1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erste Spielfilme für Blu-ray und…

zu spät! die Filme gibts alle schon im Netz. Auch TV Serien

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. zu spät! die Filme gibts alle schon im Netz. Auch TV Serien

    Autor: HDTV-Freak 04.01.06 - 13:18

    Und zwar als 1080i Version (1920 x 1080), DRM frei in DD5.1 und DTS und teilweise sogar mehrsprachig.

    Einfach mal im unsenet in der Gruppe alt.bin.hdtv nachsehen.

    Im Monat ca. 1-2TB Movies und TV Serien.

    Ein paar sind in DIVX und 720p, aber die meisten in mpg2.

    Kann man sehr gut mit dem VLC Player schauen http://www.videolan.org/vlc/
    oder auch mit WinDVD.

    Der Sprung von PAL/DVDs selbst auf 720p ist GIGANTISCH. Soviel Details habt ihr noch nie gesehen.

    Und was es so gibt im Netz? an die Tausend Filme und Serien, sogar Sopranos/ alias / Smallville / Stargate Atlantis / Desperate Housewives / Lost usw usw dazu IMAX Filme, Docus, Filme von 1970 bis 2005 (Ghostbusters, Alien, Terminator 1-3, Herr der Ringe 1-3, Matrix 1-3 usw usw).

    Ich würde sagen : je länger die uns Konsumenten verarschen

    - DRM verseucht
    - aufsplittung in blueray und hd-dvd
    - USA wird mal wieder bevorzugt
    - Preis?

    desto schneller hat die Industrie verloren...

    Gebt mit eine HD-DVD für 9,99 euro. Die ich anschauen kann WO und WIE und WOMIT ich will und ich kaufe sie.


    PS: Filme in 1280x720 passen in 720p und DIVX auf EINE DVD-R drauf ;) Eigentlich ist damit blueray und hd-dvd tot.... aber sie MÜSSEN ja eine neue Technik verkaufen, eben auch weil die dvd geknackt wurde...

  2. Re: zu spät! die Filme gibts alle schon im Netz. Auch TV Serien

    Autor: Hans Dampf 04.01.06 - 13:25

    HDTV-Freak schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und zwar als 1080i Version (1920 x 1080), DRM frei
    > in DD5.1 und DTS und teilweise sogar
    > mehrsprachig.
    >
    > Einfach mal im unsenet in der Gruppe alt.bin.hdtv
    > nachsehen.
    >
    > Im Monat ca. 1-2TB Movies und TV Serien.
    >
    > Ein paar sind in DIVX und 720p, aber die meisten
    > in mpg2.
    >
    > Kann man sehr gut mit dem VLC Player schauen
    > www.videolan.org
    > oder auch mit WinDVD.
    >
    > Der Sprung von PAL/DVDs selbst auf 720p ist
    > GIGANTISCH. Soviel Details habt ihr noch nie
    > gesehen.
    >
    > Und was es so gibt im Netz? an die Tausend Filme
    > und Serien, sogar Sopranos/ alias / Smallville /
    > Stargate Atlantis / Desperate Housewives / Lost
    > usw usw dazu IMAX Filme, Docus, Filme von 1970 bis
    > 2005 (Ghostbusters, Alien, Terminator 1-3, Herr
    > der Ringe 1-3, Matrix 1-3 usw usw).
    >
    > Ich würde sagen : je länger die uns Konsumenten
    > verarschen
    >
    > - DRM verseucht
    > - aufsplittung in blueray und hd-dvd
    > - USA wird mal wieder bevorzugt
    > - Preis?
    >
    > desto schneller hat die Industrie verloren...
    >
    > Gebt mit eine HD-DVD für 9,99 euro. Die ich
    > anschauen kann WO und WIE und WOMIT ich will und
    > ich kaufe sie.
    >
    > PS: Filme in 1280x720 passen in 720p und DIVX auf
    > EINE DVD-R drauf ;) Eigentlich ist damit blueray
    > und hd-dvd tot.... aber sie MÜSSEN ja eine neue
    > Technik verkaufen, eben auch weil die dvd geknackt
    > wurde...


    Wo er Recht hat, hat er Recht! ;-)

  3. Re: zu spät! die Filme gibts alle schon im Netz. Auch TV Serien

    Autor: Spacy 04.01.06 - 13:54

    Ist zwar X-trem illegal, aber er hat recht ;)

    Hitch würde ich mir aber schon mal auf BluRay Disc kaufen, alleine um die Filmemacher zu unterstützen ;)
    Nur graut es mir schon vor den Preisen für die BD-ROM Laufwerke.

    Auf HDDVD verzichte ich, weil es einmal von Microsoft gepusht wird, und weil BluRay afaik eine größere Speicherkapazität hat.



