1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Radio-Fernbedienungskombination…

Endlich auch Radio...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Endlich auch Radio...

    Autor: Morpheus 11.01.06 - 09:33

    Eigentlich hätte diese Funktion schon längst direkt in die Ipods integriert werden müssen... naja so kann man halt die Kunden nochmal zur Kasse bitten...

    egal, wann sollen den diese RadioSets lieferbar sein?

    Mit freundlichen Grüßen
    Morpheus

  2. Re: Endlich auch Radio...

    Autor: macsteve 11.01.06 - 09:37

    laut meiner Bestellung innert 24std.! ;-)

    Morpheus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Eigentlich hätte diese Funktion schon längst
    > direkt in die Ipods integriert werden müssen...
    > naja so kann man halt die Kunden nochmal zur Kasse
    > bitten...
    >
    > egal, wann sollen den diese RadioSets lieferbar
    > sein?
    >
    > Mit freundlichen Grüßen
    > Morpheus


  3. Re: Endlich auch Radio...

    Autor: Morpheus 11.01.06 - 09:40

    macsteve schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > laut meiner Bestellung innert 24std.! ;-)
    >

    im apple-shop?


    Mit freundlichen Grüßen
    Morpheus

  4. Re: Endlich auch Radio...

    Autor: ~The Judge~ 11.01.06 - 09:51

    Bei solchen Sachen frage ich mich immer: Wie lange wird es analoges terrestrisches Radio noch geben? 1 Jahr? 2 Jahre? 5 Jahre?

    ————————————————————————
    Was macht ein Clown im Büro? Nichts als Faxen!

  5. Re: Endlich auch Radio...

    Autor: coma 11.01.06 - 09:56

    ~The Judge~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei solchen Sachen frage ich mich immer: Wie lange
    > wird es analoges terrestrisches Radio noch geben?
    > 1 Jahr? 2 Jahre? 5 Jahre?

    stimmt - aber möglicherwiese floppt die x-te digitale Radio-Version auch wieder - so wie in Schweden

    und bei uns: war da nicht mal was mit dab, oder drm (digital radio mondiale oder so?)

    wenn keiner mitmacht wird das auch nicht geben - eher wird radio per handy-stream verdrängt

  6. Re: Endlich auch Radio...

    Autor: felixat 11.01.06 - 10:00

    ~The Judge~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei solchen Sachen frage ich mich immer: Wie lange
    > wird es analoges terrestrisches Radio noch geben?
    > 1 Jahr? 2 Jahre? 5 Jahre?

    hast recht - also schnell kaufen damitst noch laenger was davon hast ;)

  7. Re: Endlich auch Radio...

    Autor: nicoledus 11.01.06 - 11:28

    wenn die lobby will geht es ganz einfach, genauso wie bei dvb-t,lizenz zurückziehen und abschalten, dann sind auch die privaten gezwungen mitzuspielen. Bei Radio können die privaten sich nichtmal raushalten, wer empfängt schon über sat oder kabel?


    Wer heute ein Radio verkaufen will sollte schon einen entsprechenden digitaldecoder mit einbauen, zumindest wenn man dafür soviel verlangt.

    Was ich aber bezweifle ist die Funktion. Habe bisher noch kein portables Hosentaschen-Radio gefunden, welches einen konstant guten Empfang hat. Sobald man sich bewegt ist der Empfang gestört. Glaube kaum, dass es bei diesem Teil anders ist. Genügend Platz für eine ordentliche ukw-antenne ist nicht vorhanden.


  8. Re: Endlich auch Radio...

    Autor: ghostdoc 11.01.06 - 11:33

    voll zustimm.

    55 Euro also ca. 110 DM für einen kleinen Kopfhörer mit einem Auslaufmodell eines UKW-Radios Made in China.

    Naja, die Apple-Fans werdens zahlen.
    Wie schon ein Getränkehersteller sagte: image ist alles.

  9. Re: Endlich auch Radio...

    Autor: Name tut nichts zur Sache 11.01.06 - 12:27

    ~The Judge~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei solchen Sachen frage ich mich immer: Wie lange
    > wird es analoges terrestrisches Radio noch geben?
    > 1 Jahr? 2 Jahre? 5 Jahre?

    Mit Sicherheit laaaaaaaaange über die Lebensdauer des iPods hinaus. Irgendwo war mal 2020 als gewünschter Abschalttermin im Gespräch...

  10. Re: Endlich auch Radio...

    Autor: ~The Judge~ 11.01.06 - 14:32

    Name tut nichts zur Sache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mit Sicherheit laaaaaaaaange über die Lebensdauer
    > des iPods hinaus.

    Das mag allerdings sein ..

    > Irgendwo war mal 2020 als
    > gewünschter Abschalttermin im Gespräch...

    OK
    ____________________

    Bleibt die Frage welchen terrestrischen Radiosender man sich überhaupt noch anhören kann. Im Grunde genommen ists doch immer ein und das selbe, bloss in jeder Region unter nem anderen Namen.

    "SCHREI!- Bis du du selbst bist" *unter Krämpfen den iPod zertrümmer*

    ————————————————————————
    Was macht ein Clown im Büro? Nichts als Faxen!

  11. Re: Endlich auch Radio...

    Autor: Konstant ordentliche Postings 11.01.06 - 15:09

    nicoledus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was ich aber bezweifle ist die Funktion. Habe
    > bisher noch kein portables Hosentaschen-Radio
    > gefunden, welches einen konstant guten Empfang
    > hat.

    Was soll das sein, "konstant guter Empfang"?

    Alle Funkempfänger, egal ob UKW, MW, GSM oder WLAN werden in ihrer Funktion von ständig wechselnden Einflüssen mehr oder weniger stark beeinflußt. Da spielt die Geländetopografie ebenso eine Rolle wie künstliche oder natürliche Störquellen. "Konstant guter Empfang" klingt für mich so realisierbar wie ein Perpetuum Mobile.

    > Genügend Platz für eine ordentliche
    > ukw-antenne ist nicht vorhanden.

    "Ordentliche Antenne" Und was ist das jetzt wieder? Ein Lambda-halbe Dipol? Damit könnte man bloß keine Taschenradios konstruieren.
    Bei portablen Empfängern stellt die Antenne immer einen Kompromiss dar. Wenn man dann noch einen Standortnachteil hat, geht's eben nicht.
    Natürlich werden solche Mini-Radios nur in unmittelbarer Nähe eines Senders und bei wenig Störeinflüssen gut funktionieren. Wenn es weniger Störeinflüsse gibt, klappts auch mal in größerer Entfernung. Aber sonst muß einem doch klar sein, daß man seine Erwartungen niedrig halten sollte.

    Moderne Technik kann daran wenig ändern weil man einen Empfänger nicht beliebig empfindlich konstruieren kann, sondern immer irgendwo an den Punkt kommt, wo der Nutzsignal-/Rauschabstand zu klein wird.
    Die Hersteller von Radioempfängern können die Physik nicht außer Kraft setzten. Wenn du mit solchen Geräten überall Empfang haben willst, kannst Du nur die Radiosender bitten, es genauso zu machen, wie die Mobilfunkbetreiber: statt weniger großer Sender einen kleinen an jeder Hausecke.



  12. wer zum geier braucht nen radio wenn er nen ipod hat?

    Autor: [fu]AKIRA 11.01.06 - 17:05

    hab das geschrei nach radio empfang nie verstanden... ich mein, man hat nen mp3 player und hört radio? das ist wie wenn man ein fahrrad hat unds rumschiebt... O_o
    und es gibt eh keine radiosender die meinen musikgeschmack abdecken... =)

  13. Re: wer zum geier braucht nen radio wenn er nen ipod hat?

    Autor: Bibabuzzelmann 11.01.06 - 17:08

    [fu]AKIRA schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > und es gibt eh keine radiosender die meinen
    > musikgeschmack abdecken... =)

    Hier findest du sicher einen ^^

    http://www.winload.de/download/34768/Multimedia/Internet.Radio,TV/Jaegermeister.RadioPlayer-1.03.1.html

  14. öhm, ich sprech ned von inet radio...

    Autor: [fu]AKIRA 11.01.06 - 17:10

    kT

  15. Re: wer zum geier braucht nen radio wenn er nen ipod hat?

    Autor: X 11.01.06 - 17:14

    [fu]AKIRA schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hab das geschrei nach radio empfang nie
    > verstanden... ich mein, man hat nen mp3 player und
    > hört radio?

    Radio bietet außer Musik sondern auch News und Infos. Wenn Du einen MP3-Player hast, der mir auf der Autobahn auch die aktuellen News und interessante Infosendungen irgendwie automatisch per Podcast aus dem Web holt, gibt mir bitte eine Adresse wo ich das Ding bestellen kann.

    Wenn dich News und Infos nicht interessieren, bleib besser weg von mir.

  16. Re: öhm, ich sprech ned von inet radio...

    Autor: Bibabuzzelmann 11.01.06 - 17:24

    [fu]AKIRA schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > kT

    Egal ^^

    Der ist gut und du willst ihn :)

  17. was fürn auto fährst du das du kein autoradio hast?

    Autor: [fu]AKIRA 11.01.06 - 18:21

    sry, wir sprechen hier von nem mobilen gerät, da brauch kein mensch staumeldungen...

