1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Intel: Alles neu macht 2006

Logos

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Logos

    Autor: bers0r 03.01.06 - 17:33

    Hat mal wer ne Seite wo ich die ganzen neuen Logos mal sehen kann ?!
    Bin furchtbar neugierig..

    Das neue Intel Logo haut mich allerdings nicht vom Hocker...

  2. Re: Logos

    Autor: hier 03.01.06 - 17:37

    Steht doch im Artikel, auf der Intel Seite natürlich. Hier der direkt link:

    http://download.intel.com/pressroom/archive/Intel%20New%20Brand%20Architecture.pdf

    Sieht irgendwie altbacken, so nach 60er-Jahre Design aus...

  3. Re: Logos

    Autor: pixel2 03.01.06 - 22:53

    ja, ist ganz nett. aber umhauen tut's nicht. die schrift ist nicht sonderlich kreativ und neu, ihre starrheit blockt sich so ein bisschen gegen den geschwungenen kreis und der slogan ist sehr beliebig.

    inkonsequent finde ich hingegen, dass bei den prozessor-brands dann doch wieder "intel inside" steht. außerdem bekommen die celerons so ein baby-blau. und wozu gibt es die logos für solo- und duo-core? ist das single- und dual-core? dann hat man jetzt 2 logos auf den verpackungen/prospekten? finde ich auch nicht klasse. und die centrino-muschi... naja.

    aber die website sieht schon ganz nett aus.

  4. Re: Logos

    Autor: BSDDaemon 04.01.06 - 08:41

    pixel2 schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > außerdem bekommen die celerons so ein
    > baby-blau.

    Celeron ist ja auch nur (aufgewertet) eine halbe Portion, da reicht auch die halbe Farbintensität.

    > und wozu gibt es die logos für solo-
    > und duo-core? ist das single- und dual-core? dann
    > hat man jetzt 2 logos auf den
    > verpackungen/prospekten? finde ich auch nicht
    > klasse.

    Wenn man einen PC oder eine CPU im Laden kauft soll man doch sofort erkennen was das Herz leistet. Ob ein Kern, 2 oder später mehr. Oder soll das auch noch in die eh schon unlogischen Prozessornummern untergebracht werden?

    > und die centrino-muschi... naja.

    Sie hat bei den meisten gewirkt, hat wunderbar Lügen verkauft und etwas nicht annährd gutes perfekt verkauft. Centrino Muschi... da sieht man: Sex sells. ;)


  5. Re: Logos

    Autor: BSDDaemon 04.01.06 - 08:47

    Und wegen der Seite:

    1) Flash... ein riesen Tritt in einen riesen Misthaufen.
    2) Die Schrift im Flash ist mehr als beschissen.
    3) Die ganze Seite ist vollgewichst mit JavaScript. Schlimm genug dass sie es verwenden, schlimmer dass sie scheinbar nicht in der Lage sind es so wie es sich gehört strukturiert auszulagern.
    4) Unmengen an Warnungen werden ausgeworfen.
    5) Deren CMS ist kaputt... die Quelltextausgabe gibt ihr übriges dazu.

    Das ist maximal als ausreichend zu bezeichnen.

  6. Re: Logos

    Autor: der schöne manfred 04.01.06 - 10:37

    oh jeh. du bist ein richtig frustrierter linux freak und "webentwickler" oder?

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und wegen der Seite:
    >
    > 1) Flash... ein riesen Tritt in einen riesen
    > Misthaufen.

    wieso ? sieht doch gut aus.

    > 2) Die Schrift im Flash ist mehr als beschissen.

    geht eigentlich

    > 3) Die ganze Seite ist vollgewichst mit
    > JavaScript. Schlimm genug dass sie es verwenden,
    > schlimmer dass sie scheinbar nicht in der Lage
    > sind es so wie es sich gehört strukturiert
    > auszulagern.

    geb ich dir recht. auslagern tut not.
    ABER, warum sollte man denn kein js verwenden ???
    geht das nicht auf deinem webbrowser oder was?

    > 4) Unmengen an Warnungen werden ausgeworfen.
    > 5) Deren CMS ist kaputt... die Quelltextausgabe
    > gibt ihr übriges dazu.
    >
    > Das ist maximal als ausreichend zu bezeichnen.
    >

    6) die seite ist nicht valide (das hast du vergessen oder du hast keine ahnung was valide ist)

  7. Re: Logos

    Autor: BSDDaemon 04.01.06 - 14:52

    der schöne manfred schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > oh jeh. du bist ein richtig frustrierter linux
    > freak und "webentwickler" oder?

    Warum? Zusammenhang? Logik?

    > wieso ? sieht doch gut aus.

    Flash hat im Internet dennoch nichts zu suchen.

    > geht eigentlich

    Sie ist typografisch falsch... zu viele und zu unterschiedliche Abstände.
    Man beobachte "D as Jah r der gr oß en Spr ü n ge!"

    > geb ich dir recht. auslagern tut not.
    > ABER, warum sollte man denn kein js verwenden ???
    > geht das nicht auf deinem webbrowser oder was?

    Klar geht das, nur ist es funktionsrelevant, nicht barrierefrei, kaputt und auch wenn es noch geht zu sehr Browsergebunden und teils total unnötig und belastet den Clientrechner.

    > 6) die seite ist nicht valide (das hast du
    > vergessen oder du hast keine ahnung was valide
    > ist)

    Das meinte ich mit Warnungen. Es sind nur 2 Fehler (wenn man den Doctype korrigiert) aber dutzende Warnungen besonders im Bereich der WAI.

