1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Teles: Kein Super-HotSpot Berlin…

Typisch Deutschland

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Typisch Deutschland

    Autor: Ex-Berliner 04.01.06 - 14:41

    Oh, da hatte jemand wohl mal eine innovative Idee, wollte die Ärmel hochkrempeln und etwas bewegen, investieren, unternehmerisch tätig werden. Das geht natürlich nicht. Firmen sollen schließlich Sozialleistungen abführen, und nicht die Menschen mit Technik erschrecken.

    Innovationsfreudigkeit und -freundlichkeit sind ja schon seit langem Mangelware. Letztere hat eine gute Idee wieder mal im Keim erstickt. Wenn die Politiker erst mal ein Brett vor dem Kopf und die Bürger genügend lange zur Tatenlosigkeit erzogen haben, dann muss man sich nicht wundern, dass eine Firma nach der anderen einen Rückzieher macht oder sich Richtung Ausland orientiert.

    Es ist schließlich die Aufgabe von Firmen, Marktpotentiale gewinnbringend zu nutzen. Und nachdem die von Medien und Meinungsmachern verbreitete Untergangsstimmung die Bevölkerung nachhaltig zur Konsumzurückhaltung ermuntert, werden wir statt Innovation und Aufbruch eben nur Angst und Depression erleben.

    Schon toll, wie die Deutschen immer die besten Ideen (und die größte Klappe) haben, wenn es darum geht, anderen Ländern zu einem besseren Leben zu verhelfen (Wasserwerke für Irak, Schnellzug für China, Autos für USA...). Nur wenn es vor der eigenen Haustür mal besser werden könnte, dann vertreibt die Gartenzwergmentalität und Inkompetenz der Volksvertreter und Bürokraten hierzulande jede gute Idee. Und je länger die Situation anhält, desto mehr Generationen werden betroffen sein, und desto mehr Menschen in anderen Ländern ändern ihr Bild von Deutschland zum Schlechten. Mit Recht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kaufmännische/n MitarbeiterIn Chemie Branche mit Labor-Kenntnissen (m/w/d)
    Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Freiburg
  2. Software Test Engineer Buchhaltungssoftware (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  3. UX/UI Designerin Frontend Entwicklung (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  4. Softwareentwickler Android, Navigation und Map (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Erlangen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 32,99€ (Bestpreis!)
  2. 32,99€ (Bestpreis!)
  3. mit bis zu 30% Rabatt
  4. (u. a. MSI Optix G32CQ4DE WQHD/165 Hz für 329€ + 6,99€ Versand und be quiet! Pure Base 600...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ratchet & Clank Rift Apart im Test: Der fast perfekte Sommer-Shooter
Ratchet & Clank Rift Apart im Test
Der fast perfekte Sommer-Shooter

Gute Laune mit großkalibrigen Waffen: Das nur für PS5 erhältliche Ratchet & Clank - Rift Apart schickt uns in knallige Feuergefechte.
Von Peter Steinlechner

  1. Ratchet & Clank "Auf der PS4 würde man zwei Minuten lang Ladebalken sehen"
  2. Ratchet & Clank Rift Apart Detailreichtum trifft Dimensionssprünge

Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Early Access: Spielerisch wertvolle Baustellen
    Early Access
    Spielerisch wertvolle Baustellen

    Vor allen anderen spielen, bei der Entwicklung mitmachen: Golem.de stellt besonders spannende Early-Access-Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
    2. Hype auf Steam Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
    3. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020