1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Die Sims 2: Open for Business - Sims…

Wer kauft sowas?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer kauft sowas?

    Autor: Crazy Iwan 05.01.06 - 13:54

    Wer genau kauft sowas? Sind das alles nur Omis, die es vom Verkäufer aufgeschwatzt bekommen? Sims & Co. sind doch völlig langweilig!

  2. Re: Wer kauft sowas?

    Autor: Der Dope 05.01.06 - 14:03

    Crazy Iwan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer genau kauft sowas? Sind das alles nur Omis,
    > die es vom Verkäufer aufgeschwatzt bekommen? Sims
    > & Co. sind doch völlig langweilig!


    Meine kleine Schwester liebt es. Und mir ist es immer noch lieber, wenn sie Sims spielt, als wenn sie harmlose Schildkröten bei Supermario plattmacht oder gar als 10-jährige F.E.A.R. zockt :)

    --
    http://blog.trancefish.de/

  3. Re: Wer kauft sowas?

    Autor: mav 05.01.06 - 14:17

    Der Dope schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Crazy Iwan schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer genau kauft sowas? Sind das alles nur
    > Omis,
    > die es vom Verkäufer aufgeschwatzt
    > bekommen? Sims
    > & Co. sind doch völlig
    > langweilig!
    >
    > Meine kleine Schwester liebt es. Und mir ist es
    > immer noch lieber, wenn sie Sims spielt, als wenn
    > sie harmlose Schildkröten bei Supermario
    > plattmacht oder gar als 10-jährige F.E.A.R. zockt
    > :)
    >
    > --
    > blog.trancefish.de


    Meine Freundin spielt sowas auch. Ist wohl so nen Frauen ding. Wobei ich sagen muss....ich bin froh das sie auch mal was am PC spielt, so hab ich mal Zeit ungestört auch mal zu zocken ohne das sie ständig an mir hängt.

  4. Re: Wer kauft sowas?

    Autor: der Dope 05.01.06 - 15:07

    > blog.trancefish.de
    >
    > Meine Freundin spielt sowas auch. Ist wohl so nen
    > Frauen ding. Wobei ich sagen muss....ich bin froh
    > das sie auch mal was am PC spielt, so hab ich mal
    > Zeit ungestört auch mal zu zocken ohne das sie
    > ständig an mir hängt.

    Ich wär froh, wenn meine Freundin öfter mal da wäre. Würd ich weniger meinen Joystick quälen *LOL


  5. Re: Wer kauft sowas?

    Autor: ow 05.01.06 - 15:19

    Ich oute mich mal ;)

    Ich spiele sowas, ich find's sogar ganz gut. Meine Freundin zockt es allerdings deutlich mehr und haeufiger.
    Wenn ich mal ausrechnen wuerde, wo der Spielstundenpreis liegt, dann waere der sicherlich gaaaaanz weit unten. Und das obwohl diese Addons mit 30 Tacken ja recht teuer sind.

    Dieses Spiel ist wirklich mehr als ein virtuelles Puppenhaus. Gerade dann, wenn man als "Romantiker" ganz viele "Beziehungen" aufbaut.

    greetz,
    OhgieWahn

  6. Re: Wer kauft sowas?

    Autor: IamWeasel 05.01.06 - 15:37

    ow schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich oute mich mal ;)
    >
    > Ich spiele sowas, ich find's sogar ganz gut. Meine
    > Freundin zockt es allerdings deutlich mehr und
    > haeufiger.
    > Wenn ich mal ausrechnen wuerde, wo der
    > Spielstundenpreis liegt, dann waere der sicherlich
    > gaaaaanz weit unten. Und das obwohl diese Addons
    > mit 30 Tacken ja recht teuer sind.
    >
    > Dieses Spiel ist wirklich mehr als ein virtuelles
    > Puppenhaus. Gerade dann, wenn man als "Romantiker"
    > ganz viele "Beziehungen" aufbaut.
    >
    > greetz,
    > OhgieWahn

    Go get a real life!
    Sorry, meine Meinung. Soll nicht persoenlich gegen Dich sein, aber ich finde es erstaunlich wie viele Menschen scheinbar so unglaublich viel Zeit haben, dass sie sie mit solchen seltsamen Spielen wie Sims etc verschleudern muessen. Oder leiden da am Ende doch die wichtigeren Dinge wie das soziale Kontakte, persoenliche Weiterbildung, koerperliche Betaetigung etc?

