1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kontroverse: Mozilla-Chef…

Wenn ma sonst keine Probleme haben

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Wenn ma sonst keine Probleme haben

    Autor: YoungManKlaus 03.04.14 - 23:26

    dann bin ich ja happy.

  2. Re: Wenn ma sonst keine Probleme haben

    Autor: rj.45 03.04.14 - 23:37

    Wieso sollten diese Ereignisse ein Indiz darauf sein, dass es sonst keine Probleme gibt?

  3. Re: Wenn ma sonst keine Probleme haben

    Autor: human_1 04.04.14 - 00:07

    YoungManKlaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dann bin ich ja happy.

    Sowas mag für dich vielleicht unwichtig sein, aber für viele Menschen ist der Kampf gegen Diskriminierung und Rassismus ein Schritt in die Zukunft.

  4. Re: Wenn ma sonst keine Probleme haben

    Autor: Nightdive 04.04.14 - 00:12

    human_1 schrieb:

    > Sowas mag für dich vielleicht unwichtig sein, aber für viele Menschen ist
    > der Kampf gegen Diskriminierung und Rassismus ein Schritt in die Zukunft.

    Es ist nur ein Schritt in die Zukunft für die vielen (?) Menschen die in allem eine Diskriminierung sehen wo keine ist und massiv die Meinungsfreiheit unterdrücken.

  5. Re: Wenn ma sonst keine Probleme haben

    Autor: janitor 05.04.14 - 23:05

    Nightdive schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist nur ein Schritt in die Zukunft für die vielen (?) Menschen die in
    > allem eine Diskriminierung sehen wo keine ist und massiv die
    > Meinungsfreiheit unterdrücken.
    Es wird keine Meinungsfreiheit unterdrückt. Ein Sarrazin und ein Pirincci darf frei seine Bücher verkaufen und ein Lucke in Talkshows seine Thesen verbreiten.
    Nur kritisieren darf man diese Personen wohl nicht, sonst kommt gleich das Meinungsfreiheitsargument. Meinungsfreiheit heißt NICHT, dass man selbst nicht kritisiert werden darf. Meinungsfreiheit heißt nicht, dass nicht öffentlich gegen die eigene Meinung demonstriert werden darf (ein Aufruf zum Boykott ist eine Form der Demonstration).

  6. Re: Wenn ma sonst keine Probleme haben

    Autor: nykiel.marek 05.04.14 - 23:45

    In dem sie eigene Meinung äußern? Echt?
    LG, MN

  7. Re: Wenn ma sonst keine Probleme haben

    Autor: bstea 06.04.14 - 00:03

    Willst du mich verarschen? Zum. Sarazin musste doch deswegen gehen und auch bei Lucke wurden einige Auftritte abgesagt weil Chaoten nichts von Meinungsfreiheit halten.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  8. Re: Wenn ma sonst keine Probleme haben

    Autor: janitor 06.04.14 - 00:07

    bstea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Willst du mich verarschen? Zum. Sarazin musste doch deswegen gehen
    Hätte Sarazin diese Aussage als Apgeordneter der NPD getan, hätte er nicht gehen müssen.

    > bei Lucke wurden einige Auftritte abgesagt weil Chaoten nichts von
    > Meinungsfreiheit halten.
    Wow, du hast aber eine selektive Wahrnehmung. Lucke war in letzter Zeit in mehr Talkshows als jeder andere Politiker. Deutlich öfters, als es für eine kleine Partei wie die AfD gehört. Lucke und seine Spaßpartei waren Omnipräsent in den Medien in letzter Zeit.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.04.14 00:08 durch janitor.

  9. Re: Wenn ma sonst keine Probleme haben

    Autor: bstea 06.04.14 - 08:12

    DU misst mit zweierlei Maß und stellst dann Behauptungen auf die dann nachweislich nicht stimmen. Jaja, selektive Wahrnehmungsstörung muss bei MIR vorliegen!?

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  10. Re: Wenn ma sonst keine Probleme haben

    Autor: janitor 06.04.14 - 20:45

    bstea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DU misst mit zweierlei Maß
    Dann hast du mich falsch verstanden.

    > und stellst dann Behauptungen auf die dann nachweislich nicht stimmen.
    Welche Behauptung stimmt nicht?

  11. Re: Wenn ma sonst keine Probleme haben

    Autor: bstea 06.04.14 - 22:58

    Blättere mal ein paar Beiträge nach oben, wo du schriebst Sarrazin und Lucke könnten ihre Meinung frei vertreten. Ich hab dir gesagt, dass es bei beiden unzählige Veranstaltungen gab wo das nicht der Fall war. Und damit meine ich nicht Auftritte im Fernseher, die zwar oft auch nicht fair waren, aber keiner hat ein Recht dort zu sein. Aber wenn ein Veranstalter jemand einlädt und dann Störer die Veranstaltung verhindern und sie auch nicht rausgewurfen werden weil dies auch ein Imageschaden bedeutet, hat das nix mit Meinungsfreiheit zu tun. Unabhängig was für Gülle man widergibt, lass sie doch reden vor den paar verzweifelten Spinnern, meine Meinung.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  12. Re: Wenn ma sonst keine Probleme haben

    Autor: janitor 06.04.14 - 23:03

    bstea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blättere mal ein paar Beiträge nach oben, wo du schriebst Sarrazin und
    > Lucke könnten ihre Meinung frei vertreten. Ich hab dir gesagt, dass es bei
    > beiden unzählige Veranstaltungen gab wo das nicht der Fall war. Und damit
    > meine ich nicht Auftritte im Fernseher, die zwar oft auch nicht fair waren,
    > aber keiner hat ein Recht dort zu sein. Aber wenn ein Veranstalter jemand
    > einlädt und dann Störer die Veranstaltung verhindern und sie auch nicht
    > rausgewurfen werden weil dies auch ein Imageschaden bedeutet, hat das nix
    > mit Meinungsfreiheit zu tun. Unabhängig was für Gülle man widergibt, lass
    > sie doch reden vor den paar verzweifelten Spinnern, meine Meinung.
    Wenn Sarrazin und Lucke Auftritte abgesagt bekommen, dann ist das das Recht der Gaststätten/Inhaber der Auftrittsorte.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP-Job - SAP ABAP OO Senior Entwickler oder SAP ABAP OO Architekt Job (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Freiburg im Breisgau
  2. Softwareentwickler IoT (m/w/d)
    Pfeiffer Vacuum GmbH, Aßlar
  3. DevOps Engineer (m/w/d)
    STEMMER IMAGING AG, Puchheim bei München
  4. Teamleiter (m/w/d) Bereich IT-Infrastructure & Security
    PÖSCHL TABAK GmbH & Co. KG, Geisenhausen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vorratsdatenspeicherung: Quick Freeze soll den VDS-Zombie begraben
Vorratsdatenspeicherung
Quick Freeze soll den VDS-Zombie begraben

Zum wiederholten Mal hat der EuGH der Politik bei der Vorratsdatenspeicherung eine Abfuhr erteilt. Zeit für eine rechtssichere Lösung.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Kindesmissbrauch Faeser lehnt allgemeine Vorratsdatenspeicherung ab
  2. EuGH Vorratsdatenspeicherung bleibt verboten - aber nicht überall

Cloud-Services to go: Was können Azure, AWS & Co?
Cloud-Services to go
Was können Azure, AWS & Co?

"There is no cloud, it's just someone else's computer" - ein Satz, oft zu lesen und nicht so falsch - aber warum sollten wir überhaupt Software oder Daten auf einem anderen Computer speichern?
Eine Analyse von Rene Koch

  1. Hyperscaler Die Hyperskalierung der Angst vor den eigenen Schwächen
  2. Microsoft Neues Lizenzmodell schließt Google und AWS weiter aus
  3. Cloud Einmal Einsparen, bitte?

Arbeit in der IT: Depression vorprogrammiert
Arbeit in der IT
Depression vorprogrammiert

ITler unterschätzen oft mentale Probleme. Dabei bietet gerade ihre Arbeitswelt einen Nährboden für Depressionen und Angstzustände.
Ein Feature von Andreas Schulte

  1. IT-Arbeit Zwei Informatikstudien und immer noch kein Programmierer
  2. Fairness am Arbeitsplatz "Das Gehalt ist ein klares Kriterium für Gerechtigkeit"
  3. Work-Life-Balance in der IT Ich will mein Leben zurück