1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Steve Wozniak…

Re: Etwas weniger Design würde Apple gut tun

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Etwas weniger Design würde Apple gut tun

Autor: Its_Me 07.04.14 - 22:12

Das Problem ist, dass das System durch einen Dateiexplorer einfach komplizierter wird. Und Apple versucht halt immer alles so einfach wie möglich zu machen.
Wenn ich mir z.B. Unter iOS ein PDF herunter lade, so habe ich das danach in iBooks und kann es dort lesen.
Ich lade also ein Buch und kann es in iBooks lesen. Wozu brauche ich eine Datei?

Wenn man aber auf Dateiebene denkt, so ist das natürlich nichts.

Ich selber habe ein iPad und ein Android Smartphone. Ich sehe die Vorzüge von beiden Systemen. Leuten die im Umgang mit Computern eher unbedarft sind, würde ich aber immer ein iPhone empfehlen.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Etwas weniger Design würde Apple gut tun

Knorpe | 07.04.14 - 18:29
 

Re: Etwas weniger Design würde Apple...

halfzware | 07.04.14 - 20:45
 

Re: Etwas weniger Design würde Apple...

profi-knalltüte | 07.04.14 - 21:11
 

Re: Etwas weniger Design würde Apple...

Sander Cohen | 08.04.14 - 02:54
 

Re: Etwas weniger Design würde Apple...

Its_Me | 07.04.14 - 21:21
 

Re: Etwas weniger Design würde Apple...

KruemelMonster | 07.04.14 - 21:31
 

Re: Etwas weniger Design würde Apple gut tun

Its_Me | 07.04.14 - 22:12
 

Re: Etwas weniger Design würde Apple...

0xenwumme | 07.04.14 - 23:53
 

Re: Etwas weniger Design würde Apple...

raumundzeit | 08.04.14 - 00:23
 

Re: Etwas weniger Design würde Apple...

fabigg | 08.04.14 - 02:08
 

Re: Etwas weniger Design würde Apple...

Sander Cohen | 08.04.14 - 02:58
 

Re: Etwas weniger Design würde Apple...

Anonymer Nutzer | 08.04.14 - 05:29

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. System Engineer (m/w/d) Citrix ADC / NetScaler
    DATAGROUP Köln GmbH, Köln (Home-Office)
  2. Informatiker*in, Informationstechniker*in, Elektrotechniker*in mit Masterabschluss o. ä. (w/m/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen
  3. Informatiker als IT Projektleiter SAP S / 4HANA Energiebranche (m/w/d)
    Thüga SmartService GmbH, München, Freiburg, Naila
  4. Teamassistenz im Bereich IT (m/w/d)
    XENIOS AG, Heilbronn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 26,99€ + 2,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis...
  2. 26,99€ + 3,99€ Versand oder versandkostenfrei mit Prime (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis...
  3. (u. a. ASUS ROG Strix Z590-A Gaming WIFI für 258€ inkl. Versand, Thermaltake Core P3 Tempered...
  4. 258€ (Bestpreis mit Alternate. Vergleichspreis ab ca. 280€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


4700S Desktop Kit im Test: AMDs Playstation-5-Platine ist eine vertane Chance
4700S Desktop Kit im Test
AMDs Playstation-5-Platine ist eine vertane Chance

Mit dem 4700S Desktop Kit bietet AMD höchstselbst die Hardware der Playstation 5 für den PC an. Das Board ist aber eine Sache für sich.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Raven Ridge Linux-Bootfehler wegen AMDs RAM-Verschlüsselung
  2. Minisforum Elitemini HM90 Mini-PC integriert AMD-Ryzen-CPU auf 15 x 15 cm
  3. 4700S Desktop Kit AMDs Playstation-5-Platine unterstützt Windows 11

Geschäftsethik bei Videospielen: Auf der Suche nach dem Wal
Geschäftsethik bei Videospielen
Auf der Suche nach dem Wal

Das Geschäftsmodell von aktuellen Free-to-Play-Games nimmt das Risiko in Kauf, dass Menschen von Spielen abhängig werden. Eigentlich basiert es sogar darauf.
Von Evan Armstrong

  1. Free-to-Play Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen

Militär-Roboter: Mehr als nur starke Kampfmaschinen
Militär-Roboter
Mehr als nur starke Kampfmaschinen

Trotz anhaltender Diskussionen über autonome Waffensysteme - das Geschäft mit Kampfrobotern boomt international. Auch Tesla könnte profitieren.
Ein Bericht von Peter Welchering

  1. Robotik Fliegende Mini-Roboter, so klein wie Sandkörner
  2. Dauertest Walnuss führt zu Totalschaden an 1.000-Euro-Rasenmähroboter
  3. Plastikmüll Bebot reinigt den Strand von Müll