    Hans Dampf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > HDTV-Freak schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Und zwar als 1080i Version (1920 x 1080), DRM
    > frei
    > in DD5.1 und DTS und teilweise
    > sogar
    > mehrsprachig.
    >
    > Einfach mal im
    > unsenet in der Gruppe alt.bin.hdtv
    >
    > nachsehen.
    >
    > Im Monat ca. 1-2TB Movies
    > und TV Serien.
    >
    > Ein paar sind in DIVX
    > und 720p, aber die meisten
    > in mpg2.
    >
    > Kann man sehr gut mit dem VLC Player
    > schauen
    > www.videolan.org
    > oder auch mit
    > WinDVD.
    >
    > Der Sprung von PAL/DVDs selbst
    > auf 720p ist
    > GIGANTISCH. Soviel Details habt
    > ihr noch nie
    > gesehen.
    >
    > Und was es
    > so gibt im Netz? an die Tausend Filme
    > und
    > Serien, sogar Sopranos/ alias / Smallville /
    >
    > Stargate Atlantis / Desperate Housewives /
    > Lost
    > usw usw dazu IMAX Filme, Docus, Filme
    > von 1970 bis
    > 2005 (Ghostbusters, Alien,
    > Terminator 1-3, Herr
    > der Ringe 1-3, Matrix
    > 1-3 usw usw).
    >
    > Ich würde sagen : je
    > länger die uns Konsumenten
    > verarschen
    >
    > - DRM verseucht
    > - aufsplittung in
    > blueray und hd-dvd
    > - USA wird mal wieder
    > bevorzugt
    > - Preis?
    >
    > desto schneller
    > hat die Industrie verloren...
    >
    > Gebt mit
    > eine HD-DVD für 9,99 euro. Die ich
    > anschauen
    > kann WO und WIE und WOMIT ich will und
    > ich
    > kaufe sie.
    >
    > PS: Filme in 1280x720
    > passen in 720p und DIVX auf
    > EINE DVD-R drauf
    > ;) Eigentlich ist damit blueray
    > und hd-dvd
    > tot.... aber sie MÜSSEN ja eine neue
    > Technik
    > verkaufen, eben auch weil die dvd geknackt
    >
    > wurde...
    >
    > Wo er Recht hat, hat er Recht! ;-)


  4. Re: zu spät! die Filme gibts alle schon im Netz. Auch TV Serien

    Autor: DSK 04.01.06 - 17:26

    Also das wundert mich nun aber doch:
    Ich dachte die Filme kommen alle erst noch raus (in Zukunft), von welcher Quelle sollen die Rips denn stammen? Es macht ja schließlich keinen Sinn von einem herkömlichen DVD-Film mit 720 Zeilen einen HDTV-Rip zu erstellen (Es kann ja nicht besser werden als die Quelle). Ich kenn mich im Usenet ja jetzt nit aus, aber im Monat 1-2 TB (!!) an HD-Material, wo es doch noch kaum Quellmaterial gibt - das find' ich doch eher unglaubwürdig.
    Abgesehen davon, wenn die meisten in mpg2 sind, müssen die Filme ja riesengroß sein. Auf was soll man die sich bitte brennen (da man ja noch keinen HD/BluRay-Brenner besitzt)?


    HDTV-Freak schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und zwar als 1080i Version (1920 x 1080), DRM frei
    > in DD5.1 und DTS und teilweise sogar
    > mehrsprachig.
    >
    > Einfach mal im unsenet in der Gruppe alt.bin.hdtv
    > nachsehen.
    >
    > Im Monat ca. 1-2TB Movies und TV Serien.
    >
    > Ein paar sind in DIVX und 720p, aber die meisten
    > in mpg2.
    >
    > Kann man sehr gut mit dem VLC Player schauen
    > www.videolan.org
    > oder auch mit WinDVD.
    >
    > Der Sprung von PAL/DVDs selbst auf 720p ist
    > GIGANTISCH. Soviel Details habt ihr noch nie
    > gesehen.
    >
    > Und was es so gibt im Netz? an die Tausend Filme
    > und Serien, sogar Sopranos/ alias / Smallville /
    > Stargate Atlantis / Desperate Housewives / Lost
    > usw usw dazu IMAX Filme, Docus, Filme von 1970 bis
    > 2005 (Ghostbusters, Alien, Terminator 1-3, Herr
    > der Ringe 1-3, Matrix 1-3 usw usw).
    >
    > Ich würde sagen : je länger die uns Konsumenten
    > verarschen
    >
    > - DRM verseucht
    > - aufsplittung in blueray und hd-dvd
    > - USA wird mal wieder bevorzugt
    > - Preis?
    >
    > desto schneller hat die Industrie verloren...
    >
    > Gebt mit eine HD-DVD für 9,99 euro. Die ich
    > anschauen kann WO und WIE und WOMIT ich will und
    > ich kaufe sie.
    >
    > PS: Filme in 1280x720 passen in 720p und DIVX auf
    > EINE DVD-R drauf ;) Eigentlich ist damit blueray
    > und hd-dvd tot.... aber sie MÜSSEN ja eine neue
    > Technik verkaufen, eben auch weil die dvd geknackt
    > wurde...


