1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Mainboards…

VIA macht Mini-ITX-Boards flacher

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. VIA macht Mini-ITX-Boards flacher

    Autor: Golem.de 06.11.03 - 13:02

    VIAs Mini-ITX-Mainboards zählen mit 17 x 17 cm zu den kleinsten vollständigen PC-Mainboards, nun hat der Hersteller noch mehr Komponenten auf den mit C3-Prozessor vorbestückten kleinen Platinen untergebracht und gleichzeitig die Höhe reduziert. Für Unterhaltungselektronik und Flüster-PCs soll nun auch auf ein platzverbrauchendes ATX-Netzteil verzichtet werden können, da die Stromversorgung beim "Low Profile VIA EPIA TC" über einen 12-Volt-Gleichspannungsanschluss mittels externem Netzteil erfolgt.

    https://www.golem.de/0311/28371.html

  2. Re: VIA macht Mini-ITX-Boards flacher

    Autor: pennbruder 06.11.03 - 13:56

    geile sache. also das board mit cf-reader und pcmcia würde mich schon seeeehr reizen :-)

  3. Gibs dafür vernünftige ThinClient Gehäuse?

    Autor: _Uzul_ 06.11.03 - 14:02

    Kennt einer nen Anbieter der vernünftige ThinClient-Gehäuse für die Dinger anbietet?

  4. Re: Gibs dafür vernünftige ThinClient Gehäuse?

    Autor: hahr 06.11.03 - 14:22

    firewire fehlt mir, schade.
    Aber als Datenschleuder wärs trotzdem nett

  5. Re: Gibs dafür vernünftige ThinClient Gehäuse?

    Autor: vincenzo 06.11.03 - 15:30

    keine Ahnung
    das Teil wär imho ideal fürn WohnzimmerPC
    zum Beispiel im Gehäuse von nem alten defekten CD-Spieler (krasser Casemod)
    ich denke da zum beispiel an Aufnahme des TV-Programms in DivX, dann direkt auf DVD brennen (somit hat man auch ein alleskönner-Laufwerk)
    einzig der fehlende TV ein und TV ausgang fehlen. (andererseits hab ich da noch ne Riva 128 PCI vivo rumliegen)

  6. Re: Gibs dafür vernünftige ThinClient Gehäuse?

    Autor: tux 06.11.03 - 19:47

    Die Epia-M haben Firewire...

  7. Re: Gibs dafür vernünftige ThinClient Gehäuse?

    Autor: Peacemaker 06.11.03 - 19:53

    tjain echt zeit wirst du wohl mit divx vergessen können der 1ghz C3 hat schon probs bei decoden von divx (geht aber eigentlich).
    für gehäuse mal auf www.epiacenter.de oder www.mini-itx.com (da gibts auch fast alle case-mods) schaun

  8. Re: Gibs dafür vernünftige ThinClient Gehäuse?

    Autor: jeej.de 06.11.03 - 23:30

    Probleme mit decoden von DIVX-Filmen ? Bei 1 GHz ? nö :) hab hier 800 MHz und der decodet bisjetzt noch alles, was es so zu finden gibt :)

  9. Re: Gibs dafür vernünftige ThinClient Gehäuse?

    Autor: Test123 07.11.03 - 05:17

    jeej.de schrieb:
    >
    > Probleme mit decoden von DIVX-Filmen ? Bei 1 GHz
    > ? nö :) hab hier 800 MHz und der decodet
    > bisjetzt noch alles, was es so zu finden gibt :)

    Aber nicht in Echtzeit, oder ;)

    Test123

  10. Re: Gibs dafür vernünftige ThinClient Gehäuse?

    Autor: DIDO 07.11.03 - 07:03

    Und der via processor ist auf geringe leistungs aufnahme konstruktiert und ein 1Ghz Via CPU wurde in etwa einen 600 er celeron gleich sein....

  11. Gehäuse / mobiler Monitor

    Autor: Helmut 07.11.03 - 12:23

    Ich wäre auch noch nach einem passenden Gehäuse hierfür interessiert.

    Ob es wohl auch einen kleinen Mini-Monitor gibt, so dass man sich so ein günstiges Notebook basteln kann?

  12. Re: Gibs dafür vernünftige ThinClient Gehäuse?

    Autor: jeej.de 07.11.03 - 14:11

    decoden != encoden, vielleicht wird das hier verwechselt :)

  13. Cooler Epia PC

    Autor: Harry Klein 10.11.03 - 17:15

    Checkt mal folgendes:

    www.nimblev5.com
    www.nimblev5-europe.com

  14. Re: Cooler Epia PC

    Autor: vmu-imz 20.11.03 - 21:41

    ich denke da eher an den einsatz im KFZ als mp3-player, onboard-kino und daddelkiste für die fontpassagiere, evtl. navi-system etc.
    war mein erster gedanke als ich von dem 12 volt input gelesen hatte...

  15. Re: Gibs dafür vernünftige ThinClient Gehäuse?

    Autor: Chrischan 12.12.03 - 11:18

    Öhm, mein Epia M-Board mit 1GHz Nehemia Prozessor macht bei DivX ;) auch schlapp. Prozessorlast 100% und häufiges Ruckeln. DVD klappt dagegen dank eingebauten Hardware Decoder sehr gut. Aber für den Einsatz als TV-Server ist das Teil noch meilenweit entfernt. Wenn das Board so klein sein muss, dann nimmt man z.B. ein Mini ITX Board mit P4 wie das SES-LV670, welches z.B. von Spectra angeboten wird. Da braucht man natürlich wieder ausreichend Kühlung.

  16. Langzeitverfügbarkeit?

    Autor: Chris 22.12.03 - 16:41

    Hi Via-Fans!

    Kann denn jemand eine Aussage über die Langzeitverfügbarkeit der Mini-ITX / Nano-ITX Boards von VIA geben? Dies ist vor allem für den Einsatz im Industrial-Bereich von großer Bedeutung!

    Chris

  17. Re: Gibs dafür vernünftige ThinClient Gehäuse?

    Autor: Green Highlander 16.01.04 - 11:35

    Als Gehäuse kann man auch sehr gut externe 5,25 Laufwerksgehäuse nehmen. Gibts in Alu oder plastik. Einfach alles rausschmeißen und sogar die ATX Blende passt ( muss natürlich neu ausgeschitten werde )

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  3. über Allgeier Experts Pro GmbH, Bremen
  4. LfD Niedersachsen, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€
  2. 50% Rabatt im ersten Monat bei 4players.de
  3. (u. a. Transport Fever 2 für 22,99€, Project CARS 2 Delux für 15,99€)
  4. (u. a. PS4 Pro Naughty Dog Bundle für 399,99€, PS4 VR Megapack Ed. 2 für 279,99€, Death...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de