihe bevor ich sie gucke, diese nervigen unüberwindbaren filmchen am anfang sind dann "weg".

  5. Re: HDxx

    Autor: GG 03.01.06 - 19:24


    >
    > kino ist zu teuer. bei uns hat das kino früher 8
    > mark gekostet, bei filmen mit überlänge 9 mark.
    > nun kosten generell alle filme 4,5€ und welche mit
    > überlänge 5€. wieso diese preissteigerung? ich
    > fragte den kinobesitzer und der antwortete, dass
    > der filmverleiher das so will...

    5 Euro - das finde ich aber ziemlich günstig ...
    wir bezahlen 17.- sFr. (also über das doppelte!) hier in Zürich ... ;(

  6. Re: HDxx

    Autor: Illy 03.01.06 - 19:59

    lutz schrieb:

    > kino ist zu teuer. bei uns hat das kino früher 8
    > mark gekostet, bei filmen mit überlänge 9 mark.
    > nun kosten generell alle filme 4,5€ und welche mit
    > überlänge 5€. wieso diese preissteigerung?

    Der Preis ist wirklich in Ordnung - Hier bei uns im hohen Norden kostet ein Kinobesuch mittlerweile so viel in Euro wie damals zu DM-Zeiten.

  7. Re: HDxx

    Autor: Ösi 03.01.06 - 22:45

    bei uns Ö, oder zumindest in meiner stadt löhnt man 7,50 für nen normalen film. für längere auch mal bis 9,50€. die ham doch echtn rad ab. da wart ich lieber ne woche bis die %filmname%.TC.LD.GeRMaN.XViD-%Groupname% draussen is ;)

  8. Re: HDxx

    Autor: pixel2 03.01.06 - 23:15

    du regst dich ernsthaft auf, dass der preis 1 DM/0,50 € teurer ist als früher? du regst dich auf, weil du einen spot gegen raubkopierer in dem 30-minütigem werbemarathon sehen musst?

    du hast echt keine probleme! du suchst dir doch bloß argumente dein handel zu legalisieren. aber das klappt nicht, deshalb kommst du hier mit so einer wurst an. find dich damit ab: du ziehst dir raubkopien, weil du ein geizhals bist und nicht mal poplige 4,50 € für die leute hast, die sich im schlimmsten fall jahre lang den arsch aufgrissen haben, um dir einen spannenden film zu präsentieren. du bist ein kleines kriminelles würstchen, der alles haben will aber selbst nichts dafür tun will. deine filmsammlung besteht aus 1500 screenern im MVCD-format (damit man sie ja auf dem DVD-player gucken kann!!), bei denen man augekrebs bekommt. deine musiksammlung besteht aus 30.000 96 kbps MP3s der aktuellen charts. das ist dir aber egal, weil deine stylischen in-ohr-kopfhöhrer sowieso keine frequenzen jenseits von 200 und 8000 hz wiedergeben können.

    für das brennen des mistes kaufst du jeden monat für 20 euro CD und DVD-rohlinge, deine flatrate kostet effektiv 80 € + fetten computer. aber du beschwerst dich, dass kino 4,50 € kostet. ganz super!

    wenn du ein echter mann wärst, würdest du einfach nichts konsumieren - weder ins kino gehen noch den scheiss runterladen. DANN darfst du dich über die "böse" industrie beschweren. aber deren ouput klauen um dann rumzumäckern ist einfach nur gaaaanz arm.

  9. Re: HDxx pixel2

    Autor: booomups 04.01.06 - 04:34

    pixel, du machst es dir ebenfalls zu einfach indem du anderen schlechtes Handeln vorwirfst.

    die Antiraubkopierer-spots,-texte,-schütze welche auf legal erstandenem Material dem ehrlichen Käufer aufgezwängt werden, verarschen einfach eben diesen.

    und obwohl 10Dmark kinoeintritt sich für mich günstig anhört, und eine erhöhung des preises um 1 mark sich doch arg in anständigen grenzen hält, ist nahezu jeder preis für die meisten aktuellen (us amerikanischen) Kinofilme einfach zu hoch.

    Trotzdem werde ich, wie jeder andere Bürger, nahezu rund um die uhr auf diese produkte scharf gemacht (Werbung).


    sache ist: ich habe sehr viele Bücher gelesen aber eigentlich nie eines gekauft. entweder waren sie von Familie/Bekannten, der (freien) Bibliothek, oder secondhand.

    bin ich deswegen böse und gehöre hinter gitter?

  10. Re: HDxx

    Autor: Wartender 04.01.06 - 09:40

    Hallo Jungs!
    Lothar, deinen Text verstehe ich nicht ganz. Wo liegt dein Problem? Vermutlich hast du noch einen TV aus den 40ger Jahren weil Farb-TV deiner Meinung nach eine zu krasse Weiterentwicklung ist? Ich frage mich, was du gegen Verbesserungen von Standards hast.

    Qualitöter: Ärgerlich. Allerdings war es in meinen Augen mehr als logisch, das bald ein Nachfolger kommt. Ich jedenfalls habe damit gerechnet. Ist halt so. Man kauft was neues und 6 Monate später gib's ne Weiterentwicklung. Ich werde mir erst HDMI Komponenten kaufen wenn: Ich Geld dazu habe und es flächendeckend HD Angebote gibt. Was nützt mir der geilste TV und DVD wenn ich darauf PAL skalieren muss? Nix. Lieber ein paar Monate warten und gucken wohin sich das ganze entwickelt. Allerdings hatte ich schon mit einem Kenwood Dolby Verstärker mit HDMI gerechnet... der muss jetzt wohl warten.



    Lothar Gänslein schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die nächste Generation der Ja-Sager und
    > funktionalen Konsumenten, fein geschliffen und
    > opferbereit für alles was normiert, verschlüsselt
    > und überteuert "verkauft" wird, zuckt die
    > virtuelle Geldbörse und zahlt, und zahlt, und
    > zahlt und zahlt.
    >
    > Wofür das ist die Frage ?
    >
    > Nö, mit mir nicht.
    >
    > Wenn es so weitergeht, gehe ich lieber wieder ins
    > Kino.
    > Oder vergesse einfach, dass es ab und zu einen
    > schönen Film gab, den ich mir mal anschauen
    > konnte.


  11. Re: HDxx

    Autor: deniTHOR 04.01.06 - 09:45

    jo schon,
    bei uns in karlsruhe kostets im filmpalast am wochenende für loge 8,70€ + 0,50€ für überlänge.

    günstiger gehts nur am dienstag mit 5,00 €.
    rest der woche 6,50 - 7,70€.

    einzige alternative ist ein 5 sterne ticket - kostet einmalig 30€ und gilt für alle normalen vorstellungen egal welcher tag - macht dann 6,00 € pro film.

    schätze aber der viele zahlen am wochenende trotzdem jedesmal normalpreis...

    gibt natürlich auch das ein oder andere (kleine) kino was paar euro günstiger ist. aber im allgemeinen sind die "großen" eben auch die teuersten.

  12. Re: HDxx pixel2

    Autor: deniTHOR 04.01.06 - 09:58

    wenn die raubkopie funktioneller und einfacher zu handhaben ist als mein legal erstandenes orginal, dann stimmt doch was nicht...

    gerade dvds mit nicht überspringbaren "tollen" spots nerven mich total.

    man zahlt um die 20€ für eine neue dvd deren film im kino durchaus die herstellungskosten schon lange eingespielt hat.
    die herstellungkosten der dvd betragen aber bei weitem nichtmal 1/4 des oben genannten preises.

    das hier viel spiel bei preisen möglich ist sieht man an special editions älterer filme die sich qualitativ (sieht man mal vom film ab) nicht wirklich von den neueren unterscheiden.
    ausser im preis der auch mal 10€ beträgt.

    es wäre ja mal einen versuch von seiten der industrie wert, durch niedrigere preise den absatz anzukurbeln?
    vielleicht steigt damit auch der gesammtgewinn obwohl er pro dvd geringer - und das nur durch mehr absatz?

    generel ist man aber wohl der meinung man müsste die "wenigen" noch vorhandenen kunden durch etwas zu hohe preise und vorallem beschissene kopiersperren behindern und verschrecken...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiter (m/w/d) Geräteverwaltung
    VOLTARIS GmbH, Maxdorf
  2. ERP Specialist / Anwendungsbetreuer (m/w/x)
    NewCoffee GmbH & Co. oHG, Ketsch
  3. IT-Projektleiter »hands on« (m/w/d)
    Inpotron Schaltnetzteile GmbH, Hilzingen
  4. Systemadministrator*in (m/w/d) Serversysteme Produktions-IT
    SCHOTT AG, Mitterteich

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Waffensystem Spur: Menschen töten, so einfach wie Atmen
Waffensystem Spur
Menschen töten, so einfach wie Atmen

Soldaten müssen bald nicht mehr um ihr Leben fürchten. Wozu auch, wenn sie aus sicherer Entfernung Roboter in den Krieg schicken können.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Wissenschaft Zweibeiniger Straußenroboter joggt 5 Kilometer weit
  2. Automatisierung Brand in Lagerhaus nach Roboterkollision
  3. Pneumatik Weiche Roboterhand spielt ganzen Level von Super Mario Bros.

Vision 6 im Hands On: Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino
Vision 6 im Hands On
Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino

Die Tolino-Allianz hat dem neuen E-Book-Reader Vision 6 mehr Speicher und Geschwindigkeit spendiert. Das ergibt einen gelungenen E-Book-Reader.
Ein Hands-on von Ingo Pakalski

  1. Family Sharing Tolino erlaubt das Teilen digitaler Hörbücher

Probefahrt mit BMW i4 M50: Für mehr Freude am Fahren
Probefahrt mit BMW i4 M50
Für mehr Freude am Fahren

Der neue BMW i4 M50 bringt seine 400 kW Motorleistung sehr souverän auf die Straße. Und das auf einer Verbrennerplattform.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Daymak Spiritus Elektroauto macht Krypto-Mining auf drei Rädern
  2. Foxconn Eigene Elektroautos unter dem Namen Foxtron vorgestellt
  3. E-Kleinstwagen Microlino bekommt ein Exoskelett als Offroader