  5. Re: zu spät! die Filme gibts alle schon im Netz. Auch TV Serien

    Autor: Bibabuzzelmann 04.01.06 - 17:33

    Spacy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ist zwar X-trem illegal, aber er hat recht ;)
    >
    > Hitch würde ich mir aber schon mal auf BluRay Disc
    > kaufen, alleine um die Filmemacher zu
    > unterstützen ;)
    > Nur graut es mir schon vor den Preisen für die
    > BD-ROM Laufwerke.
    >
    > Auf HDDVD verzichte ich, weil es einmal von
    > Microsoft gepusht wird, und weil BluRay afaik eine
    > größere Speicherkapazität hat.
    >
    > Hans Dampf schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > HDTV-Freak schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Und zwar als 1080i Version
    > (1920 x 1080), DRM
    > frei
    > in DD5.1 und DTS
    > und teilweise
    > sogar
    > mehrsprachig.
    >
    > Einfach mal im
    > unsenet in der Gruppe
    > alt.bin.hdtv
    >
    > nachsehen.
    >
    > Im
    > Monat ca. 1-2TB Movies
    > und TV Serien.
    >
    > Ein paar sind in DIVX
    > und 720p, aber
    > die meisten
    > in mpg2.
    >
    > Kann man
    > sehr gut mit dem VLC Player
    > schauen
    >
    > www.videolan.org
    > oder auch mit
    >
    > WinDVD.
    >
    > Der Sprung von PAL/DVDs
    > selbst
    > auf 720p ist
    > GIGANTISCH. Soviel
    > Details habt
    > ihr noch nie
    > gesehen.
    >
    > Und was es
    > so gibt im Netz? an die
    > Tausend Filme
    > und
    > Serien, sogar
    > Sopranos/ alias / Smallville /
    >
    > Stargate
    > Atlantis / Desperate Housewives /
    > Lost
    >
    > usw usw dazu IMAX Filme, Docus, Filme
    > von
    > 1970 bis
    > 2005 (Ghostbusters, Alien,
    >
    > Terminator 1-3, Herr
    > der Ringe 1-3,
    > Matrix
    > 1-3 usw usw).
    >
    > Ich würde
    > sagen : je
    > länger die uns Konsumenten
    >
    > verarschen
    >
    > - DRM verseucht
    > -
    > aufsplittung in
    > blueray und hd-dvd
    > - USA
    > wird mal wieder
    > bevorzugt
    > - Preis?
    >
    > desto schneller
    > hat die Industrie
    > verloren...
    >
    > Gebt mit
    > eine HD-DVD
    > für 9,99 euro. Die ich
    > anschauen
    > kann WO
    > und WIE und WOMIT ich will und
    > ich
    > kaufe
    > sie.
    >
    > PS: Filme in 1280x720
    >
    > passen in 720p und DIVX auf
    > EINE DVD-R
    > drauf
    > ;) Eigentlich ist damit blueray
    >
    > und hd-dvd
    > tot.... aber sie MÜSSEN ja eine
    > neue
    > Technik
    > verkaufen, eben auch weil
    > die dvd geknackt
    >
    > wurde...
    >
    > Wo er Recht hat, hat er Recht! ;-)
    >
    >

    Jo :)

  6. Re: zu spät! die Filme gibts alle schon im Netz. Auch TV Serien

    Autor: sugarr 04.01.06 - 17:40

    Also bis auf Mission Impossible 3 gibt es die wirklich alle im Netz. Auch Aeon Flux gibt es bereits als englische Version.
    Und zwar nicht nur im usenet.

    sugarr


    DSK schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also das wundert mich nun aber doch:
    > Ich dachte die Filme kommen alle erst noch raus
    > (in Zukunft), von welcher Quelle sollen die Rips
    > denn stammen? Es macht ja schließlich keinen Sinn
    > von einem herkömlichen DVD-Film mit 720 Zeilen
    > einen HDTV-Rip zu erstellen (Es kann ja nicht
    > besser werden als die Quelle). Ich kenn mich im
    > Usenet ja jetzt nit aus, aber im Monat 1-2 TB (!!)
    > an HD-Material, wo es doch noch kaum Quellmaterial
    > gibt - das find' ich doch eher unglaubwürdig.
    > Abgesehen davon, wenn die meisten in mpg2 sind,
    > müssen die Filme ja riesengroß sein. Auf was soll
    > man die sich bitte brennen (da man ja noch keinen
    > HD/BluRay-Brenner besitzt)?
    >
    > HDTV-Freak schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Und zwar als 1080i Version (1920 x 1080), DRM
    > frei
    > in DD5.1 und DTS und teilweise
    > sogar
    > mehrsprachig.
    > > Einfach mal im
    > unsenet in der Gruppe alt.bin.hdtv
    >
    > nachsehen.
    > > Im Monat ca. 1-2TB Movies
    > und TV Serien.
    > > Ein paar sind in DIVX
    > und 720p, aber die meisten
    > in mpg2.
    >
    > Kann man sehr gut mit dem VLC Player
    > schauen
    > www.videolan.org
    > oder auch mit
    > WinDVD.
    > > Der Sprung von PAL/DVDs selbst
    > auf 720p ist
    > GIGANTISCH. Soviel Details habt
    > ihr noch nie
    > gesehen.
    > > Und was es
    > so gibt im Netz? an die Tausend Filme
    > und
    > Serien, sogar Sopranos/ alias / Smallville /
    >
    > Stargate Atlantis / Desperate Housewives /
    > Lost
    > usw usw dazu IMAX Filme, Docus, Filme
    > von 1970 bis
    > 2005 (Ghostbusters, Alien,
    > Terminator 1-3, Herr
    > der Ringe 1-3, Matrix
    > 1-3 usw usw).
    > > Ich würde sagen : je
    > länger die uns Konsumenten
    > verarschen
    >
    > - DRM verseucht
    > - aufsplittung in
    > blueray und hd-dvd
    > - USA wird mal wieder
    > bevorzugt
    > - Preis?
    > > desto schneller
    > hat die Industrie verloren...
    > > Gebt mit
    > eine HD-DVD für 9,99 euro. Die ich
    > anschauen
    > kann WO und WIE und WOMIT ich will und
    > ich
    > kaufe sie.
    > > > PS: Filme in 1280x720
    > passen in 720p und DIVX auf
    > EINE DVD-R drauf
    > ;) Eigentlich ist damit blueray
    > und hd-dvd
    > tot.... aber sie MÜSSEN ja eine neue
    > Technik
    > verkaufen, eben auch weil die dvd geknackt
    >
    > wurde...
    >
    >


  7. Schmarren

    Autor: Dirk M. 04.01.06 - 17:42

    HDTV-Freak schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und zwar als 1080i Version (1920 x 1080), DRM frei
    > in DD5.1 und DTS und teilweise sogar
    > mehrsprachig.
    >
    > Einfach mal im unsenet in der Gruppe alt.bin.hdtv
    > nachsehen.
    >
    > Im Monat ca. 1-2TB Movies und TV Serien.
    >
    > Ein paar sind in DIVX und 720p, aber die meisten
    > in mpg2.
    >
    > Kann man sehr gut mit dem VLC Player schauen
    > www.videolan.org
    > oder auch mit WinDVD.
    >
    > Der Sprung von PAL/DVDs selbst auf 720p ist
    > GIGANTISCH. Soviel Details habt ihr noch nie
    > gesehen.
    >
    > Und was es so gibt im Netz? an die Tausend Filme
    > und Serien, sogar Sopranos/ alias / Smallville /
    > Stargate Atlantis / Desperate Housewives / Lost
    > usw usw dazu IMAX Filme, Docus, Filme von 1970 bis
    > 2005 (Ghostbusters, Alien, Terminator 1-3, Herr
    > der Ringe 1-3, Matrix 1-3 usw usw).
    >
    > Ich würde sagen : je länger die uns Konsumenten
    > verarschen
    >
    > - DRM verseucht
    > - aufsplittung in blueray und hd-dvd
    > - USA wird mal wieder bevorzugt
    > - Preis?
    >
    > desto schneller hat die Industrie verloren...
    >
    > Gebt mit eine HD-DVD für 9,99 euro. Die ich
    > anschauen kann WO und WIE und WOMIT ich will und
    > ich kaufe sie.
    >
    > PS: Filme in 1280x720 passen in 720p und DIVX auf
    > EINE DVD-R drauf ;) Eigentlich ist damit blueray
    > und hd-dvd tot.... aber sie MÜSSEN ja eine neue
    > Technik verkaufen, eben auch weil die dvd geknackt
    > wurde...


    Absoluter Schmarren was Du hier von Dir gibts. Außerdem mögen Dir die Augen rausfallen bei Deinem scheiß illegalen Filme anschauen und allen anderen die's noch tun logischer Weise auch.....



  8. Re: zu spät! die Filme gibts alle schon im Netz. Auch TV Serien

    Autor: Bibabuzzelmann 04.01.06 - 17:49

    sugarr schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also bis auf Mission Impossible 3 gibt es die
    > wirklich alle im Netz. Auch Aeon Flux gibt es
    > bereits als englische Version.
    > Und zwar nicht nur im usenet.
    >

    Der Kunde macht sich zum König....bin dafür lol

    Und der Sony ist beleidigt und bringt keine Filme auf HD-DVD raus....die haben zwar kein Monopol, aber das Verhalten ist schon etwas seltsam ^^
    Die wolln euch lenken, ihr müsst sagen: "Sony, leck mich im Arsch" *g

  9. Re: zu spät! die Filme gibts alle schon im Netz. Auch TV Serien

    Autor: /dev/null 04.01.06 - 19:21

    DSK schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also das wundert mich nun aber doch:
    > Ich dachte die Filme kommen alle erst noch raus
    > (in Zukunft), von welcher Quelle sollen die Rips
    > denn stammen? Es macht ja schließlich keinen Sinn
    > von einem herkömlichen DVD-Film mit 720 Zeilen
    > einen HDTV-Rip zu erstellen (Es kann ja nicht
    > besser werden als die Quelle). Ich kenn mich im
    > Usenet ja jetzt nit aus, aber im Monat 1-2 TB (!!)
    > an HD-Material, wo es doch noch kaum Quellmaterial
    > gibt - das find' ich doch eher unglaubwürdig.

    Dir ist aber schon klar das die Produkte in extrem hoher Bildqualität erstellt werden?! Also das Quellmaterial selbstverständlich vorhanden ist. Nur halt nicht für normale Menschen. Wie die Leute die das da hochladen drangekommen sind kann sich jeder selber denken. (Meistens ist es aber einfach von irgendeinem PaidTV-Sender ausgestrahlt worden.)

    > Abgesehen davon, wenn die meisten in mpg2 sind,
    > müssen die Filme ja riesengroß sein.

    och 32GB fürn Spielfilm ;-)

    > Auf was soll
    > man die sich bitte brennen (da man ja noch keinen
    > HD/BluRay-Brenner besitzt)?

    So was brennt auch keiner, aber das meiste ist XVID.

  10. Digital aufgezeichnet in 1080i und 720p

    Autor: drmaniac 04.01.06 - 19:40

    DSK schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also das wundert mich nun aber doch:
    > Ich dachte die Filme kommen alle erst noch raus
    > (in Zukunft), von welcher Quelle sollen die Rips
    > denn stammen? Es macht ja schließlich keinen Sinn
    > von einem herkömlichen DVD-Film mit 720 Zeilen
    > einen HDTV-Rip zu erstellen (Es kann ja nicht
    > besser werden als die Quelle). Ich kenn mich im
    > Usenet ja jetzt nit aus, aber im Monat 1-2 TB (!!)
    > an HD-Material, wo es doch noch kaum Quellmaterial
    > gibt - das find' ich doch eher unglaubwürdig.
    > Abgesehen davon, wenn die meisten in mpg2 sind,
    > müssen die Filme ja riesengroß sein. Auf was soll
    > man die sich bitte brennen (da man ja noch keinen
    > HD/BluRay-Brenner besitzt)?

    Es gibt viele Länder in denen schon HDTV gesendet wird, in einigen ist es sogar per Gesetz pflicht. Und die Ausstrahlungen können digital, wie auch immer, 1:1 mitgeschnitten werden. Bei einigen Filmen wird sich sogar die Mühe gemacht und es wird prof. deinterlaced, so das die Filme dann in 1080p vorliegen.

    Klar, die Filme sind groß, zwischen 12 und bei Herr der Ringe 3 sogar 27 GB, das splittet man dann halt auf normale DVDs auf...

    aber dank dsl3000 und dsl16000 sind diese Menge ja eher zu vernachlässigen ;)

  11. Troll dich du Troll

    Autor: drmaniac 04.01.06 - 19:43

    Dirk M. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > HDTV-Freak schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Und zwar als 1080i Version (1920 x 1080), DRM
    > frei
    > in DD5.1 und DTS und teilweise
    > sogar
    > mehrsprachig.
    >
    > Einfach mal im
    > unsenet in der Gruppe alt.bin.hdtv
    >
    > nachsehen.
    >
    > Im Monat ca. 1-2TB Movies
    > und TV Serien.
    >
    > Ein paar sind in DIVX
    > und 720p, aber die meisten
    > in mpg2.
    >
    > Kann man sehr gut mit dem VLC Player
    > schauen
    > www.videolan.org
    > oder auch mit
    > WinDVD.
    >
    > Der Sprung von PAL/DVDs selbst
    > auf 720p ist
    > GIGANTISCH. Soviel Details habt
    > ihr noch nie
    > gesehen.
    >
    > Und was es
    > so gibt im Netz? an die Tausend Filme
    > und
    > Serien, sogar Sopranos/ alias / Smallville /
    >
    > Stargate Atlantis / Desperate Housewives /
    > Lost
    > usw usw dazu IMAX Filme, Docus, Filme
    > von 1970 bis
    > 2005 (Ghostbusters, Alien,
    > Terminator 1-3, Herr
    > der Ringe 1-3, Matrix
    > 1-3 usw usw).
    >
    > Ich würde sagen : je
    > länger die uns Konsumenten
    > verarschen
    >
    > - DRM verseucht
    > - aufsplittung in
    > blueray und hd-dvd
    > - USA wird mal wieder
    > bevorzugt
    > - Preis?
    >
    > desto schneller
    > hat die Industrie verloren...
    >
    > Gebt mit
    > eine HD-DVD für 9,99 euro. Die ich
    > anschauen
    > kann WO und WIE und WOMIT ich will und
    > ich
    > kaufe sie.
    >
    > PS: Filme in 1280x720
    > passen in 720p und DIVX auf
    > EINE DVD-R drauf
    > ;) Eigentlich ist damit blueray
    > und hd-dvd
    > tot.... aber sie MÜSSEN ja eine neue
    > Technik
    > verkaufen, eben auch weil die dvd geknackt
    >
    > wurde...
    >
    > Absoluter Schmarren was Du hier von Dir gibts.
    > Außerdem mögen Dir die Augen rausfallen bei Deinem
    > scheiß illegalen Filme anschauen und allen anderen
    > die's noch tun logischer Weise auch.....
    >


    Was genau passt dir nicht an dem ersten Posting? Da stimmt quasi jeder Satz. Wenn dir was nicht passt, sag was deiner Meinung nach nicht stimmt. Oder gehörst du der Industrie an und hast gerade einen HErzinfarkt bekommen, weil keiner mehr HD DVDs kaufen wird ;) ?

    ROFTL

    ja so wirds sein...hihihi

  12. Re: Schmarren

    Autor: JackTheMac 04.01.06 - 20:05

    Dirk M. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > HDTV-Freak schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Und zwar als 1080i Version (1920 x 1080), DRM
    > frei
    > in DD5.1 und DTS und teilweise
    > sogar
    > mehrsprachig.
    >
    > Einfach mal im
    > unsenet in der Gruppe alt.bin.hdtv
    >
    > nachsehen.
    >
    > Im Monat ca. 1-2TB Movies
    > und TV Serien.
    >
    > Ein paar sind in DIVX
    > und 720p, aber die meisten
    > in mpg2.
    >
    > Kann man sehr gut mit dem VLC Player
    > schauen
    > www.videolan.org
    > oder auch mit
    > WinDVD.
    >
    > Der Sprung von PAL/DVDs selbst
    > auf 720p ist
    > GIGANTISCH. Soviel Details habt
    > ihr noch nie
    > gesehen.
    >
    > Und was es
    > so gibt im Netz? an die Tausend Filme
    > und
    > Serien, sogar Sopranos/ alias / Smallville /
    >
    > Stargate Atlantis / Desperate Housewives /
    > Lost
    > usw usw dazu IMAX Filme, Docus, Filme
    > von 1970 bis
    > 2005 (Ghostbusters, Alien,
    > Terminator 1-3, Herr
    > der Ringe 1-3, Matrix
    > 1-3 usw usw).
    >
    > Ich würde sagen : je
    > länger die uns Konsumenten
    > verarschen
    >
    > - DRM verseucht
    > - aufsplittung in
    > blueray und hd-dvd
    > - USA wird mal wieder
    > bevorzugt
    > - Preis?
    >
    > desto schneller
    > hat die Industrie verloren...
    >
    > Gebt mit
    > eine HD-DVD für 9,99 euro. Die ich
    > anschauen
    > kann WO und WIE und WOMIT ich will und
    > ich
    > kaufe sie.
    >
    > PS: Filme in 1280x720
    > passen in 720p und DIVX auf
    > EINE DVD-R drauf
    > ;) Eigentlich ist damit blueray
    > und hd-dvd
    > tot.... aber sie MÜSSEN ja eine neue
    > Technik
    > verkaufen, eben auch weil die dvd geknackt
    >
    > wurde...
    >
    > Absoluter Schmarren was Du hier von Dir gibts.
    > Außerdem mögen Dir die Augen rausfallen bei Deinem
    > scheiß illegalen Filme anschauen und allen anderen
    > die's noch tun logischer Weise auch.....
    >
    >
    Oh man sei einfach ruhig, nur weil du von der Film/Musik Industrie bezahlt wirst, hast du eine andere Meinung als 90% aller Inet Nutzer.

    Und das das solch ein Ausmaß angenommen hat ist die Schuld der Industrie, die schon bei der Einführung von DVDs die größten Fehler gemacht hat die man machen kann.
    Bestes Beispiel der Ländercode, hier werden die Menschen in ihren Rechten eingeschränkt und keine Recht von Filmemachern geschützt.
    Wenn jemmand den Film nicht im Kino sehen will dann gebt ihm den Film halt gleich auf DVD wo steht geschrieben das die DVD immer nach dem Kino kommen muß?
    Wenn ich in Deutschland einen Film sehen möchte der hier noch nicht erhältlich ist, also importiert,
    dann kann ich das nicht weil mein DVD player nach 5 ausländischen DVDs !!!!nicht mehr zu gebrauchen ist!!!! ,...angenommen man weiß nicht wie man den Ländercode austricksen kann, eine Handlung die einen wieder in den illegalen Bereich abdriften lässt.

    Wieso soll ich zwei jahre warten nur weil die Industrie sich vor Exporten fürchtet weil es ja kein Erfolg sein könnte?

    Und diese Angst vor dem Misserfolg hat nichts mit dem Internet zu tun im Gegenteil früher mußt man auf US/GB Serien noch weit länger warten heute gibt es schon ein paar die sich sagen bevor die Leute es sich runterladen veröffentlche ich es auf Leih/kaufdvd(stargate SG1)

    Produziert halt einfach nicht 60 % Auschuß dann braucht ihr auch keine Angst vor 60% Misserfolgen zu haben. Fall ihr Anfangen wollt zu sparen bitte ich darum in der Musikindustrie anzufangen: "Brosis Superstars und Popstars" sind schon ganz gute Kandidaten für die Streichliste :o)

    Naja lange Rede kurzer Sinn, solange die Industrie uns für unmündig erklärt, werde ich auch runterladen(aber keine 1-2TB im Monat ^o^)
    Sollte es irgendwann in ferner Zukunft so weit sein das sich alle auf einen Standard geeinigt haben(lol) und ich Dvds/HDDVD ohne Ländercode
    anschauen kann dann werde ich mir sowas auch wieder kaufen.

    Dont be the ball or you´ll be kicked!
    mfg
    JackTheMac

  13. Re: zu spät! die Filme gibts alle schon im Netz. Auch TV Serien

    Autor: Thorsteb 04.01.06 - 23:17

    Euch ist schon klar, das euer angebliches HD Material hochskaliertes 480 NTSC / 576 Pal ist. Um Filme in HD zu Produzieren, braucht es spezielle Kameras, George Lucas hat Ep2 und 3 von Star Wars als erster mit rein digitalen Hochauflösenden HD Kameras gedreht und ich glaube kaum das die ganze ach so tolle Szene im Besitz von Mastern ist die HDTV Qualität haben.

    Da haben sich ein paar Leute DVDs geschnappt und zu 720p bzw. 1080i skaliert. Wenn ihr mal bei Testaufnahmen von HD Material z.B. bei Fussballspielen zugeschaut hättet, wüsstet ihr, was HD Aufnahmen für ein extremer Aufwand sind.

    In den Ländern wo HDTV durchgesetzt ist, wird größtenteils auch noch hochskaliertes Material gesendet, da schlicht und ergreifend die Quellen fehlen.

  14. Re: zu spät! die Filme gibts alle schon im Netz. Auch TV Serien

    Autor: -horn- 05.01.06 - 00:28

    moien,

    das zu sag ich mal öhmmm, NEIN!
    weil es bei denen schon mehr hd sender gibt als bei uns und da extrem vieles schon in richtigem hd gesendet wurde. und bei denen kann man es dank eines fehlendes kopierschutzes oder drms auch noch aufnehmen, was beiuns sehr wahrscheinlich leider nicht mehr der fall sein wird.
    was du meinst sind die filmchen die in emule und co rumschwirren. die sind soweit runtergerechnet, dass man das kaum noch von einer dvd unterscheiden kann.

  15. Re: Schmarren

    Autor: Dirk M. 05.01.06 - 00:51

    Klar, der Hersteller ist an allem Schuld, weil er Dinge produziert, die alle haben wollen, aber keiner dafür bezahlen will, schon klar.
    Und wieso sind diejenigen die Ärsche, die dafür bezahlen, wenn sie was sehen oder hören wollen. Ihr seid die Ärsche, alle Raubkopierer sind Ärsche, sonst nicht. Mehr brauch ich dazu nich sagen....

  16. Re: zu spät! die Filme gibts alle schon im Netz. Auch TV Serien

    Autor: Karl Auer 05.01.06 - 08:51

    Wie kommt man an alt.bin.hdtv?

