1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Intel-Prozessor: Braswell-Chip für…

Diese ganzen Namen …

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Diese ganzen Namen …

    Autor: 0xLeon 03.04.14 - 15:51

    > Für schnelle Smartphones steht die Morganfield-Plattform mit dem Broxton-SoC auf der
    > Roadmap für 2015, hier rechnen vier Goldmont-Kerne. Diese Architektur stellt eine
    > verbesserte Airmont-Technik dar, wie sie in den Anniedale-SoCs der Moorefield-Plattform
    > (Atom Z3500) verbaut ist.

    Morganfield, Broxton, Goldmont, Airmont, Anniedale, Moorfield, Atom.
    Sieben praktisch inhaltsleere Marketingnamen in zwei Sätzen. Checkt da eigentlich überhaupt noch irgendwer durch? Dazu noch die ganzen anderen Namen, die hier ja noch nicht mal dabei sind … Lieber mal irgendwie nachvollziehbare Namen wären echt mal sinnvoll, damit man da auch wirklich was draus ablesen kann.

  2. Re: Diese ganzen Namen …

    Autor: ms (Golem.de) 03.04.14 - 16:37

    Wie sollen Codenamen denn aussehen?

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  3. Re: Diese ganzen Namen …

    Autor: motzerator 03.04.14 - 20:15

    ms (Golem.de) schrieb:
    -------------------------------------
    > Wie sollen Codenamen denn aussehen?

    Kern Generation Struktur Features
    Atom V4 14nm DDR4

    Das ist jetzt mal ein Beispiel. Man kommt bei den ganzen komischen Ortsnamen nämlich inzwischen leicht durcheinander. Warum nicht einfach den Namen der Reihe nennen, unter denen das Ding veröffentlicht wird, gefolgt von der Generation, der Struktur und eventuell noch Buzzwords für neue Features?

    Das ist jetzt nur ein Beispiel, halt irgend etwas, das ein bisschen Struktur und Kontinuität hat. Mit Struktur und Kontinuität wird das Leben besser :)

  4. Re: Diese ganzen Namen …

    Autor: MarioWario 03.04.14 - 21:52

    1+ - Die Fusselbirnen/Marketingleute von Intel haben der eigenen Marke schon genug Schaden angerichtet, da würde Transparenz helfen (zudem immer noch unklar ist, warum verstümmelte Prozessoren jetzt Pentium heissen).

    Beeindruckend wie eilig die es jetzt haben: TSMC statt der eigenen FAB's…

  5. Re: Diese ganzen Namen …

    Autor: sofries 03.04.14 - 21:56

    Ich dachte ja, dass ich mich mit Intels Roadmap auskenne, aber selbst für mich war das Staccato von Codenamen verwirrend. Sicher können die Intel Ingenieure die Codenamen sofort einordnen, aber in einem Artikel auf golem.de sollte die Plattform eher beschrieben werden und der Codename in Klammern dahinter.

  6. Re: Diese ganzen Namen …

    Autor: Anonymer Nutzer 03.04.14 - 22:13

    naja, aber wir haben doch den Markenrechtssystemen den ganzen mist zu verdanken.

    Kann sich noch einer an die Abmahnungen erinner, als z.B. Intel für seine Prozzis nicht Städte etc. Namen verwendete?

    Natürlich waren die Händler, die dann den Codenamen als Produktnamen verwendeten selber schuld, aber nein, scheix Abmahner! Abmahner sind zu 99% immer schuld ;)

  7. Re: Diese ganzen Namen …

    Autor: Eheran 04.04.14 - 10:18

    >Kern Generation Struktur Features
    >Atom V4 14nm DDR4

    Nuf' said!
    Mich kotzt soetwas auch - durch die Bank weg generell - an.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ryte GmbH, München
  2. R+V Allgemeine Versicherung AG, Wiesbaden
  3. Hays AG, Frankfurt am Main
  4. Energie Südbayern GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 94,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Alien 1 - 6 Collection inkl. Alien-Ei für 126,99€, Ash vs. Evil Dead 1 - 2 + Figur für...
  3. (u. a. Stronghold Crusader 2 für 2,99€, WoW Gamecard Prepaid 30 Tage für 12,49€, FIFA 20 PC...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

  1. Everspin ST-MRAM: 256-MBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter
    Everspin ST-MRAM
    256-MBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter

    Auf die 1-GBit-Versionen für Datacenter folgen kleinere Modelle für Industrie und Internet der Dinge: Der magnetische Speicher von Everspin hat eine sehr lange Haltbarkeit und benötigt nicht dauerhaft Strom.

  2. Wikileaks: Worum es im Fall Assange nun geht
    Wikileaks
    Worum es im Fall Assange nun geht

    Geheimnisverrat, Leben in der Isolation, Anklage in den USA, Foltervorwürfe: Die Auslieferungsanhörung von Wikileaks-Gründer Julian Assange beginnt. Im Artikel beantworten wir die wichtigsten Fragen.

  3. Zahlungsabwickler: Protest gegen Massenentlassungen bei Paypal Deutschland
    Zahlungsabwickler
    Protest gegen Massenentlassungen bei Paypal Deutschland

    Die Beschäftigten von Paypal Deutschland wollen den Abbau von über 300 Arbeitsplätzen nicht hinnehmen. Die Jobs sollen an andere Standorte oder an externe Partner gehen.


  1. 22:10

  2. 18:08

  3. 18:01

  4. 17:07

  5. 16:18

  6. 15:59

  7. 14:36

  8. 14:14