Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blu-ray - ein teures Vergnügen

150 x so teuer wie ne DVD. Ersticken sollen sie drann !!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 150 x so teuer wie ne DVD. Ersticken sollen sie drann !!!

    Autor: drmaniac 05.01.06 - 12:55

    Ich bin wirklich! absolut entsetzt!!

    Ich hätte mit viel gerechnet, aber nicht mit diesen Preisen!

    eine 300gig HDD kostet 100 euro = 2 BR rohlinge mit 100gig...

    Hallo ?!

    100 gute 16fach Verbatims kosten unter 40 euro,
    das sind ca 450 GIG.

    Dafür bekomme ich also dann einen BR Rohlingm it 50gig..


    Irgenwie kommen mir die Preise so vor, als wenn als wenn Scheiben als Backuplösung für die Insdutrie verkauft werden soll.

    Und nicht als DVD+R/-R/DL Ablöse die auch dem "gemeinen" PC Markt Absatz finden sollen!!

    Nichmal : ich bin entsetzt und enttäuscht über diese Mondpreise.

    Die Scheiben sollte 1 bis 1,5x soviel die DVDs kosten.

    Das 10 fache (obwohl Wucher) hätte ich noch zähneknirschend gezahlt, weil ich dann eben statt 10 DVDs nur eine BR brauche...

    aber... DAS EINHUNDERTFÜNGZIGFACHE* !!! Zahle ich NICHT!!

    sollen sie drann ersticken !!



    *nehme ich billig Rohlinge dann komme ich auf das dreihundertfache !!!

  2. Re: 150 x so teuer wie ne DVD. Ersticken sollen sie drann !!!

    Autor: Gast1 05.01.06 - 13:28

    drmaniac schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich bin wirklich! absolut entsetzt!!
    >
    > Ich hätte mit viel gerechnet, aber nicht mit
    > diesen Preisen!
    >
    > eine 300gig HDD kostet 100 euro = 2 BR rohlinge
    > mit 100gig...
    >
    > Hallo ?!
    >
    > 100 gute 16fach Verbatims kosten unter 40 euro,
    > das sind ca 450 GIG.
    >
    > Dafür bekomme ich also dann einen BR Rohlingm it
    > 50gig..
    >
    > Irgenwie kommen mir die Preise so vor, als wenn
    > als wenn Scheiben als Backuplösung für die
    > Insdutrie verkauft werden soll.
    >
    > Und nicht als DVD+R/-R/DL Ablöse die auch dem
    > "gemeinen" PC Markt Absatz finden sollen!!
    >
    > Nichmal : ich bin entsetzt und enttäuscht über
    > diese Mondpreise.
    >
    > Die Scheiben sollte 1 bis 1,5x soviel die DVDs
    > kosten.
    >
    > Das 10 fache (obwohl Wucher) hätte ich noch
    > zähneknirschend gezahlt, weil ich dann eben statt
    > 10 DVDs nur eine BR brauche...
    >
    > aber... DAS EINHUNDERTFÜNGZIGFACHE* !!! Zahle ich
    > NICHT!!
    >
    > sollen sie drann ersticken !!
    >
    > *nehme ich billig Rohlinge dann komme ich auf das
    > dreihundertfache !!!
    >

    Jede neue Technologie kostet Geld. Die neuen Fertigungsstraßen müssen ja bezahlt werden. Nach einiger Zeit sieht es anders aus.

  3. Re: 150 x so teuer wie ne DVD. Ersticken sollen sie drann !!!

    Autor: RootingBill 05.01.06 - 13:50

    drmaniac schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich bin wirklich! absolut entsetzt!!
    >
    > Ich hätte mit viel gerechnet, aber nicht mit
    > diesen Preisen!
    >
    > eine 300gig HDD kostet 100 euro = 2 BR rohlinge
    > mit 100gig...
    >
    > Hallo ?!
    >
    > 100 gute 16fach Verbatims kosten unter 40 euro,
    > das sind ca 450 GIG.
    >
    > Dafür bekomme ich also dann einen BR Rohlingm it
    > 50gig..
    >
    > Irgenwie kommen mir die Preise so vor, als wenn
    > als wenn Scheiben als Backuplösung für die
    > Insdutrie verkauft werden soll.
    >
    > Und nicht als DVD+R/-R/DL Ablöse die auch dem
    > "gemeinen" PC Markt Absatz finden sollen!!
    >
    > Nichmal : ich bin entsetzt und enttäuscht über
    > diese Mondpreise.
    >
    > Die Scheiben sollte 1 bis 1,5x soviel die DVDs
    > kosten.
    >
    > Das 10 fache (obwohl Wucher) hätte ich noch
    > zähneknirschend gezahlt, weil ich dann eben statt
    > 10 DVDs nur eine BR brauche...
    >
    > aber... DAS EINHUNDERTFÜNGZIGFACHE* !!! Zahle ich
    > NICHT!!
    >
    > sollen sie drann ersticken !!
    >
    > *nehme ich billig Rohlinge dann komme ich auf das
    > dreihundertfache !!!
    >

    Was meinst du eigentlich was ein CD-Rohling bzw. ein DVD-Rohling bei Markteinführung gekostet hat? Mit Sicherheit nicht so wenig wie heute.

