1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Athlon64 FX-60: Neuer High-End…

110 Watt? Bisschen viel!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 110 Watt? Bisschen viel!

    Autor: Steve P 10.01.06 - 14:12

    110 Watt sind absolut inakzeptabel. Damit kann man ja schon ganz gut heizen.

    Da sieht man mal wieder, dass AMD dem Spitzenreiter Intel deutlich hinterherhinkt. Intel ist schnell, stromsparend und kompatibel.

    Deshalb wird AMD nicht in Büros eingesetzt. Und AMD von Bastel-Kiddies, die ihren Prozzi übertakten und ihr Case modden. Schon lustig, diese Bastelgruppe. Man muss nur mal auf www.athlon.de gehen. Das ist fast so lustig wie Kino :-))

    Steve

  2. *plonk*

    Autor: NemesisTN 10.01.06 - 14:16

    *plonk*

  3. Re: 110 Watt? Bisschen viel!

    Autor: REM 10.01.06 - 14:24

    Steve P schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 110 Watt sind absolut inakzeptabel. Damit kann man
    > ja schon ganz gut heizen.
    >
    > Da sieht man mal wieder, dass AMD dem
    > Spitzenreiter Intel deutlich hinterherhinkt. Intel
    > ist schnell, stromsparend und kompatibel.
    >
    > Deshalb wird AMD nicht in Büros eingesetzt. Und
    > AMD von Bastel-Kiddies, die ihren Prozzi
    > übertakten und ihr Case modden. Schon lustig,
    > diese Bastelgruppe. Man muss nur mal auf
    > www.athlon.de gehen. Das ist fast so lustig wie
    > Kino :-))
    >
    > Steve

    Meines Wissens nach ist 110 W TDP kleiner als 130 W TDP. Wie du also darauf kommst, dass Intel CPUs sparsamer sind, ist mir schleierhaft.
    Wenn du nur einer von den viele Trollen sein solltest, so tust du mir leid.

  4. Re: 110 Watt? Die brauch ein Netburst allein zum Vorglühen !

    Autor: Ralf Kellerbauer Whm 10.01.06 - 14:46

    Steve P schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 110 Watt sind absolut inakzeptabel. Damit kann man
    > ja schon ganz gut heizen.
    >
    > Da sieht man mal wieder, dass AMD dem
    > Spitzenreiter Intel deutlich hinterherhinkt. Intel
    > ist schnell, stromsparend und kompatibel.
    >
    > Deshalb wird AMD nicht in Büros eingesetzt. Und
    > AMD von Bastel-Kiddies, die ihren Prozzi
    > übertakten und ihr Case modden. Schon lustig,
    > diese Bastelgruppe. Man muss nur mal auf
    > www.athlon.de gehen. Das ist fast so lustig wie
    > Kino :-))
    >

    Die aktuellen Vergleichstest zeigen, daß Intels Netbust höher liegt.
    Auch ein Celeron 3,33 dürfte bei der Stromaufnahme noch über dem FX-60 liegen.
    Zudem, beim FX-60 funktioniert auch C'n'Q, beim 65nm / 900er noch nicht (s. http://www.the-inquirer.com/?article=28841)

    Im Idle-Mode = 2* 1,2 GHz konsummiert die CPU ca. 25 Watt.
    Ein Yonah bei 2* 1,67 GHz über 30 Watt, bei 2* 1,2 GHz wohl 15-20 Watt. Besser, dafür dreht der FX-60 aber bei Bedarf viel höher.



  5. Re: 110 Watt? Bisschen viel!

    Autor: anon 10.01.06 - 15:39

    er ist nich nur ein troll er ist DER troll ^^

  6. Re: 110 Watt? Die brauch ein Netburst allein zum Vorglühen !

    Autor: testuser 10.01.06 - 17:37

    Ralf Kellerbauer Whm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Im Idle-Mode = 2* 1,2 GHz konsummiert die CPU ca.
    > 25 Watt.
    > Ein Yonah bei 2* 1,67 GHz über 30 Watt, bei 2* 1,2
    > GHz wohl 15-20 Watt. Besser, dafür dreht der FX-60
    > aber bei Bedarf viel höher.
    >


    Wer baut sich nen FX-60 bitteschön ins Notebook? ;)

  7. Re: 110 Watt? Bisschen viel!

    Autor: foreach(:) 10.01.06 - 20:50

    Steve P schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 110 Watt sind absolut inakzeptabel. Damit kann man
    > ja schon ganz gut heizen.
    recht hat er, aber so ist dass nunmal momentan
    >
    > Da sieht man mal wieder, dass AMD dem
    > Spitzenreiter Intel deutlich hinterherhinkt. Intel
    > ist schnell, stromsparend und kompatibel.
    das stimmt nicht.
    >
    > Deshalb wird AMD nicht in Büros eingesetzt. Und
    > AMD von Bastel-Kiddies, die ihren Prozzi
    > übertakten und ihr Case modden. Schon lustig,
    > diese Bastelgruppe. Man muss nur mal auf
    > www.athlon.de gehen. Das ist fast so lustig wie
    > Kino :-))
    >
    manche leute verwechseln mandarinen mit orangen, äpfel mit birnen, bürorechner mit notebooks, menschen mit tieren, gott mit der kirche
    > Steve
    statistisch gesehen haben menschen mit einfachen namen auch ein einfaches gemüt



  8. Re: 110 Watt? Bisschen viel!

    Autor: Darth_Duke 10.01.06 - 21:57

    Steve P schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 110 Watt sind absolut inakzeptabel. Damit kann man
    > ja schon ganz gut heizen.
    >
    > Da sieht man mal wieder, dass AMD dem
    > Spitzenreiter Intel deutlich hinterherhinkt. Intel
    > ist schnell, stromsparend und kompatibel.
    >
    Sicher,
    Stromverbrauch FX-60 mit nForce4-Rechner maximal 223 W. Moderner Pentium D ca. 300 W. Ich kann dir nur empfehlen den Artikel auf tomshardware zu lesen.


  9. Re: 110 Watt? Bisschen viel!

    Autor: Eye-Q 10.01.06 - 23:18

    ><o)))°>

    Da, für dich...

  10. ><o)))°>

    Autor: blalaber 10.01.06 - 23:21

    n/T

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Prozessmanager (m/w/d) Produktion und Druckstückmanagement
    Bayerische Versorgungskammer, München
  2. IT-Consultant (m/w/d) ECM/DMS
    Tönnies Business Solutions GmbH, Rheda-Wiedenbrück
  3. Requirements Engineer als Business Analyst (w/m/d)
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Biberach, Karlsruhe, Köln, Stuttgart
  4. Gruppenleiter (m/w/d) IT-Architektur
    ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599,99€
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de