1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Überwachung: WLAN-Signale…

Golem und die Erinnerung an eigene News

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Golem und die Erinnerung an eigene News

    Autor: Suven 17.03.14 - 15:59

    Ich schaue relativ regelmäßig hier vorbei und finde das ihr eine klasse Arbeit macht, aber hin und wieder frage ich mich bei Artikeln: "hey.. genau das gabs doch vor ein paar Monaten schon".

    In diesem Beispiel hattet ihr mal ein Artikel mit Gestensteuerung über WLAN.

    Letztens hattet ihr einen Artikel zu den einheitlichen Ladegeräten für Handys, was es auch schon öfter gab.

    Nun frage ich mich natürlich, mich dunkelnd an die alten Artikel erinnernt, wo ist der Unterschied / was ist da jetzt der neue Aspekt / warum ist das alte Vorhaben gescheitert.

    Wäre echt klasse wenn ihr eure Artikel stärker miteinander verknüpft.

  2. Re: Golem und die Erinnerung an eigene News

    Autor: fehlermelder 17.03.14 - 16:08

    poste mal bitte 2 artikel. ich les sie durch und versuch herauszufinden, was sich unterscheidet.
    mein vorab tipp: bei dem ladegeräteartikel ging es glaube ich um aktualität. dass ein früherer vorschlag endgültig beschlossen wurde oder so.

  3. Re: Golem und die Erinnerung an eigene News

    Autor: Endwickler 17.03.14 - 16:29

    fehlermelder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > poste mal bitte 2 artikel. ich les sie durch und versuch herauszufinden,
    > was sich unterscheidet.
    > mein vorab tipp: bei dem ladegeräteartikel ging es glaube ich um
    > aktualität. dass ein früherer vorschlag endgültig beschlossen wurde oder
    > so.

    Vielleicht meinte er den hier: [www.golem.de]. Unterschiede sind schon deutlich, aber es wäre auch toll, wie er schreibt, wenn dieser bei "Verwandte Artikel" benannt gewesen wäre.

  4. Re: Golem und die Erinnerung an eigene News

    Autor: Bouncy 17.03.14 - 16:31

    https://www.golem.de/news/wisee-gestenerkennung-per-wlan-1306-99672.html
    Da sind die Amis wohl schon mit handelüblichen Routern dort, wo der deutsche sind hinträumt...

  5. Re: Golem und die Erinnerung an eigene News

    Autor: Endwickler 17.03.14 - 16:34

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.golem.de
    > Da sind die Amis wohl schon mit handelüblichen Routern dort, wo der
    > deutsche sind hinträumt...

    Achja, ein paar Forscher, die etwas untersuchen, stehen für "die Amis"? Wieso kann der Durchschnittsforenschreiber einer Nation außerhalb der USA oft kaum glauben, dass auch in seinem Land geforscht wird?

  6. Re: Golem und die Erinnerung an eigene News

    Autor: Bouncy 17.03.14 - 16:47

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bouncy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > www.golem.de
    > > Da sind die Amis wohl schon mit handelüblichen Routern dort, wo der
    > > deutsche sind hinträumt...
    >
    > Achja, ein paar Forscher, die etwas untersuchen, stehen für "die Amis"?
    Ja. Es sind staatlich subventionierte Forschungen einer Gruppe, insofern stehen sie stellvertretend für den Staat. Und?
    > Wieso kann der Durchschnittsforenschreiber einer Nation außerhalb der USA
    > oft kaum glauben, dass auch in seinem Land geforscht wird?
    Bist Dichter statt Denker mir so einen Quark anzudichten?

  7. Re: Golem und die Erinnerung an eigene News

    Autor: fehlermelder 17.03.14 - 16:48

    Hab den Artikel überflogen, und was auffällt ist
    "Es sendet Funkwellen aus, die vom menschlichen Körper zu den Empfangsantennen reflektiert werden. "

    gegen

    ""Da die Wellen ohnehin durch die Luft strömen, können wir sie uns auch für andere Dinge zunutze machen", sagt Sigg. "

    aus dem aktuellen Artikel.
    Der alte Artikel war über ein Sendegerät, das die eigenen Reflektionen misst. Das neue ist ein eher passives Erfassen durch Änderungen in sowieso vorhandenen EM Feldern.

  8. Re: Golem und die Erinnerung an eigene News

    Autor: Endwickler 17.03.14 - 16:51

    fehlermelder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab den Artikel überflogen, und was auffällt ist
    > "Es sendet Funkwellen aus, die vom menschlichen Körper zu den
    > Empfangsantennen reflektiert werden. "
    >
    > gegen
    >
    > ""Da die Wellen ohnehin durch die Luft strömen, können wir sie uns auch für
    > andere Dinge zunutze machen", sagt Sigg. "
    >
    > aus dem aktuellen Artikel.
    > Der alte Artikel war über ein Sendegerät, das die eigenen Reflektionen
    > misst. Das neue ist ein eher passives Erfassen durch Änderungen in sowieso
    > vorhandenen EM Feldern.

    Das ist jedem klar, dass es um unterschiedliche Techniken geht, aber was wolltest du damit sagen?

  9. Re: Golem und die Erinnerung an eigene News

    Autor: Suven 17.03.14 - 17:36

    Nope. Aber stimmt, das ist auch garnicht mal so weit entfernt.

    Was ich meinte war das was Bouncy freundlicher Weise verlinkt hat: https://www.golem.de/news/wisee-gestenerkennung-per-wlan-1306-99672.html



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.03.14 17:53 durch Suven.

  10. Re: Golem und die Erinnerung an eigene News

    Autor: User2 17.03.14 - 18:40

    Suven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich schaue relativ regelmäßig hier vorbei und finde das ihr eine klasse
    > Arbeit macht, aber hin und wieder frage ich mich bei Artikeln: "hey.. genau
    > das gabs doch vor ein paar Monaten schon".
    >
    > In diesem Beispiel hattet ihr mal ein Artikel mit Gestensteuerung über
    > WLAN.
    >
    > Letztens hattet ihr einen Artikel zu den einheitlichen Ladegeräten für
    > Handys, was es auch schon öfter gab.
    >
    > Nun frage ich mich natürlich, mich dunkelnd an die alten Artikel erinnernt,
    > wo ist der Unterschied / was ist da jetzt der neue Aspekt / warum ist das
    > alte Vorhaben gescheitert.
    >
    > Wäre echt klasse wenn ihr eure Artikel stärker miteinander verknüpft.

    Hi,

    ich besuche nur golem/heise(sehr sehr selten) oder bis 2012 noch gulli.
    Was gibt es sonst noch für gute, ordentliche blogs/Seiten.
    Zur Zeit ist golem die beste Seite die ich mit gedrosseltem Inet laden kann.
    Unglaublich wie schnell ich die News ja sogar Bilder hier angucken kann, währenddessen die sueddeutsche oder m.zeit.de etc nichtmal geladen haben :O

  11. Re: Golem und die Erinnerung an eigene News

    Autor: Stes 17.03.14 - 21:16

    Mit verlaub:
    Wisee ist eine super Arbeit, aber sie benutzen software radios (sonst könnten sie die Signale gar nicht in den Frequenzbereich transformieren).

    Dass dies auch mit 'handelsüblichen' Routern geht ist tatsächlich jetzt in diesem Artikel beschrieben; Da werden nämlich RSSI Werte aus Paketen 'handelsüblicher' WiFi access points analysiert.

  12. Re: Golem und die Erinnerung an eigene News

    Autor: Endwickler 18.03.14 - 12:15

    Suven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nope. Aber stimmt, das ist auch garnicht mal so weit entfernt.
    >
    > Was ich meinte war das was Bouncy freundlicher Weise verlinkt hat:
    > www.golem.de

    Auf jeden Fall sieht man an diesen Beispiel recht deutlich, dass bei Golem der Abschnitt "Verwandte Artikel" irgendwie nicht wirklich passt sondern nur ein Platzhalter für irgend etwas ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  3. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  4. USP SUNDERMANN CONSULTING Unternehmens- und Personalberatung, Fürth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 53,99€
  2. 65,99€
  3. 4,99€
  4. 4,26€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

  1. Datenschmuggel: US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
    Datenschmuggel
    US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein

    US-Grenzbeamte dürfen nicht mehr so einfach die Smartphones und Laptops von Einreisenden untersuchen. Es muss ein begründeter Verdacht auf Datenschmuggel vorliegen.

  2. 19H2-Update: Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909
    19H2-Update
    Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909

    Das November-Update ist da: Bei Microsoft steht Windows 10 v1909 zum Download bereit. Laut Hersteller handelt es sich um ein Feature Update, die Installation geht schnell und die Neuerungen sind überschaubar.

  3. Sparvorwahlen: Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call
    Sparvorwahlen
    Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call

    Verbände und die Deutsche Telekom haben sich auf die freiwillige Weiterführung von Call-by-Call und Pre-Selection verständigt. Es gibt immer noch Nutzer dieser Sparvorwahlen.


  1. 17:23

  2. 17:00

  3. 16:45

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00