    Ich erinnere mich noch an '96, als es bei uns im Computer Geschäft um die Ecke ein 10er Pack Rohlinge (doppelt so groß wie ein schuhkarton) für 240DM (!) gab. 650MB für ca., 12€ und 15GB für 17,99€.. was ist billiger?! Die Rohlinge sind wie du siehst zu Markteinführung vergleichsweise sehr günstig.


  4. Re: 150 x so teuer wie ne DVD. Ersticken sollen sie drann !!!

    Autor: Lieschen 05.01.06 - 13:55

    drmaniac schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > *nehme ich billig Rohlinge dann komme ich auf das
    > dreihundertfache !!!
    >

    Ich hoffe, Du nimmst keine Billig-Rohlinge für Deine Back-Ups, oder ?

    Gruß,
    Lieschen.

  5. Re: 150 x so teuer wie ne DVD. Ersticken sollen sie drann !!!

    Autor: supertux 05.01.06 - 13:55

    immer mit der Ruhe; sowohl cd als auch dvd rohlinge waren zur Markteinführung richtig teuer - einfach bissl Zeit für die Verbreitung lassen und das gibt sich mit dem Preis

  6. Re: 150 x so teuer wie ne DVD. Ersticken sollen sie drann !!!

    Autor: ronaldox 05.01.06 - 14:20

    Lieschen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > drmaniac schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > *nehme ich billig Rohlinge dann komme ich auf
    > das
    > dreihundertfache !!!
    >
    > Ich hoffe, Du nimmst keine Billig-Rohlinge für
    > Deine Back-Ups, oder ?
    >
    > Gruß,
    > Lieschen.
    >

    Die Qualität der Rohlinge hat meistens nichts mit dem Preis zu tun, siehe auch unter

    http://www.heise.de/ct/05/14/094/

    Gruß, Ronaldo.

  7. als ich ...

    Autor: tribal-sunrise 05.01.06 - 15:50

    ... ~1996 noch 50 DEM für einen CD-Rohling bezahlt habe ist auch niemand erstickt - erst denken, dann posten ...

  8. wie alt bist du denn? 12?

    Autor: xXXXx 05.01.06 - 16:52

    die einführungspreise waren bei cd und dvd genauso lächerlich. na und? wer's braucht, kauft es. wer nicht, der lässt es.

  9. na dann kauf doch weiter den LIDL oder ALDI - Rohlings-Dreck ^^

    Autor: xXXXx 05.01.06 - 16:54

    ronaldox schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Lieschen schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > drmaniac schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > *nehme ich billig Rohlinge
    > dann komme ich auf
    > das
    > dreihundertfache
    > !!!
    >
    > Ich hoffe, Du nimmst keine
    > Billig-Rohlinge für
    > Deine Back-Ups, oder
    > ?
    >
    > Gruß,
    > Lieschen.
    >
    > Die Qualität der Rohlinge hat meistens nichts mit
    > dem Preis zu tun, siehe auch unter
    >
    > www.heise.de
    >
    > Gruß, Ronaldo.
    >


  10. Re: 150 x so teuer wie ne DVD. Ersticken sollen sie drann !!!

    Autor: JTR 05.01.06 - 18:56

    Und du weisst auch, dass zu CD wie auch zu DVD Anfangszeiten a) nicht von Anbeginn Rohlinge erhältlich war b) die dann beim Erscheinen weitaus mehr pro Stück gekostet haben!

  11. Re: 150 x so teuer wie ne DVD. Ersticken sollen sie drann !!!

    Autor: drmaniac 05.01.06 - 19:56

    >
    > Was meinst du eigentlich was ein CD-Rohling bzw.
    > ein DVD-Rohling bei Markteinführung gekostet hat?
    > Mit Sicherheit nicht so wenig wie heute.
    >
    > Ich erinnere mich noch an '96, als es bei uns im
    > Computer Geschäft um die Ecke ein 10er Pack
    > Rohlinge (doppelt so groß wie ein schuhkarton) für
    > 240DM (!) gab. 650MB für ca., 12€ und 15GB für
    > 17,99€.. was ist billiger?! Die Rohlinge sind wie
    > du siehst zu Markteinführung vergleichsweise sehr
    > günstig.
    >
    >
    ich kenne die Preise, war selber dabei ;)

    so, dann hat eben damals eine Scheibe 24 DM gekostet = 12 euro.

    Um den Platz gehts hier nicht, sondern um die Stückzahl.
    Denn die Scheiben sind Massenware und am Anfang schwadronierte die Industrie "wird kaum teurer im zweistelligen Prozentbereich höchstens wie eine DVD Scheibe"... haha

    Und ob eine Scheibe am Anfang 12 euro oder 50 euro kostet ist ein immenser Unterschied.