  8. Re: Logos

    Autor: der schöne manfred 04.01.06 - 16:01

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > der schöne manfred schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > oh jeh. du bist ein richtig frustrierter
    > linux
    > freak und "webentwickler" oder?
    >
    > Warum? Zusammenhang? Logik?


    warum?? überleg mal kurz wie ich da drauf komme
    herr "Free B.S.E. däämon"



    > > wieso ? sieht doch gut aus.
    >
    > Flash hat im Internet dennoch nichts zu suchen.

    hä???
    wo denn sonst?

    auf mülltimedia cds? etwa auf handy oder fernsehern ??

    > > geht eigentlich
    >
    > Sie ist typografisch falsch... zu viele und zu
    > unterschiedliche Abstände.
    > Man beobachte "D as Jah r der gr oß en Spr ü n
    > ge!"

    hmmmmmmm

    >
    > > geb ich dir recht. auslagern tut not.
    >
    > ABER, warum sollte man denn kein js verwenden
    > ???
    > geht das nicht auf deinem webbrowser oder
    > was?
    >
    > Klar geht das, nur ist es funktionsrelevant, nicht
    > barrierefrei, kaputt und auch wenn es noch geht zu
    > sehr Browsergebunden und teils total unnötig und
    > belastet den Clientrechner.

    wie? ja klar geht das?
    warum regst dich denn auf? und wieso belastet javascript den client?
    ist ja albern.

    > > 6) die seite ist nicht valide (das hast
    > du
    > vergessen oder du hast keine ahnung was
    > valide
    > ist)
    >
    > Das meinte ich mit Warnungen. Es sind nur 2 Fehler
    > (wenn man den Doctype korrigiert) aber dutzende
    > Warnungen besonders im Bereich der WAI.


    wai hin oder her. juckt doch keine sau

  9. Re: Logos

    Autor: BSDDaemon 04.01.06 - 17:42

    der schöne manfred schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > warum?? überleg mal kurz wie ich da drauf komme
    > herr "Free B.S.E. däämon"

    Dir mangelt es an Lese und Schreibtalent.

    Um dich mal zu zitieren:

    "linux freak"

    Solltest du tatsächlich BSD meinen... das hat irgendwie... nein... überhaupt nichts mit Linux zu tun.

    > hä???
    > wo denn sonst?

    [ ] Du hast den Sinn des www verstanden.

    > wie? ja klar geht das?
    > warum regst dich denn auf? und wieso belastet
    > javascript den client?
    > ist ja albern.

    [ ] Du hast begriffen wie JavaScript funktioniert.

    Um die aufzuklären, JS wird auf einem Rechner verarbeitet und ausgeführt und somit fallen diese Funktionen und Scripte deinem Rechner zur Last. Clientseitig / Serverseitig, ich hoffe mit diesen Begriffen und einer Suchmaschine deiner Wahl kannst du dir das selber beantworten.

    > wai hin oder her. juckt doch keine sau

    Das sehen andere anders. Wenn Intel dies so macht ist dies deren gutes Recht, nur dann müssen sie sich entsprechende Kommentare gefallen lassen.

    Die Seite ist Mist. technisch, optisch und gestalterisch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Informatiker*in oder Elektroingenieur*in (m/w/d) mit Spezialisierung im Bereich Data Science und KI-gestützte Softwareanwendungen
    Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement der Universität Stuttgart (IAT), Stuttgart
  2. Data Scientist / Aktuar (m/w/d) im Bereich Business Intelligence
    Allianz Versicherungs-AG, München, Unterföhring
  3. Embedded Software Entwickler (m/w/d)
    RITTAL GmbH & Co. KG, Herborn
  4. Chief Information Officer - CIO (m/w/d)
    CONITAS GmbH, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Über 3400 Angebote mit bis zu 90 Prozent Rabatt
  2. 21,99
  3. (u. a. Assetto Corsa Competizione für 13,99€, NASCAR Heat 5 für 7,50€)
  4. (u. a. Dorfromantik für 7,19€, Cartel Tycoon für 18,99€ plus jeweils One Finger Death Punch 2...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Der Fall Anne-Elisabeth Hagen: Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion
Der Fall Anne-Elisabeth Hagen
Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion

Der Fall der verschwundenen norwegischen Millionärsgattin Anne-Elisabeth Hagen ist auch ein Krimi um Kryptowährungen und Anonymisierungsdienste.
Von Elke Wittich und Boris Mayer

  1. Breitscheidplatz-Attentat BKA beendet nach Online-Suche offenbar Analyse von Rufnummer
  2. Rechtsextreme Chats Innenminister löst SEK Frankfurt auf
  3. FBI und BKA Mit gefälschtem Messenger gegen das organisierte Verbrechen

Lois Lew: Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte
Lois Lew
Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte

Lois Lew war Sekretärin bei IBM, als sie die Chance bekam, auf eine große Werbetour zu gehen. Dabei stellte sich heraus: Sie ist ein Gedächtnisgenie.
Ein Porträt von Elke Wittich

  1. Kyndryl IBMs aufgespaltenes Unternehmen bekommt einen neuen Namen
  2. Programmiersprache IBM will mit Cobol in die Linux-Cloud
  3. IBM Deutschland IBM-Beschäftigte wehren sich in Webex gegen Kündigungen

Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf