Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VBB Livekarte: Busse und Züge auf der…

@golem werbung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @golem werbung

    Autor: Pwnie2012 16.02.14 - 16:49

    kann man bei Google AdWord nicht einstellen, welche Themen beworben werden?




    Urinalkondom Werbung sollte nicht auf golem zu sehen sein, das ist einfach lächerlich XD

    Und die werbung hier ist auch nicht passend:





    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.02.14 16:49 durch Pwnie2012.

  2. Re: @golem werbung

    Autor: herzcaro 16.02.14 - 16:52

    Wo ist hier denn Werbung? Ach stimmt ja, Adblock...

  3. Re: @golem werbung

    Autor: Pwnie2012 16.02.14 - 16:56

    welchen zweck haven solche sinnlosen kommentare? Hau ab! Wie gesagt, ich beschwer mich nicht über das Vorhandensein von Werbung, sondern über den INHALT!

  4. Re: @golem werbung

    Autor: chriz.koch 16.02.14 - 17:24

    wird die Werbung nicht von deinem Surfverhalten beeinflusst ? ;)

  5. Re: @golem werbung

    Autor: Pwnie2012 16.02.14 - 17:40

    eigentlich schon, ich frage mich bloß, woher solche sachen kommen. ich habe wedder potenz/urinal störungen, noch fahre ich gabelstapler XD

  6. Re: @golem werbung

    Autor: genab.de 16.02.14 - 17:56

    aber google meint, da hockt ein Gabelstapler, mit eben diesen Bedürfnissen..

  7. Re: @golem werbung

    Autor: Myxier 16.02.14 - 18:00

    genab.de schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber google meint, da hockt ein Gabelstapler, mit eben diesen
    > Bedürfnissen..


    <3

  8. Re: @golem werbung

    Autor: trolling3r 16.02.14 - 20:50

    Mach dir nichts drauß, irgendwann bekommt jeder Probleme mit Inkontinenz.

  9. Re: @golem werbung

    Autor: Husten 17.02.14 - 00:39

    du kannst eigentlich froh sein, wenn du so ne werbung siehst, weil das heisst dass google von dir grad kein ordentliches profil hat.

    also wenn du werbung buchst, dann versuchst du ein targeting über bestimmte profile, also zb "interessiert sich für it" "ist single" "mag katzen" und bietest was du für einen klick zahlen würdest. und bei genau den passenen usern erscheint dann auch deine werbung, wenn nicht jemand anders mehr bezahlt.

    bei diesen allerweltsbanner wie urinalkondomen hat der bieter einfach auf "alle" gestreut und nur einen cent geboten. sein streuverlust ist hoch, aber er zahlt auch nichts.

    solche müllbanner zeigen dir also, dass google dich nicht einschätzen kann, deswegen wirst du mit den billigwerbekunden bombardiert, die keinen cent in targeting stecken. also freu dich :)

    gleichzeitig ist es aber auch eine schlechte bewertung für golem. denn wenn diese billigbanner hier auftauchen heisst das, dass grad kein kunde für diesen bannerplatz mehr bietet. also für ein userprofil scheint "besucht golem" nicht für ein profil zu stehen, für das ein werbekunde mehr als 1 cent bezahlt.

  10. Re: @golem werbung

    Autor: J-eye 17.02.14 - 01:13

    Hey, ich hab auf golem auch schon öfters Werbung für Kondomurinale bekommen. Musste erstmal danach googlen, was das denn sein soll. Schon lustig, nennt sich dann wohl zielgruppengerechte Werbung (Altersgruppe 18-24). XD
    Und nein, ich bin unschuldig, ich habe mich nicht über Inkontinenz informiert! Ich wittere da eine Verschwörung: Google tut sich ein bisschen doof bei der personalisieren Werbung, um von der Überwachung und anderen bösen Dingen (Kampfroboter und so) abzulenken. Macht sie harmloser, don't ne evil! ;) <joke>

  11. Re: @golem werbung

    Autor: Oldschooler 17.02.14 - 16:32

    chriz.koch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wird die Werbung nicht von deinem Surfverhalten beeinflusst ? ;)

    Genau das war auch mein erster Gedanke... das ist schon ziemlich peinlich jetzt für den Threadersteller :-)

  12. Re: @golem werbung

    Autor: Husten 17.02.14 - 16:38

    also bei mir funktioniert es. ich hab den adblock und seher daher hier nur diese beiden googlebanner. und die urls beider kenn ich auswendig, es sind nicht nur immer die gleichen, sondern ich arbeite auf beiden servern ab und zu *g*

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kratzer EDV GmbH, München
  2. über experteer GmbH, Stuttgart
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Sankt Wendel
  4. Compana Software GmbH, Feucht

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 139€
  2. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)
  3. (u. a. Hunt Showdown für 29,99€, Forza Motorsport 7 für 28,49€ und Hitman 2 für 14,49€)
  4. (heute u. a. Xbox One Bundles mit FIFA 20)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
      Open Source
      NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

      Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

    2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
      Google
      Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

      Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

    3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
      Samsung
      Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

      Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


    1. 12:30

    2. 11:51

    3. 11:21

    4. 10:51

    5. 09:57

    6. 19:00

    7. 18:30

    8. 17:55