    HDTV-Freak schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und zwar als 1080i Version (1920 x 1080), DRM frei
    > in DD5.1 und DTS und teilweise sogar
    > mehrsprachig.
    >
    > Einfach mal im unsenet in der Gruppe alt.bin.hdtv
    > nachsehen.
    >
    > Im Monat ca. 1-2TB Movies und TV Serien.
    >
    > Ein paar sind in DIVX und 720p, aber die meisten
    > in mpg2.
    >
    > Kann man sehr gut mit dem VLC Player schauen
    > www.videolan.org
    > oder auch mit WinDVD.
    >
    > Der Sprung von PAL/DVDs selbst auf 720p ist
    > GIGANTISCH. Soviel Details habt ihr noch nie
    > gesehen.
    >
    > Und was es so gibt im Netz? an die Tausend Filme
    > und Serien, sogar Sopranos/ alias / Smallville /
    > Stargate Atlantis / Desperate Housewives / Lost
    > usw usw dazu IMAX Filme, Docus, Filme von 1970 bis
    > 2005 (Ghostbusters, Alien, Terminator 1-3, Herr
    > der Ringe 1-3, Matrix 1-3 usw usw).
    >
    > Ich würde sagen : je länger die uns Konsumenten
    > verarschen
    >
    > - DRM verseucht
    > - aufsplittung in blueray und hd-dvd
    > - USA wird mal wieder bevorzugt
    > - Preis?
    >
    > desto schneller hat die Industrie verloren...
    >
    > Gebt mit eine HD-DVD für 9,99 euro. Die ich
    > anschauen kann WO und WIE und WOMIT ich will und
    > ich kaufe sie.
    >
    > PS: Filme in 1280x720 passen in 720p und DIVX auf
    > EINE DVD-R drauf ;) Eigentlich ist damit blueray
    > und hd-dvd tot.... aber sie MÜSSEN ja eine neue
    > Technik verkaufen, eben auch weil die dvd geknackt
    > wurde...


  17. Re: zu spät! die Filme gibts alle schon im Netz. Auch TV Serien

    Autor: Anonymer Nutzer 05.01.06 - 12:38

    Thorsteb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Euch ist schon klar, das euer angebliches HD
    > Material hochskaliertes 480 NTSC / 576 Pal ist. Um
    > Filme in HD zu Produzieren, braucht es spezielle
    > Kameras, George Lucas hat Ep2 und 3 von Star Wars
    > als erster mit rein digitalen Hochauflösenden HD
    > Kameras gedreht und ich glaube kaum das die ganze
    > ach so tolle Szene im Besitz von Mastern ist die
    > HDTV Qualität haben.
    >
    > Da haben sich ein paar Leute DVDs geschnappt und
    > zu 720p bzw. 1080i skaliert. Wenn ihr mal bei
    > Testaufnahmen von HD Material z.B. bei
    > Fussballspielen zugeschaut hättet, wüsstet ihr,
    > was HD Aufnahmen für ein extremer Aufwand sind.
    >
    > In den Ländern wo HDTV durchgesetzt ist, wird
    > größtenteils auch noch hochskaliertes Material
    > gesendet, da schlicht und ergreifend die Quellen
    > fehlen.


    wenn man einen Film auf der Leinwand im Kino sieht, kann man dort alles in perfektem Detail erkennen. Das Bild verpixelt oder verschwimmt nicht etwa wegen der Größe auf der Leinwand. Das bedeutet, dass die Filme alle noch auf ANALOGEN Filmrollen an die Kinos geliefert werden. Mit welcher Auflösung ich nun diese perfekt detailierten analogen Filmrollen digitalisiere ist nun die Frage für die DVD Hersteller. Bisher konnten sie eben nur PAL verwenden, wegen dem begrenzten DVD standard.
    HD heißt nichts anderes als High Definition. Das lässt sich nicht nur auf die Auflösung beziehen. Auch die für z.B. Sin City genutzten HD Kameras haben nicht etwa auf DVDs oder Festplatten oder ähnliches aufgenommen, sondern auch noch ganz old fashioned auf Filme. Hier liegt nur der Unterschied an der Breite des Filmbandes und der Größe des Objektivs (und der Qualität). Sodass sich damit auch Größen für beispielsweise IMAX und co. filmen lassen, wo ein normaler Film vielleicht doch etwas verschwommen wirken würde.
    Das was wir im Heimkino HD nennen lässt sich schon aus den alten s/w Filmen erzeugen.

    have a nice day sakana atama

  18. Re: zu spät! die Filme gibts alle schon im Netz. Auch TV Serien

    Autor: /dev/null 05.01.06 - 15:10

    Thorsteb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da haben sich ein paar Leute DVDs geschnappt und
    > zu 720p bzw. 1080i skaliert.

    Das stimmt nicht. Zieh sie dir was und staune!


    Was mich viel mehr interessiert ist, was für Speichermedien haben eigentlich die TV-Sender die HD-Material austrahlen.

