1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lenovo: Napa-Notebook läuft…

DVI !!! FEHLT !!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DVI !!! FEHLT !!!

    Autor: marbr 09.01.06 - 19:33

    Ich verstehe die Hersteller nicht.

    WO bitte ist der DVI Ausgang ? Apple macht das schon seit _Jahren_ vor, und ich will mir kein Powerbook kaufen, nur weil die Dinger nen DVI Ausgang haben. Trotzdem aergerlich dass Lenovo das nicht einbaut. Haette ich eigentlich erwartet ...

    Beste Gruesse!

  2. Re: DVI !!! FEHLT !!!

    Autor: mihi 09.01.06 - 20:48

    Der DVI ist bei IBM bze. Lenovo seit Jahren in der Dockingtation bzw dem kleineren Port Replikator mit drin. Da die meisten Beamer für der VGA Ausgang gedacht ist noch kein DVI haben würde dieser auch wenig sinn machen.

    marbr schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich verstehe die Hersteller nicht.
    >
    > WO bitte ist der DVI Ausgang ? Apple macht das
    > schon seit _Jahren_ vor, und ich will mir kein
    > Powerbook kaufen, nur weil die Dinger nen DVI
    > Ausgang haben. Trotzdem aergerlich dass Lenovo das
    > nicht einbaut. Haette ich eigentlich erwartet ...
    >
    > Beste Gruesse!


  3. Re: DVI !!! FEHLT !!!

    Autor: marbr 09.01.06 - 21:09

    Relativ. Warum eine Dockingstation kaufen, wenn es auch direkt geht. Wie bei Apple, gibts nen kleinen Mini-Adapter der DVI->VGA für Beamer prima macht. Alle anderen digitalen Geräte profitieren aber!

    Ich verstehe es NICHT.

    > Der DVI ist bei IBM bze. Lenovo seit Jahren in der
    > Dockingtation bzw dem kleineren Port Replikator
    > mit drin. Da die meisten Beamer für der VGA
    > Ausgang gedacht ist noch kein DVI haben würde
    > dieser auch wenig sinn machen.

  4. Re: DVI !!! FEHLT !!! - Ja, bei Apple auch.

    Autor: Jane Doe 10.01.06 - 00:18

    Welches Notebook von Apple in der Gewichtsklasse (und damit in Zusammenhang stehenden Größe) des X60 hat einen DVI-Port? Keines - es gibt überhaupt keines, dass auch nur im Ansatz so kompakt ist, wie das X60.

    Schlimmer noch - das iBook G4 hat weder DVI-, noch VGA- oder gar S-Video/FBAS-Buchse, sondern Spezial-Anschluss mit Adapter. Und wie gerne man solche Teile genau dann vergisst, wenn man sie braucht, kann jeder bestätigen, der öfter unterwegs ist.

    Können die Apple-Freaks bitte endlich mal von ihren Trip runter kommen? Danke.

    Womit ich nicht sagen will, dass das Fehlen von DVI-I-Buchsen an Notebooks, die an der 3Kg-Grenze schrammen entschuldbar ist. Spätestens da sollte der Platz für diese Buchse vorhanden sein. FSC macht das seit Jahren bei einzelnen Geräten vor.

    Die Mini-Docking-Stations abzutun halte ich für falsch. Allerdings sollte man darauf achten, dass die entsprechende Buchse auch von Notebook unterstützt wird. Ich habe schon gegenteilige Erfahrungen machen müssen :-(

  5. Re: DVI !!! FEHLT !!! - Ja, bei Apple auch.

    Autor: howy 10.01.06 - 00:21

    Jane Doe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Welches Notebook von Apple in der Gewichtsklasse
    > (und damit in Zusammenhang stehenden Größe) des
    > X60 hat einen DVI-Port? Keines - es gibt überhaupt
    > keines, dass auch nur im Ansatz so kompakt ist,
    > wie das X60.
    >
    > Schlimmer noch - das iBook G4 hat weder DVI-, noch
    > VGA- oder gar S-Video/FBAS-Buchse, sondern
    > Spezial-Anschluss mit Adapter. Und wie gerne man
    > solche Teile genau dann vergisst, wenn man sie
    > braucht, kann jeder bestätigen, der öfter
    > unterwegs ist.
    >
    > Können die Apple-Freaks bitte endlich mal von
    > ihren Trip runter kommen? Danke.
    >
    Bist Du noch ganz sauber. Mein 12" PowerBook (es spielt in der Gewichtsklasse) hat sowohl DVI, als auch VGA, als auch S-Video! Der Adapter dazu ist immer dabei, weil man ja eh nie nur das Book dabei hat.


  6. Re: DVI !!! FEHLT !!! - Ja, bei Apple auch.

    Autor: Jane Doe 10.01.06 - 00:32

    > Bist Du noch ganz sauber.
    Wie lange darf die letzte Dusche her sein, um als sauber zu gelten?

    > Mein 12" PowerBook (es spielt in der Gewichtsklasse)
    Hat das plötzlich 1/3 Gewicht abgespeckt? Nach meinen Infos wiegt es immer noch 2,1kg und nicht <1,5kg. Den Einwand, dass ein optisches LW integriert ist, ahne ich schon - nur tut der hier nichts zur Sache.

    > hat sowohl DVI, als auch VGA, als auch S-Video!
    Ja, mit Adapter. Habe ich doch gar nicht bestritten.

    Ich hab' ja _grundsätzlich_ nichts gegen Apple - nur gegen die selbsternannten Du-kaufst-mir-jetzt-den-Apple-ab-sonst-schneid-ich-dir-ins-Ohrläppchen-Prediger.

  7. Re: DVI !!! FEHLT !!! - Ja, bei Apple auch.

    Autor: _axel_ 10.01.06 - 16:06

    Jane Doe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du-kaufst-mir-jetzt-den-Apple-ab-sonst-schneid-ich
    > -dir-ins-Ohrläppchen.


    Wer Otto nachmacht oder fälscht, oder nachgemachte oder gefälschte Ottos in Umlauf bringt, wird mit ...ähm... einem Flame bestraft: Flame!

    :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hottgenroth Software GmbH & Co. KG, Köln
  2. Klinikum der Universität München, München
  3. Scheer GmbH, Saarbrücken, Basel (Schweiz)
  4. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Disney+: Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen
Disney+
Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen

Disney+ bietet auf den meisten Fire-TV-Modellen nur Stereoklang.
Von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming Disney+ hat 50 Millionen Abonnenten weltweit
  2. Disney+ Die Simpsons erscheinen im Mai im korrekten Seitenverhältnis
  3. Disney+ im Nachtest Lücken im Sortiment und technische Probleme

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Bodyhacking: Prothese statt Drehregler
Bodyhacking
Prothese statt Drehregler

Bertolt Meyer hat seine Handprothese mit einem Synthesizer verbunden - das Youtube-Video dazu hat viele interessiert. Wie haben mit dem Psychologieprofessor über sein Projekt und die Folgen des Videos gesprochen.
Ein Interview von Tobias Költzsch