1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › U5A - Schlanke Notebook-Serie…

immer noch kein dvi

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. immer noch kein dvi

    Autor: patrick 05.01.06 - 15:31

    die daten hören sich mal ganz gut an, nur hat es immer noch kein notebookhersteller geschafft einen dvi-anschluss an ein subnotebook zu montieren (außer apple versteht sich).
    über die grafikfähigkeiten eines subnotebooks lässt sich natürlich auch streiten aber ich finde eine x300 sollte es eigentlich schon sein, dafür würde ich zur not auch auf ein internes optisches laufwerk verzichten.

    gruß pat

  2. Re: immer noch kein dvi

    Autor: Loki 05.01.06 - 16:01

    patrick schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > die daten hören sich mal ganz gut an, nur hat es
    > immer noch kein notebookhersteller geschafft einen
    > dvi-anschluss an ein subnotebook zu montieren
    > (außer apple versteht sich).
    > über die grafikfähigkeiten eines subnotebooks
    > lässt sich natürlich auch streiten aber ich finde
    > eine x300 sollte es eigentlich schon sein, dafür
    > würde ich zur not auch auf ein internes optisches
    > laufwerk verzichten.
    >
    > gruß pat


    Jupp,

    kann ich nur zustimmen.
    Apple baut hervorragende 12" Geräte.
    Das Asus ist zu teuer für den billigen internen Grafik-Chip....
    Grüße...

  3. Re: immer noch kein dvi

    Autor: Johnny Cache 05.01.06 - 16:17

    Loki schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jupp,
    >
    > kann ich nur zustimmen.
    > Apple baut hervorragende 12" Geräte.
    > Das Asus ist zu teuer für den billigen internen
    > Grafik-Chip....
    > Grüße...

    Klar ist ein Powerbook billiger, schließlich wiegt es bei ähnlicher Ausstattung auch satte 50% mehr. Am Ende entscheidet in dieser Klasse das Gewicht, der Preis ist reine Nebensache.
    Bald sind die Dinger ohnehin nur noch zweite Wahl, da schon Modelle wie das Thinkpad X60 mit DC-Prozessoren in den Startlöchern stehen.

  4. Re: immer noch kein dvi

    Autor: mr. tux 05.01.06 - 18:30

    Die interne Grafik reicht vollkommen aus, da sie ungefähr die Leistung einer Radeon Mobility 9200 hat. Sonst wäre die Laufzeit noch kürzer. Aber das mit dem analogen Monitorausgang ist echt ein Witz!


    patrick schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > die daten hören sich mal ganz gut an, nur hat es
    > immer noch kein notebookhersteller geschafft einen
    > dvi-anschluss an ein subnotebook zu montieren
    > (außer apple versteht sich).
    > über die grafikfähigkeiten eines subnotebooks
    > lässt sich natürlich auch streiten aber ich finde
    > eine x300 sollte es eigentlich schon sein, dafür
    > würde ich zur not auch auf ein internes optisches
    > laufwerk verzichten.
    >
    > gruß pat


  5. Re: immer noch kein dvi

    Autor: markus1 05.01.06 - 19:16

    ... versteht kein Mensch, warum heute überhaupt noch neue Rechner ohne DVI angeboten werden? Leute, ähhhh lieber FIRMEN, es gibt adapter um immer noch nen analogen Monitor anzuschließen (siehe Apple - vorbildlich - seit JAHREN MIT DVI!)

    Hoffe nun inständig, dass die kommenden IBMs DVI support haben ... mal sehen.

  6. Re: immer noch kein dvi

    Autor: Mario 06.01.06 - 01:43

    Johnny Cache schrieb:
    >
    > Klar ist ein Powerbook billiger, schließlich wiegt
    > es bei ähnlicher Ausstattung auch satte 50% mehr.

    ... hhhmm... das bezieht sich aber auf die 1.4 KG bei weniger als zwei Stunden Akkulaufzeit... mit 3.5 Stunden sind´s auch schon fast 1.6 KG; über das Gewicht mit dem 9-Zellen-Akku steht da nichts... ´nen Powerbook 12´ wiegt 2.1 KG bei 5 Stunden... O.K., 4 Stunden mit Airport...

    > Am Ende entscheidet in dieser Klasse das Gewicht,
    > der Preis ist reine Nebensache.

    ... ich finde die 9.8´ Dinger von JVC ziemlich schnuckelig... Tastatur ist leider etwas klein... und läuft eben nur Windows oder BSD- und Linux-Frickelei ´drauf...

    > Bald sind die Dinger ohnehin nur noch zweite Wahl,
    > da schon Modelle wie das Thinkpad X60 mit
    > DC-Prozessoren in den Startlöchern stehen.

    ... was hat es mit denen auf sich?

