1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kryptowährungen: Bitcoin ist…

Re: typisch steuerbehörde

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Re: typisch steuerbehörde

Autor: ein-schreiberling2011 26.03.14 - 16:26

Trockenobst schrieb:
> In Deutschland werden Bitcoins auch als "Wertgegenstände" gesehen, die bei
> Gewinn mit dem privaten Steuersatz zu versteuern sind. Den Status einer
> Währung haben sie auch nicht.
>
> blog.bitcoin.de
>
> Der Vorteil ist jedoch das man auch Verluste verrechnen kann.

Mag sein das es so ist, aber dem Blog würde ich jetzt nicht als rechtsverbindliche Stelle ansehen. Solange es noch Urteile von Finanzgerichten gibt ist alles etwas wage und schwammig. Damit muss man leben. Deshalb hilft nur ein guter Steuerberater der sich mit der Thematik schon mal beschäftigt hat um mehr Sicherheit zu bekommen. Der "Wald-und-Wiesen Steuerberater" um die Ecke wird wahrscheinlich auch überfordert sein.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

typisch steuerbehörde

atlana | 26.03.14 - 09:31
 

Re: typisch steuerbehörde

Dino13 | 26.03.14 - 09:42
 

Re: typisch steuerbehörde

Spezies | 26.03.14 - 09:45
 

Re: typisch steuerbehörde

Dino13 | 26.03.14 - 09:47
 

Re: typisch steuerbehörde

robinx999 | 26.03.14 - 09:49
 

Re: typisch steuerbehörde

lestard | 26.03.14 - 13:42
 

Re: typisch steuerbehörde

Trockenobst | 26.03.14 - 09:57
 

Re: typisch steuerbehörde

atlana | 26.03.14 - 13:41
 

Re: typisch steuerbehörde

ein-schreiberling2011 | 26.03.14 - 16:26
 

Re: typisch steuerbehörde

ChMu | 26.03.14 - 10:20
 

Re: typisch steuerbehörde

Korschan | 26.03.14 - 10:40
 

Re: typisch steuerbehörde

ein... | 26.03.14 - 16:37

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Referentin / Referenten fu?r IT-Controlling (m/w/d)
    Robert Koch-Institut, Berlin
  2. SAP FI/CO Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Nürnberg
  3. Softwareentwickler (m/w/d) mit Schwerpunkt Regelungstechnik/DSP
    KOSTAL Automobil Elektrik GmbH & Co. KG, Dortmund
  4. Technikkoordinator/in Datenaustausch (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 499€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apples M1 Max im Test: Schlicht eine ganz irdische Glanzleistung
Apples M1 Max im Test
Schlicht eine ganz irdische Glanzleistung

Apple sagt zum M1 Max: "Amazing! Incredible! Phenomenal!" Golem sagt: Effizienz und Performance sind top, aber nicht überraschend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Silicon M1-Macbooks haben offenbar vermehrt Speicherlecks
  2. Apple Silicon Künftige Mac-Chips sollen Intels locker überholen
  3. Macbook Pro Mobile-Entwicklung profitiert von Apples M1

Halo Infinite angespielt: Der grüne Typ ist wieder da
Halo Infinite angespielt
"Der grüne Typ ist wieder da"

Lustig kreischende Aliens, eine offene Welt und vertraute Waffen: Golem.de hat als Master Chief die Kampagne von Halo Infinite angespielt.

  1. Microsoft Kampagne von Halo Infinite vorgestellt
  2. Steam Microsoft verrät Systemanforderungen für Halo Infinite
  3. Microsoft Halo Infinite erscheint im Dezember 2021

Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung