1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kryptowährungen: Jeder Isländer…

Eine wahre Kryptowährung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eine wahre Kryptowährung?

    Autor: ichbinhierzumflamen 12.03.14 - 12:06

    Mir war nicht bekannt das es mehrere Kryptowährungen gibt, eben erst stief ich durch Golem drauf, wieviele solcher währungen gibt es? muss hier nicht eigentlich eine einheitliche Währung her?

    Aber das gibts ja nichtmehr im "echten" leben...

  2. Re: Eine wahre Kryptowährung?

    Autor: mrinternetz 12.03.14 - 12:09

    Hier kann man die bekanntesten sehen, vollständig ist die Liste wohl nicht:
    http://www.coinmarketcap.com



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.03.14 12:13 durch mrinternetz.

  3. Re: Eine wahre Kryptowährung?

    Autor: sh4itan 12.03.14 - 12:11

    ichbinhierzumflamen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir war nicht bekannt das es mehrere Kryptowährungen gibt, eben erst stief
    > ich durch Golem drauf, wieviele solcher währungen gibt es? muss hier nicht
    > eigentlich eine einheitliche Währung her?
    >
    > Aber das gibts ja nichtmehr im "echten" leben...


    Wird schwer mit einer einheitlichen Währung, wenn man bedenkt, das die Coins stark limitiert sind aufgrund der Art, wie Sie errechnet werden. Das ist wieder irgendein Hype, der durch die Bitcoins populär geworden ist. Das flacht sicher in den nächsten Jahren auch wieder ab. Wer bisher nicht eingestiegen ist, hat wohl auch kaum noch Chancen, hier irgendwas zu erreichen.

  4. Re: Eine wahre Kryptowährung?

    Autor: janpi3 12.03.14 - 12:21

    Am Ende sind diese Coin Entwickler nichts anderes als die Währungsbanken.
    Sie können in ihrem Geldkreislauf schalten und walten wie sie wollen...
    stimmt nicht? Frag mal dei Leute Mt.Gox...


    Wer will kann in Krypto-Währungen investieren - ich kaufe aber weiterhin Beton-Gold - das ist nur mit einem Profilzylinder verschlüßelt XD

    "Ich bin ein Wutoholic, ich kann nicht leben ohne Wutohol"
    Homer J. Simpson.

  5. Re: Eine wahre Kryptowährung?

    Autor: caso 12.03.14 - 12:33

    janpi3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Am Ende sind diese Coin Entwickler nichts anderes als die Währungsbanken.
    > Sie können in ihrem Geldkreislauf schalten und walten wie sie wollen...
    > stimmt nicht? Frag mal dei Leute Mt.Gox...


    Du wirfst einiges durcheinander.

  6. Re: Eine wahre Kryptowährung?

    Autor: dabbes 12.03.14 - 12:33

    Mt. Gox ist aber nicht der Bitcoin Entwickler.

    Wenn die Schwarmintelligenz (Dummheit) nunmal ihre Coins bei einem Anbieter parken, der ohne Kontrolle schalten und walten kann wie er will, dann sind es die Leute selber Schuld, das hat aber nichts mit den Kryptowährungen zu tun.

  7. Re: Eine wahre Kryptowährung?

    Autor: janpi3 12.03.14 - 12:40

    caso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > janpi3 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Am Ende sind diese Coin Entwickler nichts anderes als die
    > Währungsbanken.
    > > Sie können in ihrem Geldkreislauf schalten und walten wie sie wollen...
    > > stimmt nicht? Frag mal dei Leute Mt.Gox...
    >
    > Du wirfst einiges durcheinander.


    oder du verstehst die zusammenhänge nicht...
    reite mal nicht auf dem Wort Entwickler herum...
    immer schön das große und ganze sehen

    "Ich bin ein Wutoholic, ich kann nicht leben ohne Wutohol"
    Homer J. Simpson.

  8. Re: Eine wahre Kryptowährung?

    Autor: lestard 12.03.14 - 15:46

    Genau, lass uns eine neue einheitliche Währung für alle entwickeln...
    http://xkcd.com/927/

  9. Re: Eine wahre Kryptowährung?

    Autor: 4DayDreamer 12.03.14 - 17:33

    > oder du verstehst die zusammenhänge nicht...
    > reite mal nicht auf dem Wort Entwickler herum...
    > immer schön das große und ganze sehen

    Im Großen und Ganzen ist/war Mt.Gox nur eine private Börse, nicht mehr.

  10. Re: Eine wahre Kryptowährung?

    Autor: fehlermelder 13.03.14 - 11:07

    ArsTechnika macht es gerade im Selbstversuch mit der unglücklich benannten Arscoin, falls jemand mal zum Spaß minen will. Lässt sich nicht frei handeln, aber man kann damit Schriftfarben und Hüte für ihr Forum "kaufen".

  11. Re: Eine wahre Kryptowährung?

    Autor: pholem 13.03.14 - 22:52

    > Wer bisher nicht eingestiegen ist, hat wohl auch kaum noch Chancen, hier irgendwas zu erreichen.
    Wenn man Bitcoins und Konsorten nur als Spekulationsobjekt ansieht, dann vielleicht. Aber wenn man es als Währung ansieht, dann gibt es kein zu früh oder zu spät, sondern man "steigt in Bitcoins ein" um quasi gebührenfreie, internationale, blitzschnelle, anonyme Transaktionen durchzuführen. P2P-Währungen ermöglichen etwas, was vor der "Erfindung" von Bitcoin noch nicht möglich war.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  2. Atlas Copco IAS GmbH, Bretten
  3. VerbaVoice GmbH, München
  4. über duerenhoff GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-53%) 13,99€
  2. 39,99€
  3. (-20%) 47,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

  1. Lightning vs. USB-C: USB-Konsortium war zu träge
    Lightning vs. USB-C
    USB-Konsortium war zu träge

    Im Streit um den offenen Standard USB-C und Apples eigenen Standard Lightning sind neue Details bekanntgeworden. Das USB-Konsortium gibt sich selbst die Schuld, nicht frühzeitig einen USB-Standard fertig gehabt zu haben, der gegen Lightning hätte bestehen können.

  2. Datenschützer kritisieren: H&M soll Mitarbeiter umfangreich ausspioniert haben
    Datenschützer kritisieren
    H&M soll Mitarbeiter umfangreich ausspioniert haben

    Der schwedische Modehändler Hennes und Mauritz (H&M) soll Mitarbeiter in großem Stil ausspioniert haben. Die zuständige Datenschutzbehörde hat ein Bußgeldverfahren eingeleitet und bezeichnet die Datenschutzverstöße als besonders drastisch.

  3. Handyverträge: Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant
    Handyverträge
    Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant

    Zwei Jahre laufende Mobilfunkverträge sollen bald der Vergangenheit angehören. Das Bundesjustizministerium hat einen Gesetzentwurf für kürzere Laufzeitverträge und bessere Kündigungsmöglichkeiten veröffentlicht. Auch Vertragsverlängerungen werden begrenzt.


  1. 11:38

  2. 10:35

  3. 10:11

  4. 13:15

  5. 12:50

  6. 11:43

  7. 19:34

  8. 16:40