    Gruß

    Mario



    "There's no vestige of a beginning - no prospect of an end." (Hutton 1795)

  7. Re: immer noch kein dvi

    Autor: Johnny Cache 06.01.06 - 02:11

    Mario schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... ich finde die 9.8´ Dinger von JVC ziemlich
    > schnuckelig... Tastatur ist leider etwas klein...
    > und läuft eben nur Windows oder BSD- und
    > Linux-Frickelei ´drauf...

    Ich wage es kaum zu fragen, aber du meist doch hoffentlich nicht MacOS als Betriebssystem, oder?

    > > Bald sind die Dinger ohnehin nur noch zweite
    > > Wahl, da schon Modelle wie das Thinkpad X60
    > > mit DC-Prozessoren in den Startlöchern stehen.
    >
    > ... was hat es mit denen auf sich?

    Mit DC meine ich dual core. Für jemand der wie ich schon seit rund sieben Jahren mit Dual-Prozessor-Systemen arbeitet ist eigentlich jedes Notebook ein Graus. Gerade wenn man mehr als eine Sache gleichzeitlig laufen hat ist die Leistungsteigerung der helle Wahnsinn.
    Das Thinkpad X60 habe ich nur als Beispiel genannt da Thinkpads die besten Subnotebooks am Markt sind und wohl auch mit die ersten sind die mit entsprechenden CPUs ausgestattet sein werden.

  8. Re: immer noch kein dvi

    Autor: Mario 06.01.06 - 10:43

    Johnny Cache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mario schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ... ich finde die 9.8´ Dinger von JVC
    > ziemlich
    > schnuckelig... Tastatur ist leider
    > etwas klein...
    > und läuft eben nur Windows
    > oder BSD- und
    > Linux-Frickelei ´drauf...
    >
    > Ich wage es kaum zu fragen, aber du meist doch
    > hoffentlich nicht MacOS als Betriebssystem, oder?

    ... na, was denn sonst? ... für meine Zwecke genau richtig.

    >
    > > > Bald sind die Dinger ohnehin nur noch
    > zweite
    > > Wahl, da schon Modelle wie das
    > Thinkpad X60
    > > mit DC-Prozessoren in den
    > Startlöchern stehen.
    >
    > ... was hat es mit
    > denen auf sich?
    >
    > Mit DC meine ich dual core. Für jemand der wie ich
    > schon seit rund sieben Jahren mit
    > Dual-Prozessor-Systemen arbeitet ist eigentlich
    > jedes Notebook ein Graus. Gerade wenn man mehr als
    > eine Sache gleichzeitlig laufen hat ist die
    > Leistungsteigerung der helle Wahnsinn.
    > Das Thinkpad X60 habe ich nur als Beispiel genannt
    > da Thinkpads die besten Subnotebooks am Markt sind
    > und wohl auch mit die ersten sind die mit
    > entsprechenden CPUs ausgestattet sein werden.

    ... ah, danke... ich hatte die Abkürzung "DC" nicht gecheckt.


    Gruß

    Mario

    "There's no vestige of a beginning - no prospect of an end." (Hutton 1795)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied), Köln
  2. Northrop Grumman LITEF GmbH, Freiburg
  3. Juice Technology AG, Winkel
  4. Beiselen GmbH, Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. (-67%) 19,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
    Leistungsschutzrecht
    Drei Wörter sollen ...

    Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
    2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
    3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

    Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
    Grünheide
    Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

    Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
    Ein IMHO von Hanno Böck

    1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
    2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
    3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

    1. WLAN: Telekom bringt Mesh-Router-Vermietung mit Vor-Ort-Service
      WLAN
      Telekom bringt Mesh-Router-Vermietung mit Vor-Ort-Service

      Drei neue Abonnements bietet die Deutsche Telekom mittlerweile an: Kunden können ein oder zwei Mesh-Knoten zu monatlichen Preisen mieten. Im WLAN-Paket S, M und L sind zudem technische Beratung, eine mobile App und ein 90-Tage-Rückgaberecht enthalten, genauso wie ein Vor-Ort-Service.

    2. V60 Thinq 5G: LG stellt Topsmartphone mit 5G und Dual Screen vor
      V60 Thinq 5G
      LG stellt Topsmartphone mit 5G und Dual Screen vor

      Mit dem V60 Thinq 5G hat LG ein neues Smartphone im Oberklassebereich vorgestellt, das 5G unterstützt, einen 64-Megapixel-Kamerasensor und einen großen Akku hat. Außerdem ist wie beim Vorgänger wieder ein zweiter Bildschirm erhältlich.

    3. Next-Gen: Xbox Series X soll mehrere Games wiederherstellen können
      Next-Gen
      Xbox Series X soll mehrere Games wiederherstellen können

      Wenn beim Videospielen ein Systemupdate ankommt, sollen Besitzer der Xbox Series X es installieren und nach dem Neustart an gleicher Stelle weitermachen können - das hat Microsoft mit Andeutungen über Audio-Raytracing bekanntgegeben.


    1. 11:52

    2. 11:46

    3. 11:39

    4. 11:24

    5. 11:10

    6. 10:59

    7. 10:32

    8. 10:17