    Romantik? Das sind alles doch nur Pixelhaufen, die mit seltsamen Gebrabbel auf vordefinierte Aktionen vordefiniert reagieren!

  7. Re: Wer kauft sowas?

    Autor: Crazy Iwan 05.01.06 - 15:44

    Da kann ich IamWeasel nur beipflichten, oder ist es so eine Art virtuelles Testfeld:

    Hey, mit dem Spruch hab ich bei Sims 5 Tussis am Haken gehabt ... *klatsch*

    Ich kann es einfach nicht nachvollziehen wie man Sims spielen kann ...

  8. Re: Wer kauft sowas?

    Autor: OW 05.01.06 - 15:46

    IamWeasel schrieb:
    > Go get a real life!

    Don't worry, i have

    > Sorry, meine Meinung. Soll nicht persoenlich gegen
    > Dich sein, aber ich finde es erstaunlich wie viele
    > Menschen scheinbar so unglaublich viel Zeit haben,
    > dass sie sie mit solchen seltsamen Spielen wie
    > Sims etc verschleudern muessen. Oder leiden da am
    > Ende doch die wichtigeren Dinge wie das soziale
    > Kontakte, persoenliche Weiterbildung, koerperliche
    > Betaetigung etc?
    >

    In allen 3 Punkten nein, aber das liegt am Mass. Es ist nur ein Spiel, kein Lebensmittelpunkt. Aber erzaehl das mal 'nem WOW-Spieler.

    > Romantik? Das sind alles doch nur Pixelhaufen, die
    > mit seltsamen Gebrabbel auf vordefinierte Aktionen
    > vordefiniert reagieren!
    >

    Ja, so ist dass mit Spielen nun mal. Genauso wie sich beim Egoshooter die Gegner vordefiniert verhalten. Genauso wie bei Echtzeitstrategie.
    Romantik steht in Anfuehrungszeichen, da es sich um eine vordefiniert :) Spielfigurenlaufbahn in eben diesem Spiel handelt, die genau so heisst.
    Mission: "Beziehungen aufbauen"


  9. Re: Wer kauft sowas?

    Autor: OW 05.01.06 - 15:48

    Crazy Iwan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da kann ich IamWeasel nur beipflichten, oder ist
    > es so eine Art virtuelles Testfeld:
    >
    > Hey, mit dem Spruch hab ich bei Sims 5 Tussis am
    > Haken gehabt ... *klatsch*
    >
    > Ich kann es einfach nicht nachvollziehen wie man
    > Sims spielen kann ...
    >


    Hast Du es denn jemals ausprobiert, oder findest Du es schon aus Prinzip nur doof?

  10. Re: Wer kauft sowas?

    Autor: Crazy Iwan 05.01.06 - 15:53

    Das Prinzip ist mir einfach zu langweilig, wenn ich am PC schon in andere Welten abtauchen will, dann doch in welche die es so nicht gibt und keine "Normale Welt 2" ... Aber vielleicht muss man es einfach gespielt haben um es zu verstehen ...

  11. Re: Wer kauft sowas?

    Autor: IanWeasel 05.01.06 - 16:24

    OW schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > IamWeasel schrieb:
    > > Go get a real life!
    >
    > Don't worry, i have
    >
    > > Sorry, meine Meinung. Soll nicht persoenlich
    > gegen
    > Dich sein, aber ich finde es
    > erstaunlich wie viele
    > Menschen scheinbar so
    > unglaublich viel Zeit haben,
    > dass sie sie mit
    > solchen seltsamen Spielen wie
    > Sims etc
    > verschleudern muessen. Oder leiden da am
    > Ende
    > doch die wichtigeren Dinge wie das soziale
    >
    > Kontakte, persoenliche Weiterbildung,
    > koerperliche
    > Betaetigung etc?
    >
    > In allen 3 Punkten nein, aber das liegt am Mass.
    > Es ist nur ein Spiel, kein Lebensmittelpunkt. Aber
    > erzaehl das mal 'nem WOW-Spieler.

    Das ist gut fuer Dich, aber ich meinte ja auch nicht Dich persoenlich. Mir faellt einfach auf, dass immer mehr Leute immer oefter von ewigen Stunden vor einem Spiel erzaehlen.
    Wg WOW kann ich's genauso wenig verstehen. Meine Kollegen sind da fast schon suechtig...
    Echtes Geld fuer ein ingame-item zahlen... rofl

    >
    > > Romantik? Das sind alles doch nur
    > Pixelhaufen, die
    > mit seltsamen Gebrabbel auf
    > vordefinierte Aktionen
    > vordefiniert
    > reagieren!
    >
    > Ja, so ist dass mit Spielen nun mal. Genauso wie
    > sich beim Egoshooter die Gegner vordefiniert
    > verhalten. Genauso wie bei Echtzeitstrategie.
    > Romantik steht in Anfuehrungszeichen, da es sich
    > um eine vordefiniert :) Spielfigurenlaufbahn in
    > eben diesem Spiel handelt, die genau so heisst.
    > Mission: "Beziehungen aufbauen"
    >

    Naja, mir kommt es da auf die "Durchschaubarkeit" und/oder "wirkliche" Interaktion an. Ein gutes Strategiespiel oder eine herausfordernde Simulation reizt und fordert mich weitaus mehr.

  12. Re: Wer kauft sowas?

    Autor: IamWeasel 05.01.06 - 16:25

    IanWeasel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > OW schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > IamWeasel schrieb:
    > > Go get a real
    > life!
    >
    > Don't worry, i have
    >
    > > Sorry, meine Meinung. Soll nicht
    > persoenlich
    > gegen
    > Dich sein, aber ich
    > finde es
    > erstaunlich wie viele
    > Menschen
    > scheinbar so
    > unglaublich viel Zeit
    > haben,
    > dass sie sie mit
    > solchen
    > seltsamen Spielen wie
    > Sims etc
    >
    > verschleudern muessen. Oder leiden da am
    >
    > Ende
    > doch die wichtigeren Dinge wie das
    > soziale
    >
    > Kontakte, persoenliche
    > Weiterbildung,
    > koerperliche
    > Betaetigung
    > etc?
    >
    > In allen 3 Punkten nein,
    > aber das liegt am Mass.
    > Es ist nur ein Spiel,
    > kein Lebensmittelpunkt. Aber
    > erzaehl das mal
    > 'nem WOW-Spieler.
    >
    > Das ist gut fuer Dich, aber ich meinte ja auch
    > nicht Dich persoenlich. Mir faellt einfach auf,
    > dass immer mehr Leute immer oefter von ewigen
    > Stunden vor einem Spiel erzaehlen.
    > Wg WOW kann ich's genauso wenig verstehen. Meine
    > Kollegen sind da fast schon suechtig...
    > Echtes Geld fuer ein ingame-item zahlen... rofl
    >
    > >
    > > Romantik? Das sind alles doch
    > nur
    > Pixelhaufen, die
    > mit seltsamen
    > Gebrabbel auf
    > vordefinierte Aktionen
    >
    > vordefiniert
    > reagieren!
    >
    > Ja,
    > so ist dass mit Spielen nun mal. Genauso wie
    >
    > sich beim Egoshooter die Gegner vordefiniert
    >
    > verhalten. Genauso wie bei Echtzeitstrategie.
    >
    > Romantik steht in Anfuehrungszeichen, da es
    > sich
    > um eine vordefiniert :)
    > Spielfigurenlaufbahn in
    > eben diesem Spiel
    > handelt, die genau so heisst.
    > Mission:
    > "Beziehungen aufbauen"
    >
    > Naja, mir kommt es da auf die "Durchschaubarkeit"
    > und/oder "wirkliche" Interaktion an. Ein gutes
    > Strategiespiel oder eine herausfordernde
    > Simulation reizt und fordert mich weitaus mehr.

