Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy S5 im Test: Smartphone mit Finger…

Totgeburt

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Totgeburt

    Autor: Quantumsuicide 20.03.14 - 12:32

    Scheint ne Innovationstechnische Totgeburt zu sein.
    Gut, dass ich nicht drauf gewartet hab.

  2. Re: Totgeburt

    Autor: McCoother 20.03.14 - 12:35

    Quantumsuicide schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Scheint ne Innovationstechnische Totgeburt zu sein.
    > Gut, dass ich nicht drauf gewartet hab.


    Die Zeit ist einfach vorbei.. Apple baut auch kaum noch neue Sachen ein, im Grunde ist ja schon fast alles drin..

  3. Re: Totgeburt

    Autor: Lala Satalin Deviluke 20.03.14 - 12:36

    8 GByte RAM wären mal cool. Oder bessere Akkus. Energiesparendere Komponenten wären auch toll. Aber na ja.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  4. Re: Totgeburt

    Autor: expat 20.03.14 - 12:36

    Es ist ein Hardware-Update und ein Re-Design. Mehr nicht. Keine höhere Auflösung, nicht mal Speicherverdoppelung (32GB bis 128 GB).

    Jede Möglichkeit der Sonderstellung wurde hier liegen gelassen. Ich kann jedem nur raten ein S4 im Ausverkauf zu kaufen.

  5. Re: Totgeburt

    Autor: expat 20.03.14 - 12:38

    Oder mal ein grösserer Akku und mal wieder ein etwas dickeres Gehäuse.

  6. Re: Totgeburt

    Autor: Patrickkhb 20.03.14 - 12:41

    expat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jede Möglichkeit der Sonderstellung wurde hier liegen gelassen. Ich kann
    > jedem nur raten ein S4 im Ausverkauf zu kaufen.


    Ich nicht ;)
    Das S4 ist meiner Meinung nach trotz sehr potenter Hardware einfach ein Graus bezüglich der Usability.
    Ich finde Touchwiz ansich sehr ansehnlich, aber es ist unnötig verschachtelt, überladen mit Features und dadurch sehr träge.

    Ich bin mit der Performance meines S4 überhaupt nicht zufrieden.
    Das alte HTC One war da VIEL "smoother", selbst wenn das S4 die Benchmarks dominiert hat.

  7. Re: Totgeburt

    Autor: expat 20.03.14 - 12:46

    Einfach anderer Launcher, fertig. Zwingt ja keiner Touchwiz zu verwenden. ;-)

  8. Re: Totgeburt

    Autor: Patrickkhb 20.03.14 - 12:50

    Ich würde es aber gerne verwenden, weil ich es eben - wie gesagt - durch nett finde.

    Selbst wenn ich einen anderen Launcher benutze, dann bleibt die Performance im Übrigen immer noch grottig - weil Touchwiz ja im Hintergrund weiter läuft.

  9. Re: Totgeburt

    Autor: expat 20.03.14 - 12:51

    Bei Nova kann man den Launcher im Hintergrund killen. Ich weiss nicht ob das auch für Touchwiz gilt. Bei Sony und Asus gehts.

  10. Re: Totgeburt

    Autor: ikso 20.03.14 - 14:16

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 8 GByte RAM wären mal cool. Oder bessere Akkus. Energiesparendere
    > Komponenten wären auch toll. Aber na ja.

    Und für was benötigst du 8GB Ram?

    Läuft bei dir eine CAD Anwendung drauf?

  11. Re: Totgeburt

    Autor: Themenzersetzer 20.03.14 - 14:18

    Die Lösung ist CM oder eine andere ROM, dann ist man die Bloatware los.

  12. Re: Totgeburt

    Autor: .02 Cents 20.03.14 - 14:25

    Stimmt ... wen interessiert schon die Laufzeit - wechsel Akku für den Familien Plug In Hybriden sollte das Teil sein ...

  13. Re: Totgeburt

    Autor: Niaxa 20.03.14 - 14:30

    8GB Ram? Brauchen nicht mal die aktuellsten Spiele aber ein Handy unbedingt xD. Akku stimmt auf jeden Fall. Hier sollte sich mal was tun.

  14. Re: Totgeburt

    Autor: Niaxa 20.03.14 - 14:33

    Naja aber dann kannst du ja niemandem vom S4 abraten wenn du die Samsungoberfläche willst. Auch das S5 hat diese Oberfläche und ist in den Menüs eben noch unübersichtlicher wie aus dem Beitrag hervorgeht.

  15. Re: Totgeburt

    Autor: Anonymer Nutzer 20.03.14 - 14:53

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 8GB Ram? Brauchen nicht mal die aktuellsten Spiele aber ein Handy unbedingt
    > xD. Akku stimmt auf jeden Fall. Hier sollte sich mal was tun.

