Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook: Programmiersprache Hack…

Typensicherheit ist schon was Feines...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Typensicherheit ist schon was Feines...

    Autor: TeK 21.03.14 - 13:35

    Ich bin nun schon sooo oft auf falsche Typen reingefallen. PHP ist an sich schon auf dem richtigen Weg. Man kann bereits Typen bei Parameterübergabe fordern, doch beispielsweise nicht für so einfache wie Boolean oder Int. Das nervt mitunter, weil man nur mit Gefrickel ein Parameter oder eine Variable überprüft bekommt. Insofern: Klar für mehr Typensicherheit in PHP!

  2. Re: Typensicherheit ist schon was Feines...

    Autor: Moridin 21.03.14 - 17:38

    > Ich bin nun schon sooo oft auf falsche Typen reingefallen.

    Ich nicht.

    > Das nervt mitunter, weil man nur mit Gefrickel ein Parameter oder eine
    > Variable überprüft bekommt.

    Die Frage ist, warum man überhaupt auf einen Typ überprüfen sollte. (Die Überprüfung auf die Instanz einer Klasse nehme ich hier aus.)
    Statt auf Typen zu prüfen, kann man auch einfach darauf casten - ich habe so überhaupt keine derartigen Probleme und kann sie auch nicht wirklich nachvollziehen.

  3. Re: Typensicherheit ist schon was Feines...

    Autor: Moe479 21.03.14 - 21:15

    dito, wers braucht, kann es mahen, viel wichtiger ist die prüfung auf gültigkeisbereiche ...

    ob nun

    if (int($input) > 0) {}

    oder

    if ($input*1) {}

    oder

    $input = $input*1;
    if ($input) {}

    oder

    $possible_inputs = array(1, 2, 3, 'na') ;
    if (in_array($input, possible_inputs)) {}


    ist imho reine geschmacksacche, im konkreten anwsendugsfall bezogen natürlich richtig oder falsch. auf typensicherheit bei einer scriptsprache, die auf stringbehandlung getrimmt ist zu pochen ist imho perlen vor die säue, es würde bei der mehrheit der anwendungsfälle nur stören.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 21.03.14 21:35 durch Moe479.

  4. Re: Typensicherheit ist schon was Feines...

    Autor: tibrob 22.03.14 - 10:18

    TeK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin nun schon sooo oft auf falsche Typen reingefallen.
    Das liegt dann an deinem Spaghetti-Code ...

    > PHP ist an sich
    > schon auf dem richtigen Weg. Man kann bereits Typen bei Parameterübergabe
    > fordern, doch beispielsweise nicht für so einfache wie Boolean oder Int.
    > Das nervt mitunter, weil man nur mit Gefrickel ein Parameter oder eine
    > Variable überprüft bekommt. Insofern: Klar für mehr Typensicherheit in PHP!

    Man kann durchaus alle Eingaben brauchbar mit PHP abfragen ... man muss sich eben nur an die Begrenzungen von PHP halten.

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerische Hausbau GmbH & Co. KG, München
  2. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  3. BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland, Essen
  4. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  2. 289€
  3. 245,90€
  4. 72,99€ (Release am 19. September)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
    5G-Auktion
    Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

    Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
    2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
    3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

    1. Kreditkarte: Apple Card erreicht größere Testphase
      Kreditkarte
      Apple Card erreicht größere Testphase

      Einem Medienbericht zufolge wurde der Test der Apple Card in den USA erheblich ausgeweitet. Immer mehr Apple-Mitarbeiter experimentieren mit der virtuellen Kreditkarte und dem physischen Gegenstück.

    2. Crurl: Google baut Curl mit eigenem Backend nach
      Crurl
      Google baut Curl mit eigenem Backend nach

      Vermutlich für Android übernimmt Google Teile der Curl-API und nutzt dafür den Chrome-Netzwerk-Stack Cronet. Der Curl-Erfinder bezeichnet das Vorgehen als Nachbau, der Probleme verursachen könnte.

    3. E-Scooter von Lime im Test: Tritt zu, ich bin ein Roller!
      E-Scooter von Lime im Test
      Tritt zu, ich bin ein Roller!

      In Berlin stehen die ersten E-Tretroller zu happigen Preisen zur Vermietung bereit. Zeit, zuzutreten: Ich habe mit einem E-Scooter von Lime die Straßen der Hauptstadt unsicher gemacht.


    1. 10:53

    2. 10:38

    3. 10:23

    4. 10:10

    5. 10:00

    6. 09:37

    7. 09:15

    8. 09:01