1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ende-zu-Ende-Verschlüsselung…

Telegram ? ..... "To sum it up: avoid at all costs" !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Telegram ? ..... "To sum it up: avoid at all costs" !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Autor: SvenMeyer 23.02.14 - 16:16

    http://unhandledexpression.com/2013/12/17/telegram-stand-back-we-know-maths/

  2. Re: Telegram ? ..... "To sum it up: avoid at all costs" !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Autor: monkeybrain 23.02.14 - 20:21

    Hast du dir mal die Kommentare durchgelesen? Der Dev ist eng mit Textsecure verbunden, korrigiert seinen Artikel nur deshalb nicht, weil die Telegram Devs ihn nicht an die Hand nehmen um ihm ein Threadlevel Diagramm zuschicken. In einem Post gibt er sogar zu, dass ein Teil seines Artikels nicht mehr aktuell ist, weil zwischen den zwei Monaten des erscheinens und der aktuellen Posts zumindest ein Kritikpunkt bereits von Seiten von Telegram aufgegriffen und korrigiert wurde. Wenn das so ist, warum wird das nicht im Hauptartikel erwähnt? o-ton: Weil ihr mir nicht alle Fragen bzg. des Threadlevel Diagrams beantwortet habt".
    Warum nimmt er sich so viel Zeit zu kritisieren, aber keine Zeit seinen Artikel aktuell zu halten?

    So wie ich das sehe, bleibt von seiner Kritik nicht viel übrig bis auf die Verifizierung des KEYs und die untypische Umsetzung des Protokolls. Für jeden SecretChat erst den Key (bzw. den Gesprächspartner) verifizieren ist unpraktisch, weil er sich für jeden neuen SecretChat ständig ändert, aber das macht die Sache nicht unsicher, nur unbequem.

    Bleibt noch das Protokoll
    Weil das Protokoll unüblich ist, heißt dass noch lange nicht, dass es schlecht ist. O-Ton: The protokoll is weird - er könne nur dann verifizieren dass das Protokoll sicher ist, wenn es bereits verifizierte Methoden verwendet. Klasse, wenn er die Betätigung von anderen braucht, damit er selbst auch bestätigt, dass es sicher ist - wäre denn dann seine Bestätigung nicht ohnehin überflüssig?

    Er hällt Threema evtl. für besser, kann das aber auch nicht bestätigen, weil die gar keine Informationen veröffentlichen. Ähm, sorry, aber die Argumentation dass ein Programm ohne Dokumentation sicherer zu sein scheint (mit dem er sich gar nicht beschäftigt hat), als ein Programm, bei dem sogar die Devs von Telegram einen konstruktiven Dialog führen zeigt für mich nur eines: Er mag Telegram aus Prinzip nicht, kann aber nicht erklären warum.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Leipzig
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  4. Fachhochschule Südwestfalen, Meschede

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

  1. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
    Datendiebstahl
    Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

    Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.

  2. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
    Ultimate Rivals
    Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

    Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.

  3. T-Mobile: John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion
    T-Mobile
    John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion

    Mehrere US-Bundesstaaten kämpfen gegen die Fusion von Sprint mit T-Mobile in den USA. Dessen Chef John Legere hat sich jetzt bei der Gerichtsverhandlung zu dem Thema geäußert - aber die Aktionäre verlieren offenbar die Geduld.


  1. 14:08

  2. 13:22

  3. 12:39

  4. 12:09

  5. 18:10

  6. 16:56

  7. 15:32

  8. 14:52