Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Arctic-Cooling: Leiser…

Warum bei 2D nicht lüfterlos?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum bei 2D nicht lüfterlos?

    Autor: sl00p 06.01.06 - 14:11

    Ich verstehe nicht, warum aktuelle Grafikkarten bei 2D nicht in lüfterlosen Betrieb schalten können.
    Das zwingt einen in leisen Systeme alte Grafikkarten einzusetzen (etwa Radeon 7500), die bei 2D gerade mal handwarm werden.
    Es sollte doch bei den verfügbaren Technologien (etwa abschaltbare Bereiche eines Chips) möglich sein in 2D leise zu arbeiten. Im Spiel ist etwa der gute alte VGA Silencer für Radeon 9700 bei niedriger Drehzahl durchaus erträglich.

  2. Re: Warum bei 2D nicht lüfterlos?

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 06.01.06 - 14:22

    sl00p schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Im Spiel ist etwa
    > der gute alte VGA Silencer für Radeon 9700 bei
    > niedriger Drehzahl durchaus erträglich.

    Gilt für eine Geforce 6800 GT btw ebenso :)


    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  3. Re: Warum bei 2D nicht lüfterlos?

    Autor: Du 06.01.06 - 14:34

    Sowas gibt's doch. Meine Radeon 9600XT von Asus regelt ihren Lüfter automatisch. Er geht zwar nicht ganz aus, aber ich höre ihn jedenfalls nur beim Spielen und da stört's ja nicht. Es gibt bestimmt auch aktuelle Karten, die das können.

    sl00p schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich verstehe nicht, warum aktuelle Grafikkarten
    > bei 2D nicht in lüfterlosen Betrieb schalten
    > können.
    > Das zwingt einen in leisen Systeme alte
    > Grafikkarten einzusetzen (etwa Radeon 7500), die
    > bei 2D gerade mal handwarm werden.
    > Es sollte doch bei den verfügbaren Technologien
    > (etwa abschaltbare Bereiche eines Chips) möglich
    > sein in 2D leise zu arbeiten. Im Spiel ist etwa
    > der gute alte VGA Silencer für Radeon 9700 bei
    > niedriger Drehzahl durchaus erträglich.


  4. Re: Warum bei 2D nicht lüfterlos?

    Autor: er 06.01.06 - 16:49

    Du schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sowas gibt's doch. Meine Radeon 9600XT von Asus
    > regelt ihren Lüfter automatisch. Er geht zwar
    > nicht ganz aus, aber ich höre ihn jedenfalls nur
    > beim Spielen und da stört's ja nicht. Es gibt
    > bestimmt auch aktuelle Karten, die das können.
    >
    > sl00p schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich verstehe nicht, warum aktuelle
    > Grafikkarten
    > bei 2D nicht in lüfterlosen
    > Betrieb schalten
    > können.
    > Das zwingt
    > einen in leisen Systeme alte
    > Grafikkarten
    > einzusetzen (etwa Radeon 7500), die
    > bei 2D
    > gerade mal handwarm werden.
    > Es sollte doch
    > bei den verfügbaren Technologien
    > (etwa
    > abschaltbare Bereiche eines Chips) möglich
    >
    > sein in 2D leise zu arbeiten. Im Spiel ist
    > etwa
    > der gute alte VGA Silencer für Radeon
    > 9700 bei
    > niedriger Drehzahl durchaus
    > erträglich.
    >
    >
    Kannst du 0.4 Sonne wirklich hören resp. als störend empfinden?

  5. Re: Warum bei 2D nicht lüfterlos?

    Autor: Das gute A 06.01.06 - 18:05

    > Kannst du 0.4 Sonne wirklich hören resp. als
    > störend empfinden?

    Ich denke es geht in dem Fall nur ums Prinzip "Abschalten"

    Ob man den Lüfter bei modernen Grafikkarten abschalten kann (von der wärmeentwicklung her) kann ich nicht sicher sagen aber selbst wenn das möglich wäre, würde es nicht gemacht werden, da die Belastung für einen Lüfter bei andauerndem ein und aus-schalten größer wäre als wenn er die ganze Zeit durchläuft.
    Ist also durchaus Sinnvoll den Lüfter nicht komplett auszuschalten selbst wenn das wärmetechnisch möglich ist.

  6. Re: Warum bei 2D nicht lüfterlos?

    Autor: Andy 07.01.06 - 14:25

    Das gute A schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Ob man den Lüfter bei modernen Grafikkarten
    > abschalten kann (von der wärmeentwicklung her)
    > kann ich nicht sicher sagen aber selbst wenn das
    > möglich wäre, würde es nicht gemacht werden, da
    > die Belastung für einen Lüfter bei andauerndem ein
    > und aus-schalten größer wäre als wenn er die ganze
    > Zeit durchläuft.

    So ein Quatsch,

    ein Lüfter verschleißt durch lange Laufzeit, die Lager nutzen sich ab und die Verschmutzung nimmt zu. Häufiges EIN und AUS schalten belastet den Lüfter nicht. Einziger Nachteil ist ein kurzzeitiger höherer Strom, der Anlaufstrom.

