1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › The Constitute Eyesect: Mein Fühleraugen…

Bin ich hier der Einzige...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bin ich hier der Einzige...

    Autor: KritikerKritiker 22.02.14 - 13:42

    ... der davon jetzt nicht vom Hocker fällt?
    Ich meine, durchaus interessant, aber mit (wie im Video zu sehen) wohl ruckeligen nicht einmal 720p Cameras "sehen" ist dann doch nicht so mein Ding. Abgesehen von der Tatsache, dass Insekten oder ähnliches ohnehin nicht über normale Augen verfügen, also viele Bilder gleichzeitig verarbeiten. Ich finde die Idee ganz nett, mehr aber auch nicht. Aber das muss wohl jeder für sich selbst entscheiden.

  2. Re: Bin ich hier der Einzige...

    Autor: Yetei 22.02.14 - 17:41

    Seh ich auch so, da kann ich mir doch gleich ne normale Rift hohlen und meine Actioncam per Hdmi anstopseln.

  3. Re: Bin ich hier der Einzige...

    Autor: Endwickler 24.02.14 - 18:22

    KritikerKritiker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... der davon jetzt nicht vom Hocker fällt?
    > Ich meine, durchaus interessant, aber mit (wie im Video zu sehen) wohl
    > ruckeligen nicht einmal 720p Cameras "sehen" ist dann doch nicht so mein
    > Ding. Abgesehen von der Tatsache, dass Insekten oder ähnliches ohnehin
    > nicht über normale Augen verfügen, also viele Bilder gleichzeitig
    > verarbeiten. Ich finde die Idee ganz nett, mehr aber auch nicht. Aber das
    > muss wohl jeder für sich selbst entscheiden.

    Du bist zumindest der Einzige, der Interesse mit absolutem Staunen und dem Sturz von einem puritanischen Sitzmöbel gleichsetzt. :-)

  4. Re: Bin ich hier der Einzige...

    Autor: KritikerKritiker 24.02.14 - 20:59

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > KritikerKritiker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... der davon jetzt nicht vom Hocker fällt?
    > > Ich meine, durchaus interessant, aber mit (wie im Video zu sehen) wohl
    > > ruckeligen nicht einmal 720p Cameras "sehen" ist dann doch nicht so mein
    > > Ding. Abgesehen von der Tatsache, dass Insekten oder ähnliches ohnehin
    > > nicht über normale Augen verfügen, also viele Bilder gleichzeitig
    > > verarbeiten. Ich finde die Idee ganz nett, mehr aber auch nicht. Aber
    > das
    > > muss wohl jeder für sich selbst entscheiden.
    >
    > Du bist zumindest der Einzige, der Interesse mit absolutem Staunen und dem
    > Sturz von einem puritanischen Sitzmöbel gleichsetzt. :-)

    Dafür bist du nicht der einzige der als möglicherweiser "pseudo-logisch" zu bezeichnende Zusammenhänge als Herausstellungsmerkmal der eigenen Disakzeptanz oder Kritik zu einer Aussage heranzieht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EBB Truck-Center GmbH, Baden-Baden
  2. MVV Energie AG, Mannheim
  3. Schleich GmbH, München
  4. R2 Consulting GmbH, Bayern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. 499,90€
  3. 326,74€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce RTX 3060 Ti im Test: Die wäre toll, wenn verfügbar-Grafikkarte
Geforce RTX 3060 Ti im Test
Die "wäre toll, wenn verfügbar"-Grafikkarte

Mit der Geforce RTX 3060 Ti bringt Nvidia die Ampere-Technik in das 400-Euro-Segment. Dort ist die Radeon RX 5700 XT chancenlos.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Supercomputer-Beschleuniger Nvidia verdoppelt Videospeicher des A100
  2. Nvidia Geforce RTX 3080 Ti kommt im Januar 2021 für 1.000 US-Dollar
  3. Ampere-Grafikkarten Specs der RTX 3080 Ti und RTX 3060 Ti

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus