1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Medion Erazer X7611 im Test…

@golem: "Eine Strombuchse gehört nicht an die rechte Seite eines Notebooks" - wieso nicht?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @golem: "Eine Strombuchse gehört nicht an die rechte Seite eines Notebooks" - wieso nicht?

    Autor: Schattenwerk 21.02.14 - 11:18

    Etwa auf die linke Seite, wo sie jeden Linkshänder (wie mich) jedesmal nerven?

    Zu behaupten, dass ein Stromstecker nicht auf die rechte Seite gehört halte ich für absoluten Bullshit. Auf der rechten Seite stört er Rechtshänder, auf der linken Seite Linkshänder.

    So einfach ist das...

  2. Re: @golem: "Eine Strombuchse gehört nicht an die rechte Seite eines Notebooks" - wieso nicht?

    Autor: rabatz 21.02.14 - 11:51

    Naja die meisten Leute sind eben dann doch Rechtshänder. ;-)

  3. Re: @golem: "Eine Strombuchse gehört nicht an die rechte Seite eines Notebooks" - wieso nicht?

    Autor: nie (Golem.de) 21.02.14 - 11:55

    Eben. Zudem ist es sinnvoll, alle bei einem solchen Gerät häufig benutzten Anschlüsse an einer Seite zu platzieren, also: Strom, Ethernet, Displays. Dann muss man nicht auf beiden Seiten Platz auf dem Schreibtisch reservieren und das Gerät nur von einer Seite zugänglich machen.

    Dass Linkshänder das umgekehrte Problem haben, ist natürlich verständlich.

    Nico Ernst
    Redaktion Golem.de

  4. Re: @golem: "Eine Strombuchse gehört nicht an die rechte Seite eines Notebooks" - wieso nicht?

    Autor: McAfee Antitroll Solution 21.02.14 - 12:33

    Naja, es gibt ja auch die Alternative den Anschluss hinten zu platzieren (wie bei den Thinkpads)....

  5. Re: @golem: "Eine Strombuchse gehört nicht an die rechte Seite eines Notebooks" - wieso nicht?

    Autor: architeuthis_dux 21.02.14 - 12:35

    ...ausserdem sitzt der anschluss sehr weit vorn/mittig, den hätte medion ja wenigstens weiter hinter richtung scharnier/gelenk platzieren können, so stört das schon etwas

  6. Re: @golem: "Eine Strombuchse gehört nicht an die rechte Seite eines Notebooks" - wieso nicht?

    Autor: Schattenwerk 21.02.14 - 12:41

    Dessen bin ich mir bewusst. Es geht mir auch nur um die Formulierung, welche mir unangenehm aufgefallen ist.

    Normalerweise interessiert mich sowas auch nicht, ich hab mich damit abgefunden in der PC-Welt als Linkshänder bei Eingabegeräten, etc. ne arme Sau zu sein.

    Die Aussage, dass die Strombuchse jedoch einfach nicht dahin gehört ist Bullshit. Sie kann Rechtshänder genau so stören, wie es sonst Linkshänder stören kann.

    Wäre die Aussage: "Die Strombuchse gehört für einen Rechtshänder nicht auf die rechte Seite eines Notebooks" wäre ich vermutlich zufrieden gewesen.

    Bei so einer pauschalen Aussage kam es mir jedoch kurz hoch.

  7. Re: @golem: "Eine Strombuchse gehört nicht an die rechte Seite eines Notebooks" - wieso nicht?

    Autor: Phreeze 21.02.14 - 13:14

    es ist doch egal ! Sie ist abgewinkelt, und wer da mit dem Finger der Maus rankommt, der stösst ja anders auch an seine Tastatur oder das Notebook ??? einfach mal 5mm weiter rechts die Maus plazieren...

    wer heute noch SD Karten nutzt oder USB Stick im Laptop (beimTransport!!) stecken lässt, dem ist nicht zu helfen. (SD-Karten als Dauerlösung wie es der Tester anscheinend macht...)

  8. Re: @golem: "Eine Strombuchse gehört nicht an die rechte Seite eines Notebooks" - wieso nicht?

    Autor: PaulaPuffmutter 21.02.14 - 13:20

    Schonmal daran gedacht, dass man an dem Notebook gerne eine Maus anschließen möchte? Und dann auch noch mittig das Kabel?!?! Oben ganz ganz ganz weit hinten wäre ja noch irgendwie verschmerzbar, aber so??!!!?!

    Warum nicht einfach wie bei jedem normalen Notebook hinten ran?

  9. Re: @golem: "Eine Strombuchse gehört nicht an die rechte Seite eines Notebooks" - wieso nicht?

    Autor: Neo1101 21.02.14 - 13:21

    Bei meinem jetztigen als auch vorigen Erazer sind alle Anschlüsse hinten. (Strom, Ethernet, Display Port, HDMI.) Nur die USB Eingänge sind an der linken als auch rechten Seite. Optimal finde ich.

  10. Re: @golem: "Eine Strombuchse gehört nicht an die rechte Seite eines Notebooks" - wieso nicht?

    Autor: Phreeze 21.02.14 - 13:29

    kannst die Maus ja anschliessen, dann hast eh was im USB stecken..wenn du Rechtshänder bist, dann schliess die Maus doch links an, Kabel hinter dem laptop führen....soweit sollte man überlegen

  11. Re: @golem: "Eine Strombuchse gehört nicht an die rechte Seite eines Notebooks" - wieso nicht?

    Autor: nie (Golem.de) 21.02.14 - 15:37

    Das Fazit eines Tests soll die Kernaussagen knapp zusammenfassen. Warum die Netzteilbuchse an dieser Stelle besonders stört, steht ausführlich auf Seite 2.

    Man sollte auch die Bilder genau ansehen: Wenn man blind zur SD-Karte greift, hat man immer die Finger auch am Stromstecker. Das ist ganz einfach lästig, und ich habe das in dieser Form auch noch bei keinem anderen Notebook gesehen. Das nächste Mal machen wir ein Video von solchen ergonomischen Mängeln.

    Falls ich wirklich Würgereize hervorgerufen haben sollte, bedauere ich das ;)

    Nico Ernst
    Redaktion Golem.de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IHK Reutlingen, Reutlingen
  2. INTENSE AG, Köln
  3. Hays AG, Affalterbach
  4. DÖRKENGroup, Herdecke

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 326,74€
  2. 499,90€
  3. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de