    Mein Desktop RAW-Entwickler kann auf knapp 12GB RAM zurückgreifen und mein Tablet RAW-Entwickler auf knapp 1,5GB RAM.
    Jetzt rate mal wo ich lieber 8GB Rohdaten konvertiere?
    Genauso wie fast jede App von Autodesk von mehr RAM nur profitieren kann.

  16. Re: Totgeburt

    Autor: Niaxa 20.03.14 - 15:06

    Diese Vergleiche sind immer der Hammer. Glückwunsch. Ich kann mir auch nichts besseres vorstellen als Kernelprogrammierung auf einem Handy. Oder CAD Ceichnungen dort zu erstellen und auszuwerten. Freu ich mich auf die Zeit, wenn ich endlich auf der Smart Watch meinen Linux Compiler zum kompilieren meines Kernels starten kann.

    Reden wir hier eigentlich noch über ein Smartphone? Also dieses komische Teil, dass für die Massentauglichkeit entwickelt wurde? Oder nutzen heute sowas nur noch die Hardcore Entwickler usw.

  17. Re: Totgeburt

    Autor: tritratrulala 20.03.14 - 15:31

    expat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder mal ein grösserer Akku und mal wieder ein etwas dickeres Gehäuse.

    Laut golem-Bericht hat das S4 doch einen sehr großen Akku und überragende Akkulaufzeit?!

  18. Re: Totgeburt

    Autor: Leynad 20.03.14 - 15:39

    Patrickkhb schrieb:

    > Selbst wenn ich einen anderen Launcher benutze, dann bleibt die Performance
    > im Übrigen immer noch grottig - weil Touchwiz ja im Hintergrund weiter
    > läuft.

    Was macht ihr eigentlich falsch mit dem S4? Meines läuft seit 4.3 super schnell und ich bin nach 8 Wochen CM11 wieder zu Touchwiz zurückgekehrt, weil ich es schöner finde und die Bedienung lieber mag. Die Performance finde ich mit Touchwiz mindestens genau so gut, eher besser. Mit Galaxy und Planet Pack auch den feistesten Live-Hintergrund am laufen.

    Aber Update immer nur drüber bügeln, ist das wohl auch auf Smartphones nicht sehr ratsam.

  19. Re: Totgeburt

    Autor: Balion 20.03.14 - 16:11

    Patrickkhb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Selbst wenn ich einen anderen Launcher benutze, dann bleibt die Performance
    > im Übrigen immer noch grottig - weil Touchwiz ja im Hintergrund weiter
    > läuft.

    Mal neugestartet? Muss nämlich sagen das Touchwiz nicht mehr aktiv ist, wenn ich z. B. Action Launcher nutze. Ich würde eher mal fragen, wieviele Apps laufen denn gleichzeitig? Wie voll ist der RAM? Zum Abschluss hilft vielleicht noch ein Factory Reset.

  20. Re: Totgeburt

    Autor: Patrickkhb 20.03.14 - 16:21

    Ich bin jetzt bei einem CustomRom auf Touchwizbasis gelandet.
    Das ist annehmbar für mich, aber halt auch noch nicht optimal.
    Das S4 ohne Touchwiz war angenehm schnell, aber mir fehlten dann doch einige Funktionen.

    Natürlich ist das Meckern auf hohem Niveau. Ist ja nun auch nicht so, dass das Ding vor sich hinruckeln würde.
    Aber wer weiß, wie flüssig ein HTC One laufen kann, der wird sich eben an der Performance des S4 stören.
    Von Windows Phone wollen wir da gar nicht erst sprechen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.03.14 16:21 durch Patrickkhb.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Wiesbaden, Wiesbaden
  2. Technische Universität Berlin, Berlin
  3. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  4. Taunus Sparkasse, Bad Homburg vor der Höhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SEO: Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen
SEO
Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen

Websites von Frauen werden auf Google schlechter gerankt als die von Männern - und die deutsche Sprache ist schuld. Was lässt sich dagegen tun?
Von Kathi Grelck

  1. Google LED von Nest-Kameras lässt sich nicht mehr ausschalten
  2. FIDO Google führt Logins ohne Passwort ein
  3. Nachhaltigkeit 2022 sollen Google-Geräte Recycling-Kunststoff enthalten

Galaxy Note 10 im Hands on: Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen
Galaxy Note 10 im Hands on
Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen

Samsung hat sein neues Android-Smartphone Galaxy Note 10 präsentiert - erstmals in zwei Versionen: Die Plus-Variante hat ein größeres Display und einen größeren Akku sowie eine zusätzliche ToF-Kamera. Günstig sind sie nicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Werbung Samsung bewirbt Galaxy Note 10 auf seinen Smartphones
  2. Smartphone Samsung präsentiert Kamerasensor mit 108 Megapixeln
  3. Galaxy Note 10 Samsung korrigiert Falschinformation zum Edelstahlgehäuse

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29