    *g* eigenen Nick falsch geschrieben... *g*

  13. Re: Wer kauft sowas?

    Autor: norman 05.01.06 - 16:26

    IamWeasel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Go get a real life!
    > Sorry, meine Meinung. Soll nicht persoenlich gegen
    > Dich sein, aber ich finde es erstaunlich wie viele
    > Menschen scheinbar so unglaublich viel Zeit haben,
    > dass sie sie mit solchen seltsamen Spielen wie
    > Sims etc verschleudern muessen. Oder leiden da am
    > Ende doch die wichtigeren Dinge wie das soziale
    > Kontakte, persoenliche Weiterbildung, koerperliche
    > Betaetigung etc?
    >
    > Romantik? Das sind alles doch nur Pixelhaufen, die
    > mit seltsamen Gebrabbel auf vordefinierte Aktionen
    > vordefiniert reagieren!
    >

    was ist an einem Spiel wie Sims eigentlich seltsamer als an anderen Spielen? Wie kannst du sagen, welches Spiel Zeit "verschleudert" und welches nicht? Ist es nicht mit allen Spielen so, dass real-life-aktivitäten darunter leiden?
    dann doch lieber noch in sims & co soziale kontakte pflegen, als wahllos rumzuballern?!

    btw: was denkst du über tetris-spieler?

    mfg

  14. Re: Wer kauft sowas?

    Autor: Romma 05.01.06 - 17:22

    Ich verstehe auch einfach nicht, wieso einige "Die Sims" grundsätzlich als doof abstempeln und behaupten, dass Leute die das Spiel spielen sich da nur eine "heile Welt" aufbauen wollen weils RL nicht klappt, geschweige denn, dass die Sims süchtiger macht als andere Games.
    Ich spiele selbst mal gerne die Sims und finde es durchaus fordernd die "Familienwirtschaft" florieren zu lassen, genauso habe ich aber auch mal WoW und andere MMORPGs gezockt und abundzu spiele ich auch mal gerne ne Runde Counterstrike, wobei mir Strategiespiele (a la C&C) oder WiSims (a la Die Gilde oder Transport Tycoon, ja das ganz alte ^^) am liebsten sind.
    Ich sitze gerne und viel am PC, habe aber trotzdem einen relativ großen Freundeskreis, eine feste Freundin (die gott sei dank auch gerne mal "Männerspiele" zockt) und studiere noch "nebenher".
    Dabei müsste ich (in den Augen einiger hier und auch anderer Personen die keine Ahnung haben (Politiker...)) doch total runtergekommen, brutal und vereinsamt sein. Die Aussagen hier stellen alle/viele Sims-Spieler als sozial inkompetent dar, genauso wie vielerorts behauptet wird, dass "Killerspiele" auch die Spieler verrohen und brutalisieren (gibt es das Wort wirklich?).

    Äh ja... lange Rede, kurzer Sinn...
    1. Geschmäcker sind verschieden (gott sei dank)
    2. PC-Spiele haben (egal welche) in der Regel mit dem RL der Spieler nix zu tun

    Grüße
    Romma

  15. Re: Wer kauft sowas?

    Autor: mroffline 05.01.06 - 17:34

    Romma schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich verstehe auch einfach nicht, wieso einige "Die
    > Sims" grundsätzlich als doof abstempeln und
    > behaupten, dass Leute die das Spiel spielen sich
    > da nur eine "heile Welt" aufbauen wollen weils RL
    > nicht klappt, geschweige denn, dass die Sims
    > süchtiger macht als andere Games.
    > Ich spiele selbst mal gerne die Sims und finde es
    > durchaus fordernd die "Familienwirtschaft"
    > florieren zu lassen, genauso habe ich aber auch
    > mal WoW und andere MMORPGs gezockt und abundzu
    > spiele ich auch mal gerne ne Runde Counterstrike,
    > wobei mir Strategiespiele (a la C&C) oder
    > WiSims (a la Die Gilde oder Transport Tycoon, ja
    > das ganz alte ^^) am liebsten sind.
    > Ich sitze gerne und viel am PC, habe aber trotzdem
    > einen relativ großen Freundeskreis, eine feste
    > Freundin (die gott sei dank auch gerne mal
    > "Männerspiele" zockt) und studiere noch
    > "nebenher".
    > Dabei müsste ich (in den Augen einiger hier und
    > auch anderer Personen die keine Ahnung haben
    > (Politiker...)) doch total runtergekommen, brutal
    > und vereinsamt sein. Die Aussagen hier stellen
    > alle/viele Sims-Spieler als sozial inkompetent
    > dar, genauso wie vielerorts behauptet wird, dass
    > "Killerspiele" auch die Spieler verrohen und
    > brutalisieren (gibt es das Wort wirklich?).
    >
    > Äh ja... lange Rede, kurzer Sinn...
    > 1. Geschmäcker sind verschieden (gott sei dank)
    > 2. PC-Spiele haben (egal welche) in der Regel mit
    > dem RL der Spieler nix zu tun
    >
    > Grüße
    > Romma

    du mein held :P

  16. Re: Wer kauft sowas?

    Autor: sonyericson 05.01.06 - 18:44

    Romma schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich verstehe auch einfach nicht, wieso einige "Die
    > Sims" grundsätzlich als doof abstempeln und
    > behaupten, dass Leute die das Spiel spielen sich
    > da nur eine "heile Welt" aufbauen wollen weils RL
    > nicht klappt, geschweige denn, dass die Sims
    > süchtiger macht als andere Games.
    > Ich spiele selbst mal gerne die Sims und finde es
    > durchaus fordernd die "Familienwirtschaft"
    > florieren zu lassen, genauso habe ich aber auch
    > mal WoW und andere MMORPGs gezockt und abundzu
    > spiele ich auch mal gerne ne Runde Counterstrike,
    > wobei mir Strategiespiele (a la C&C) oder
    > WiSims (a la Die Gilde oder Transport Tycoon, ja
    > das ganz alte ^^) am liebsten sind.
    > Ich sitze gerne und viel am PC, habe aber trotzdem
    > einen relativ großen Freundeskreis, eine feste
    > Freundin (die gott sei dank auch gerne mal
    > "Männerspiele" zockt) und studiere noch
    > "nebenher".
    > Dabei müsste ich (in den Augen einiger hier und
    > auch anderer Personen die keine Ahnung haben
    > (Politiker...)) doch total runtergekommen, brutal
    > und vereinsamt sein. Die Aussagen hier stellen
    > alle/viele Sims-Spieler als sozial inkompetent
    > dar, genauso wie vielerorts behauptet wird, dass
    > "Killerspiele" auch die Spieler verrohen und
    > brutalisieren (gibt es das Wort wirklich?).
    >
    > Äh ja... lange Rede, kurzer Sinn...
    > 1. Geschmäcker sind verschieden (gott sei dank)
    > 2. PC-Spiele haben (egal welche) in der Regel mit
    > dem RL der Spieler nix zu tun
    >
    > Grüße
    > Romma

    Du hast es auf den Punkt gebracht.

    Danke

  17. Re: Wer kauft sowas?

    Autor: Uni 05.01.06 - 23:09

    ow schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich oute mich mal ;)
    >
    > Ich spiele sowas, ich find's sogar ganz gut. Meine
    > Freundin zockt es allerdings deutlich mehr und
    > haeufiger.
    > Wenn ich mal ausrechnen wuerde, wo der
    > Spielstundenpreis liegt, dann waere der sicherlich
    > gaaaaanz weit unten. Und das obwohl diese Addons
    > mit 30 Tacken ja recht teuer sind.
    >
    > Dieses Spiel ist wirklich mehr als ein virtuelles
    > Puppenhaus. Gerade dann, wenn man als "Romantiker"
    > ganz viele "Beziehungen" aufbaut.
    >
    > greetz,
    > OhgieWahn

    Mh also bei mir klappte das nie mit mehreren Beziehungen gleichzeitig, dafür müsste ich dann wohl Sims spielen..

