Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy S5 im Test: Smartphone mit Finger…

Öhm....SONY???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Öhm....SONY???

    Autor: martinboett 26.03.14 - 23:42

    Ich kapiers echt nicht. Ist das wirklch alles Marketing? so viele Kommentare und Threads mal wieder für ein...richtig: Samsung!

    Die Marke hats echt geschafft im Smartphone Bereich genau wie Apple die User "glücklich" zu machen. Sprich: Sie kaufen größtenteils blind!

    Bei Apple find ich das ja meinetwegen noch OK, weil man ja schon was "luxoriöses" geboteten bekommt, aber bei samsung fehlen mir mittlerweile die Worte.

    Plastik, Kindergartendesign, unnötige Features bzw überladen, zudem noch meist abgeguckt...


    Ich will damit nur sagen: Sony hats einfach nicht nötig Studenten für gefakete Promo zu bezahlen. Falls es einer mitbekommen hat. Es wurde zeitgleich das Z2 vorgestellt.

    Das hat ein erwachsenes Design, verzichtet auf unnötige Kacke! (sry) und ist zudem einfach nur edel.

    Naja, jeder wie er mag, aber finds schade, dass der Markt, sprich die Käufer, anscheinend so leicht zu beeinflussen sind und nur fremdgesteuert kaufen, anstatt sich mal kurz(!) damit zu befassen um zu kapieren, dass es einfach besseres gibt.

    Ich weiß, es gibt viele Ausnahmen, sonst gäbe es ja auch kein HTC, Nokia & Co. mehr im Smartphone Bereich, aber naja. Muss immer wieder lachen, wenn ein neues Galaxy kommt (Allein der Name nervt mich mittlerweile)

    PS: ja das S4 ist echt gut und ich denke da kommen demnächst einige S4/One/Z(1) schnäppchen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Weleda AG, Schwäbisch Gmünd
  2. Infokom GmbH, Karlsruhe
  3. Europa-Universität Flensburg, Flensburg
  4. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,31€
  2. 149,99€ (Release noch nicht bekannt)
  3. (-75%) 6,25€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

  1. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  2. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.

  3. Segway-Ninebot: E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren
    Segway-Ninebot
    E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren

    Das Aufladen von E-Scootern ist für die Verleihdienste aufwendig und kostspielig. Daher könnten künftig Geister-Scooter durch die Städte rollen. Beim Kauf "normaler" E-Scooter gibt es derweil Verzögerungen.


  1. 14:28

  2. 13:20

  3. 12:29

  4. 11:36

  5. 09:15

  6. 17:43

  7. 16:16

  8. 15:55