Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows XP ade: Linux ist nicht nur…

Als langjähriger Linux Anwender... ich würde niemanden Linux installieren.

  1. Beitrag
  1. Thema

Als langjähriger Linux Anwender... ich würde niemanden Linux installieren.

Autor: thewayne 09.04.14 - 14:56

Vorweg: ich verwende Linux seit 2006 auf all meinen Desktops und Notebooks. Ich habe alle gängigen und auch exotischen Distros gesehen, praktisch alle DEs und Oberflächen benutzt. Seit 2010 administriere ich die Server einer großen Seite (~30 CentOS Installationen).

Linux ist toll, trozdem würde ich es keinem XP-Umsteiger installieren.

Kurzes Beispiel: vor einigen Wochen habe ich Xubuntu 13.10 auf einem Notebook installiert. Wie in 99% der Fälle lief alles out of the box, super. Irgendwann war ich gezwungen für eine Konferenz Skype zu installieren. Aus Erfahrung wusste ich das es ein fertiges Skypepaket in den Cannonical Partner Repos gibt (dieses Repo muss man erst freischalten). Installiert, ein Soudproblem gehabt, kurzg gegoogelt, gelöst, fertig.

Nun muss man sich aber fragen: wie würde der 0815 Nutzer vorgehen?
1) Vermutlich zuerst im "Software Center" nache Skype suchen. Dort würde er bei einer Defaultinstallation nichts finden weil das Repo nicht aktiviert ist.
2) Auf Skype.com gehen, das .deb herunterladen.
3) Hier fangen die Probleme an: das 64-bit Paket lässt sich nicht vollständig installieren weil Skype gegen eine alte SSLlib hartgelinked ist. Wenn er Pech hat, hat er nun eine "dirty" Paketverwaltung die aufgeräumt werden muss.
4) Der User googelt. Wenn er glück hat findet er einen Hinweis auf das Partner Repo. Wenn er noch mehr Glück hat findet er eine Anleitung wie man dieses Repo über die Softwarecenter GUI installiert, in aller regeln findet man aber eine Anleitung zum "per Hand" editieren der sources.list. Wenn er die sources.list editiert hat ohne was kaputt zu machen, die vorher fehlgeschlagene Installation aufgeräumt hat, wird er nun vermutlich ein funktionierendes Skype bekommen.
5) Findet er nicht den Hinweis auf das Partner Repo findet er hinweise wie er die alte ssllib per Hand einpflegt. Spätestens ab hier beginnt die "Konsolenhölle".
6) Das Soundproblem sprech ich jetzt gar nicht mal an weil bis zu diesem Punkt die meisten leute es sowieso schon aufgegeben haben :D

Kann man das ernsthaft jemanden zumuten? Jemand der motiviert ist vielleicht, meiner Mutter sicherlich nicht. Die sind gewohnt eine .exe runterzuladen, weiter, klick klick klick, weiter, klick, klick und dann ist die Sache installiert. Ob man sich dabei 3 Toolbars installiert hat ist dan auch egal. So ist leider die Realität.



3 mal bearbeitet, zuletzt am 09.04.14 14:59 durch thewayne.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Als langjähriger Linux Anwender... ich würde niemanden Linux installieren.

thewayne | 09.04.14 - 14:56
 

Re: Als langjähriger Linux Anwender...

486dx4-160 | 09.04.14 - 15:24
 

Re: Als langjähriger Linux Anwender...

most | 09.04.14 - 15:33
 

Re: Als langjähriger Linux Anwender...

DJ_Ben | 09.04.14 - 15:37
 

Re: Als langjähriger Linux Anwender...

smurfy | 09.04.14 - 16:25
 

Re: Als langjähriger Linux Anwender...

Ork | 10.04.14 - 17:15
 

Re: Als langjähriger Linux Anwender...

Pixelz | 09.04.14 - 15:37
 

Re: Als langjähriger Linux Anwender...

Satan | 09.04.14 - 15:38
 

Re: Als langjähriger Linux Anwender...

twothe | 09.04.14 - 17:26
 

Re: Als langjähriger Linux Anwender...

k@rsten | 09.04.14 - 17:35
 

Re: Als langjähriger Linux Anwender...

pythoneer | 09.04.14 - 17:51
 

Re: Als langjähriger Linux Anwender...

interlingueX | 10.04.14 - 03:05
 

Re: Als langjähriger Linux Anwender...

twothe | 10.04.14 - 15:04
 

Re: Als langjähriger Linux Anwender...

linux-macht... | 10.04.14 - 20:48
 

Re: Als langjähriger Linux Anwender...

GodsBoss | 18.04.14 - 00:11
 

Re: Als langjähriger Linux Anwender...

k@rsten | 09.04.14 - 17:19
 

Re: Als langjähriger Linux Anwender...

neo13476 | 10.04.14 - 17:47
 

Re: Als langjähriger Linux Anwender...

DonHart | 23.08.17 - 13:03
 

Re: Als langjähriger Linux Anwender...

linux-macht... | 10.04.14 - 20:40
 

Du bist vielleicht langjähriger Ubuntu...

skinnie | 26.04.14 - 02:14
 

Linux ist der perfekte Nachfolger

guenther62 | 26.04.14 - 23:16
 

Re: Linux ist der perfekte Nachfolger

themario | 04.08.15 - 03:59

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Etkon GmbH, Gräfelfing
  2. Erwin Hymer Group SE, Bad Waldsee
  3. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  4. BG-Phoenics GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bose Frames Alto und Rondo für je 199€)
  2. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis 144,61€ + Versand)
  3. 199€
  4. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 1920X für 209,90€ statt 254,01€ im Vergleich und be...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.

  2. E-Scooter: Leih-Tretroller sollen auch im Winter in Berlin fahren
    E-Scooter
    Leih-Tretroller sollen auch im Winter in Berlin fahren

    Seit Juni 2019 sind E-Scooter auf deutschen Straßen erlaubt, seitdem sind in einer Reihe von Städten Leihangebote gestartet. Nun geht es für die Anbieter in die erste Wintersaison: In Berlin wollen sie das Angebot fortsetzen - doch Einschränkungen behalten sie sich vor.

  3. Mark Zuckerberg: Freiheit ist immer die Freiheit von Facebook
    Mark Zuckerberg
    Freiheit ist immer die Freiheit von Facebook

    Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat sich in einer Rede als Hüter der Meinungsfreiheit aufgespielt. Darunter versteht er vor allem den eigenen Vorteil.


  1. 13:21

  2. 12:56

  3. 11:20

  4. 14:43

  5. 13:45

  6. 12:49

  7. 11:35

  8. 18:18