1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Mainboards…

Gigabyte GA-7VRXP - Athlon-Mainboard mit DDR33 und USB 2.0

Das Wochenende ist fast schon da. Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gigabyte GA-7VRXP - Athlon-Mainboard mit DDR33 und USB 2.0

    Autor: Golem.de 08.02.02 - 09:06

    Mit dem GA-7VRXP hat Gigabyte Technology als einer der ersten Hersteller ein VIA-KT333-basiertes Mainboard angekündigt. Es soll DDR333-SDRAM-Unterstützung, ATA-133-/RAID-Kontroller und USB-2.0-Schnittstellen bieten.

    https://www.golem.de/0202/18186.html

  2. Re: Gigabyte GA-7VRXP - Athlon-Mainboard mit DDR33 und USB 2.0

    Autor: ds 08.02.02 - 12:37

    Ich zähl nur fünf PCI Steckplätze. Drei RAM-Slots sind auch nicht gerade viel.
    Ansonsten ist das Board ja bestens bestückt.... Allerdings fragt sich auch was man
    bei der Ausstattung noch in die PCI Slots stecken soll. Nur die drei RAM Slots bleiben
    bei so einem Board ein unnötiger Mangel

  3. Re: Gigabyte GA-7VRXP - Athlon-Mainboard mit DDR33 und USB 2.0

    Autor: Gerald 08.02.02 - 13:43

    3074MB RAM wären dir zu wenig
    weiß jetzt nicht ob das board überhaupst mehr als 2048MB verträgt, aber mit 3 Steckplätzen für RAM köntnest 3074Mb reintun (man so ein PC wäre geil, da könntest is ganze Windoof und Programme reinladen ;-)


    ich würd warten auf den KT333A

  4. Re: Gigabyte GA-7VRXP - Athlon-Mainboard mit DDR33 und USB 2.0

    Autor: Unwichtig 08.02.02 - 17:41

    Schonmal daran gedacht, dass Du mit vier Speicherbänken nicht nur mehr Speicher einsetzen kannst, sondern auch flexibler beim späteren Aufrüsten bist?

    Worauf basiert Deine letzte Aussage? Hast Du schon Informationen zum KT333A? Ich schätze kaum...

  5. Re: Gigabyte GA-7VRXP - Athlon-Mainboard mit DDR33 und USB 2.0

    Autor: Gerald 08.02.02 - 18:05

    Mit 10 wäre das ganze noch einmal flexibler ;-)
    Aber vielleicht bringts Abit raus mit 4.

    also ich habe nur infos die offiziell sind und das ist der 20. Februar, wo der KT333A vorgestellt wird.

  6. Re: Gigabyte GA-7VRXP - Athlon-Mainboard mit DDR33 und USB 2.0

    Autor: Jerk 08.02.02 - 18:46

    denk mal falsche photo :-)
    gut recherchiert halt :-(
    arthur

  7. alles windoof in den RAM

    Autor: Justus 08.02.02 - 18:49

    Nun aber mal ehrlich: Funktioniert das eigentlich noch - RAM-Disk?
    Bei den heutigen Speicherpreisen frage ich mich echt manchmal, ob man nicht lieber 'nen Riegle extra kauft, und 'ne laengere Ladezeit fuer Windoze in Kauf nimmt ... aber dafuer beim Start alles, aber auch alles, in 'ne RAM-Disk kopiert ... und von dort dann aus startet.

    Was spricht dagegen?

    J.

  8. Re: alles windoof in den RAM

    Autor: Taktlo$$ 09.02.02 - 12:43

    yo justus, so machen das heute sogar schon einige ;)

  9. Re: Gigabyte GA-7VRXP - Athlon-Mainboard mit DDR33 und USB 2.0

    Autor: CK (Golem.de) 20.02.02 - 11:38

    ds schrieb:
    > Ich zähl nur fünf PCI Steckplätze.

    Sind auch nur fünf, in der Pressemitteilung von MSI stand es so drin. Dummerweise ist mir das beim kurzen Betrachten des Bilds nicht aufgefallen. Ich habe es jedoch korrigiert, danke für den Hinweis

    Gruss,

    Christian Klass
    Golem.de

  10. Re: alles windoof in den RAM

    Autor: chojin 20.02.02 - 13:33

    ich find die Option "Hibernate" / "Ruhezustand" seit Windows 2000 sehr schön: einfach kompletten RAM auf Platte kopieren ... und aus.
    Und beim Start dann das Ganze wieder umgekehrt.

    Das reduziert bei mir die Zeit für den Bootvorgang enorm, der tatsächliche Startvorgang des Betriebssystems dauert vielleicht fünf Sekunden (bei WinXP ist das eben etwas optimierter als noch bei Win2000).