  18. Re: Endlich auch Radio...

    Autor: nicoledus 11.01.06 - 19:05

    > Alle Funkempfänger, egal ob UKW, MW, GSM oder WLAN
    > werden in ihrer Funktion von ständig wechselnden
    > Einflüssen mehr oder weniger stark beeinflußt. Da
    > spielt die Geländetopografie ebenso eine Rolle wie
    > künstliche oder natürliche Störquellen. "Konstant
    > guter Empfang" klingt für mich so realisierbar wie
    > ein Perpetuum Mobile.
    >

    du sagst es selbst, wie soll man vernünftigen Radioempfang mit dem Gerät haben? Es wird kaum gehen, wenn man sich bewegt, also sind diese in einem Kopfhörer hier fehl am Platz. Das einzigste Einsatgebiet ist sich ruhig auf eine Parkbank zu setzen und dort zu hören. Nur dafür gibt es bereits Player für 5 Euro, ok die sehen nicht so "cool" aus.

    > > Genügend Platz für eine ordentliche
    >
    > ukw-antenne ist nicht vorhanden.
    >
    > Bei portablen Empfängern stellt die Antenne immer
    > einen Kompromiss dar. Wenn man dann noch einen
    > Standortnachteil hat, geht's eben nicht.

    eben, sag ich doch.

    >
    >
    > Moderne Technik kann daran wenig ändern weil man
    > einen Empfänger nicht beliebig empfindlich
    > konstruieren kann, sondern immer irgendwo an den
    > Punkt kommt, wo der Nutzsignal-/Rauschabstand zu
    > klein wird.

    Naja, es gibt schon möglichkeiten den Empfang zu optimieren. Kostet nur etwas Geld und Platzaufwendiger. Ein Mittel wäre digitaler Empfang, nur das ist ja nicht eingebaut.

    Wie ich schon sag, überteuerter Müll für Mac-Fans, den keiner braucht.

  19. Re: was fürn auto fährst du das du kein autoradio hast?

    Autor: Marc's 12.01.06 - 09:14

    [fu]AKIRA schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sry, wir sprechen hier von nem mobilen gerät, da
    > brauch kein mensch staumeldungen...

    Du hast in diesem Falle recht,
    aber n MP3 Player hat auch mal alle Songs abgespielt die ich irgendwo rumfliegen hab und da ist so eine Radiofunktionalität schon nicht schlecht und auch mal abwechslungsreich.
    Das du natürlich kein Bock auf Nachrichten und abwechslungsreiche Musik hast kann Apple nicht wissen!



  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. User Experience Research Analyst (m/w/d)
    Elektrophoenix GmbH, Blomberg
  2. Inhouse-Consultant (w/m/d) Finance & Controlling / Anwendungsbetreuer/in SAP FI/CO
    München Klinik gGmbH, München
  3. (Junior) Mathematiker / Aktuar / Analyst (m/w/d) Actuarial Function Non-Life Calculation Unit
    Generali Deutschland AG, Köln
  4. IT-Anwender- und Standort Support (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Radeberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (diese Produkte wurden besonders oft gekauft)
  2. (u. a. Ring Fit Adventure für 59,99€, Nintendo Switch Lite für 166,24€, Samsung GU75AU7179 75...
  3. (u. a. Computer & Zubehör, Video Games, Baumarkt, Elektronik & Foto)
  4. (u. a. Crucial BX500 1TB SATA für 64,06€, Sandisk Ultra 3D 1TB SATA für 70,29€, Samsung 980...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring


    Der Fall Anne-Elisabeth Hagen: Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion
    Der Fall Anne-Elisabeth Hagen
    Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion

    Der Fall der verschwundenen norwegischen Millionärsgattin Anne-Elisabeth Hagen ist auch ein Krimi um Kryptowährungen und Anonymisierungsdienste.
    Von Elke Wittich und Boris Mayer

    1. Breitscheidplatz-Attentat BKA beendet nach Online-Suche offenbar Analyse von Rufnummer
    2. Rechtsextreme Chats Innenminister löst SEK Frankfurt auf
    3. FBI und BKA Mit gefälschtem Messenger gegen das organisierte Verbrechen

    Lois Lew: Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte
    Lois Lew
    Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte

    Lois Lew war Sekretärin bei IBM, als sie die Chance bekam, auf eine große Werbetour zu gehen. Dabei stellte sich heraus: Sie ist ein Gedächtnisgenie.
    Ein Porträt von Elke Wittich

    1. Kyndryl IBMs aufgespaltenes Unternehmen bekommt einen neuen Namen
    2. Programmiersprache IBM will mit Cobol in die Linux-Cloud
    3. IBM Deutschland IBM-Beschäftigte wehren sich in Webex gegen Kündigungen