1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erfolgreicher Protest: EU…

EU / Euro-Region als eine einheitliche Gesamt-Region für Mobilfunk

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. EU / Euro-Region als eine einheitliche Gesamt-Region für Mobilfunk

    Autor: Anonymer Nutzer 03.04.14 - 13:51

    Mindestens überall dort, wo der Euro die Landeswährung ist,
    sollte man keine großen finanziellen Überlegungen anstellen müssen
    bevor man zum Telefonhörer oder zum Smartphone greift.

    Es ist für die EU und deren weiteren poitisch, wirtschaftlich und gesellschaftlichen Integration
    und der generellen Weiterentwicklung wichtig in Bezug auf Kommunikation alle
    Ländergrenzen obsolet zu machen.

    Kleinstaaterei können wir uns da eigentlich nicht mehr wirklich leisten.

    Das derzeitige Tarif- und Kosten-Gefuddel erzeugt unnötige Komplexitätskosten,
    nervt, behindert, hält auf, und hält so manchen auch ab bestimmte Dinge überhaupt erst anzugehen.

    Deshalb sollte es nur eine einzige Region geben.
    Und das ist die EU, mindestens jedoch die Euro-Zone.

    Im Zuge des Freihandelsabkommens mit den USA
    sollten die USA da mit "assizoiert" werden.
    Handy-Telefonate in die USA und vice versa
    sollten nicht mehr Kosten verursachen als innerhalb der EU / der USA.

    Anrufen und fertig.
    Die Notwendigkeit mit Skype, Viber und Co. herumtricksen zu müssen ist doch ein unnötiges Elend.

    Wenn die EU stark sein will bzw. werden will,
    dann dürfen wir uns nicht ewig mit solchen Kinkerlitzchen aufhalten.

    Auf geht's.
    Je eher, desto besser.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Verwaltungsprofessur (W2) für das Lehrgebiet Informatik
    HAWK - Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen Leitweg-ID: 030-0000000087-83, Göttingen
  2. C++ Framework Developer (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, Braunschweig
  3. Functional Safty Engineer (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Werdohl
  4. Senior Software Engineer (m/w/d) - Operating Systems
    über InterSearch Personalberatung GmbH & Co. KG, Großraum Düsseldorf, Dortmund

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. WIK: Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern
    WIK
    Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern

    Werden Contentanbieter wie Netflix in Europa gezwungen, sich am Netzausbau zu beteiligen, schadet das am Ende den Nutzern. Das ergibt eine Analyse des WIK.

  2. Subventionen: Lindner will lieber Kitas als Elektroautos fördern
    Subventionen
    Lindner will lieber Kitas als Elektroautos fördern

    In der Debatte um die künftige Förderung von Elektroautos legt Finanzminister Christian Lindner nach. Die Kritik lässt nicht lange auf sich warten.

  3. Statt 5G: Russland nutzt 700-MHz-Frequenzband weiter für analoges TV
    Statt 5G
    Russland nutzt 700-MHz-Frequenzband weiter für analoges TV

    Der Frequenzbereich wurde um ein Jahr für die bisherige Nutzung verlängert. Die russischen Netzbetreiber wollten dort 5G ausbauen.


  1. 19:09

  2. 18:54

  3. 18:15

  4. 18:00

  5. 17:45

  6. 17:30

  7. 17:15

  8. 17:00