  19. Re: zu spät! die Filme gibts alle schon im Netz. Auch TV Serien

    Autor: Thortsen_ 05.01.06 - 18:35

    Hier mal ne Quelle für dich, dass man mit Stink normalem auf Zelluloidmaterial kein richtiges HD erzeugen kann:

    http://www.hifi-regler.de/hdtv/hdtv.php?SID=613c84e9ae8ea854272bf71fa32f981f

    Zitat:

    Einfluss der Quelle: Spielfilm (Kino) oder HD-Video-Aufzeichnung

    Großen Einfluss auf die Qualität des HDTV-Bildes hat auch die Quelle als solche. Hier muss man unterscheiden einseits zwischen HD-Material, das mit HD-Kameras von Anfang an in HD-Videoqualität aufgenommen wurde - z.B. originäre Fernseh-Reportagen, Musik-Liefe-Events oder Sportübertragungen - und andererseits Spielfilmen, die originär auf herkömmlichen Zelluloid-Film aufgenommen wurden und anschließend in Video-Material umgewandelt (auf DVD gemastert) wurden. Im Vergleich liefern die HD-Videoaufzeichnungen i.d.R. das überragend bessere Bild! Warum ist das so? Ein Spielfilm hat eine Frame-Rate von 24 einzelnen Bildern je Sekunde (24p), d.h. von der Filmrolle laufen innerhalb einer Sekunde 24 unterschiedliche Standbilder (Frames, Szenen) an der Projektorlampe vorbei. Wandelt man diesen Film in Videomaterial um, dann braucht man jedoch 50 Bilder (2 x 25) pro Sekunde. Bei Umwandlungen in PAL erreicht man dies indem man die Szenen einfach doppelt abbildet. Damit kommt man zwar nur auf 48 Frames je Sekunde, lässt den Film dafür aber etwa 4% schneller laufen und kommt so doch wieder auf 50 Hz. Außer dass der Film in der Videofassung etwas kürzer läuft (teilweise mit daraus resultierenden Problemen für Lip-Sync) und die Stimmen kaum merklich höher sind, hat dies keinen weiteren Einfluss auf die Qualität der Videofassung.

    Bei HD-Material passiert nun folgendes: Man hat zwar durch die höhere Auflösung die Möglichkeit, mehr Details des Filmmaterials abzutasten und erreicht damit bei der digitalen Umsetzung wesentlich detailschärfere Einzelbilder (Szenen, Frames). Doch auch bei diesen schärferen Bildern kommt das gleiche Verfahren zum Einsatz, um auf 50 Hz zu kommen: Ein und dasselbe Bild wird zweimal gezeigt. Dies geht zu Lasten der Bewegungsschärfe und macht im Gesamteindruck (Bild + Bewegung) einen Großteil der verbesserten Detailschärfe wieder zunichte. So kommt es, dass Spielfilme auch in HD-Auflösung immer noch irgendwie einen typischen "Videocharakter" zu haben scheinen, während mit HD-Videokameras auifgenommene HD-Quellen mit einer wesentlich beeindruckenderen Gesamtschärfe aufwarten. Lösen könnte man dieses Problem nur, wenn man auch Spielfilme mit HD-Videokameras aufnehmen würde, was jedoch in den meisten Fällen noch nicht geschieht. Doch das ist wieder ein anderes Thema ...

  20. Re: zu spät! die Filme gibts alle schon im Netz. Auch TV Serien

    Autor: Thorsten_ 05.01.06 - 18:40

    /dev/null schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Thorsteb schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Da haben sich ein paar Leute DVDs geschnappt
    > und
    > zu 720p bzw. 1080i skaliert.
    >
    > Das stimmt nicht. Zieh sie dir was und staune!
    >
    > Was mich viel mehr interessiert ist, was für
    > Speichermedien haben eigentlich die TV-Sender die
    > HD-Material austrahlen.

    Meist bekommen die TV-Sender die Daten auf Festplatten geliefert.

    Wo sollen deine Kollegen denn das HD-Material herholen? Wie ich Sakana Atama schon geschrieben habe, spielt der verwendete Master schon eine Rolle. Und die meisten Filme wurden ebend noch nicht mit HD Kameras aufgenommen. Klar wird sich das jetzt ändern, aber bei altem Material ists halt nicht die echte HD-Qualität.

    Selbst mein DVD Player kann die Auflösung einer DVD dank Farudja Chip auf 1080i bzw. 720p bringen, das heisst aber nicht, dass ich dadurch echtes HDTV habe, obwohl das Bild merklich ebsser wird.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. WEGMANN automotive GmbH, Veitshöchheim
  4. Allianz Lebensversicherungs - AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

  1. Everspin ST-MRAM: 256-MBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter
    Everspin ST-MRAM
    256-MBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter

    Auf die 1-GBit-Versionen für Datacenter folgen kleinere Modelle für Industrie und Internet der Dinge: Der magnetische Speicher von Everspin hat eine sehr lange Haltbarkeit und benötigt nicht dauerhaft Strom.

  2. Wikileaks: Worum es im Fall Assange nun geht
    Wikileaks
    Worum es im Fall Assange nun geht

    Geheimnisverrat, Leben in der Isolation, Anklage in den USA, Foltervorwürfe: Die Auslieferungsanhörung von Wikileaks-Gründer Julian Assange beginnt. Im Artikel beantworten wir die wichtigsten Fragen.

  3. Zahlungsabwickler: Protest gegen Massenentlassungen bei Paypal Deutschland
    Zahlungsabwickler
    Protest gegen Massenentlassungen bei Paypal Deutschland

    Die Beschäftigten von Paypal Deutschland wollen den Abbau von über 300 Arbeitsplätzen nicht hinnehmen. Die Jobs sollen an andere Standorte oder an externe Partner gehen.


  1. 22:10

  2. 18:08

  3. 18:01

  4. 17:07

  5. 16:18

  6. 15:59

  7. 14:36

  8. 14:14