1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zwei neue Festplatten-Camcorder von…

Wann gibt es endlich einen Camcorder mit echter Fotofunktion?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wann gibt es endlich einen Camcorder mit echter Fotofunktion?

    Autor: Replay 05.01.06 - 12:05

    Die bisherigen Geräte erreichen kaum die Leistung einer richtigen Digitalkamera. Warum? Auch hier gibt es wieder nur einen elektronischen Verwackelschutz, was zu Lasten der Bildqualität geht. Das konnte schon meine uralte S-VHS Analogkamera von 1991. Auch sonst ist die Qualität der Fotos eher mies. Außerdem haben die Dinger einen enormen Hang zum Bildrauschen.

    Mit der heutigen Technik müßte sich ein Camcorder und eine Digicam in einem Gerät bei sehr guter Qualität realisieren lassen. Ich hätte gerne einen Camcorder, mit dem sich auch wie mit einer guten Digicam (also auch mit manuellen Einstellmöglichkeiten bei Belichtung, Blende und ISO) fotografieren läßt. Das Teil dürfte auch ruhig was kosten, wenn es gut und hochwertig ist, also nicht nach zwei Jahren anfängt, mit Teilen um sich zu werfen.

    So wie es aussieht, werde ich noch sehr lange bei meiner alten Olympus C2100 bleiben. Da gibt es so gut wie kein Bildrauschen (auch nicht bei ISO 400 oder 16 Sekunden Belichtungszeit), einen optischen (!) Bildstabilisator und ein ordentliches Objektiv. Das ist auch ein Grund zur Konsumverweigerung. Die neuen Geräte taugen nicht mehr so viel wie die alten Modelle. Und ich habe keine Lust, zwei Geräte zu schleppen, also entscheide ich mich für eines. Und das ist nicht Video, sondern Foto.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  2. Re: Wann gibt es endlich einen Camcorder mit echter Fotofunktion?

    Autor: Gast1 05.01.06 - 13:24

    Replay schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die bisherigen Geräte erreichen kaum die Leistung
    > einer richtigen Digitalkamera. Warum? Auch hier
    > gibt es wieder nur einen elektronischen
    > Verwackelschutz, was zu Lasten der Bildqualität
    > geht. Das konnte schon meine uralte S-VHS
    > Analogkamera von 1991. Auch sonst ist die Qualität
    > der Fotos eher mies. Außerdem haben die Dinger
    > einen enormen Hang zum Bildrauschen.
    >
    > Mit der heutigen Technik müßte sich ein Camcorder
    > und eine Digicam in einem Gerät bei sehr guter
    > Qualität realisieren lassen. Ich hätte gerne einen
    > Camcorder, mit dem sich auch wie mit einer guten
    > Digicam (also auch mit manuellen
    > Einstellmöglichkeiten bei Belichtung, Blende und
    > ISO) fotografieren läßt. Das Teil dürfte auch
    > ruhig was kosten, wenn es gut und hochwertig ist,
    > also nicht nach zwei Jahren anfängt, mit Teilen um
    > sich zu werfen.
    >
    > So wie es aussieht, werde ich noch sehr lange bei
    > meiner alten Olympus C2100 bleiben. Da gibt es so
    > gut wie kein Bildrauschen (auch nicht bei ISO 400
    > oder 16 Sekunden Belichtungszeit), einen optischen
    > (!) Bildstabilisator und ein ordentliches
    > Objektiv. Das ist auch ein Grund zur
    > Konsumverweigerung. Die neuen Geräte taugen nicht
    > mehr so viel wie die alten Modelle. Und ich habe
    > keine Lust, zwei Geräte zu schleppen, also
    > entscheide ich mich für eines. Und das ist nicht
    > Video, sondern Foto.
    >
    > --------------------
    > Sanus per aquam


    Es hängt davon ab, welche Geräte/Digicams man nimmt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ERP-Berater im militärischen Bereich (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Koblenz
  2. Referent (m/w/d) für IT-Projekte
    Paul-Ehrlich-Institut, Langen
  3. Softwareentwickler (m/w/d)
    Zeitfracht GmbH, Stuttgart, Leipzig, Erfurt
  4. Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (d/m/w) - Institut für Softwaretechnik und Theoretische Informatik/FG
    Technische Universität Berlin, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 569,99€
  2. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neues Apple TV 4K im Test: Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung
Neues Apple TV 4K im Test
Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung

Beim neuen Apple TV 4K hat sich Apple eine ungewöhnliche Steuerung einfallen lassen, die aber im Alltag eher eine Spielerei ist.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Shareplay TVOS 15 soll gemeinsame Streaming-Erlebnisse schaffen
  2. Apple TV Farbkalibrierung per iPhone schneidet schlecht ab
  3. Sofasuche beendet Airtag-Hülle für Apple-TV-Fernbedienung

Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Geforce RTX 3080 Ti: Nvidia gießt kannenweise Öl ins Feuer
    Geforce RTX 3080 Ti
    Nvidia gießt kannenweise Öl ins Feuer

    Wenn sich Menschen um ein Exemplar der Geforce RTX 3080 Ti drängeln und schubsen, dann läuft etwas falsch. Nvidia, AMD und Co. müssen handeln.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

    1. Nvidia Geforce RTX 3070 Mobile Statt teurer Grafikkarte einen Laptop kaufen?
    2. Geforce RTX 3070 Ti im Test Die grüne Mitte wurde verfehlt
    3. Geforce RTX 3080 Ti im Test Nvidias Ti-tan mit halbem Speicher