    Für diesen Zweck wäre eine RAM-Disk denkbar ungeeignet ;)

    Aber ich fände eine IDE-kompatible Flash-ROM Lösung interessant, auf die man die nötigen Boot-Files packt... und dann... zap!

  11. Re: alles windoof in den RAM

    Autor: udai 27.05.02 - 12:31

    chojin schrieb:
    >
    > ich find die Option "Hibernate" / "Ruhezustand"
    > seit Windows 2000 sehr schön: einfach kompletten
    > RAM auf Platte kopieren ... und aus.
    > Und beim Start dann das Ganze wieder umgekehrt.
    >
    > Das reduziert bei mir die Zeit für den
    > Bootvorgang enorm, der tatsächliche Startvorgang
    > des Betriebssystems dauert vielleicht fünf
    > Sekunden (bei WinXP ist das eben etwas
    > optimierter als noch bei Win2000).
    >
    > Für diesen Zweck wäre eine RAM-Disk denkbar
    > ungeeignet ;)
    >
    > Aber ich fände eine IDE-kompatible Flash-ROM
    > Lösung interessant, auf die man die nötigen
    > Boot-Files packt... und dann... zap!

  12. Re: Gigabyte GA-7VRXP - Athlon-Mainboard mit DDR33 und USB 2.0

    Autor: stephan 14.07.02 - 21:39

    hallo leute ,

    also ich hab mir das board gegönnt ,aus kostengründen ne 1800XP+ drauf,333 DDR Ram und das ding schlägt im brenchmark Sisoft Sandra2002 jeden 2000 P4.

  13. Re: Gigabyte GA-7VRXP - Athlon-Mainboard mit DDR33 und USB 2.0

    Autor: Jürgen 24.07.02 - 12:32

    Hallo,
    also ich habe 2 boarde, Das eine läuft wie ich noch hatte, also super und ohne Probleme. Das andere jedoch nicht, vielleicht hat ja einer einen Tip für mich.
    Also nach dem gebootet ist, bewegt der Curser sich nicht mehr und die Tastatur auch nicht, sowie STRG+ALT+Entf. (Tastenkomination) für Warmstart geht auch. Wenn der PC längere Zeit aus ist, kann ich auch ein Game installieren, aber bei Spielen bleibt der PC einfach stehen.
    mfg
    Jürgen

  14. Re: Gigabyte GA-7VRXP - Athlon-Mainboard mit DDR33 und USB 2.0

    Autor: C5003153 05.08.02 - 09:35

    Hallo,
    ich bin eigentlich ganz begeistert von dem Board. Allerdings verstehe ich einige BIOS Einstellung nicht ganz. Z.B.: "Fast Command: Ultra" oder "Top Performance"? Außerdem meldet sich das Board beim Booten mit "MBUltra133: Bios is not installed because no driver is installed" Wenn jemand einen Tip hat, wäre ich dankbar.

    Gruss
    Michael

  15. Re: Gigabyte GA-7VRXP - Athlon-Mainboard mit DDR33 und USB 2.0

    Autor: Jusua 10.02.03 - 13:43

    Einwandfrei ein thermisches Problem.

  16. Re: Gigabyte GA-7VRXP - Athlon-Mainboard mit DDR33 und USB 2.0

    Autor: miroslav 30.03.04 - 23:02

    Hi, michael!
    ich habe dasselbe board und ich kann dir sagen, dass die einstelungen:"Fast Command" "Ultra" und "Top Performance" irgendwas mit FSB freqenz zu tun haben und bei mir hat das board nur in fast command modus funktioniert. jetzt leider nicht mehr, weil bei einbau der prozessorküler habe ich zwei smd wiederstände von board rausgezogen. leider ich wußte nicht, wenn cih fragen kann und wenn du so lieb wärst kontest du mir vielleicht die zahlen die drauf sind sagen. das sind teile nummer R407 und R832 auf obere seite des prozessorhalters. dan kann ich dir vielleicht mehr helfen mit diese boot problematik
    gruß
    miroslav

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Regensburg
  2. Universität Passau, Passau
  3. ITSCare - IT-Services für den Gesundheitsmarkt GbR, Stuttgart
  4. über duerenhoff GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Code Vein - Deluxe Edition für 23,99€, Railway Empire - Complete Collection für 23...
  2. 28,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    MCST Elbrus: Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren
    MCST Elbrus
    Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren

    32 Kerne für Server-CPUs, eine Videobeschleunigung für Notebooks und sogar SSDs: In Moskau wird die Elbrus-Plattform vorangetrieben.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Anzeige Verkauf von AMDs Ryzen-5000-Serie startet
    2. Alder Lake S Intel bestätigt x86-Hybrid-Kerne für Desktop-CPUs
    3. Core i5-L16G7 (Lakefield) im Test Intels x86-Hybrid-CPU analysiert

    Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
    Wissen für ITler
    11 tolle Tech-Podcasts

    Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
    Von Dennis Kogel