Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › "Flight Simulator X": Microsoft gibt…

Gute Grafik

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gute Grafik

    Autor: screne 06.01.06 - 10:25

    ... obwohl die Screenshots relativ nichtssagend sind.

    " Die Simulation soll für Windows Vista optimiert worden sein, wobei noch nicht klar ist, was dies bedeuten soll."

    Ich weiss, was das bedeutet: Microsoft moechte Vista promoten und dafuer ist kein noch so an den Haaren herbeigezogenes Argument zu irrsinnig... :)

    Und was heisst " Der Simulator soll mehr als 24.000 Flughäfen beinhalten."?

    Wenn das Spaceshuttle die ganze Erde fotografiert sind alle Flughaefen dieser Welt gleich dabei. Die Texturen und Hoehendaten sind mehr oder weniger Standard mittlerweile, selbst der Cross-Plattform-Flusi X-Plane hat sowas (als Add-On). Interessant sind dabei Navigationsdaten, Taxiways, Flughafengebaeude. Wie siehts damit aus?

    screne

  2. Re: Gute Grafik

    Autor: NN 06.01.06 - 16:16

    ich denke damit istt gemeint, dass du sie auch anfliegen kannst und eben auch gebäude und so hast.

  3. Re: Gute Grafik

    Autor: X-Plane User 06.01.06 - 18:44

    screne schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... obwohl die Screenshots relativ nichtssagend
    > sind.
    >
    > " Die Simulation soll für Windows Vista optimiert
    > worden sein, wobei noch nicht klar ist, was dies
    > bedeuten soll."
    >
    > Ich weiss, was das bedeutet: Microsoft moechte
    > Vista promoten und dafuer ist kein noch so an den
    > Haaren herbeigezogenes Argument zu irrsinnig...
    > :)
    >
    > Und was heisst " Der Simulator soll mehr als
    > 24.000 Flughäfen beinhalten."?
    >
    > Wenn das Spaceshuttle die ganze Erde fotografiert
    > sind alle Flughaefen dieser Welt gleich dabei. Die
    > Texturen und Hoehendaten sind mehr oder weniger
    > Standard mittlerweile, selbst der
    > Cross-Plattform-Flusi X-Plane hat sowas (als
    > Add-On). Interessant sind dabei Navigationsdaten,
    > Taxiways, Flughafengebaeude. Wie siehts damit aus?
    >
    > screne


    Das mit den Flughafen ist so gemeint, dass die Navigationsdaten sprich Landebahn, Rollwege,etc positionen vorhanden sind. Aber dein Kommentar selbst x-plane hat das ist deutlich untertrieben. X-Plane hat die ganze Welt in Form von über 60gb auf 7 Duallayer DVDs im Angebot wodurch eine sehr detailtreue Welt entsteht. www.global-scenery.org für Screenshots von X-Plane Scenery

    X-Plane user

  4. Re: Gute Grafik, guter Witz

    Autor: Dr. Nogood 06.01.06 - 23:57

    screne schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... obwohl die Screenshots relativ nichtssagend
    > sind.

    Ist vielleicht etwas OT, aber bei Screenshot 1 fällt mir der uralte, aber immer noch gute Microsoft-Witz ein:

    Ein Hubschrauber hat sich über Seattle verflogen.

    Der Pilot fliegt daraufhin so nahe wie möglich an ein Hochhaus heran. Dann hält er, weil Hubschrauber ja laut sind, einen Zettel hoch, auf dem steht: "Wo bin ich?"

    Nach kurzer Zeit kommt in dem Hochhaus ein Mann im Anzug, weißen Hemd und Schlips ans Fenster und hält einen Zettel hoch mit dem Text: "In einem Hubschrauber".

    Daraufhin dreht der Hubschrauber ab und fliegt schnurstracks zum nächsten Flughafen.

    Beim Aussteigen fragt ein Passagier den Piloten: "Woher wussten Sie denn so plötzlich Ihre Position? Die Antwort aus dem Hochhaus war doch völlig nichtssagend?"

    Darauf der Pilot: "Stimmt! Die Meldung war völlig nichtssagend, aber sachlich korrekt. Mir war sofort klar, dass das nur die Zentrale von Microsoft sein konnte!"

    :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität der Bundeswehr München, Neubiberg
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Folkwang Universität der Künste, Essen, Köln
  4. CSB-SYSTEM AG, Geilenkirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-60%) 23,99€
  2. 149,99€ (Release noch nicht bekannt)
  3. 2,99€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Carver Elektro-Kabinenroller als Dreirad mit Neigetechnik
  2. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  3. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest

  1. ISS: Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab
    ISS
    Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab

    Eine Sojus-Kapsel mit dem russischen Testroboter Fedor an Bord konnte nicht wie geplant an die ISS andocken - wegen eines Problems des automatisierten Andocksystems des Stationsmoduls. Ein zweiter Versuch ist bereits geplant.

  2. Raumfahrt: Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum
    Raumfahrt
    Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum

    Ein Scheidungskrieg scheint sich bis auf die ISS ausgeweitet zu haben: Die Astronautin Anne McClain hat von einem Computer der Raumstation auf das Onlinekonto ihrer Ex-Frau zugegriffen und deren Finanzen kontrolliert. Die Nasa untersucht das mutmaßlich erste Verbrechen im Weltraum.

  3. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
    Disney
    4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

    Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.


  1. 13:19

  2. 12:43

  3. 13:13

  4. 12:34

  5. 11:35

  6. 10:51

  7. 10:27

  8. 18:00