    @GF: Just kidding


  18. Re: Wer kauft sowas?

    Autor: Private Paula 06.01.06 - 04:13

    Crazy Iwan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer genau kauft sowas? Sind das alles nur Omis,
    > die es vom Verkäufer aufgeschwatzt bekommen? Sims
    > & Co. sind doch völlig langweilig!

    Wie gut, das Geschmaecker, was Unterhaltung angeht, unterschiedlich sind.

    Dachte auch, dass sei langweilig, bis ich mal beim Freund war, der das gerade spielte. Als der sich mal fuer ein Paar Minuten aufs Klo verzogen hat, hatte ich die Gelegenheit beim Schopfe gepackt, und seinem Sim in die Homosexualitaet getrieben. Fand mein Kumpel nicht witzig ;) Ich mag die Sims, insbesondere wenn ich irgendwann meine destruktiven Energieen freilasse... *kicher*

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

  19. Re: Wer kauft sowas?

    Autor: tuxfucker 06.01.06 - 09:32

    Private Paula schrieb:

    > hatte ich die Gelegenheit beim Schopfe gepackt,
    > und seinem Sim in die Homosexualitaet getrieben.
    > Fand mein Kumpel nicht witzig ;) Ich mag die Sims,
    > insbesondere wenn ich irgendwann meine
    > destruktiven Energieen freilasse... *kicher*


    also ich bau ja immer wieder mal ganz kleine hütten, lass die sims da rein und mach danach die tür wieder weg :)
    dann kommt noch ein bbq grill rein, mit dem sie noch nicht umgehen können...hrhr ;)


  20. Re: Wer kauft sowas?

    Autor: RMS 06.01.06 - 09:56

    Crazy Iwan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer genau kauft sowas?

    Ich. Als Geschenk für meine Freundin.


  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landkreis Stade, Stade
  2. IKOR AG, Essen
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. über duerenhoff GmbH, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Switch + Just Dance 2020 für 339,98€, Switch + FIFA 20 für 336,90€)
  2. (aktuell u. a. Creative Sound BlasterX G1 Soundkarte für 29,90€, Intenso Top 512 GB SSD für 52...
  3. (u. a. Sony KD-55XG8096 55 Zoll (138,8 cm) für 529€, Sony UBPX800 4K UHD Blu-ray-Player für...
  4. 79€ (Vergleichspreise ab 108€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  2. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
  3. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Pathfinder 2 angespielt: Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
Pathfinder 2 angespielt
Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon

Das erste Pathfinder war mehr als ein Achtungserfolg. Mit dem Nachfolger möchte das Entwicklerstudio Owlcat Games nun richtig durchstarten. Golem.de konnte eine frühe Version des Rollenspiels bereits ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  2. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

  1. Elenion Technologies: Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik
    Elenion Technologies
    Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik

    Nokia kauft ein New Yorker Unternehmen, das im Bereich Siliziumphotonik aktiv ist. Die Produkte sind für 5G-, Cloud- und Rechenzentrumsnetzwerke einsetzbar, es geht um die tiefere Integration bei der Umwandlung von Licht zu elektrischen Signalen.

  2. Spielestreaming: Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung
    Spielestreaming
    Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung

    Der Spielestreamingdienst Stadia von Google unterstützt künftig auch einige Smartphones von Razer und Asus, vor allem aber viele neuere Geräte von Samsung - inklusive der gerade erst vorgestellten Galaxy-S20-Reihe.

  3. EU-Kommission: Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas
    EU-Kommission
    Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas

    Die EU-Kommission unter Ursula von der Leyen will mit einer neuen Digitalstrategie europäische Daten besser nutzbar machen. Wie die vollmundigen Ankündigungen konkret umgesetzt werden, ist aber noch offen.


  1. 19:08

  2. 17:21

  3. 16:54

  4. 16:07

  5. 15:43

  6. 15:23

  7. 15:00

  8. 14:45