1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lenovo: Napa-Notebook läuft…

11 Stunden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 11 Stunden

    Autor: dumbatz 09.01.06 - 16:19

    läuft mein 10 jahre altes notebook auch wenn ich eigentlich nix damit mache.... unter wieviel last haben denn die jungens und mädels von der zeitmessung die 11 stunden erreicht?

  2. Re: 11 Stunden

    Autor: Necator 09.01.06 - 18:03

    dumbatz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > läuft mein 10 jahre altes notebook auch wenn ich
    > eigentlich nix damit mache.... unter wieviel last
    > haben denn die jungens und mädels von der
    > zeitmessung die 11 stunden erreicht?

    Naja, höchstwarscheinlich beim Ideln.

    Aber dir ist schon auch bewusst, das das Ding hier etwas (eber wirklich nur ganz ganz wenig) schneller ist, als dein 10 Jahre altes Ding?
    Und warschenlich trotzdem noch kleiner.

  3. spielt doch keine rolle

    Autor: ercan 09.01.06 - 18:17

    Necator schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dumbatz schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > läuft mein 10 jahre altes notebook auch wenn
    > ich
    > eigentlich nix damit mache.... unter
    > wieviel last
    > haben denn die jungens und
    > mädels von der
    > zeitmessung die 11 stunden
    > erreicht?
    >
    > Naja, höchstwarscheinlich beim Ideln.
    >
    > Aber dir ist schon auch bewusst, das das Ding hier
    > etwas (eber wirklich nur ganz ganz wenig)
    > schneller ist, als dein 10 Jahre altes Ding?
    > Und warschenlich trotzdem noch kleiner.

    spielt doch keine rolle wenn es im idle-mode gemessen wurde.

  4. Re: 11 Stunden

    Autor: yentz 09.01.06 - 21:26

    Necator schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dumbatz schrieb:
    > --------------------------------------------------

    > eigentlich nix damit mache.... unter
    > wieviel last
    > haben denn die jungens und
    > mädels von der
    > zeitmessung die 11 stunden
    > erreicht?
    >
    > Naja, höchstwarscheinlich beim Ideln.

    Bei meinem X40 wird mit dem 8-Zellen-Akku eine Laufzeit von 7h angegeben. Als der Akku neu war, habe ich die auch teilweise erreicht. Allerdings nur wenn der Bildschirm auf einer der dunkelsten Stufe war, kein WLAN und keine rechenintensive Sachen wie compilieren o.ä. durchgeführt wurden.

    Hab mal die Leistungsaufnahme bei bestimmten Tätigkeiten beobachtet. Das Notebook läuft unter Linux und schaltet, wenn es untätig ist, die Taktfrequenz auf 600MHz. Ebenso wird die Platte abgeschaltet, wenn sie nicht benutzt wird.

    Tut nix, Bildschirm sehr dunkel: 7600mW
    Tut nix, Bildschirm sehr hell: 9870mW
    Bei den restlichen Werten ist der Bildschirm hell.
    kopiert: 15900mW
    compiliert (Kernel): 14000mW
    kopieren + compilieren: 16200mW
    WLAN: 11600mW
    sinnlose Zeugs in einer Schleife berechnen: 17700mW
    sinnloses Zeugs + WLAN: 19500mW

    Das alles sind ungefähre Werte. Ich habe keine Messreihen durchgeführt und auch keine Fehlerberechnung gemacht. Es sollen nur Anhaltswerte sein.

    Der Akku hat ein max. Kapazität von 61920mWh. D.h., wenn man nun den Bildschirm sehr dunkel hätte, die Platten nicht benötigt und auch den Prozessor nicht großartig belastet, würde das für fast 8h reichen, theoretisch.

    Jens.


  5. Re: spielt doch keine rolle

    Autor: nilsnilsnilsnilsnilsnilsnilsnilsnils 10.01.06 - 01:30

    >
    > Aber dir ist schon auch bewusst, das das
    > Ding hier
    > etwas (eber wirklich nur ganz ganz
    > wenig)
    > schneller ist, als dein 10 Jahre altes
    > Ding?
    > Und warschenlich trotzdem noch
    > kleiner.
    >
    > spielt doch keine rolle wenn es im idle-mode
    > gemessen wurde.
    >
    >


    Na wenn sie beide nichts machen, dass eine aber viel schneller dann schaffts in der gleichen zeit wie das andere viel mehr nichts als das andere..ist doch klar.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IAV GmbH, München
  2. Rote Liste Service GmbH, Frankfurt/Main
  3. InnoGames GmbH, Hamburg
  4. Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden Württemberg (ZSW), Stuttgart Vaihingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    1. Startup: Rückenschmerzen-App Kaia verzwölffacht ihren Preis
      Startup
      Rückenschmerzen-App Kaia verzwölffacht ihren Preis

      Eine E-Health-App hat am Montag drastisch höhere Preise eingeführt, obwohl sie mit 96 Euro jährlich schon viel kostete: Ab jetzt zahlen Neukunden 99 Euro - aber nicht im Jahr, sondern pro Monat. Dafür kann Kaia bei chronischen Rückenschmerzen wirklich helfen, glauben nicht nur viele Krankenkassen.

    2. Bundesnetzagentur: Telefónica erhält Millionenstrafe wegen schlechtem Netz
      Bundesnetzagentur
      Telefónica erhält Millionenstrafe wegen schlechtem Netz

      Die Bundesnetzagentur wird Telefónica Deutschland wohl zu einer Strafe im zweistelligen Millionenbereich verurteilen. Der Netzbetreiber nennt dies "kontraproduktiv für die Netzversorgung in Deutschland".

    3. Konsolen: Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X
      Konsolen
      Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X

      Nun ist es offiziell: Die GPU der Xbox Series X schafft eine Leistung von 12 Teraflops - ungefähr das Doppelte der Xbox One X. Damit treffen einige Leaks zu, außerdem stellte der zuständige Manager Phil Spencer eine Reihe weiterer Neuheiten vor.


    1. 18:37

    2. 17:31

    3. 16:54

    4. 16:32

    5. 16:17

    6. 15:47

    7. 15:00

    8. 15:00