1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Opt-out: Voraktivierter…

und immer wieder wird versucht...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und immer wieder wird versucht...

    Autor: tecsmex 05.03.14 - 16:40

    ... das Thema anzusprechen und es werden immer wieder Politiker geschickt die das befürworten sollen. Man müsste diese gehirnamp*** Menschen eigentlich wegsperren und den Leuten klar machen, dass es nur um Zensur geht. Das wäre dann der erste Schritt das Internet unfrei zu machen. Die Argumente für diese Zensur sind einfach so schlecht, da fehlen mir die Worte. Lasst doch die Eltern selbst entscheiden, die Geräte der Kinder mit filtern auszustatten. Außerdem, wie ich schon mal erwähnt habe... Jeder der Pornos sehen möchte, und das kommt bei Jugendlichen eben vor, wird auch Pornos im Internet finden, da hilft kein Filter. Prohibition hat den Konsum von Alkohol auch nicht verhindert. Drogen werden ebenfalls überall verkauft. Aber um Verbote geht es ja hier nicht, es geht darum die Menschen schleichend unter Kontrolle zu bringen und die meisten merken es nicht, haben auch kein Interesse daran, Hauptsache ihnen geht's gut, Fernsehen versüßt ihnen das Leben, Politik ist was für streber und ich kann mir ja alles leisten solange ich die Kreditrate bezahlen kann. bis sie irgendwann merken dass sie von allen Seiten vereppelt werden. Das ist dann aber vllt zu spät

  2. Re: und immer wieder wird versucht...

    Autor: tecsmex 05.03.14 - 16:48

    ... Was ich noch sagen wollt: wie wäre es mit einem Wahlführerschein für Wähler. Leute die nicht zum Wählen geeignet sind sollten nicht wählen dürfen. Und dann schauen wir mal wer an der Macht bleibt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP BW/BI Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Essen
  2. Junior PHP Entwickler (m/w/d)
    Sport-Tiedje GmbH, Schleswig
  3. Datenbankentwickler:in (m/w/d)
    Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein, Bad Segeberg
  4. IT System Administrator (m/w/d) SAP Basis und Identity Management
    Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen (Home-Office)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neue iPhones und mehr: Apple macht ein Päuschen
Neue iPhones und mehr
Apple macht ein Päuschen

Apple hat neue Produkte vorgestellt - Bahnbrechendes war nicht dabei. Selbst die Apple-Manager machten einen lustlosen Eindruck.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Apple iPhone 13 Pro nimmt Prores in 4K nur mit großem Speicher auf
  2. NSO-Trojaner Apple schließt Sicherheitslücke in iOS, MacOS und WatchOS
  3. Apple Event für iPad und Macs soll später folgen

Elektronische Patientenakte: Ganz oder gar nicht
Elektronische Patientenakte
Ganz oder gar nicht

Zwischen dem Bundesdatenschutzbeauftragten und den Krankenkassen bahnt sich ein Rechtsstreit über die elektronische Patientenakte an.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Spiegel, Zeit, Heise Datenschutzverein geht gegen Pur-Abos vor
  2. Daten gegen Service EuGH soll über Facebooks Geschäftsmodell entscheiden
  3. DSGVO Datenschützer will "Cookie-Banner-Wahnsinn" beenden

IAA: Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen
IAA
"Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen"

IAA 2021 Auf der IAA präsentiert die Automobilindustrie neue Autos, als gebe es keinen Klimawandel. Aktivisten wollen die "Klimakillerparty" blockieren - und haben die Argumente auf ihrer Seite.
Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. IAA Mobility 2021 Verbrenner sind nichts mehr fürs Image, nur für den Umsatz
  2. Autobahn-Proteste Aktivisten müssen bis Ende der IAA in Haft
  3. Re:Move Polestar präsentiert elektrischen Lastenscooter