  12. genau. denke erstmal ehe DU postest ;)

    Autor: drmaniac 05.01.06 - 19:59

    tribal-sunrise schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... ~1996 noch 50 DEM für einen CD-Rohling bezahlt
    > habe ist auch niemand erstickt - erst denken, dann
    > posten ...


    Schwachsinn hoch 3!

    Damals gabs noch keine Lasertechnik für die Verbraucher die Runde Scheiben (genannt CDs) beschreiben konnte.

    Lasertechnik ist inzwischen ein alter Hut.

    du merkst wo ich hin will?

    Das erste Auto kann teuer sein, aber ein upgrade und neueres Modell mit anderem Motor ist eben kein direkter Pferdekutschen Ersatz mehr.

  13. zwar nicht 150x so alt, aber bedeutend älter ;)

    Autor: drmaniac 05.01.06 - 20:00

    xXXXx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > die einführungspreise waren bei cd und dvd genauso
    > lächerlich. na und? wer's braucht, kauft es. wer
    > nicht, der lässt es.


    https://forum.golem.de/read.php?8045,537053,537514#msg-537514

    ;)

  14. Re: 150 x so teuer wie ne DVD. Ersticken sollen sie drann !!!

    Autor: drmaniac 05.01.06 - 20:00

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und du weisst auch, dass zu CD wie auch zu DVD
    > Anfangszeiten a) nicht von Anbeginn Rohlinge
    > erhältlich war b) die dann beim Erscheinen weitaus
    > mehr pro Stück gekostet haben!


    zur CD

    https://forum.golem.de/read.php?8045,537053,537514#msg-537514

    zur DVD

    so teuer waren die nicht...

    60 euro das Stück? ;)

  15. Einfach noch etwas warten.

    Autor: zodiwil 05.01.06 - 21:25


    Warte einfach ein bis zwei Jahre, dann kosten beide Formate genausoviel wie ne DVD, also HD-DVDs 1,20 € und BD-DVDs 2,00 €.

    CD-R, DVD-R und DVD+R hamm am Anfang auch um die 50,00 DM gekostet, parallel zu steigenden Stückzahlen und sinkenden Ausschussquoten sinken erfahrungsgemäß auch die Preise...

    Bis dahin ist auch klar, wie viele Schichten bei HD-DVDs wirklich möglich sind, und ob BD-DVDs bei normalem Gebrauch gespeicherte Daten wirklich langfristig speichern können...

    Gruß
    Mathias

  16. Re: genau. denke erstmal ehe DU postest ;)

    Autor: Private Paula 06.01.06 - 04:47

    drmaniac schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > ... ~1996 noch 50 DEM für einen CD-Rohling
    >
    > Schwachsinn hoch 3!
    >
    > Damals gabs noch keine Lasertechnik für die
    > Verbraucher die Runde Scheiben (genannt CDs)
    > beschreiben konnte.

    Dummfug!

    Natuerlich gab es 1996 schon CD Brenner. 1995 oder 1996 (muesste 96 gewesen sein) habe ich mir meinen ersten CD Brenner gekauft, fuer damalige 1000 Deutsche Mark (Plextor 4x, SCSI).

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

  17. Re: 150 x so teuer wie ne DVD. Ersticken sollen sie drann !!!

    Autor: kamille 06.01.06 - 06:49

    Lieschen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > drmaniac schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > *nehme ich billig Rohlinge dann komme ich auf
    > das
    > dreihundertfache !!!
    >
    > Ich hoffe, Du nimmst keine Billig-Rohlinge für
    > Deine Back-Ups, oder ?
    >
    > Gruß,
    > Lieschen.
    >

    Oder hoffst Du nicht, oder was?

  18. BR

    Autor: tribal-sunrise 06.01.06 - 18:12

    <zyn>
    hat ja abgesehen von den Grundlagen auch so unglaublich viel mit der alten Lasertechnik zu tun - und ja, es gab 1996 schon Brenner!
    </zyn>

  19. ja,

    Autor: tribal-sunrise 06.01.06 - 18:15


    > 60 euro das Stück? ;)

    soll ich die Rechnung raussuchen? - ich glaub Du hast keine Ahnung von Early Adaptor Preisen
    ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. hubergroup Deutschland GmbH, Kirchheim bei München
  3. DRÄXLMAIER Group, Garching
  4. Unternehmercoach GmbH, Eschbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Carver Elektro-Kabinenroller als Dreirad mit Neigetechnik
  2. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  3. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest

  1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
    Disney
    4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

    Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

  2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
    Kickstarter
    Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

    Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

  3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
    Taleworlds
    Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

    Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


  1. 13:13

  2. 12:34

  3. 11:35

  4. 10:51

  5. 10:27

  6. 18:00

  7. 18:00

  8. 17:41