1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bitcoin: Quellcode aus Mtgox…

"Geleaked"..

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Geleaked"..

    Autor: Senf 04.03.14 - 12:25

    ..sollte durch "geleakt" ersetzt werden. Auch wenn sich die Endung "-ed" aufdrängt, weil es diese Form als Vergangenheit im Englischen gibt, so ist sie im Deutschen doch komplett falsch. Gekocht - gelacht - geleakt - gemailt - geduscht.

    Sorry, manchmal kommt der Sprachbewacher in mir durch ;)

    Gruß,
    Senf

  2. Re: "Geleaked"..

    Autor: Lord Gamma 04.03.14 - 12:26

    Senf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..sollte durch "geleakt" ersetzt werden. Auch wenn sich die Endung "-ed"
    > aufdrängt, weil es diese Form als Vergangenheit im Englischen gibt, so ist
    > sie im Deutschen doch komplett falsch. Gekocht - gelacht - geleakt -
    > gemailt - geduscht.
    >
    > Sorry, manchmal kommt der Sprachbewacher in mir durch ;)

    Alternativ könnte man auch "geleckt" schreiben. ;-)

  3. Re: "Geleaked"..

    Autor: Senf 04.03.14 - 12:27

    Oder gelecked :P

    Gruß,
    Senf

  4. Re: "Geleaked"..

    Autor: jejo 04.03.14 - 12:47

    Eher gelackmeiert. Oder -meiered.

  5. Re: "Geleaked"..

    Autor: cb (Golem.de) 04.03.14 - 13:25

    Danke für den Hinweis, wurde geändert.

  6. Re: "Geleaked"..

    Autor: mimimi 07.03.14 - 09:07

    Oder nur "leaked". Wenigstens richtiges Denglisch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Datenbankadministrator*in
    Atruvia AG, Karlsruhe, München, Münster
  2. Inhouse Consultant Reporting (w/m/d)
    Schwarz Produktion Stiftung & Co. KG, Weißenfels
  3. IT-Retail Spezialist (m/w/d)
    dennree GmbH, Töpen (Raum Hof / Oberfranken), Großostheim, Garching bei München, Berlin
  4. IT Business Analyst/IT Projektmanager (m/w/d)
    MLF Mercator-Leasing GmbH & Co. Finanz-KG, Schweinfurt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. AMD Ryzen 5 5600X für 269,90€, Apple iPhone 12 Pro 256GB Refurbished für 779€ mit...
  2. (u. a. Xbox Live Gold 12 Monate für 43,99€, Monster Hunter World für 10,99€, No Man's Sky...
  3. (u. a.Viewsonic VX3276-4K-MHD 32 Zoll 4K für 369€)
  4. (u. a. Samsung 870 QVO 4TB SATA-SSD für 269,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

Ampelkoalition: Der große klimapolitische Wurf bleibt aus
Ampelkoalition
Der große klimapolitische Wurf bleibt aus

Die Koalitionsvereinbarung der Ampelparteien ist zwar von Klimaschutz geprägt, doch zu viele Maßnahmen bleiben unkonkret.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Digitaler Führerschein ID Wallet soll in wenigen Wochen wieder verfügbar sein
  2. Digitalpakt Alter Projekt fördert Digitalkompetenz älterer Menschen
  3. Protokollerklärung Bundesregierung könnte Mobilfunkauktionen abschaffen

Kult-Anime startet bei Netflix: Realversion von Cowboy Bebop ist ein wilder Genre-Mix
Kult-Anime startet bei Netflix
Realversion von Cowboy Bebop ist ein wilder Genre-Mix

Die Realverfilmung des mehr als 20 Jahre alten Anime Cowboy Bebop bleibt der Vorlage treu, modernisiert sie jedoch in absolut gelungener Art und Weise.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Stranger Things und Marvel Netflix kauft deutsches Visual-Effects-Studio
  2. Streaming HBO erwog die Übernahme von Netflix
  3. Mehr Transparenz Netflix veröffentlicht wöchentliche Ranglisten im Netz