Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › RaptorX - Durchsichtige Festplatte…

Durchsichtige Festplatte

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Durchsichtige Festplatte

    Autor: spiteone 08.01.06 - 16:22

    ähm is das nich gesundheitsschädlich irgendwie?
    Man sagt das den Acrylglas Gehäusen ja auch nach, das die ein bisschen mehr strahlen als gewöhnliche Gehäuse.

  2. Re: Durchsichtige Festplatte

    Autor: freeli 08.07.07 - 21:21

    > ähm is das nich gesundheitsschädlich irgendwie?
    Das ist maximal so gesundheitsschädlich wie ein Mobiltelefon auf dem Schreibtisch liegen zu haben. Ich weiß nicht, ob da irgendein Strahlungsexperte sogar schon eine konkrete Antwort gefunden hat...

    Aber wenn dir das ganze als "zu gefährlich" erscheint, dann halte am besten großen Abstand von allem technischen Gerät, das keine Metall-Ummantelung aufweist. (mp3-player, mobiltelefon, lampen bzw. die trafos ^^)

    so viel zum Thema Gesundheit ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  2. Diehl Informatik GmbH, Nürnberg
  3. über PT Personal Trust GmbH, Hamburg (Home-Office möglich)
  4. Die Haftpflichtkasse VVaG, Roßdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 399€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis ab 443€)
  2. (u. a. Samsung 860 EVO 1 TB für 99€ in einigen Märkten. Online nicht mehr verfügbar)
  3. (u. a. 49" für 619,99€ statt 748,90€ im Vergleich)
  4. 69,90€ + Versand (Vergleichspreis 97,68€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  2. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.

  3. Segway-Ninebot: E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren
    Segway-Ninebot
    E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren

    Das Aufladen von E-Scootern ist für die Verleihdienste aufwendig und kostspielig. Daher könnten künftig Geister-Scooter durch die Städte rollen. Beim Kauf "normaler" E-Scooter gibt es derweil Verzögerungen.


  1. 14:28

  2. 13:20

  3. 12:29

  4. 11:36

  5. 09:15

  6. 17:43

  7. 16:16

  8. 15:55