  7. Auch bei 3D lüfterlos!

    Autor: Alternative 07.01.06 - 16:46

    Die Lösung: ATI Radeon 9600!
    Der stärkste Chip, der noch von Haus aus passiv gekühlt wird.
    DirectX 9, für Gelegenheitsspieler auch von aktuellen Spielen völlig ausreichend, braucht nicht viel Strom (mein Gesamtsystem schluckt nur noch 70W statt 90W wie mit der vorigen Geforce 3), dazu ein geniales Preis-Leistungs-Verhältnis, was will man mehr? :-)
    Gibts z.B. hier: http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=J9GS29

    > Das zwingt einen in leisen Systeme alte
    > Grafikkarten einzusetzen (etwa Radeon 7500), die
    > bei 2D gerade mal handwarm werden.

  8. Re: Auch bei 3D lüfterlos!

    Autor: audi666 07.01.06 - 18:10

    Alternative schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Lösung: ATI Radeon 9600!
    > Der stärkste Chip, der noch von Haus aus passiv
    > gekühlt wird.
    > DirectX 9, für Gelegenheitsspieler auch von
    > aktuellen Spielen völlig ausreichend, braucht
    > nicht viel Strom (mein Gesamtsystem schluckt nur
    > noch 70W statt 90W wie mit der vorigen Geforce 3),
    > dazu ein geniales Preis-Leistungs-Verhältnis, was
    > will man mehr? :-)
    > Gibts z.B. hier: www.alternate.de

    Ja, die Karte wäre interessant. Aber aufgrund der besseren Linux Treiber bei Nvidia will ich lieber bei Nvidia bleiben. Interessant wäre ein Vergleich der Radeon 9600 mit den passiv gekühlten Chips von Nvidia: 6200, 5500. Gab es nicht auch ne lahme Version des 6800, der passiv gekühlt wurde?

  9. Re: Auch bei 3D lüfterlos!

    Autor: dabbes 07.01.06 - 18:49

    Da du ja anscheinend keinen Wert auf 3D legst genügen auch die Standard-Linux-Treiber, das Argument nvidia Treiber sind aber besser zieht dann wohl nicht.

    Und wenn du doch 3D-Power brauchst kommst du um eine etwas neuere Karte nicht herum.
    Als Kompromiss hab ich mir eine X700 Pro von Sapphire zugelegt (Kompromiss aus Leistung/Preis/Lautstärke/Stromverbrauch).
    Der Lüfter ist wirklich nicht zu hören (hat mich doch sehr überrascht). Du kannst aber auch einen dickeren Passivkühler (9600 kompatibel) draufhauen (mit Gehäuselüfter).

  10. Re: Auch bei 3D lüfterlos!

    Autor: Rumpanzle 08.01.06 - 15:28

    Alternative schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Lösung: ATI Radeon 9600!
    > Der stärkste Chip, der noch von Haus aus passiv
    > gekühlt wird.

    NV6800 halte ich persönlich für stärker und ist bei Gigabyte zu erhalten (oder war es) ich bin äusserst zufrieden damit.

    http://www.gigabyte.de/VGA/Products/Products_GV-N68128DH.htm

    nimmt ca 35 Watt auf.

    sowie eine mir unbekannte:

    http://www.gigabyte.de/VGA/Products/Products_GV-N66T128VP.htm

  11. Re: Auch bei 3D lüfterlos!

    Autor: Anonymer Nutzer 09.01.06 - 00:55

    dabbes schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da du ja anscheinend keinen Wert auf 3D legst
    > genügen auch die Standard-Linux-Treiber, das
    > Argument nvidia Treiber sind aber besser zieht
    > dann wohl nicht.
    >

    Fette 3D Leistung braucht man nicht. Aber 3D Treiber braucht man auch schon für die alten Quake Spiele. Welche Karte reicht denn für Quake 4 und kann passiv gekühlt werden?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PSI AG Produkte und Systeme der Informationstechnologie, Berlin, Wil (Schweiz)
  2. ABB AG, Mannheim
  3. PHOENIX Pharmahandel GmbH & Co KG, Mannheim
  4. Hays AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,95€
  2. 3,99€
  3. (u. a. Wolfenstein: Youngblood, Days Gone, Metro Exodus, World War Z)
  4. 5,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    1. Facebook: EU-Kommission nimmt Libra unter die Lupe
      Facebook
      EU-Kommission nimmt Libra unter die Lupe

      Die Wettbewerbshüter der EU wollen Libra genau untersuchen. Es stehe zu befürchten, dass Mitbewerber ausgeschlossen würden und Facebook seine Vormachtsstellung ausnutze, heißt es in einem Bericht von Bloomberg. Die Kritik an der geplanten Digitalwährung reißt damit nicht ab.

    2. Electric Flight Demonstrator: DLR stellt Konzept für Elektroflugzeug vor
      Electric Flight Demonstrator
      DLR stellt Konzept für Elektroflugzeug vor

      Das DLR hat zusammen mit Siemens und weiteren Unternehmen eine Machbarkeitsstudie für ein Flugzeug mit Elektroantrieb erstellt. Es soll das erste größere Flugzeug sein, das mit einem solchen Antrieb ausgestattet wird.

    3. 10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
      10th Gen Core
      Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

      Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.


    1. 15:39

    2. 15:19

    3. 15:00

    4. 15:00

    5. 14:36

    6. 14:11

    7. 13:44

    8. 13:13